AGB

Zum Drucken und Speichern als PDF anzeigen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung von ElitePartner in Deutschland

Bevor Sie sich mit voller Aufmerksamkeit der Partnersuche widmen, werfen Sie bitte auch einen Blick in unsere AGB. Dankeschön.

Stand 29.11.2022

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die entgeltlichen wie auch unentgeltlichen vertraglichen Beziehungen zwischen ElitePartner (Vertragspartner ist die PE Digital GmbH, Speersort 10, D-20095 Hamburg) und seinen Mitgliedern, und zwar unabhängig davon, ob Sie ElitePartner über die Webseite oder mobile Apps erreichen.

Zu unseren Geschäftsbedingungen gehören auch die Community Guidelines, die ergänzend gelten.

Bitte beachten Sie, dass für über Drittanbieter wie Apple oder Google zustande gekommene Vertragsverhältnisse teilweise abweichende Regelungen gelten. Auch sind einige Funktionen ausschließlich über die Webseite oder die mobile App verfügbar. Entsprechende Hinweise erhalten Sie in der jeweiligen Klausel.

ElitePartner ist nur bei bereits eingetretener Volljährigkeit und für nicht gewerbliche Zwecke nutzbar.

Überblick

  1. Vertragsinhalt
  2. Abschluss des Vertrages
  3. Entgeltpflichtige und entgeltfreie Leistungen
  4. Datenschutzhinweise, Sicherheit bei der Nutzung von ElitePartner, unverlangte Spam-Nachrichten
  5. Vertragsverlängerung und Beendigung
  6. Funktionalität, Kompatibilität, Interoperabilität, Gewährleistung und Haftung
  7. Mitwirkungspflichten des Kunden
  8. Mitteilungen
  9. Nutzungs- und Urheberrechte
  10. Anwendbares Recht, Alternative Streitbeilegung
  11. Widerrufsbelehrung, Ausschluss des Widerrufsrechts
  12. Sonstiges
  13. Muster-Widerrufsformular

1 Vertragsinhalt

1.1 Der von ElitePartner dargebotene Service ermöglicht Ihnen während der Vertragslaufzeit den Zugriff auf eine Online-Datenbank, über die Sie andere angemeldete Kunden durch sowohl entgeltfreie als auch entgeltpflichtige Leistungen kennenlernen können (im Folgenden „ElitePartner-Service“). ElitePartner ist ein soziales Netzwerk, das seinen Kunden die Möglichkeit bietet, sich mit eigenen Inhalten zu präsentieren und mit anderen Kunden zu interagieren. Der ElitePartner-Service ist ausschließlich über mobile Apps für iOS- und Android-Geräte oder über die Webseite abrufbar.

1.2 Die von ElitePartner zur Verfügung gestellte Online-Datenbank enthält sogenannte Profile, die von den angemeldeten Kunden mit eigenen Inhalten (auch als „Daten“ bezeichnet) befüllt werden. Welche Daten in diesem Zusammenhang erhoben werden und wie diese Daten anderen Kunden gegenüber sichtbar sind, ergibt sich auch aus den Datenschutzhinweisen.

1.3 ElitePartner bietet seinen Service in den auf der Webseite ersichtlichen Ländern an und ermöglicht in jedem dieser Länder eine regionale und überregionale Suche und Kontaktaufnahme auf der Basis von durch ElitePartner vorgegebenen Suchkriterien. Ihr jeweiliges mit Daten versehenes Kundenprofil ist in allen ElitePartner-Ländern sichtbar, und zwar unabhängig davon, über welche regionale Webseite oder regionale mobile App Sie sich registriert haben.

1.4 Eine Ehevermittlung oder Eheanbahnung schuldet ElitePartner allerdings explizit nicht.

2 Abschluss des Vertrages

2.1 Die Nutzung der Leistungen von ElitePartner setzt Ihre Registrierung voraus. Voraussetzung dafür ist die Angabe einer E-Mail-Adresse und ein vom Kunden ausgewähltes Passwort. Nach Anmeldung erhalten Sie per E-Mail eine automatisch erstellte „Profil-ID“ (Pseudonym) sowie ein Service-Kennwort, welche in Folge für die Nutzung von ElitePartner ganz wesentlich sind.

2.2 Mit der Anmeldung entsteht zunächst ein grundsätzlich kostenloses Vertragsverhältnis zwischen ElitePartner und dem angemeldeten Kunden (auch „Basis-Mitgliedschaft“ genannt).

2.3 Um den ElitePartner-Service zu nutzen, ist es erforderlich, den sich an die Anmeldung anschließenden ElitePartner-Fragebogen zu beantworten. Hieran schließt sich die Angabe von persönlichen Daten wie z.B. der Vorname, das Geburtsdatum, der Wohnort, das Einkommen u.ä. an. Erst nach Vorliegen aller Angaben ist das Profil für andere Kunden sichtbar. Einige dieser Angaben können nach Profilerstellung nur mit Hilfe des ElitePartner-Kundenservices geändert werden.

