Leere Straße mit Pfeilen in zwei verschiedene Richtung als Symbol dafür, dass sie keine Beziehung will, er aber schon.

Sie will keine Beziehung – Lohnt es sich zu kämpfen?

von: ElitePartner Redaktion , 28. Juni 2019

Sie will zwar keine Beziehung, dennoch sendet sie Ihnen Signale, die Sie verwirren. Sie flirten, treffen sich und kommen einander immer näher. Doch obwohl bei Ihnen bereits Gefühle im Spiel sind, bleibt alles auf einer unverbindlichen Ebene. Wann lohnt es sich zu kämpfen und wann nicht? Lesen Sie hier unsere Tipps.

Inhaltsverzeichnis:

Es kann viele Gründe geben dafür, warum jemand keine Beziehung will. Dabei ist es schwer Frauen zu verstehen, weil sie manchmal widersprüchliche Signale sind. Während es sich also mitunter lohnt zu kämpfen, ist es in anderen Fällen oft aussichtslos, sich weiter um die Auserwählte zu bemühen. Doch an welchen Verhaltensweisen erkennt man(n), was die Frau wirklich möchte?

1. Sie will keine Beziehung, verhält sich aber anders

Es ist ein Phänomen, das gar nicht so selten vorkommt und Sie fast verrückt werden lässt: Die Frau lässt Sie zwar wissen, dass sie keine Beziehung will, sendet Ihnen aber dennoch ganz andere Zeichen. Wenn sie nicht weiß, was sie will, kann das wie folgt aussehen:

  • Sie ruft an oder schickt SMS und WhatsApp: Obwohl sie nach eigener Aussage glücklich Single ist, sucht sie ständig den Kontakt zu Ihnen. Und das nicht nur, wenn sie etwas von Ihnen will, sondern auch einfach so, um nachzufragen, wie es Ihnen geht oder was Sie gerade so machen.
  • Sie verabredet sich mit Ihnen: Sie sucht eindeutig Ihre Nähe und verbringt gern Zeit mit Ihnen. Auch wenn sie Ihnen unmissverständlich zu verstehen gibt, dass sie sich nicht an Sie binden möchte, hält sie sich an Absprachen, macht Pläne mit Ihnen und ergreift auch mal die Initiative.
  • Sie ist Ihnen körperlich zugewandt: Am Schwierigsten wird es für Sie, wenn die Frau zwar keine verbindliche Beziehung mit Ihnen eingehen will, Ihnen aber gleichzeitig körperlich zugewandt ist. Durch Küsse und andere Zärtlichkeiten werden in Ihnen immer wieder neue Hoffnung geweckt, die es erschweren, die Entscheidung der Frau zu akzeptieren und zu verstehen.

Darum lohnt es sich, um die Frau zu kämpfen

Zeigt die Frau oben genannte Verhaltensweisen, ist ihre ablehnende Haltung einer festen Beziehung mit Ihnen gegenüber nicht endgültig. Da sie sich zwar nicht offiziell festlegen möchte, aber offenbar trotzdem auch nicht von Ihnen lassen kann, kann das bedeuten, dass sie vielleicht einfach noch nicht so weit ist. Hoffnungen sind dennoch berechtigt: Durch den ständigen Kontakt oder die körperliche Nähe scheint sie nicht uninteressiert an Ihnen zu sein.

Hier ist die Zeit ein wichtiger Faktor: Je länger Sie beide in Kontakt stehen und schöne Momente miteinander erleben, desto eher werden sich auch bei der Frau Gefühle entwickeln. Dabei liegt es jedoch auch an Ihnen zu entscheiden, wie lange Sie den ungeklärten Status zwischen Ihnen beiden ertragen können.

Sie will noch keine Beziehung? Das können Sie tun

Um eine realistische Chance zu haben, die Frau zu erobern, obwohl sie keine Beziehung will, müssten Sie zunächst den Grund herausfinden, weswegen sie sich nicht binden möchte. Achten Sie dabei nicht nur auf ihre Worte, sondern deuten Sie auch die Körpersprache der Frau richtig – denn diese ist oft aufschlussreicher und ehrlicher als das, was sie sagt und zeigt, ob sie es ernst meint. Auch diese Tipps können helfen:

  • Geben Sie ihr möglichst viel Privatsphäre und Freiraum: Setzen Sie sie nicht unter Druck. So hat die Frau die Möglichkeit, selbst herauszufinden, was sie eigentlich möchte.
  • Setzen Sie ihr kein Ultimatum: Liebe und Gefühle kann man nicht erzwingen. Ziehen Sie sich lieber etwas zurück, damit sie merkt, was sie an Ihnen hat. Und: Wenn Sie sich unabhängig zeigen und souverän mit der Situation umgeben, steigern Sie Ihre Attraktivität enorm. Frauen wünschen sich oft einen Mann, der sie will, aber nicht braucht.
  • Achten Sie jedoch gleichzeitig auf sich: Sobald Sie anfangen, unter der ungeklärten Situation zu leiden oder sich ausgenutzt zu fühlen, sollten Sie das Gespräch mit der Frau suchen und sich eventuell zurückziehen.

