Frau schaut Mann an - sie ist verliebt in einen vergebenen Mann

Verliebt in einen vergebenen Mann: Er ist gebunden – was tun?

von Julia Rieske , 16. Februar 2018

Stundenlang hatten sie geredet, einen tollen Tag und eine aufregende Nacht miteinander verbracht. Doch nun muss Vera dabei zusehen, wie Lukas aufsteht, sich anzieht und geht – zurück zu ihr. Denn Lukas ist verheiratet. Unglücklich, wie er sagt. Seit einem Monat läuft das unverbindliche Liebesabenteuer schon. Verliebt in einen vergebenen Mann? Das macht Vera schwer zu schaffen. Dennoch möchte sie keinen Schlussstrich ziehen. Vielleicht wird er seine Frau ja doch noch verlassen? Doch wie stehen die Chancen dafür?

Wie stehen die Chancen, wenn du in einen vergebenen Mann verliebt bist?

Laut unserer ElitePartner-Studie haben knapp die Hälfte der Befragten hin und wieder Zweifel in ihrer Beziehung1. Es kann also sehr wohl sein, dass er in seiner Beziehung zurzeit nicht mehr glücklich ist und sich deshalb auf eine Affäre mit dir eingelassen hat. Bist du unglücklich verliebt in einen vergebenen Mann, solltest du deine Situation nüchtern betrachten. Unsere Psychologin und Paar-Coach Lisa Fischbach erklärt dazu: „Emotionale Schwankungen sind in Partnerschaften normal. Die Qualität einer Beziehung wird davon bestimmt, wie ausgewogen sie wahrgenommen wird.“ Diese Schwankungen können nur von kurzer Dauer sein oder aber länger anhalten, sodass er sich auch für neue Bekanntschaften öffnet. Ob du einen vergebenen Mann für dich gewinnen kannst, hängt unter anderem davon ab, wie stark seine eigentliche Beziehung zerrüttet ist. Doch damit du nicht nur eine bloße Liebelei bleibst – die letztendlich nur für Leid und Schmerz, nicht nur bei der Betrogenen, sondern auch bei dir selbst sorgt – muss von ihm die Entscheidung gefällt werden: Bleibt er bei seiner Partnerin oder entscheidet er sich für eine Zukunft mit dir?

Verliebt in einen vergebenen Mann: Was tun mit Ihren Gefühlen?

Reflektiere zunächst deine eigenen Gefühle: Handelt es sich nur um eine vorübergehende Schwärmerei oder bist du verliebt? Lohnt es sich, Gefühle in eine Grenzüberschreitung zu investieren, die dich, ihn und seine Partnerin in eine unschöne Situation bringt? Steckst du bereits mitten in einer Affäre und stellst dir die Frage: Kann ich mir eine gemeinsame Zukunft vorstellen? Willst du also den vergebenen Mann erobern? Ist das der Fall, dann sprich ihn darauf an. So erfährst du auch gleich, wie er für dich empfindet und ihr könnt gemeinsam eine Lösung finden. Kommt eine ernste Beziehung für euch beide nicht in Frage, solltest du die Liebschaft besser sofort beenden. Bist du in einen vergebenen Mann hoffnungslos verliebt, läuft alles auf ein entscheidendes, offenes Gespräch hinaus. Doch was genau kommt dabei heraus?

1. Er entscheidet sich gegen dich

Wenn er sich gegen dich entscheidet, musst du seine Entscheidung akzeptieren. Ein klares Anzeichen, an dem du einen falschen Mann erkennst. Womöglich war ihm nicht bewusst, dass du nicht nur an einem Flirt interessiert bist, sondern Gefühle für ihn entwickeln könntest und dies nun auch getan hast. Bist du verliebt in einen vergebenen Mann und er ist nicht bereit sich fremdzuverlieben, solltest du eure Affäre beenden. Konzentriere dich stattdessen stärker auf einen anderen Bereich in deinem Leben: Karriere, Freunde, ein neues Hobby – stürze dich nur nicht unüberlegt in eine neue Liebschaft mit einem anderen Mann.

2. Verliebt in einen vergebenen Mann: Er will nicht trennen, dich jedoch auch nicht aufgeben

Vielleicht beteuert er immer wieder, dass er nur zu gerne mit dir zusammen sein würde, kann seine Partnerin jedoch aus bestimmten Gründen nicht verlassen – seien es gemeinsame Kinder, eine gemeinsame Wohnung oder eine schwere Zeit, die seine Frau gerade durchmacht. Natürlich muss so eine Entscheidung gut durchdacht sein. Auch ein Mann hat das Recht darauf, sich in Ruhe über seine Gefühle klar zu werden. Will er die endgültige Entscheidung jedoch nur herauszögern, ziehst du besser die Reißleine. In einen vergebenen Mann verliebt zu sein, der nicht bereit ist, seine Beziehung für dich aufzugeben, ist kein erstrebenswerter Dauerzustand.

3. Er möchte seine Frau für dich verlassen

Ist euer Verhältnis aus einem verwirrenden Moment der Schwäche füreinander entsprungen, wird sich in einem klärenden Gespräch schnell zeigen, wie ernst seine Gefühle für dich sind. Will er seine Partnerin für dich verlassen, solltet ihr gemeinsam besprechen wie und was er ihr sagt. Außerdem solltet ihr davon absehen, euch in der Zwischenzeit noch einmal näher zu kommen. So hat auch er Zeit, sich zu überlegen, was er wirklich möchte. Auch wenn es schwer ist, unglücklich in einen vergebenen Mann verliebt zu sein, dränge ihn zu nichts. Er muss seine Entscheidung aus freien Stücken fällen, damit ihr eine wirkliche Chance auf eine gemeinsame Zukunft habt.

Fazit: Das sollten du tun, wenn du in einen vergebenen Mann verliebt bist

Eine Liebe für einen vergebenen Mann zu entwickeln geschieht schneller, als du es vielleicht für möglich hältst. Geht er auf deine diskreten Avancen ein, machst du dir schnell Hoffnungen auf eine gemeinsame Zukunft – das ist völlig normal. Dennoch solltest du bedenken, dass er sich aktuell in einer Beziehung befindet. Ist aus dem eher harmlosen Flirt bereits mehr geworden, solltest du herausfinden, was du wirklich willst. Sage es ihm, wenn dein ehrlicher Wunsch eine gemeinsame Zukunft mit ihm ist, um den vergebenen Mann für dich zu gewinnen. Er erwidert deine Gefühle nicht und möchte seine Partnerin nicht verlassen oder vertröstet er dich? Dann zieh einen Schlussstrich. Bei einem solchen Seitensprung leidet nicht nur die betrogene Partnerin, auch du wirst langfristig verletzt, wenn du in einen vergebenen Mann verliebt bist, der nicht bereit ist, seine Beziehung für dich aufzugeben.