2.4 Mit erfolgter Beantwortung des ElitePartner-Fragebogens und der Angabe von persönlichen Daten, stellen wir Ihnen zudem Leistungen gegen Entrichtung eines Entgelts zur Verfügung. Hierzu gehört insbesondere die „Premium-Mitgliedschaft“. Sie können dabei im Bestellprozess zwischen verschiedenen Erstlaufzeiten, z.B. 12 oder 24 Monaten wählen. Hierneben bietet ElitePartner in bestimmten Ländern auch den Erwerb von virtuellen Gütern zur Erweiterung der Nutzungsrechte insbesondere im Rahmen der Basis-Mitgliedschaft an (z.B. Match Unlocks wie in Ziffer 3 beschrieben).ElitePartner bietet in bestimmten Ländern auch den Erwerb von Guthaben für die Freischaltung einzelner Profile an, die in der Basis-Mitgliedschaft teilweise auch kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Bevor Sie diese entgeltpflichtigen Leistungen in Anspruch nehmen können, informieren wir Sie nochmals sowohl über den Inhalt der entgeltpflichtigen Leistung als auch über die Preise und die Zahlungsbedingungen. Ihre Erklärung darüber, einen entgeltpflichtigen Vertrag mit ElitePartner eingehen zu wollen, erfolgt mit der Betätigung des Button „Zahlungspflichtig bestellen“. Zum Abschluss des entgeltpflichten Vertrages kommt es allerdings erst mit Bestellbestätigung via E-Mail durch ElitePartner. Bei ausbleibender Verifikation der im Bestellprozess ausgewählten Zahlungsmethode durch den jeweiligen Zahlungsdiensteanbieter kommt keine Bestellung zustande.

2.5 ElitePartner ermöglicht es Ihnen auch, über die Bezahlplattformen Apple und Google Play kostenpflichtige Leistungen bei ElitePartner in Anspruch zu nehmen (sogenannte "In-App-Käufe"). Das Vertragsverhältnis entsteht dabei durch die E-Mail-Bestätigung von ElitePartner Ihnen gegenüber. Die Drittanbieter haben für den Abschluss des Vertrages, die Bezahlung sowie die Beendigung des Vertragsverhältnisses vorgeschriebene Regelwerke, die Sie über die Nutzungsbedingungen des Drittanbieters akzeptieren und auf die ElitePartner keinen Einfluss hat. Entscheiden Sie sich, einen Vertrag mit ElitePartner über den Drittanbieter zu schließen, so ist es Ihre Obliegenheit, die in den Nutzungsbedingungen des Drittanbieters vorgegebenen Regelungen über den Abschluss, die Bezahlung und die Beendigung von Verträgen einzuhalten. Bei etwaigen Widersprüchen zwischen den Regelungen des Drittanbieters und diesen vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen von ElitePartner gehen insofern die Regelungen des Drittanbieters vor. Insbesondere werden Sie von dem Drittanbieter aufgefordert, Ihren Kauf ihm gegenüber zu bestätigen. Als Zahlungsmethode gilt dann diejenige, die Sie mit dem Drittanbieter vereinbart haben (z.B. zahlt der Kunde bei Apple über die in seiner Apple-ID hinterlegte Zahlungsmethode). Möchten Sie Ihre In-App gekaufte Premium-Mitgliedschaft ändern oder beenden, ist es erforderlich, dies über Ihr Konto beim Drittanbieter vorzunehmen sich dort einzuloggen und den Anweisungen des Drittanbieters zur Beendigung, zum Widerruf oder zur Kündigung zu befolgen. Etwaige Rückerstattungen erfolgen je nach Regelwerk des Drittanbieters entweder im Verhältnis des Drittanbieters mit Ihnen oder im Verhältnis zwischen Ihnen und ElitePartner.

2.6 Für den Fall, dass Sie den SEPA-Lastschrifteinzug als Zahlungsweise ausgewählt haben, kündigen wir Ihnen gegenüber den erstmaligen Einzug durch ElitePartner in der E-Mail Bestätigung der Bestellung an. Bei der Premium-Mitgliedschaft erfolgt die Ankündigung zudem auch für gegebenenfalls folgenden Einzügen in einem Zahlplan, der in Ihrem Profil unter „Profil verwalten / Mitgliedschaft“ zu finden ist. Die Angabe bezieht sich auf den Tag der frühestmöglichen Abbuchung. Sollten Sie zwischen der Ankündigung des Einzuges und dem Fälligkeitsdatum eine Gutschrift erhalten haben, kann der tatsächlich durch ElitePartner abgebuchte Betrag im Einzelfall von dem Betrag der Vorabankündigung zu Ihren Gunsten abweichen.

3 Entgeltpflichtige und entgeltfreie Leistungen

3.1 Der nach der Registrierung nach psychologischen Gesichtspunkten aufgebaute, wissenschaftlich begründete ElitePartner-Persönlichkeitstest ist zunächst Gegenstand unserer entgeltfreien Leistungen. Aus den daraus resultierenden Erkenntnissen und umfassenden statistischen Vergleichsdaten erstellen wir Ihnen automatisiert eine auf Sie angepasste Persönlichkeitsanalyse. Diese wird in die ElitePartner-Datenbank eingefügt. Innerhalb der ElitePartner-Datenbank erfolgt sodann ein Abgleich Ihrer Persönlichkeitsanalyse mit derer anderer ElitePartner-Kunden. Dieser Prozess findet auf der Grundlage statistischer Vergleichsdaten statt, welche Resultate über das Matching (Vereinbarkeit), der mit Hilfe des ElitePartner-Persönlichkeitstests ermittelten Merkmalsausprägungen, einzelner Kunden geben. Eine stichpunktartige Kurzversion der Partnerschafts-Persönlichkeit ist über das Profil des Kunden für alle anderen Kunden sichtbar, um die Entscheidung zur Kontaktaufnahme zu begleiten. Anhand der auf diesem automatisierten Wege gewonnenen Ergebnisse unterbreiten wir Ihnen kostenfreie Partnervorschläge in Ihrem Profil sowie per E-Mail, sofern Sie diese Funktion (Versand per E-Mail) nicht auf der Webseite deaktiviert haben. Die Partnervorschläge enthalten jeweils eine Kurzdarstellung des vorgeschlagenen Partners (z.B. Berufsbezeichnung oder Vorname, Alter, Foto, Matching-Punkte) sowie einen Hinweis, ob ein Kunde „neu“ bei ElitePartner ist. Als Basis-Mitglied ist der Funktionsumfang von ElitePartner eingeschränkt. So können Basis-Mitglieder grundsätzlich Fotos vorgeschlagener Partner nur in unkenntlich gemachter Form sehen. Auch können Basis-Mitglieder nur vorgegebene Nachrichten versenden, allerdings nur, sofern das eigene Profil zu mindestens 50% ausgefüllt ist. Die Funktion des Versendens von Freitextnachrichten sowie das Lesen von Freitextnachrichten ist während der Basis-Mitgliedschaft beschränkt. Zum Schutz der Mitglieder und zur Sicherung des ElitePartner-Services ist auch die Anzahl der Nachrichten begrenzt (siehe hierzu Ziffer 4.2).

