Mann und Frau liegen auf dem Rasen und sind frisch verliebt

Frisch verliebt? Wie bleibt die Liebe stark?

von: ElitePartner Redaktion , 19. Februar 2018

Seit dem ersten Kuss an Silvester schweben Melanie und Sandro frisch verliebt sichtbar über den Dingen: Das Leben ist ein einziges Lächeln, nichts kann die Glücklichen aus ihrem Hormonrausch holen. „Warte nur ab“, warnt Melanies beste Freundin Birte: „Die Phase hat ein Ende. Und dann kommt der Aufprall in der Realität.“ Spielverderberin, denkt Melanie zunächst. Und grübelt dann doch: Hat die frische Beziehung und die damit verbundenen Gefühle ein Verfallsdatum?

Frische Liebe trübt nicht nur das Sehvermögen

Vordenker Platon ahnte es bereits: Liebe ist nur eine Form des Wahnsinns. Die Wissenschaft heute gibt dem alten Griechen Recht. Wer auf Wolke Sieben schwebt, der befindet sich körperlich und geistig in einem Ausnahmezustand – manche würden auch sagen: Die Person ist nicht mehr zurechnungsfähig. Was die Forschung heute über frisch Verliebte weiß:

  • Frische Liebe.. wie eine Krankheit
    Tatsächlich sinkt beim Blick durch die rosarote Brille der Serotoninwert im Gehirn um etwa 40 Prozent, was diverse Folgen hat: Das Wahrnehmungsvermögen ist gestört, das Erregungsniveau erhöht. Wir essen weniger, schlafen schlechter. Und sind seltsamerweise doch glücklich.
  • Liebe ist… eine Sucht
    Ist die Beziehung noch ganz frisch, arbeiten die gleichen Hirnregionen, die auch bei einem Suchtkranken aktiv sind. Was bedeutet, dass in unserem Kopf für wenig anderes Platz ist als für das Stillen dieses Verlangens.
  • Liebe ist… ein Höhenflug
    Frisch verliebt, macht unser Belohnungszentrum im Kopf Extraschichten: Das Glückshormon Dopamin wird in großem Ausmaß hergestellt und überschwemmt den Körper. Und das wiederum lässt Verliebte über den Dingen schweben.
  • Liebe ist … Konzentrationsmangel
    Weil Sie sich nur auf den Partner konzentrieren oder in Tagträumen verlieren, sind Sie bei anderen Dingen eher unkonzentriert und schusselig. Frisch Verliebte sind nur bedingt alltagstauglich. „Wer gerade mit jemandem eine Beziehung eingegangen ist, kann sich schwerer auf andere Dinge konzentrieren, weil der Großteil der kognitiven Ressourcen auf den Partner gerichtet wird“, so Wissenschaftler Henk van Steenbergen von der niederländischen Universität Leiden.
  • Frisch verliebt … eine Herzenssache
    Auch Adrenalin und Cortisol – das eine ein Stress-, das andere ein Anti-Stress-Hormon – werden vermehrt ausgeschüttet und versetzen den Körper in eine permanente Daueraufregung: Puls und Blutdruck gehen nach oben, Hautwiderstand und Muskelaktivität steigen.
  • Liebe ist … Energie
    Und weil all das aufgestaute Aktivierungspotenzial irgendwie abgeführt werden muss, hält Menschen in einer frischen Beziehung auch – außer Sex – nichts auf dem Sofa. Sie joggen, radeln, planen Date Ideen und tanzen durch bis in die frühen Morgenstunden.
  • Liebe ist … das beste Schmerzmittel
    Untersuchungen zeigen außerdem, dass in der „Frisch verliebt“-Phase Hirnbereiche aktiviert werden, die auch Ziel von Schmerzmitteln sind. Bei leichtem Kopfweh also: Einfach Händchen halten, ganz ohne Risiken und Nebenwirkungen.

5 Tipps für frisch Verliebte

Herz besiegt Hirn in der Zeit der frischen Beziehung – und das ist auch gut so. In der Phase der Verliebtheit findet die Bindung aneinander statt, sie ist die Basis für alles, was danach kommt. Von dieser Zeit zehrt ein Paar ein Beziehungsleben lang. Der Verstand aber würde vorzeitig jede Menge Gegenargumente auffahren und so manche Beziehung gar nicht erst entstehen lassen. Dennoch: Ein bisschen Vernunft muss sein, damit sich die frische Liebe auch langfristig gut entwickelt. Hier kommen fünf Tipps für frisch Verliebte.

  • Den Geliebten nicht auf ein Podest stellen
    Natürlich ist Ihr Partner einzigartig, wunderbar, unvergleichlich und ein echter Schatz – insbesondere frisch verliebt betrachtet. Aber die darf ruhig auch einmal abgesetzt werden. Ein realistischer Blick tut gut und erdet Sie, dann haben Sie trotz Hormonrausch noch die Fähigkeit, die kleinen Eigenarten Ihres Partners wahrzunehmen und zu akzeptieren.
  • Freundschaften nicht vernachlässigen Ist die Beziehung noch frisch, schotten sich die glücklich Verliebten gerne ab von der Welt. Alleine weggehen, um alte Freunde zu treffen? Erscheint unmöglich. Trotzdem sollten Sie es tun, denn Ihre Freundinnen und Freunde haben es nicht verdient, aufs Abstellgleis geschoben zu werden. Auch in der Phase des euphorischen „Wir sind frisch verliebt“ sollte jeder ein „Ich“ bleiben. Freuen Sie sich einfach auf die Sehnsucht, die sich aufbaut, wenn jeder auch mal etwas für sich und mit Freunden unternimmt.
  • Sich Zeit lassen
    Gerne soll in der frischen Beziehung alles sofort geteilt werden: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunftspläne. Gehen Sie es lieber langsam an, anstatt das junge Gefühl zu überfordern. Genießen Sie es, den Partner häppchenweise kennenzulernen, anstatt gleich das gesamte Paket frei Haus geliefert zu bekommen.
  • Ehrlich sein
    Frisch verliebt möchten Sie vermutlich auf Nummer sicher gehen, sich nur von der besten Seite präsentieren und auf jeden Wunsch des Partners eingehen. Langfristig aber werden Sie das nicht durchhalten – und dann entsteht beim Partner unter Umständen das Gefühl, Sie hätten ihm in der Anfangszeit etwas vorgemacht.
  • Mit Ernüchterung rechnen
    Frisch verliebt glauben Sie, dieses Gefühl würde Sie nun ewig tragen, doch all die physischen Nebenwirkungen der Verliebtheit würde der Mensch auf Dauer gar nicht aushalten. Ein bis zwei Jahre dauert diese Phase im Schnitt, ergaben Untersuchungen. Umso wichtiger ist es, diese Phase zu genießen. Und sich gleichzeitig zu freuen auf das, was danach kommen wird.

Frisch-verliebt-Extra-Tipp: Bleiben Sie sich treu und verlieren Sie nicht ihre Authentizität, dann ist die Zweisamkeit langfristig noch schöner.

Fazit: Frisch verliebt ist kein Zustand für die Ewigkeit

Und doch ist es wunderschön, hier einige Zeit verbracht zu haben – alle physischen Nebenwirkungen eingeschlossen. Halten Sie sich in dieser wunderbaren Zeit an die Balance zwischen Nähe und Distanz, zwischen Wir und Ich, und an die Tipps für frisch Verliebte. Dann entsteht aus dem Status „frisch verliebt“ etwas Neues: Liebe und Vertrauen in eine echte Beziehung. Manchmal geht es also doch!

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).