Frau schaut verzweifelt auf Handy als Symbol für eifersüchtige Frauen

Eifersüchtige Frauen: Woher die Eifersucht kommt und wie du damit umgehen kannst

von Julia Rieske , 16. February 2018

Schon beim ersten Date reagierte Sandra seltsam, als Alex von seiner besten Freundin Jule erzählt hatte. Nach zwei Jahren Beziehung hat Alex Jule seit mehreren Monaten nicht mehr gesehen. Der Grund: Sandras rasende Eifersucht. Falsche Rücksichtnahme von Alex oder sinnvolle Maßnahme? Eifersüchtige Frauen können in einer Beziehung zum großen Problem werden. Wenn sich Paare allerdings frühzeitig damit auseinandersetzen, kann krankhafte Eifersucht verhindert werden.

So entsteht Eifersucht bei Frauen

Eifersucht ist eine schwer zu kontrollierende emotionale Reaktion, die sehr negative Gefühle bei den betroffenen Menschen auslöst – und auch dem Gegenüber Probleme bereitet. Wenn auch du dir die Frage „Ist sie eifersüchtig?“ stellst, solltest du dabei wissen, dass es bei eifersüchtigen Männern gegenüber eifersüchtigen Frauen eine wichtige Unterscheidung gibt. Der amerikanische Psychologe David Buss stellte in seiner Studie fest, dass Frauen bereits bei der Vorstellung von einem untreuen Partner eifersüchtig reagieren1. Eifersucht verspüren Männer hingegen erst, sobald tatsächlich ein Seitensprung begangen wurde – damit liegt die Eifersucht bei Frauen psychologisch betrachtet etwas tiefer. Seit es monogame Beziehungen gibt, existiert Eifersucht. Wie ausgeprägt das vereinnahmende Gefühl ausfällt, ist von Frau zu Frau unterschiedlich und kann von verschiedenen Faktoren abhängen:

  • Eifersüchtige Frauen: Wer in einer vorangegangenen Partnerschaften schon einmal betrogen wurde, dem fällt es schwer, Vertrauen in der Beziehung aufzubauen. Nach einem solchen Erlebnis ist das Selbstwertgefühl erst einmal im Keller. Und ein geringes Selbstwertgefühl führt wiederum zu einer höheren Anfälligkeit für Eifersucht.
  • Schlechte Erfahrungen innerhalb der Beziehung: Auch wenn innerhalb der bestehenden Beziehung bereits Dinge vorgefallen sind, die die Eifersucht der Frau begründen, ist das Vertrauen in dich als Partner zunächst erschüttert. Dieses gilt es Schritt für Schritt wiederaufzubauen.
  • Schlechte Erfahrungen in der Kindheit: Oft entsteht eine hohe Anfälligkeit bei eifersüchtigen Frauen schon in früher Kindheit. Erfahren wir im Kindesalter immer wieder das Gefühl von Zurückweisung oder werden sogar von einem Elternteil verlassen, kann auch das die Ursache von späterer, krankhafter Eifersucht und Unsicherheit sein. Auch die miterlebte Scheidung der Eltern oder die Untreue eines Elternteils können dazu führen, dass sich eine Frau eifersüchtig verhält.

Wie zeigen Frauen Eifersucht?

  • Beim ersten Date: Reagiert dein Date bereits beim ersten Treffen auffallend negativ, wenn du von der Ex-Freundin oder deiner besten Freundin erzählst? Sie ist eingeschnappt, weil du nur beiläufig einer anderen Frau hinterherschaust? Möglicherweise sind das bereits erste Anzeichen dafür, dass dein Date zu Eifersucht neigt.
  • Eifersüchtige Frauen in der Kennenlernphase: Schon nach den ersten Treffen reagiert deine Partnerin verletzt, wenn ihr euch mal nicht sehen könnt, weil du mit Freunden verabredet bist. Sie kommt einfach nicht damit klar, dass du deine Zeit auch mit anderen Menschen teilst.
  • In der Beziehung: Wie Frauen ihre Eifersucht in einer Beziehung zeigen, ist ganz unterschiedlich. Typisch ist zum Beispiel ein ständiger Kontrollzwang. In besonders heftigen Fällen liest deine Partnerin deine Nachrichten, kontrolliert dein Handy und belauscht dich sogar bei Telefonaten. Es kann sogar so weit kommen, dass sie dich gar nicht mehr alleine aus dem Haus gehen lässt, da sie befürchtet, du könntest eine andere Frau kennenlernen.