3.2 Mit Abschluss der sogenannten Premium-Mitgliedschaft erhalten Sie Zugriff auf Ihren Suchkriterien entsprechende, laufend aktualisierte Partnervorschläge online sowie per E-Mail. Im Rahmen der Partnervorschläge sowie innerhalb der den Premium-Mitgliedern frei zugänglichen Profilen der anderen Mitglieder werden die Berufsbezeichnung oder der Vorname des Mitglieds, Fotos der Basis-Mitglieder und der Premium-Mitglieder auch in kenntlicher Form sowie die Angabe darüber, ob der Kunde „neu“ bei ElitePartner ist, aufgeführt. Auch sehen Sie die stichpunktartige Kurzversion der Partnerschafts-Persönlichkeit anderer Kunden. Ihnen ist es im Rahmen der Premium-Mitgliedschaft zudem möglich, bei gegenseitigem Einverständnis nach Maßgabe der Benutzungsrichtlinie in Ziffer 7 dieser AGB unbeschränkt mit anderen Kunden in Kontakt zu treten und über Nachrichten oder in ausgewählten Ländern mittels Videochat zu kommunizieren. Schließlich stehen Ihnen, sofern nicht abweichend zuvor beschrieben, die gleichen Nutzungsmöglichkeiten zu wie einem Basis-Mitglied. Hierneben gehört zu den kostenpflichtigen Leistungen u.a. eine detaillierte Auswertung des ElitePartner-Persönlichkeitstests online in dem Profil des Kunden sowie per E-Mail in Form einer ausführlichen Persönlichkeitsanalyse als PDF-Datei. Auch hat der Kunde die Möglichkeit, das Portrait seiner Partnerschafts-Persönlichkeit gesondert zu bestellen.

3.3 Einen Überblick unserer entgeltfreien und entgeltpflichtigen Angebote können Sie auf unserer Webseite unter der Rubrik „Mitgliedschaft / Preise und Leistungen“ finden.

3.4 Kostenpflichtig ist hierneben der Erwerb virtueller Güter (z.B. Match Unlocks). Virtuelle Güter können für einzelne Leistungen oder für Erweiterungen der Berechtigungen des eigenen Profils genutzt werden. Mit Match Unlocks können beispielsweise für einzelne Matches die Profilbilder sowie die unbegrenzte Kommunikation nach Maßgabe dieser Geschäftsbedingungen freigeschaltet werden. ElitePartner behält sich vor, das Angebot von virtuellen Gütern räumlich, zeitlich und/oder persönlich zu begrenzen.

3.5 Im Rahmen von Werbeaktionen ermöglicht es Ihnen ElitePartner auch, die Premium-Mitgliedschaft oder virtuelle Güter kostenlos zu testen. Die kostenlose Premium-Mitgliedschaft endet nach dem hierfür definierten Zeitrahmen, ohne dass es einer Kündigung bedarf. Es schließt sich hieran eine unentgeltliche Basis-Mitgliedschaft an.

3.6 Elitepartner behält sich vor, die von Elitepartner angebotenen Leistungen aus triftigem Grund und ohne zusätzliche Kosten für Elitepartner Mitglieder zu ändern oder abweichende Leistungen anzubieten,

  • soweit ElitePartner verpflichtet ist, die Übereinstimmung der von ElitePartner angebotenen Leistungen mit dem auf die Leistungen anwendbaren Recht herzustellen, insbesondere wenn sich die geltende Rechtslage ändert;
  • soweit ElitePartner damit einem gegen ElitePartner gerichteten Gerichtsurteil oder einer Behördenentscheidung nachkommt;
  • soweit die jeweilige Änderung notwendig ist, um bestehende Sicherheitslücken zu schließen;
  • um sie an eine neue technische Umgebung oder an eine erhöhte Nutzerzahl anzupassen;
  • sofern dies aus wichtigen betriebstechnischen Gründen erforderlich ist;
  • um die Vertragsmäßigkeit der Leistung aufrecht zu erhalten, insbesondere um aktuellen Anforderungen des Marktes für Leistungen derselben Art gerecht zu werden; oder
  • wenn die Änderung rein technischer oder prozessualer Natur ohne wesentliche Auswirkungen für den Nutzer ist, insbesondere Änderungen rein graphischer Art und bloße Änderungen der Anordnung von Funktionen.
Informationen über Anpassungen und Verbesserungen des ElitePartner-Produkterlebnisses finden sich in unseren Produkt Updates.

4 Datenschutzhinweise, Sicherheit bei der Nutzung von ElitePartner, unverlangte Spam-Nachrichten

4.1 Weitere Informationen darüber, wie personenbezogene Daten verarbeitet werden und welche Rechte der Kunde in Bezug auf den Datenschutz hat, ergeben sich aus den Datenschutzhinweisen.

