Mann sitzt Frau gegenüber und versucht ihre Körpersprache zu deuten

Körpersprache der Frau: So entschlüsselst du ihre Gestik & Mimik

von ElitePartner Redaktion , 21. February 2019

Vier von zehn Single-Frauen sind zu schüchtern, um auf Männer zuzugehen – dies ergab unsere ElitePartner-Studie. Lieber setzt eine Frau beim Kennenlernen auf nonverbale Kommunikation, um ihrem Gegenüber Neugierde und Offenheit zu zeigen. Ein Viertel der Single-Frauen signalisiert mit langem Blickkontakt ihr Interesse – der Flirt wird dann meist vom Mann initiiert. Erfahre, wie Frauen über bestimmte Verhaltensweisen Interesse zeigen und mit welchen Tipps du am besten darauf reagierst.

Inhaltsverzeichnis:

1. Was die Mimik über die Körpersprache der Frau verrät

Die Mimik einer Frau ist aussagekräftig. Schließlich ist das Gesicht der Spiegel unserer Seele. Doch man(n) muss kein Körpersprachen-Experte sein, um die Flirtsignale der Frau am Gesicht erkennen zu können. Mit folgenden Anzeichen findest du heraus, ob du ihr sympathisch bist:

  • sie formt einen Kussmund,
  • sie lächelt breit und offen
  • sie schaut dir beim Gespräch immer wieder auf den Mund

Zudem lohnt es sich, besonders auf ihre Augen zu achten. Denn wie bei keinem anderen körperlichen Signal kannst du daran sehen, ob du ihr positiv aufgefallen bist1. Verschiedene Blicke lassen darauf schließen, dass sie richtig flirtet:

  • ein intensiver und langer Blickkontakt
  • ein aufgerissener Blick mit geweiteten Pupillen
  • ein immer wiederkehrender Blick

Achtung: Nimm die Körpersprache der Frau bewusst wahr. Erreicht ihr Lachen nicht die Augen oder presst sie die Lippen aufeinander, ist sie desinteressiert.

In der Bar: Eure Blicke treffen sich immer wieder

Abends in deiner Lieblingsbar schaut die Frau vom Tisch gegenüber mehrmals zu dir herüber, wendet ihren Blick aber immer wieder schnell ab. Du bist unsicher. Hat sie wirklich Interesse an mir? Wie kann ich erkennen , ob dies ein Hinweis ist und welchen nächsten Schritt sollte ich machen?

Unser Rat: Lass dir Zeit und achte auf die Körpersprache der Frau

Gib dir in dieser Situation etwas Zeit. Es geht nicht darum, eine Frau zu erobern, sondern auf sie zuzugehen und herauszufinden ob ihr euch gegenseitig sympathisch seid. Versuche sie intensiv und lange anzuschauen. Treffen sich eure Blicke danach erneut lächle sie an und proste ihr zu.

2. Wie ihre Haltung ihre Zuwendung zeigt

Insbesondere an der Körperhaltung und an Gesten lässt sich die Aufmerksamkeit einer Frau erkennen. So signalisiert beispielsweise eine offene und zugewandte Körperhaltung Flirtbereitschaft. Im Gespräch spiegeln Menschen mit ihrer Körpersprache oftmals die ihres Gegenübers, wenn sie ihnen sympathisch sind. Wenn du feststellst, dass sie immer wieder die gleiche Position einnimmt wie du, deine Gesten übernimmt und deine Mimik spiegelt, das ein positives Zeichen. Aber Vorsicht: Signale wie die Körperhaltung zeigen war an, dass jemand dir positiv gewogen ist – du solltest sie aber nicht als Einladung verstehen, sie ungefragt zu berühren oder ihr zu nahe zu kommen. Denn es kann schließlich auch schlichtweg Sympathie dahinterstecken.

3. Wenn sie mit Berührungen den Kontakt sucht

Mit ersten flüchtigen Berührungen drücken flirtwillige Frauen ihren Wunsch nach körperlicher Nähe aus. Ein spielerisches Boxen gegen den Oberarm, das Wegklauben eines Fussels oder ein flüchtiges Berühren der Hände – über ihre Körpersprache signalisieren Frauen mit solchen zufälligen Berührungen oft ihre Flirtbereitschaft. Als Regel gilt hier: Je häufiger die Annäherung stattfinden, desto höher ist die Zuneigung. Und: Sei aufmerksam bei der Begrüßungs- oder Abschiedsumarmung. Dauert diese länger als zehn Sekunden, ist wahrscheinlich mehr als Freundschaft im Spiel.