2. Keine Chance: Sie will wirklich keine Beziehung

Manchmal sind jedoch alle Bemühungen aussichtslos: Es gibt viele Verhaltensweisen, die darauf hindeuten können, dass eine Frau tatsächlich lieber Dauersingle ist und nichts Festes will. Vielleicht ist die Liebe durch schlechte Erfahrungen für sie negativ behaftet und symbolisieren in erster Linie Enge, Druck, Abhängigkeit und Verpflichtungen. Vielleicht hat sie einen anderen und ist nur an einer Affäre interessiert, bei der sie sich das holt, was ihr ansonsten fehlt – mehr aber auch nicht. Oder sie ist frisch getrennt und einfach noch nicht bereit, sich wieder neu zu binden. Folgende Verhaltensweisen können Anzeichen für Sie sein, dass Ihre Auserwählte nicht an etwas Festem interessiert ist:

  • Sie tobt sich aus: Die Frau geht ständig auf Partys, flirtet auch vor Ihnen mit anderen Männern und möchte einfach Spaß haben. Das heißt: Sie sind eine Option für die Frau, aber keine Priorität.
  • Sie hat Angst sich zu binden: Auch wenn sie vielleicht Gefühle für Sie hegt, schreckt die Frau davor zurück, eine feste und verbindliche Beziehung einzugehen. Ursachen für Bindungsangst können bereits in der frühen Kindheit oder in enttäuschenden Partnerschaften liegen. Nur sie selbst ist in der Lage, diese Angst aufzuarbeiten und zu bewältigen, da können Sie leider wenig tun.
  • Sie empfindet nur Freundschaft für Sie: Trotz stundenlanger nächtlicher Telefonate, intensiver Gespräche und viel gemeinsam verbrachter Zeit gibt es keine körperlichen Annäherungen zwischen Ihnen. Das spricht dafür, dass Sie in der „Friendzone“ gelandet sind und aus der Freundschaft keine Liebe wird.
  • Sie zeigt kein Interesse an Ihrer Person: In Ihren Gesprächen dreht es sich hauptsächlich um sie. Während Sie ihr ständig Fragen zum Verlieben stellen und sich für ihr Leben interessieren, gibt sie sich wenig Mühe, Sie besser kennenzulernen.
  • Sie meldet sich kaum: Obwohl Sie Kontakt miteinander haben, sind immer Sie es, der ihn initiiert. Sie selbst ruft nie zuerst an oder schreibt Ihnen eine Nachricht.

Darum lohnt es sich nicht, um die Frau zu kämpfen

Trotz aller Bemühungen rennen Sie seit längerer Zeit immer wieder gegen eine Wand? Dann ist es ratsam, Ihre Bemühungen jetzt einstellen – jeder weitere Versuch lässt Sie verzweifelt und emotional abhängig erscheinen. Liebe kann man nicht erzwingen und wenn die Haltung der Frau eindeutig signalisiert, dass sie keine Beziehung (mit Ihnen) will, sollten Sie ihr das glauben und die Umstände akzeptieren.

Das können Sie tun, wenn sie kein Interesse hat

Die Erkenntnis schmerzt natürlich: Obwohl Sie sich um eine Frau bemüht und vielleicht auch in sie verliebt haben, will sie keine Beziehung. Liebeskummer und das Gefühl eines tiefen Verlusts stellen sich oft ein. Sie können jetzt Folgendes tun:

  • Akzeptieren Sie die Umstände: Versuchen Sie nicht, mit Bitten oder Drohungen die Frau doch noch zu überreden, sondern respektieren und akzeptieren Sie ihre Entscheidung.
  • Je nachdem, wie tief Ihre Gefühle bereits sind, hilft Abstand: Leiden Sie sehr darunter von der Frau einen Korb bekommen zu haben, brechen Sie den Kontakt ab und löschen Sie zum Beispiel ihre Telefonnummer oder entfreunden Sie sich in den sozialen Medien.
  • Lenken Sie sich ab: Widmen Sie sich weiter Ihrem Alltag und versuchen Sie, sich in Ihrer Freizeit viele schöne Dinge vorzunehmen, die Sie schon immer einmal machen wollten. Auch Ausdauersport kann helfen – dann nämlich werden Dopamin und Serotonin aufgebaut: Hormone, die für Glücksgefühle zuständig sind.
  • Geben Sie sich selbst ausreichend Zeit: Kommen Sie über die Frau hinweg und setzen Sie sich nicht unter Druck. Vor allem, wenn Sie sich unglücklich verliebt haben, ist die Enttäuschung, dass die Frau keine Beziehung will, oft groß.

Fazit: Achten Sie auf sich – gerade wenn sie nichts Festes will

Die Frau sagt zwar, sie will keine Beziehung, aber meint sie es wirklich ernst? Nicht immer stimmen Aussage und Verhalten überein. Manchmal braucht es einfach nur noch Zeit, um sich seiner Gefühle sicher zu sein. In dem Fall kann aus einem anfänglichen Flirt durchaus eine feste Beziehung werden. Wenn Sie jedoch merken, dass immer nur Sie die Initiative ergreifen und alle Bemühungen allein von Ihnen ausgehen, scheint ihr Interesse an Ihnen nicht groß genug zu sein. Dann ist es besser zu versuchen, die Frau zu vergessen, um offen für eine Partnerin zu sein, die besser zu Ihnen passt. Kämpfen Sie nur um die Frau, wenn Sie das Gefühl haben, Ihre Bemühungen werden auch wertgeschätzt und in gewissem Maße erwidert. Schließlich ist für eine gesunde, funktionierende Beziehung ein ausgeglichenes Geben und Nehmen essentiell.

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).