4.2 Kunden stellen ElitePartner bei der Nutzung des ElitePartner-Service personenbezogene Daten zur Verfügung. Sofern Kunden ElitePartner kostenlos nutzen, erfolgt dieses im Gegenzug für die Nutzung. Das heißt, dass Kunden ElitePartner kostenlos nutzen und im Gegenzug Ihre Daten in den Grenzen der Datenschutzhinweise verarbeitet werden dürfen. Dieses Gegenseitigkeitsverhältnis soll Kunden nicht daran hindern, Ihre Rechte im Zusammenhang mit dem Datenschutz auszuüben. Insbesondere können Kunden erteilte Einwilligungen widerrufen und/oder der Verarbeitung ihrer Daten gemäß Art. 21 EU-VO 2016/679) widersprechen. Führt der Widerruf von Einwilligungen und/oder der Widerspruch gegen die Verarbeitung jedoch dazu, dass die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses unter Berücksichtigung des Umfangs der noch zulässigen Datenverarbeitung und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen unzumutbar ist, kann ElitePartner die Basis-Mitgliedschaft ohne Einhaltung einer Frist kündigen. Nimmt der Kunde auch kostenpflichtige Leistungen in Anspruch, deren Erbringung aufgrund der Ausübung von Datenschutzrechten unmöglich wird, so bleiben etwaige Zahlungsansprüche von ElitePartner hiervon unberührt. Rückerstattungen sind ausgeschlossen.

4.3 ElitePartner ist ständig bestrebt, Sie vor Belästigungen wie beispielsweise Hackerangriffen, Spam oder Romance Scamming zu schützen. Hierfür hat ElitePartner zahlreiche technische und organisatorische Standards entwickelt, um Verstöße gegen die Benutzungsrichtlinien zu erkennen und insbesondere missbräuchliche Nachrichten im Sinne der Ziffer 7.8 dieser AGB von der Beförderung auszuschließen. Es ist Ihre Obliegenheit, sich mit den Sicherheitstipps von ElitePartner vor Nutzung des ElitePartner-Services vertraut zu machen und diese sowie die Benutzungsrichtlinien in Ziffer 7 dieser AGB zu befolgen. Tritt das “Trust and Safety Team“ von ElitePartner mit Ihnen im Falle von Auffälligkeiten in Kontakt, so sind Sie gehalten, unverzüglich Stellung zu nehmen. Handlungsempfehlungen sollten von Ihnen ernsthaft geprüft und nur im Falle von wichtigen Gründen abgelehnt werden. Auch sollten Sie ElitePartner über die “Profil melden“ Funktion problematische Inhalte oder Verhaltensweisen weiterleiten.

4.4 ElitePartner ist zur Beförderung von Nachrichten nicht verpflichtet, sofern der Verdacht besteht, dass diese gegen die in Ziffer 7.8 genannten Benutzungsrichtlinien verstoßen und daher missbräuchlich sind. Eine Beförderungspflicht besteht insbesondere nicht bei Nachrichten, bei denen es sich um unverlangte Werbe-E-Mails handelt bzw. ein entsprechender Verdacht vorliegt. Sogenannte Spam-Nachrichten gelten als unverlangte Werbe-E-Mails. Der Kunde hat die Möglichkeit, sich von Kontakten „zu verabschieden“. Das verabschiedete Profil wird aus der Kontaktliste entfernt und ausgetauschte Nachrichten werden gelöscht. Eine erneute Kontaktaufnahme ist dann nicht mehr möglich. Zudem kann ElitePartner unbeantwortet gebliebene Nachrichten automatisch löschen, wenn diese von Profilen bzw. an Profile versendet wurden, die als Spam oder Romance Scamming identifiziert oder anderweitig gelöscht wurden.

5 Vertragsverlängerung und Beendigung

5.1 Sie können Ihre Basis-Mitgliedschaft jederzeit mit sofortiger Wirkung kündigen. Hierfür müssen Sie nur den Link "Profil löschen" im Bereich "Meine Daten" / "Daten & Einstellungen" / "Profilstatus" auf der Webseite betätigen und dabei Ihr persönliches Passwort eingeben.
Bei einer Basis-Mitgliedschaft mit aktiven virtuellen Gütern (z.B. Match Unlocks) erfolgt die Kündigung in Textform (z.B. per E-Mail an kundenservice(at)elitepartner.de), wobei für eine eindeutige Zuordnung die bei ElitePartner hinterlegte E-Mail-Adresse oder Profil-ID sowie das Service-Kennwort genannt werden sollten. Löscht der Kunde seine Basis-Mitgliedschaft, werden auch zuvor erworbene virtuelle Güter (z.B. Match Unlocks) gelöscht. Eine Rückerstattung für nicht genutzte virtuelle Güter erfolgt nicht. Bestehende Zahlungsverpflichtungen bleiben vorbehaltlich der Regelungen zum Widerruf bestehen.

5.2 Sie haben das Recht, den Vertrag über die Premium-Mitgliedschaft zum Ablauf der Erstlaufzeit ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung der Premium-Mitgliedschaft wird erst zum Ende der vereinbarten Erstlaufzeit wirksam (und ist als solche nicht erstattungsfähig). Trotz Kündigung bleiben etwaige Zahlungsverpflichtungen (entweder aus der Premium-Mitgliedschaft oder in Bezug auf virtuelle Güter) bestehen. Die Frist für die ordentliche Kündigung der kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft zum Ablauf der Erstlaufzeit ergibt sich für die Bestellung über ElitePartner aus den produktbezogenen Vertragsinhalten, die im Rahmen des Bestellvorganges auf der Bestellseite vom Kunden bestätigt werden. Bei Bestellung einer Premium-Mitgliedschaft wird der Kunde darüber hinaus in der Bestellbestätigung per E-Mail über die Kündigungsfrist informiert. Die Kündigung hat zu ihrer Wirksamkeit durch ausdrückliche Erklärung in Textform (wie z.B. E-Mail oder die Kündigungsschaltfläche auf der Webseite) zu erfolgen.