Bei eurer ersten Verabredung im Café: Sie berührt dein Knie

Gerade beim ersten Date ist die Körpersprache der Frau vielsagend. Ihr sitzt zum Beispiel nebeneinander auf dem Sofa in deinem Lieblingscafé und unterhaltet euch angeregt. Ihr lacht viel und sie legt mehrmals ihre Hand kurz auf dein Knie oder streift wie zufällig für einen Moment deinen Oberarm.

Unsere Empfehlung: Spiegle ihr Verhalten und suche Kontakt

Wenn du dir sicher bist, dass die Berührungen nicht zufällig geschehen, dann nimm ihre Verhaltensweise auf und suche ebenfalls vorsichtig Kontakt.

Ganz wichtig: Wirkt sie irritiert, erstarrt kurz, oder zieht sich zurück, dann ist das ein klarer Korb. In diesem Fall solltest du die Annäherungsversuche unbedingt beenden!

4. Wie du über die Stimme die Körpersprache der Frau deutest

Laut einer Studie der Universität Sussex und der Universität Wroclaw verändern Frauen ihre Stimme, wenn sie ihr Gegenüber sympathisch finden2. Wie sich die Stimme allerdings verändert, ist davon abhängig, ob der mögliche Partner offensichtlich auch von anderen Frauen begehrt wird. Frauen senken ihre Stimmlage, wenn dies der Fall ist, und erhöhen ihre Stimme, wenn sie ohne Konkurrenz dastehen. Aber nicht nur beim Sprechen zeigt die Stimme einer Frau ihr Interesse: Mit häufigerem und lauterem Lachen will sie unterbewusst Aufmerksamkeit erregen und ihre Lebendigkeit ausdrücken.

Im Sprachkurs: Sie spricht mit einer höheren Stimme

Nach dem Sprachseminar hat sich noch ein nettes Gespräch mit einer der Kursteilnehmerinnen ergeben. Im Gespräch fällt dir auf, dass ihre Stimmlage höher ist, als sie es zuvor im Kurs vernommen haben. Aber was hat das zu bedeuten?

Unser Tipp: Antworte mit einer tiefen Stimme

Frauen erhöhen ihre Stimme, um anziehender zu wirken. Die Psychologin Katarzyna Pisanski erklärt, dass die hohe Stimme Jugend, Fruchtbarkeit und Weiblichkeit zum Ausdruck bringen soll. Spricht sie also mit einer höheren Stimme als zuvor, zeigt sie damit ihr Interesse. Laut dem Forscherteam der Universität Sussex bevorzugen Frauen hingegen tiefe und softere Männerstimmen. Im Gespräch solltest du also versuchen, deine Stimme weich und tief wirken zu lassen, um besonders anziehend auf sie zu wirken.

Fazit:  Man(n) sollte auf die komplette Körpersprache einer Frau achten

Wenn du dich als Mann fragst “Bin ich attraktiv genug?” können sie das über die vielfältigen Arten der Verhaltensmuster bei Frauen herausfinden. Nicht nur Mimik und Gestik, sondern auch Berührungen und die Stimmlage geben Hinweise auf ihren Hang zu dir. Frauen senden so mit ihrer Körpersprache eindeutige Signale. Doch entscheidend ist, dass man(n) das Gesamtbild daraus bewusst wahrnimmt und alle Anzeichen beachtet, um Missverständnisse zu vermeiden. Denn ob eine Frau mit ihrer Körpersprache Interesse zeigt, lässt sich oft erst durch die Kombination von mehreren Merkmalen feststellen.

Die Express-Checkliste:  

  • Sie sieht dich mehrfach an und lächelt
  • Sie spiegelt deine Körpersprache und wirft ihre Haare zurück
  • Sie zupft an ihrer Kleidung oder streicht sie glatt
  • Sie berührt dich kurz am Oberarm, Brust oder Knie
  • Sie verändert ihre Stimme und lacht häufiger und lauter