So gehst du mit eifersüchtigen Frauen um

Mit eifersüchtigen Frauen eine Beziehung auf Augenhöhe zu führen, ist sicher nicht ganz leicht. Doch wenn man(n) sich die Mühe macht und einen Blick hinter die Kulissen wagt, gibt es oft eine einfache Erklärung für das Problem. Grundsätzlich solltest du dir unbedingt die Frage stellen: Warum ist sie eifersüchtig und wovor hat mein Date bzw. meine Partnerin Angst? Diese Tipps helfen dir beim Umgang mit eifersüchtigen Frauen:

  1. Beim ersten Date: Du merkst bereits beim ersten Treffen, dass dein Date auf bestimmte Aussagen eifersüchtig und eingeschnappt reagiert? Sprich das am besten direkt an und äußere dein Unverständnis. So gibst du einer eifersüchtigen Frau auf ehrliche Art zu verstehen, dass es keinen Grund für dieses Verhalten gibt und kannst möglicherweise den Keim der Eifersucht schon in seinem Anfangsstadium ersticken.
  2. In der Kennenlernphase: Bitte die Frau unbedingt um ein Gespräch und finde heraus, woher die Eifersucht kommt. Gib ihr zu verstehen, dass sie dir vertrauen kann und es kein Grund zur Sorge gibt. Je nachdem, wie sie reagiert, solltest du dann gemeinsam überlegen, ob eine Beziehung Sinn macht oder ob ein grundsätzliches, unüberbrückbares Vertrauensproblem besteht.
  3. In der Beziehung: Zeig deiner Partnerin, dass du ihre Gefühle und Sorgen ernst nimmst. Mach eifersüchtigen Frauen aber ebenfalls klar, dass sie lernen müssen, dir zu vertrauen, um die Beziehung nicht zu gefährden. Setze klare Grenzen und gib ihr zu verstehen, dass ein Überschreiten, zum Beispiel das erneute Kontrollieren von privaten Nachrichten, Konsequenzen mit sich bringen wird. Kommst du mit all dem nicht weiter, kann ein Paartherapeut helfen.

Zeit, zu gehen: Wenn das Verhalten eifersüchtiger Frauen zum Trennungsgrund wird

Starke Eifersucht ist für 52 Prozent der Männer ein ganz entscheidender Trennungsgrund2. Nach einer Affäre, fehlendem Freiraum und vernachlässigtem Äußeren liegt er damit auf Platz vier der Gründe, weshalb eine Beziehung zerbricht. Doch wie ist dieser Typ Frau und woran erkennt man eigentlich, wann Frauen krankhaft eifersüchtig werden? Wenn deine Partnerin dich zum Beispiel isoliert, kontrolliert oder ständig überwacht, sollten deine Alarmglocken läuten. „Mit der Zeit verfärben und vergiften solche Aktionen die Atmosphäre einer Partnerschaft“, weiß auch ElitePartner-Expertin und Psychologin Lisa Fischbach. „Wer so handelt, wählt die sicherste Strategie, den Partner zu vertreiben.“ Ändert sich nichts, ist die Beziehung zum Scheitern verurteilt. Besonders destruktiv ist in solchen Fällen, wie Frauen Eifersucht zeigen. Krankhafte, destruktive Eifersucht kann sich in folgenden Situationen äußern:

  • Deine Partnerin verbietet dir Unternehmungen aus Angst, du könntest währenddessen eine andere Frau kennenlernen oder dich gar als Mann verlieben
  • Solltest du doch mal „Ausgang“ bekommen, ruft deine Partnerin ständig an, um dich zu kontrollieren
  • Deine eifersüchtige Frau macht Freunde und Familie schlecht, nur um dich ganz für sich zu haben
  • Deine Partnerin löchert dich ständig mit Fragen, um über alles und jede Kleinigkeit Bescheid zu wissen
  • Privatsphäre gibt es bei dir nicht mehr und deine Freundin liest deine Chat-Verläufe, spioniert das Handy aus und kontrolliert den Internetverlauf

Der Schlüssel zum Erfolg: Eifersüchtige Frauen frühzeitig erkennen und Vertrauen schaffen

Eine gesunde Eifersucht gehört zu jeder Beziehung. Sie zeigt dem anderen: Du bist mir wichtig und ich möchte dich nicht verlieren. Leider schlägt diese gesunde Ausprägung in einigen Partnerschaften aber in ein krankhaftes Verhalten um. Für eifersüchtige Frauen ist meist die Angst vor einem emotionalen Betrug der Grund für die Sorgen. Sprich frühzeitig mit deiner Partnerin darüber und versuche, Unsicherheiten zu nehmen und Vertrauen zu schaffen. In den meisten Fällen kann das Problem gelöst werden, wenn es schon zu Beginn der Beziehung angegangen wird. Misstrauen und Kontrolle haben dann keinen Nährboden mehr. Damit tust du nicht nur dir einen Gefallen, sondern hilfst auch deiner eifersüchtigen Frau dabei, die Beziehung ganz ohne Ängste in vollen Zügen genießen zu können.