Die Kündigung sollte die nachfolgenden Mindestangaben für eine bessere Zuordenbarkeit enthalten:

(1.) Bei ElitePartner hinterlegte E-Mail-Adresse oder Profil-ID
(2.) Service-Kennwort

5.3 Haben Sie Ihre Premium-Mitgliedschaft über Drittanbieter wie Apple oder Google Play abgeschlossen, so gilt für die Beendigung des Vertragsverhältnisses das in Ziffer 2.5 Gesagte. Möchten Sie Ihre In-App gekaufte ElitePartner Premium-Mitgliedschaft beenden, ist es erforderlich, dies über Ihr Konto beim Drittanbieter vorzunehmen, sich dort einzuloggen und den Anweisungen des Drittanbieters zur Beendigung zu befolgen. Einzelheiten zur Beendigung einer Premium-Mitgliedschaft über Drittanbieter ergeben sich für Apple hier und für Google Play hier. Auch die ordentliche Kündigung der kostenpflichtigen Mitgliedschaft über Drittanbieter führt nicht automatisch zur Kündigung der Basis-Mitgliedschaft. Auch hierfür ist nach Ziffer 5.1 zu verfahren.

5.4 Bei einer Bestellung über ElitePartner verlängert sich der Vertrag über die kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft automatisch auf unbestimmte Zeit, sofern der Kunde seinen Vertrag nicht gem. Ziffer 5.2 zum Ablauf der Erstlaufzeit unter Einhaltung der Kündigungsfrist ordentlich kündigt. Nach erfolgter Vertragsverlängerung, erfolgt die Zahlung zum vereinbarten Preis monatlich im Voraus, wobei die Premium-Mitgliedschaft jederzeit mit einer Frist von einem Monat ordentlich gekündigt werden kann. Bei Bestellung einer Premium-Mitgliedschaft wird der Kunde zudem unmittelbar vor Abgabe seiner Bestellung und in der Bestellbestätigung über den Umstand und die Konditionen einer möglichen Verlängerung bei nicht rechtzeitiger Kündigung informiert.

5.5 Im Falle des Abschlusses der Premium-Mitgliedschaft über Drittanbieter wie Apple oder Google Play ergeben sich die Konditionen einer etwaigen automatischen Verlängerung aus den Regelungen im Konto des Drittanbieters sowie aus der Bestellbestätigung, die dem Kunden bei Vertragsschluss zugeht.

5.6 Die außerordentliche Kündigung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Sie bedarf ebenfalls der Textform. Im Falle des Abschlusses der Premium-Mitgliedschaft über Drittanbieter wie Apple oder Google Play gilt Ziffer 5.3.

5.7 Eine Kündigung der kostenpflichtigen Mitgliedschaft führt nicht automatisch zur Kündigung der kostenlosen Mitgliedschaft. Hierfür ist nach Ziffer 5.1 zu verfahren.

6 Funktionalität, Kompatibilität, Interoperabilität, Gewährleistung und Haftung

6.1 ElitePartner strebt an, seinen Service durchgehend 24 Stunden, sieben Tage die Woche einsatzfähig mit einer Verfügbarkeit von 99,5 % im Jahresmittel zur Verfügung zu stellen. Hiervon ausgenommen sind Ausfallzeiten durch Wartung und Software-Updates sowie Zeiten, in denen der Dienst aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich von ElitePartner liegen (höhere Gewalt, Verschulden Dritter etc.), über das Internet oder den App-Anbieter nicht zu erreichen ist.

6.2 Bestimmte Funktionen stehen nur über die Webseite oder die mobile App zur Verfügung. Auf der Webseite ist es insbesondere nicht möglich, die Einstellungen zu Push-Benachrichtigungen über die mobile App anzupassen. Über die mobilen Apps ist es unter anderem nicht möglich, bestimmte Informationen einzusehen (insbesondere Zahlplan gemäß Ziffer 2.6, Service-Kennwort), zu bearbeiten (insbesondere Passwort, Profilstatus, persönliche Daten, E-Mail-Benachtrichtigungen) und bestimmte Funktionen zu nutzen (insbesondere SMS Verifizierung). Die Profillöschung ist derzeit nur über die Webseite und die iOS App, nicht über die Android App möglich.

6.3 Um das Produkt in vollem Umfang nutzen zu können, müssen Sie die neuesten gängigen Technologien auf Ihrem Gerät (z.B. PDF Reader), die neuesten (Browser-)Technologien (z.B. JavaScript, Cookies, Pop-ups ), eine aktuelle Android- oder iOS-Version verwenden oder deren Verwendung ermöglichen. Sollten ältere oder nicht allgemein übliche Versionen oder Technologien verwendet werden, kann es sein, dass Sie das Produkt nur eingeschränkt nutzen können. Auch die Installation gängiger Programme und Applikationen, die kostenlos von Drittanbietern erworben werden können (z.B. PDF Reader), kann für eine umfassende Nutzung erforderlich sein.

