Frau kuschelt sich an Mann

Sie sucht ihn: Was sich Frauen von ihrem Partner wünschen

von: Saskia Balke

Durchtrainierter Waschbrettbauch, markantes Kinn, volles Haar und ein noch volleres Bankkonto: Wenn es heißt „Sie sucht ihn“, dann ist die Liste der Ansprüche, die Frauen angeblich an ihren Partner stellen, lang. Aber sind die Herzenswünsche der weiblichen Singles in Deutschland wirklich so banal und oberflächlich? Oder handelt es sich hier um ein Klischee und die Wahrheit sieht ganz anders aus? Wir haben nachgeforscht.

Inhaltsverzeichnis:

Sie sucht ihn: Äußerlichkeiten vs. innere Werte

Wenn es heißt „Frau sucht Mann“ haben wohl die wenigsten Frauen etwas gegen einen attraktiven Mann an ihrer Seite einzuwenden. Aber was genau bedeutet „attraktiv“? Und welcher Mann wird gesucht?

Die Äußerlichkeiten

Beim Projekt „Sie sucht ihn“ zählt zum optischen Gesamteindruck in erster Linie ein ordentliches Erscheinungsbild mit sauberer Kleidung, angenehmem Duft und gepflegten Händen. Während einige Frauen sportliche Männer mit Dreitagebart bevorzugen, mögen andere elegante, glattrasierte Männer. Immer wieder hört man, dass Frauen große Männer schätzen, weil sie die sprichwörtliche Schulter zum Anlehnen suchen, andere suchen im wortwörtlichen Sinn einen Partner auf Augenhöhe. Ein Rezept für den perfekten Mann gibt es – anders als bei den charakterlichen Eigenschaften – in puncto Optik also nicht.

Die inneren Werte

Noch viel wichtiger als die äußeren Werte, sind die inneren, wenn es heißt „Mann gesucht“: Treue, Warmherzigkeit und Humor stehen laut der aktuellen ElitePartner-Studie dabei ganz oben auf der Wunschliste der Rubrik „Sie sucht ihn“. Für neun von zehn Frauen sind es genau diese drei Eigenschaften, die ein Partner mitbringen sollte, damit sie mit ihm glücklich wird.

Frau sucht Mann: Mit diesen zehn Eigenschaften können Männer bei Frauen punkten

Cooler Surferboy, liebenswerter Nerd oder seriöser Geschäftsmann: Was das Aussehen betrifft, haben Frauen unterschiedliche Idealvorstellungen. Anders beim Charakter – hier gibt es einige Merkmale, die bei fast allen Frauen gut ankommen:

  • Humor: Sich selbst nicht allzu ernst nehmen und gemeinsam lachen zu können – was gibt es Schöneres?
  • Intelligenz: Schließlich gehören gute Gespräche zu jeder Beziehung.
  • Positive Lebenseinstellung: Einen überkritischen Nörgler möchte wohl niemand dauerhaft aushalten.
  • Treue: Dazu zählt nicht nur sexuelle Treue, sondern auch die Tatsache, vor anderen für die Partnerin einzustehen.
  • Familienmensch: Ein gutes Verhältnis zu den Eltern, den Schwiegereltern sowie leiblichen und Stiefkindern ist Frauen bei ihrem Partner sehr wichtig.
  • Unternehmungslust: Gemeinsame Erlebnisse stärken die Beziehung.
  • Gentleman: Gute Umgangsformen wie Manieren beim Essen oder eine aufgehaltene Tür beeindrucken die meisten Frauen mehr als jeder Sixpack.
  • Vielseitigkeit: Ein Mann, der sowohl Regale aufbauen als auch ein Abendessen zaubern kann, gefällt den meisten Frauen. Sie sucht ihn – und er soll häufig mehr bieten als Eindimensionalität.
  • Aufmerksamkeit: Die wenigsten Frauen erwarten, jede Woche einen Blumenstrauß auf dem Küchentisch vorzufinden. Über kleine Liebesbeweise, auch abseits von Geburtstag oder Jahrestag, freuen sie sich aber dennoch.
  • Leidenschaft: Ein erfüllendes Sexleben ist ein Gradmesser für die Beziehung – egal ob sie 20, 40 oder über 60 Jahre alt ist.

