Mann flirtet mit Obstkiste auf dem Markt als Symbol für Frauen kennenlernen

Frauen kennenlernen leicht gemacht in drei Schritten

von: Saskia Balke , 5. Juli 2018

Frauen kennenlernen und daten: Das ist der Schlüssel, um endlich Schluss mit Ihrem Single-Status zu machen. Wir stellen Ihnen die Die drei größten Fehler, die Sie beim Kennenlernen einer Frau machen können. Plus: Die drei besten Wege vor, wie Sie Ihr Projekt Partnersuche effektiv und erfolgreich angehen.

Inhaltsverzeichnis:

Frau kennenlernen: Die größten Hindernisse für Männer

Intensiver Blickkontakt, ein Drink, und zack, die Telefonnummer. So lief es früher im Club ungefähr ab eine Frau kennenzulernen: Wenn Sie heute einen Laden betreten, beschleicht Sie das Gefühl, dass bei den Frauen Ihrer Altersklasse nicht mehr die Augen, sondern ein Meer an Eheringen im Licht der Discokugeln funkeln. So kommt es weder zum Drink noch zur Telefonnummer, geschweige denn zu einem ersten Date.

Das größte Hindernis für Single-Männer, die sich gerne binden möchten, ist offenbar das Umfeld aus liierten Frauen. Das zeigen die Ergebnisse einer Studie von ElitePartner: 83 Prozent gaben an, dass die meisten Frauen, die sie kennen, bereits gebunden sind. Für 64 Prozent mangelt es im Alltag an Gelegenheiten Frauen kennenzulernen. Ein männerdominiertes Umfeld ist für 56 Prozent ein Hindernis bei der Partnersuche. Und an ihren hohen Anforderungen scheitern 46 Prozent der Männer. So stellt sich die Frage: Wie soll man(n) Frauen kennenlernen und eine Partnerin finden können? Hier lesen Sie, wie Sie die oben genannten Probleme ausschalten und endlich Erfolge erzielen.

Die 3 erfolgreichsten Wege Kontakte zu Frauen zu knüpfen

Halten Sie die Augen offen! Möglicherweise treffen Sie Ihre neue Partnerin nicht top gestylt an der Theke einer Bar, sondern verschwitzt auf dem Laufband in Ihrem Fitnessstudio. Wie Sie Ihre Chancen maximieren eine Frau kennenzulernen, hier im Überblick:

1. Erweitern Sie Ihren Freundeskreis

Sie wollen eine Frau kennenlernen, sind aber, wie viele andere Männer auch, von einem männerdominierten Umfeld umgeben? Dann liegt es jetzt in Ihrer Hand, weibliche Verstärkung in Ihr Leben zu holen. Intensivieren Sie Kontakte zu Frauen, an denen Sie nur freundschaftlich interessiert sind – denn die haben Freundinnen, die sie beim nächsten Kino-Date vielleicht im Schlepptau haben. Eine Studie von ElitePartner ergab, dass die meisten Männer, nämlich 25 Prozent, ihre Partnerin über gemeinsame Freunde, die Familie oder Nachbarn kennengelernt haben. So fördern Sie platonische Freundschaften:

  • Kontaktieren Sie alte Freundinnen aus Studien- Schulzeiten, die in Ihrer Stadt wohnen.
  • Wie Sie eine Frau kennenlernen? Gehen Sie mit Kolleginnen Mittagessen, bei denen die Wellenlänge stimmt und finden Sie heraus, ob Sie ein gemeinsames Hobby verbindet, an das Sie privat anknüpfen können. Von Vorteil ist es, wenn auch die Damen Single sind. Dann wartet zu Hause kein eifersüchtiger Ehemann. Und vielleicht geht es Ihnen wie zwölf Prozent der Befragten und Sie finden bei der Arbeit Ihre neue Partnerin.
  • Pflegen Sie einen guten Kontakt zur Nachbarin oder der Freundin der Schwester, indem Sie Pakete annehmen, Ihre Hilfe anbieten und laden Sie zu Ihren Partys ein – die Gegeneinladung folgt bestimmt.