6.4 Wenn wir Ihnen Produkt Updates anbieten, einschließlich Updates für unsere Android und iOS Apps, empfehlen wir Ihnen dringend, diese so schnell wie möglich zu installieren. Es liegt in Ihrer Verantwortung, solche Updates innerhalb eines angemessenen Zeitraums zu installieren. Unterlassen Sie dies, obwohl wir Sie auf die Verfügbarkeit des Updates und die Folgen einer Nichtinstallation hingewiesen haben, wird eine Haftung für Produktmängel, die aus der Nichtinstallation des Updates resultieren, nicht übernommen. Sollten Sie nicht in der Lage sein, die Installation auf der Grundlage der Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen ordnungsgemäß durchzuführen, sind Sie verpflichtet uns unverzüglich darüber zu informieren.

6.5 Während der Laufzeit einer Basis- oder Premium-Mitgliedschaft und innerhalb der ersten zwei Jahre ab Bereitstellung eines virtuellen Gutes steht Ihnen ein gesetzliches Gewährleistungsrecht zu.

6.6 Wir übernehmen keine Verantwortung für unrichtige Angaben innerhalb der Anmeldung oder den Fragebögen unserer Kunden. Die Richtigkeit der Resultate des ElitePartner-Fragebogens und der auf dessen Grundlage erstellten Persönlichkeitsanalyse können wir daher nicht garantieren.

6.7 Wir können ebenfalls keinen Vermittlungserfolg zusichern. ElitePartner stellt dem Kunden ausschließlich die IT-Dienstleistungen bzw. technischen Vorrichtungen zur automatischen Vermittlung von Kontakten zur Verfügung.

6.8 Für den Fall, dass Kunden die Dienstleistungen von ElitePartner in unzulässiger oder gesetzeswidriger Weise missbrauchen, übernimmt ElitePartner keine Haftung. Auch für den Missbrauch von Informationen kann ElitePartner nicht haftbar gemacht werden; insbesondere nicht, wenn der Kunde die Informationen einem Dritten selbst zugänglich gemacht hat.

6.9 Eine Gewährleistung für den ununterbrochenen Betrieb bzw. die jederzeitige, ordnungsgemäße Nutzbarkeit bzw. Erreichbarkeit des Services wird von ElitePartner nicht übernommen. Insbesondere fällt keine Haftung von ElitePartner an, wenn es zu Störungen aufgrund von höherer Gewalt oder Ereignissen kommt, die außerhalb des Einflussbereiches von ElitePartner liegen. Zudem haftet ElitePartner nicht für den Fall, dass Dritte sich unbefugt Kenntnis der persönlichen Daten eines Kunden verschaffen (z.B. durch einen „Hackerangriff“).

7 Mitwirkungspflichten des Kunden

7.1 Der Kunde ist verpflichtet, alle fälligen Zahlungen gegenüber ElitePartner bzw. den Drittanbietern (siehe insoweit Ziffer 2.5) fristgemäß zu leisten. Im Falle eines Zahlungsverzuges ist ElitePartner berechtigt, den Zugang zum ElitePartner-Service vorübergehend zu sperren. Kommt der Kunde schuldhaft mit mehr als zwei aufeinanderfolgenden Teilbeträgen in Zahlungsverzug, so werden alle bis zum nächstmöglichen Kündigungstermin ausstehenden Zahlungsforderungen sofort fällig.

7.2 Innerhalb der Anmeldung obliegt es Ihnen, wahrheitsgemäße Informationen anzuführen. Für den Inhalt seiner persönlichen Daten ist allein der Kunde verantwortlich und er sichert die Richtigkeit der Angaben zu. ElitePartner behält sich vor, gegen Kunden, die in vorsätzlicher und/oder betrügerischer Absicht falsche Angaben machen oder eine andere oder erdachte Identität vorspiegeln, zivilrechtliche Schritte einzuleiten.

7.3 Der Service von ElitePartner ist ausschließlich für die private Nutzung vorgesehen. Mit der Anmeldung gehen Sie die Verpflichtung ein, den Service von ElitePartner nicht für gewerbliche Zwecke zu nutzen und die Ihnen zugänglich gemachten Daten anderer Mitglieder nicht zu kommerziellen oder Werbezwecken zu verwenden. Es ist Ihnen ausdrücklich nicht gestattet, insbesondere die Inhalte anderer Nutzer systematisch zu sammeln (z.B. durch ein spezielles Programm oder durch bloßes Kopieren der Daten) und für andere Zwecke, als den Service von ElitePartner, zu nutzen. In diesem Zusammenhang ist es insbesondere nicht gestattet, Computerprogramme, wie z.B. Crawler, zum Auslesen der Daten anderer Kunden zu verwenden.

7.4 Sofern Sie schuldhaft gehandelt haben, sind Sie dazu verpflichtet, ElitePartner gegenüber von jeglicher Art von Klagen, Schäden, Verlusten oder Forderungen freizustellen, die durch Ihre Anmeldung und/oder Teilnahme bei unserem Service entstehen könnten. Dies gilt insbesondere für Schäden wegen übler Nachrede, Beleidigung, Verletzung von Persönlichkeitsrechten, wegen des Ausfalls von Dienstleistungen für andere Kunden, einem Verstoß gegen diese Geschäftsbedingungen, wegen der Verletzung von Immaterialgütern oder sonstiger Rechte. Der Aufwendungsersatzanspruch ist der Höhe nach auf die notwendigen bzw. die zu einem bestimmten Zweck erforderlichen Aufwendungen beschränkt.