Gedankenexperiment – „Sie sucht ihn“

Wenn ein Mann gesucht wird, aber das Wissen darüber fehlt, was einem beim künftigen Partner besonders wichtig ist, kann ein Gedankenexperiment Abhilfe schaffen. Die Beziehungsexpertin Sigrid Sonnenholzer rät:

„Schreiben Sie die Kriterien auf, die für Sie wichtig sind. Dann schweifen Sie in Gedanken durch Ihren Freundeskreis, insbesondere zu den Paaren und überlegen, wer das alles erfüllen würde. Es geht auf keinen Fall darum, der Freundin den Mann auszuspannen, sondern darum, die Erwartungen mit der Realität zu synchronisieren.“

Möglicherweise stellen Sie bei diesem Experiment fest, dass Ihre Ansprüche an einen Mann recht hoch sind. In diesem Fall rät die Expertin dazu, die Aktivitäten unter dem Motto „Sie sucht ihn“ zu intensivieren und zu erweitern. Sie wissen, was Sie sich von einem potenziellen Partner wünschen? Dann müssen Sie Ihre Erwartungen nicht zwangsläufig senken – sondern nur den Suchradius vergrößern. Den Vorwurf „Du hast eben zu hohe Ansprüche!“ können Sie getrost vergessen.

Frau sucht Mann – aber wo?

Viele Frauen wollen Männer kennenlernen, tun aber wenig dafür. Flirtcoach Mathew Lovel weiß: „Man glaubt immer, dass Beziehungen und Liebe Zufall sind – dabei kann man seinen Traumpartner gezielt suchen.“ Und fügt hinzu: „Wenn man seine Hemmungen loswird, seinen Komfortbereich verlässt, ist das ein unbeschwertes Gefühl.“ Grundsätzlich ist die Suche nach dem perfekten Mann überall möglich:

  • im Freundeskreis
  • bei der Arbeit
  • im Fitnessstudio
  • im Urlaub
  • oder in Kontaktanzeigen

Ein potenzieller Partner kann sich überall verstecken. Eine klassische Anzeige in der Rubrik „Sie sucht ihn“ finden Sie altmodisch? Sie möchten bei der Partnersuche lieber gezielt vorgehen und den einen Menschen finden, der alle Ihre Bedürfnisse erfüllt? Dann empfiehlt sich ein Blick ins Internet. Hier können Sie Männern begegnen, die Sie sonst nie kennengelernt hätten – sei es, weil sie in einer anderen Stadt leben oder in anderen Kreisen verkehren.

Mann gesucht? Online-Partnervermittlungen bieten Hilfe bei der Partnersuche

Sie sucht ihn und nicht irgendwen. Bei einer seriösen Online-Partnervermittlung können Sie Männer kennenlernen, die wie Sie von einer inspirierenden Partnerschaft auf Augenhöhe träumen. Bei ElitePartner füllt jeder Single bei der Anmeldung einen umfangreichen Fragebogen aus. Dabei wird unter anderem das Bedürfnis nach Nähe und Distanz in Erfahrung gebracht und überprüft, was der Single von einer Beziehung erwartet – ganz im Sinne der von Sigrid Sonnenholzer empfohlenen Liste. Im sogenannte Matching-Verfahren werden anschließend die Ergebnisse der Singles miteinander abgeglichen. Singles bekommen dann eine Liste mit mindestens 200 Partnervorschlägen, die sie ganz nach ihren Wünschen und Vorlieben filtern und sortieren können. Im Anschluss können sie mit einem oder mehreren aussichtsreichen Kandidaten, die ihre Erwartungen an einen potenziellen Partner erfüllen, persönlich in Kontakt treten.