2. Setzen Sie auf die Suche im Internet und Single-Events, wenn Sie eine Frau kennenlernen wollen

Wenn Sie wie die meisten Männer nur vergebene Frauen kennen, sollten Sie gezielt unter Singles nach einer Partnerin suchen. Die finden Sie bei Online-Partnervermittlungen. In einer Studie von ElitePartner rangiert das Internet auf Platz 2 der Orte, wo Männer eine Frau kennenlernen. Aber auch beim Ausgehen, wo sich immerhin 14 Prozent verliebt haben, stehen die Chancen gut. Noch besser als ein Club oder eine Bar eignen sich Single-Events, zum Beispiel:

  • Speed-Dating-Veranstaltungen
  • Single-Kochkurse
  • Single-Partys

3. Frauen kennenlernen? Kommen Sie im Alltag mit Frauen ins Gespräch

Ob Sie von vergebenen Frauen oder vorrangig von Männern umgeben sind: Hier hilft ein Perspektivenwechsel! Tatsächlich schwirren tagtäglich viele Single-Frauen um Sie herum. Vielleicht gehören Sie bald zu den sechs Prozent, bei denen der Zufall dazu beigetragen hat, dass sie ihre Frauen beziehungsweise Männer kennengelernt haben. In einem beiläufigen Gespräch mit einer Fremden können Sie im Alltag schnell Kontakte knüpfen. Wo das am besten geht und wie Sie erkennen, ob sie eine Frau solo ist, lesen Sie hier:

  • Im Supermarkt: In der Schlange an der Kasse steht hinter Ihnen eine attraktive Frau, die Sie kennenlernen wollen. Bieten Sie ihr doch einfach an, sie vorzulassen und heften Sie dabei eine Anekdote aus Ihrem bisherigen Tag an. Möglicherweise geht Sie auf Ihre Worte ein und es entsteht ein erster Small-Talk.
  • An der Bushaltestelle: Fragen Sie, ob der Bus auch an Haltestelle XY hält und erzählen Sie, dass Sie nicht so oft in diesem Stadtteil unterwegs sind und sich daher nicht so gut in der Gegend auskennen. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie in der Gegend wohnt, dürfte hoch ausfallen und somit auch die Chance auf ein Gespräch mit ihr.
  • Im Zug oder in der U-Bahn: Rempeln Sie eine Frau beim Gang durch die Bahn leicht an und entschuldigen Sie sich für Ihre Unaufmerksamkeit. Fügen Sie dabei an, dass Sie wahrscheinlich schon reif fürs Wochenende sind. Indem Sie etwas von sich preisgeben, eröffnen Sie ihr die Möglichkeit in eine nette Unterhaltung einzusteigen.

Frauen kennenlernen – Fehler, die Sie vermeiden sollten

Welchen der drei Wege Sie auch wählen: Beim Online-Dating ist Fingerspitzengefühl gefragt. Die folgenden fünf Fehler beim Frauenkennenlernen sollten Sie darum auf jeden Fall vermeiden.

  • Fallen Sie nicht mit der Tür ins Haus. Wenn Sie eine Frau ansprechen, sollten Sie sich langsam an das Gespräch herantasten, statt gleich nach der Nummer zu fragen. Das geht vielen Frauen zu schnell.
  • Bleiben Sie bei Ihrer gezielten Suche authentisch. Wenn Sie nur zum Yoga gehen, um möglichst viele Frauen kennenlernen zu können, umweht Sie ein Hauch Verzweiflung, der abschreckend wirkt. Suchen Sie sich ein daher ein Hobby, für das Sie wirklich Leidenschaft aufbringen.
  • Seien Sie nicht zu anspruchsvoll. Lassen Sie sich darauf ein, dass sie nicht perfekt ist. Sie sind es auch nicht – und das ist auch gut so.

Fazit: Frauen kennenlernen – Machen Sie sich gezielt auf die Suche

Wenn Sie sich bewusst vergegenwärtigen, dass Sie eine Frau kennenlernen wollen, vergrößern Sie die Chance, schnell eine neue Partnerin zu finden. Denn auf diese Weise richten Sie Ihr Handeln an Ihrem Wunsch nach einer Beziehung aus. Zielgerichtet eine Partnerin zu suchen, ist also von Vorteil, aber nur, wenn Sie dabei authentisch bleiben und Sie sich und Ihren Date-Partnerinnen genug Zeit lassen, ohne mit der Tür ins Haus zu fallen. Bedenken Sie, sobald Sie eine interessante Frau kennenlernen: Fehler hat jeder Mensch. Hier noch einmal die fünf häufigsten Orte im Überblick, wo Singles ihre Partner bisher tatsächlich gefunden haben:

  • über Freunde, Familie oder Nachbarn (25 Prozent)
  • im Internet (21 Prozent)
  • beim Ausgehen (14 Prozent)
  • am Arbeitsplatz (12 Prozent)
  • per Zufall (6 Prozent)

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).