7.5 Es obliegt Ihnen, E-Mails und andere Nachrichten anderer ElitePartner Kunden vertraulich zu behandeln und diese nicht ohne Einverständnis ihres Urhebers oder ohne wichtigen Grund Dritten zugänglich zu machen. Das Gleiche gilt für Namen, Telefon- und Faxnummern, Wohn-, E-Mail-Adressen und/oder URLs bzw. sonstige personenbezogene Daten unserer Kunden.

7.6 Sie erklären sich bereit, ElitePartner umgehend mitzuteilen, wenn Sie wegen des Zustandekommens einer Partnerschaft oder aus sonstigen Gründen an Partnervorschlägen nicht mehr interessiert sind oder wenn Sie anderen Kunden nicht mehr als Partnervorschlag zur Verfügung stehen wollen.

7.7 ElitePartner ist berechtigt, jeweils nach Ablauf von zwölf Monaten nach Versand bzw. Empfang von Nachrichten diese ohne Rückfrage zu löschen. Sämtliche Daten im Rahmen einer entgeltlosen Mitgliedschaft werden nach Ablauf von vierundzwanzig Monaten nach letztmaligem Login des Kunden automatisch gelöscht. Aus diesem Grund sind Sie angehalten, die für Sie eingehenden Nachrichten sowie die Daten Ihres Profils in regelmäßigen und angemessenen Abständen abzurufen und bei Bedarf auf Ihrem eigenen Rechner oder anderen Speichermedien zu archivieren.

7.8 Ferner verpflichten Sie sich, die Community Guidelines zu beachten und den Service nicht missbräuchlich zu nutzen, insbesondere:

  • Keine sittenwidrigen, obszönen, pornografischen oder rechts-/linksradikalen Inhalte oder Fotos zu verbreiten;
  • über den Service kein diffamierendes, anstößiges oder in sonstiger Weise rechtswidriges Material oder solche Informationen zu verbreiten;
  • andere Personen nicht zu bedrohen, zu belästigen oder die Rechte (einschließlich Persönlichkeitsrechte) Dritter zu verletzen;
  • keine Daten hochzuladen, die einen Virus enthalten (infizierte Software) oder Software oder anderes Material enthalten, das urheberrechtlich geschützt ist, es sei denn, der Kunde hat die Rechte daran oder die erforderlichen Zustimmungen;
  • den Service nicht in einer Art und Weise zu benutzen, die die Verfügbarkeit der Angebote für andere Kunden nachteilig beeinflusst;
  • keine E-Mails / Nachrichten abzufangen und auch nicht zu versuchen, sie abzufangen;
  • E-Mails / Nachrichten (auch Videochat-Nachrichten) an Kunden zu keinem anderen Zweck als der Kommunikation zu versenden und insbesondere das Anpreisen oder Anbieten von Waren oder Dienstleistungen an andere Kunden zu unterlassen;
  • E-Mails / Nachrichten (auch Videochat-Nachrichten) an Kunden nicht mit einer unangemessen hohen oder belästigenden Frequenz zu versenden sowie Erstnachrichten an eine unangemessen hohe Anzahl an Kunden in zeitlich kurzen Abständen zu verschicken; dabei bleibt es ElitePartner vorbehalten, mittels technischer Mittel bestimmte Grenzen festzulegen, die erforderlich sind, um die Sicherheit und Seriosität der Plattform sicherzustellen;
  • keine Nachrichtentexte per „Kopieren und Einfügen“ Funktion zu erstellen oder Kettenbriefe zu versenden;
  • keine Nachrichten, die einem gewerblichen Zweck dienen, zu versenden;
  • in Profileinträgen, Erstnachrichten und Kontaktanfragen den gebotenen Abstand zu wahren und daher diese nicht mit Kontaktdaten wie Angaben des vollständigen Namens, Adressen, Telefon- oder Faxnummern, E-Mail-Adressen etc. zu versehen;
  • keine Filter zu verwenden, die das natürliche Aussehen verfremden;
  • Erstnachrichten bzw. Kontaktanfragen nicht unangemessen kurz oder lang zu gestalten; ElitePartner bleibt es dabei vorbehalten, mittels technischer Vorgaben bestimmte Minimal- und Maximallängen von Nachrichten technisch festzulegen.

7.9 Die Nichtbeachtung einer der in Ziffer 7.1 – 7.5 und 7.8 genannten Verhaltensverpflichtungen kann zu folgenden Sanktionen führen: Aufforderung zur Stellungnahme im Falle des Verdachts von Vertrags-/Gesetzesverstößen, Sperrung der Nutzung bis zur Aufklärung von Sachverhalten (insbesondere bei mehreren Beschwerden anderer Kunden), Verwarnung, Ein-/Beschränkung bei der Nutzung von Anwendungen im ElitePartner-Service, teilweises Löschen von Inhalten. Die Nichtbeachtung der in Ziffer 7.1 – 7.5 und 7.8 genannten Verhaltenspflichten kann darüber hinaus sowohl zu einer sofortigen Kündigung der Nutzungsvereinbarung führen als auch zivil- und strafrechtliche Folgen für Sie haben. Die Sperrung eines Zugangs ändert nichts an Ihrer Zahlungspflicht für in Auftrag gegebene Leistungen.

8 Mitteilungen

8.1 Die Kommunikation auf der Plattform hat stets nach Maßgabe der Vorgaben dieser Geschäftsbedingungen, insbesondere denjenigen zur Sicherheit bei der Nutzung von ElitePartner (siehe Ziffer 4) sowie der Community Guidelines, zu erfolgen. Insbesondere gilt bei ElitePartner das Gegenseitigkeitsprinzip. Erwidern andere Mitglieder die Kommunikation eines Kunden nicht, ist eine weitere einseitige Kontaktaufnahme grundsätzlich ausgeschlossen. Dies gilt unabhängig davon, ob für ein Profil begrenzte oder unbegrenzte Kommunikationsfunktionen aktiviert sind.