Sie sucht ihn: Vorteile der Online-Partnersuche

Wenn online nach einem Mann gesucht wird, sprechen viele Gründe dafür, warum sich Singles für ElitePartner entscheiden sollten:

  • Passgenaue Partnervorschläge: Durch ein ausgeklügeltes Matching-Verfahren werden ausschließlich Männer vorgestellt, die wirklich zu den jeweiligen Singles passen.
  • Hohe Erfolgsquote: 42 Prozent der Premium-Mitglieder finden bei unserer Online-Partnervermittlung einen neuen Partner.
  • Absolute Datensicherheit: Die Stiftung Warentest hat unseren Datenschutz zuletzt im Februar 2016 ausdrücklich gelobt.
  • Individuelle Sicherheitseinstellungen: Jedes Mitglied entscheidet selbst, wer die persönlichen Daten wie Profilbild oder Kontaktadresse sehen darf.
  • Unverbindliche Anmeldung: Unseren Service können Interessierte kostenlos im Rahmen einer Basis-Mitgliedschaft austesten.

Sie sucht ihn: 10 Regeln, wie Sie ihm den Kopf verdrehen

Soweit, so gut. Wer im Netz nach dem passenden Partner sucht, hat gute Chancen. Doch wie überzeugt sie bei ihm? Bei vielen Frauen steigt die Unsicherheit, wie sie sich bei der Partnersuche verhalten sollen. Interesse signalisieren oder lieber Zurückhaltung üben? Gleich die ganze Lebensgeschichte offenbaren oder geheimnisvoll bleiben? Und: Wann körperliche Nähe zulassen, ohne Chancen zu verspielen? Mit diesen zehn Regeln gelingt es Ihnen, ihn für sich zu gewinnen.

1. Entdecken Sie Ihre feminine Seite

Im Beruf setzen Sie sich jeden Tag durch, Ihren Alltag organisieren Sie mit links. Als Single verlernen taffe Frauen häufig, mit ihrer Weiblichkeit zu kokettieren. Dabei kann eine feminine Ausstrahlung sehr anziehend wirken. Also: Beim Projekt „Frau sucht Mann“ nicht gleich Termin organisieren und hinterher telefonieren. Lassen Sie ihm die Möglichkeit, Sie zu erobern. Sie sucht ihn zwar, aber nicht mit Nachdruck und Forschheit.

2. Zeigen Sie Selbstbewusstsein, aber nicht die kalte Schulter

Viele Männer finden selbstbewusste Frauen attraktiv. Arroganz hingegen wirkt abschreckend. Wenn Sie schüchtern sind, sollten Sie Ihre Unsicherheit nicht hinter einer kühlen Ausstrahlung verstecken. Denn wenn Sie einem Mann die kalte Schulter zeigen, wird er womöglich schnell das Weite suchen.

3. Vertrauen Sie dem eigenen Gespür

Sie sucht ihn und erwartet dabei in der Regel viel. Ob nach der ersten Mail oder dem ersten Date: Hören Sie in sich hinein! Was sagt Ihr Bauchgefühl? Lernen Sie, der eigenen Intuition zu vertrauen. Wer sich sehr nach einem Partner sehnt, überhört leichter die innere Stimme. Eine eher abwartende und beobachtende Haltung kann helfen, Enttäuschungen zu vermeiden.

4. Verschießen Sie kein Pulver

Im Rahmen eines angeregten Gesprächs die ganze Lebensgeschichte ausbreiten? Keine gute Idee! Lassen Sie ihm ein wenig Raum, über Sie nachzudenken, schüren Sie seine Neugierde auf Ihre Persönlichkeit.

5. Meiden Sie Tabuthemen

Sprechen Sie bei den ersten Dates lieber nicht über Ihren Ex und auch nicht über Ihre aktuellen Diätbemühungen. Es gibt Themen, die beim Projekt „Sie sucht ihn“ eindeutig abtörnend wirken – erst kurz nachdenken, dann reden.

6. Verführen Sie subtil

Ein tiefer Ausschnitt, ein extrem gestylter Auftritt, hohe Absätze, kurzer Rock? Setzen Sie für die Verführung lieber andere Waffen ein. Witz, Charme und ein stilvolles Outfit wirken verführerischer als der offensichtliche Frontalangriff.

