Frau versucht sich zu entlieben und schaut nachdenklich aus dem Fenster

Entlieben: In 5 Schritten wird Ihnen der Weg geebnet

von ElitePartner Redaktion , 16. Dezember 2019

„Tut mir leid, ich hatte mich auf unser Essen gefreut, aber ich schaffe es heute leider nicht. Ein anderes Mal vielleicht …“ Es ist enttäuschend. Schon den ganzen Tag hatten Sie sich auf die Verabredung gefreut. Allmählich dämmert es Ihnen: Ist es vielleicht besser sich zu entlieben? Immerhin ist es das dritte Mal in Folge, dass Sie versetzt worden sind. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie vorgehen können, wenn Sie aussichtslos verliebt sind und verraten, wie Sie sich am besten von unerfüllter Hoffnung lösen können.

Entlieben ja oder nein? Daran erkennen Sie es

Wenn Sie immer wieder an eine Person denken müssen, Ihre Liebe jedoch nicht erwidert wird und Sie müssen sich der Tatsache stellen sich zu entlieben. Eine YouGov-Studie hat herausgefunden, dass mehr als ein Drittel der Verliebten von den Gedanken an und Gefühlen für die andere Person dominiert werden – das gilt leider auch, wenn Sie unglücklich verliebt sind. Nur macht die Frage „Liebt er mich bzw. liebt sie mich?“ und die ernüchternde Antwort mit dem unerfüllten Wunsch nach Liebe noch viel schmerzhafter. Dennoch fällt es Betroffenen schwer, sich zu entlieben. Gleichzeitig halten sie die Hoffnung aufrecht und versuchen, sich die Situation schönzureden. An diesen Situationen können Sie erkennen, ob Sie sich wirklich entlieben sollten:

Ausweglos bei fehlender Aufmerksamkeit 

Sie wissen genau, wann der andere wichtige Termine hat und haben einen genauen Überblick über sein Leben. Gibt es Probleme, sind Sie die Schulter, an die sich der andere anlehnen kann. Brauchen Sie selbst einmal Hilfe oder einen guten Rat, holen Sie sich diese jedoch lieber bei einer Freundin oder einem Freund.

Verabredungen werden grundlos abgesagt

Voller Vorfreude sehen Sie einem Treffen entgegen, doch dann die enttäuschende Nachricht: Der andere hat keine Zeit. Es ist zwar ganz normal, dass etwas dazwischenkommen kann. Allerdings sollte dies die Ausnahme sein. Zum Problem wird es, wenn Sie regelmäßig die Ausreden: „anstrengender Job“, „müde“ oder „keine Lust“ hören. Ein deutliches Zeichen dafür, dass Sie hoffnungslos verliebt.

Entlieben, wenn Sie keine große Rolle im Leben des anderen spielen

Ein neuer Job? Ein möglicher Umzug? Geht es um wichtige Entscheidungen, werden Sie nicht miteinbezogen. Offensichtlich spielen Sie im Leben des anderen keine essenzielle Rolle. Sie sind offenbar verzweifelt verliebt.

Permanente Sorgen und Unsicherheit in Ihrer Beziehung

Ertappen Sie sich immer wieder bei der Frage, ob Sie die andere Person wirklich glücklich machen und ob Sie überhaupt gut genug sind? Solche Gedanken schleichen sich immer dann ein, wenn ein ungesundes Gleichgewicht der Gefühle herrscht. Denn Ihr Unterbewusstsein merkt, wenn Sie Ihrem Gegenüber nicht wirklich am Herzen liegen – auch wenn dieser es nicht offen ausspricht.

5 handfeste Tipps, um sich zu entlieben

Sie haben tiefe Gefühle, doch es gibt kaum Hoffnung, dass darauf eingegangen und etwas zurückgegeben wird? Versuchen Sie sich zu entlieben und lösen Sie sich von dieser Person und den Emotionen, die Sie empfinden. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten, die allerdings Willensstärke erfordern. Hier geben wir Ihnen Hilfestellung.