8.2 ElitePartner ist ein Online-Dienst. Als solcher kommuniziert ElitePartner mit seinen Kunden entweder über die Bildschirmmaske im eingeloggten Zustand oder per E-Mail (z.B. Zusendung von Matches, des Portraits der Partnerschafts-Persönlichkeit, der Vertragsbestätigung sowie von Rechnungen / Mahnungen). Telefon-, Fax- und Post-Kommunikation wird ermöglicht, sofern es sich um Fragestellungen des Vertragsschlusses, der Bezahlung oder der verschlüsselten E-Mailkommunikation handelt. Für die Erbringung der Hauptleistungen (die Online-Partnervermittlung) sowie den Vertragsschluss selbst ist die Telefon-, Fax- und Post-Kommunikation ausgeschlossen. Zur eindeutigen Authentifizierung und zum Schutz vor Missbrauch wird Ihnen von ElitePartner empfohlen, in Ihren Mitteilungen folgende zwei Angaben zu machen, damit wir eine Zuordnung von Ihnen zu Ihrem Account vornehmen können:

(1.) Bei ElitePartner hinterlegte E-Mail-Adresse oder Profil-ID
(2.) Service-Kennwort

Zu Beginn Ihrer Mitgliedschaft werden Ihnen hierfür eine Profil-ID und ein Service-Kennwort zugeteilt und per E-Mail zugesandt und Sie können diese jederzeit online im Bereich der Webseite unter "Meine Daten" / "Daten & Einstellungen" / "Profilstatus“ einsehen.

9 Nutzungs- und Urheberrechte

9.1 ElitePartner ist im Verhältnis zu Ihnen alleiniger Rechtsinhaber der Vervielfältigungs-, Verbreitungs-, Verarbeitungs- und sämtlicher Urheberrechte sowie des Rechts der unkörperlichen Übertragung und Wiedergabe der ElitePartner-Webseite sowie der einzelnen in ihr enthaltenen Inhalte. Die Nutzung sämtlicher Programme und der darin enthaltenen Inhalte, Materialien sowie Marken- und Handelsnamen ist ausschließlich zu den in diesen Geschäftsbedingungen genannten Zwecken zulässig.

10 Anwendbares Recht, Alternative Streitbeilegung

Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss deutschen Kollisionsrechts. Sind Sie Verbraucher mit Wohnsitz in der Europäischen Union, kann ggf. auch das Recht desjenigen Landes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, zur Anwendung kommen, sofern es sich um zwingende Bestimmungen handelt.

Die EU-Kommission bietet die Möglichkeit zur Online-Streitbeilegung auf einer von ihr betriebenen Online-Plattform. Diese Plattform ist über den externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ zu erreichen. ElitePartner nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teil. Eine Rechtspflicht besteht insofern nicht.

11 Widerrufsbelehrung, Ausschluss des Widerrufsrechts

11.1 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, diesen Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

PE Digital GmbH
- Kundenservice ElitePartner Deutschland -
Speersort 10
20095 Hamburg

Telefon: +49 (0) 40 469785-26 E-Mail: widerruf@elitepartner.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular (hier oder https://www.elitepartner.de/static_cms/elitepartner/downloads/Muster-Widerrufsformular-EP_DE.pdf) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


11.2 Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung


11.3 Für eine eindeutige Zuordnung sollte die Widerrufserklärung des Kunden folgende zwei Angaben enthalten:

(1.) Bei ElitePartner hinterlegte E-Mail-Adresse oder Profil-ID
(2.) Service-Kennwort

Zu Beginn Ihrer Mitgliedschaft werden Ihnen hierfür eine Profil-ID und ein Service-Kennwort zugeteilt und per E-Mail zugesandt und Sie können diese jederzeit online im Bereich der Webseite unter "Meine Daten" / "Daten & Einstellungen" / “Profilstatus“ einsehen.

11.4 Haben Sie Ihre Premium-Mitgliedschaft über Drittanbieter wie Apple oder Google Play abgeschlossen, so gilt für die Abwicklung des Widerrufs das in Ziffer 2.5 Gesagte. Einzelheiten hierzu ergeben sich für Apple hier und für Google Play hier.

12 Sonstiges

12.1 Sofern für Sie dadurch keine Nachteile entstehen, ist ElitePartner berechtigt, dritte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen mit der Erbringung von Teilen oder des ganzen Leistungsspektrums zu beauftragen.

12.2 Sollte eine Bestimmung des Vertrags oder der AGB unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag unvollständig sein, so wird der Vertrag in seinem übrigen Inhalt davon nicht berührt. Ergänzend gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

12.3 Die Vertragssprache ist deutsch.


Muster-Widerrufsformular

An PE Digital GmbH, Kundenservice ElitePartner Deutschland, Speersort 10, 20095 Hamburg,
E-Mail-Adresse: widerruf@elitepartner.de:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Adresse des/der Verbraucher(s)




Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

______________________________________________________________________________________________

(*) Unzutreffendes streichen.


Optionale Angaben

Profil-ID

Bei ElitePartner registrierte E-Mail-Adresse

Zum Drucken und Speichern als PDF anzeigen


Kostenlos registrieren und testen Kostenlos registrieren

Ich bin

Ich suche

Mit der Auswahl und dem Fortsetzen der Anmeldung erlaubst du uns, für die Partnersuche das Geschlecht deines gesuchten Partners entsprechend der Datenschutzhinweise zu verarbeiten. Die Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen.

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhältst du regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).
Error with static Resources (Error: 418)