7. Beachten Sie die Spielregeln des Flirtens

„Die Rechnung zahle ich!“ „Ich kann mir den Mantel selbst anziehen!“ Übertriebene Emanzipation wirkt unromantisch. Lassen Sie sich bei Ihrem Projekt „Mann gesucht“ hofieren und genießen Sie es – begreifen Sie den Flirt als Spiel, statt ständig Ihre Unabhängigkeit zu betonen.

8. Checken Sie sein Interesse und liefern Sie Steilvorlagen

Ihr Date – schüchtern oder desinteressiert? Vielleicht traut er sich einfach nicht, um ein Wiedersehen zu bitten, Sie möchten aber keinen Korb riskieren. Erzählen Sie von einer interessanten Lesung oder betonen Sie, wie gerne Sie das neue Restaurant um die Ecke testen möchten. Eine Steilvorlage wird ihm auf die Sprünge helfen. Und wenn er sie ungenutzt lässt, hat er mit großer Sicherheit kein Interesse.

9. Entscheiden Sie bewusst über körperliche Annäherung

Knistern beim Kennenlernen: Der sexuellen Anziehung nachgeben oder brav allein ins Bett gehen? Schaden kann es nicht, mit Zärtlichkeiten ein wenig zu warten. Wer sich bereits in der ersten Nacht hingibt, riskiert eine Enttäuschung. Schließlich heißt es „Sie sucht ihn“ und nicht „Sie sucht Sex.“ Frühe Intimitäten können zu Fehlinterpretationen Ihrer Absichten führen – und Sie selbst bringen sich womöglich um den unwiederbringlichen Zauber und die wunderbare Spannung des Anfangs.

10. Überstürzen Sie die Abmeldung bei der Online-Partnersuche nicht

Wenn es heißt „Frau sucht Mann“ und die Suche beendet ist, stellt sich die Frage, wann er sich bei der Online-Partnersuche abmeldet. Seien Sie nicht enttäuscht, wenn der Mann Ihres Herzens nicht gleich nach dem ersten Date vor Begeisterung sein Profil löscht. Auch Sie dürfen sich ruhig Zeit lassen. Geben Sie sich selbst und ihm die Chance, einander näher kennenzulernen. Setzen Sie ihm nicht die Pistole auf die Brust – wenn Ihre Beziehung sich intensiviert, werden Sie bald beide feierlich auf den Abmeldebutton klicken.

Fazit: Sie sucht ihn online mit Erfolg

Wenn es heißt „Frau sucht Mann“, sollten Sie sich bewusstmachen, dass vor allem die inneren Werte des Partners wie Treue, Humor und Warmherzigkeit eine Partnerschaft erst dauerhaft stabilisieren können. Auf solch einen Mann können Sie sowohl im realen Leben, als auch im Netz treffen. Vor allem bei Freizeitaktivitäten, bei der Arbeit oder im Freundeskreis sollten Sie die Augen für interessante Kontakte offenhalten. Sollten diese Optionen keinen Erfolg versprechen, lohnt sich beim Projekt „Sie sucht ihn“ ein Blick ins Internet, denn hier können Sie effizient und gezielt nach dem Partner suchen, der wirklich zu Ihnen passt. Seriöse Partnervermittlungen wie ElitePartner bieten zahlreiche Vorteile und gestalten die Partnersuche für Singles deutlich leichter. Ein wissenschaftlich-fundiertes Matching-Verfahren kann Ihnen schnell den Weg in eine neue Beziehung ebnen. Wer sowohl online als auch offline die Spielregeln des Datings beachtet, kann so schon bald in eine glückliche Zukunft zu zweit blicken.

Testen Sie die akademische Partnersuche mit uns

Sie sucht ihn und findet ihn mit einer großen Wahrscheinlichkeit bei uns. Rund jedes zweite Premium-Mitglied findet mit ElitePartner seinen Lebenspartner. Beginnen auch Sie die akademische Partnersuche mit uns – und finden Sie jemanden, der Ihr Leben verändert. Nicht nur Ihren Beziehungsstatus.

Jetzt gratis anmelden >>

Autorin

Saskia
Balke

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit unseren AGB und den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Sie erhalten Informationen zu Elitepartner per E-Mail (Abmeldung jederzeit möglich).

Artikel kommentieren

*