  1. Machen Sie sich bewusst, warum Sie jemanden begehren, der für Sie unerreichbar ist
    Reflektieren Sie sich selbst und finden Sie heraus, ob Sie in der Vergangenheit bereits in einer ähnlichen Situation waren und sich gefragt haben „Entlieben ja oder nein?“. Möglicherweise entdecken Sie, dass Sie immer einem bestimmten Beuteschema folgen, die allerdings ein unerreichbarer Mann oder Frau ist, was wiederum Sie unglücklich macht. Versuchen Sie, dieses Verhaltensmuster bei der Single-Suche zu durchbrechen. Sie merken, dass Sie Gefühle für jemanden entwickeln, der für Sie nicht greifbar ist? Geben Sie diesen Emotionen nicht nach.
  2. Fragen Sie sich, was Sie so fasziniert 
    Wenn Sie sich fragen „Bin ich verliebt?“ Machen Sie sich bewusst, was die Ihnen die Liebe zu dieser Person bedeutet. Das ist der Ausgangspunkt, um sich dann zu entlieben. Entspricht er oder sie tatsächlich den Vorstellungen, die Sie an einen Partner oder eine Partnerin haben? In einer unserer ElitePartner-Studien gaben sowohl Singles als auch Paare an, dass in einer Beziehung ähnliche Interessen sowie Werte und Ziele wichtig sind. Versuchen Sie herauszufinden, ob diese Person tatsächlich zu Ihnen passen würde oder lediglich durch die Optik, den Beruf oder einen bestimmten Charakterzug interessant für Sie erscheint.
  3. Suchen Sie nach Schwächen, wenn Sie sich entlieben wollen
    Um loslassen zu können, müssen Sie die rosarote Brille abnehmen. Betrachten Sie die Person, von der sie Abstand nehmen wollen, möglichst ohne Emotionen und machen Sie sich die Schwächen bewusst. Sie kennen den anderen über Freunde und hören immer, wie unzuverlässig er ist? Überlegen Sie gut, ob Sie mit jemandem zusammen sein wollen, auf den Sie nicht zählen können. Suchen Sie Punkte, die den schönen Schein nicht länger wahren und Ihre Betrachtung realistischer machen. Durch dieses Reflektieren erkennen Sie besser, welche Eigenschaften der Person, in die Sie hoffnungslos verliebt sind, besonders anziehend auf Sie wirken.
  4. Machen Sie sich Ihre eigene Attraktivität bewusst
    In Situationen, in denen Ihnen bewusst wird, dass Sie sich entlieben müssen, machen Sie sich oft kleiner, als Sie tatsächlich sind? Seien Sie sich Ihrer eigenen Begehrlichkeit bewusst und gestehen Sie sich ruhig ein: „Ich bin attraktiv“. Sie verdienen also jemanden, der Ihnen auf Augenhöhe begegnet. In einer Beziehung sollte es darum gehen, dass beide Partner glücklich sind und auf den jeweils anderen achten. Werden Sie nicht zurückgeliebt, werden Ihre Gefühle nicht respektiert. Und Sie sollten sich selbst so wichtig sein, dass Sie dies nicht länger möchten.
  5. Entlieben Sie sich, indem Sie sich ablenken
    Um Ihre Gedanken nicht unablässig um diese eine Person kreisen zu lassen und sich emotional abhängig zu machen, suchen Sie sich anderweitig Zerstreuung. Verabreden Sie sich mit Freunden, planen Sie eine tolle Reise oder treiben Sie Sport. Dadurch haben Sie weniger Zeit für negative sowie belastende Gedanken und Emotionen. Konzentrieren Sie sich wieder mehr darauf, was Ihnen Spaß und Sie glücklich macht. So bekommen Sie den Kopf frei für andere Gedanken. Und möglicherweise halten Sie auch die Augen wieder nach neuen, spannenden Menschen offen.

Entlieben aber wie? Hören Sie nur auf sich selbst

Unsere Diplom-Psychologin und Single-Coach Lisa Fischbach erklärt, bei der Partnersuche sei es besonders wichtig, eigene Maßstäbe zu setzen und sich dabei nicht beeinflussen zu lassen.

 „Bei Kriterien wie Altersunterschied, Verdienst oder Größe spielt in Umfragen häufig die Tendenz zur sozialen Erwünschtheit eine Rolle. Viele wollen einem modernen, offenen Selbstbild entsprechen und zeigen sich bei der Frage nach ihren Präferenzen ausgesprochen tolerant. Doch die tatsächliche Partnerwahl bildet die realen Dynamiken unverfälscht ab. Sie zeigt: Trotz unseres modern postulierten Geschlechterverständnisses beeinflussen offensichtlich unbewusst wirkende, tradierte, fast schon archaische Wahlmuster einen Freund beziehungsweise eine Freundin zu finden.“

Um in Zukunft die Wahrscheinlichkeit zu senken, dass Sie sich entlieben müssen, sollten Sie herausfinden, welche Erwartungen Sie tatsächlich an einen Partner und eine Beziehung haben.

Fazit: Entlieben? In Zukunft nicht mehr!

Machen Sie sich bewusst, wieso Sie immer wieder in diese Lage geraten. Überlegen Sie, wie Sie sich möglichst schnell von Emotionen lösen und sich entlieben können. Versuchen Sie, wenig Energie in diese unerwiderten Gefühle zu investieren, denn wenn jemand kein Interesse an Ihnen hat, steht das Urteil fest. Halten Sie Ausschau nach jemandem, der Ihnen auf Augenhöhe begegnet und auf die Liebe, die Sie ihm entgegenbringen, eingeht. So lernen Sie auch jemanden kennen, mit dem Sie sich eine glückliche Beziehung vorstellen und Ihre gemeinsame Zukunft verbringen können.