Frau fragt sich beim Date im Café "Wie mache ich mich interessant?"

Wie mache ich mich interessant: Mit diesen Tipps hat er nur Augen für dich

von Felix Reek , 1. November 2018

„Wie mache ich mich interessant?“ Diese Frage stellen sich viele Frauen. Besonders bei der Online-Partnersuche schläft die Konkurrenz nicht. Zwischen tausenden von Frauen mit seinen Nachrichten positiv hervorzustechen, fällt gar nicht mal so leicht – und auch später will man(n) überzeugt werden. Wir verraten dir, wie du ihn online, bei den ersten Treffen und in einer Beziehung für dich gewinnst.

Wie bleibe ich interessant für Männer beim Online-Dating?

Du zermarterst dir das Gehirn, starrst auf den Bildschirm, beginnst zu tippen und löschst die Wörter wieder. Du kommst einfach nicht weiter. Spannung aufbauen, Flirtsignale senden, und dabei auch noch authentisch bleiben – gar nicht so einfach. Doch bevor du die Tastatur aus dem Fenster wirfst und dabei versehentlich einen Unbekannten k. o. schlägst, der leider nicht dein Zukünftiger ist (das passiert nur im Film), liefern wir eine Antwort auf die Frage „Wie mache ich mich interessant?“

  • Vermittle echtes Interesse: Das heißt, schaut nicht nur unsere Bilder beim Surfen mit nacktem Oberkörper an, die wir „aus Versehen” eingestellt haben, weil gerade kein anderer Schnappschuss zur Hand war. Geh stattdessen auf Dinge ein, die du in unserem Profil entdeckt hast – unseren Musikgeschmack, unsere Hobbys. Das zeigt, dass ihr euch wirklich für uns interessiert.
  • Frag nach und erzähl etwas von dir: Lass im Chatverlauf Informationen über dich fallen, die wir spannend finden könnten. Und schon läuft das Gespräch und du bleibst interessant für uns Männer.
  • Sei positiv: Das mag banal klingen, aber niemand will lange Beschwerde-Litaneien über die Dinge und Menschen hören, die ihr alle nicht mögt. Wichtig bei einem Flirt, auch wenn er nur schriftlich stattfindet, ist es, dass er spielerisch bleibt und Spaß macht.
  • Sei entscheidungsfreudig: Natürlich ist es spannend, immer wieder auf neue Nachrichten voneinander zu warten. So steigen aber auch schnell die Erwartungen ins Unermessliche. Interessant bleiben für Männer gelingt dir nur, wenn du signalisierst, dass du dich möglichst schnell mit uns treffen willst. Schließlich suchst du keine Brieffreundschaft.

Wie mache ich mich interessant in der Date- und Kennenlernzeit?

Dann lieber ein Treffen von Angesicht zu Angesicht. Natürlich bist du nervös. Aber kein Grund zu verzweifeln. Du kannst vorab nicht wissen, wie das perfekte Outfit aussieht, welche Körpersprache wir mögen, welche die richtigen Sätze sind, um unsere Neugier zu wecken, sympathisch zu erscheinen und in Erinnerung zu bleiben. Was du beeinflussen kannst ist, wie man für Männer danach interessant wird. Zum Beispiel mit diesen Flirttipps:

  • Interesse bekunden: Ich weiß, wir wiederholen uns hier, aber wenn du ihn wirklich wiedersehen willst, sei entspannt und locker, lächle ihn an, vermittle ihm, dass du nur wegen ihm hier bist. Und das Wichtigste: Es sollte ehrlich gemeint sein. Tust du nur so, um interessanter zu erscheinen, bereut ihr das früher oder später beide.
  • Sei mit dir selbst im Reinen: Leicht gesagt, schießt es dir jetzt sicher durch den Kopf. Aber wenn du wirklich wissen willst, wie man für Männer interessant wird, ist die eindeutigste Antwort: Nichts ist so sexy, wie mit dir selbst zufrieden zu sein. Nicht jede Frau muss eine Modelfigur haben. Männern ist das egal. Aus dem einfachen Grund, weil so ein perfekter Körper harte Arbeit ist. Und der Weg dorthin keinen Spaß macht. Wer im Restaurant nur am Salatblatt nagt, bestätigt das Klischee und signalisiert: Noch eine Frau, deren Leben vor allem aus Verzicht besteht – obwohl es doch so viel zu genießen gibt. Das ist auf jeden Fall nicht der richtige Weg, wie du interessant bleibst für Männer.
  • Zeig Humor: Es heißt immer, witzige und schlagfertige Frauen sind Männern egal – sie brauchen nur jemanden, der über ihre eigenen Witze lacht. Das ist Unsinn. Selbstbewusstsein ist sexy, ebenso wie über sich selbst lachen und auch mal einen dummen Spruch kontern zu können. Das ist Flirten par excellence! Wenn wir nur eine Projektionsfläche für unsere Späße benötigen würden, könnten Männer auch mit sich selbst ausgehen. Was ziemlich traurig aussieht. Also trau dich ruhig, witzig zu sein.

Wie mache ich mich wieder interessant für ihn in einer langjährigen Beziehung?

Schwieriger wird es, wenn ihr seit Jahren ein Paar sind. Wer kennt nicht die Situation: Es ist Abend, beide liegen erschöpft auf der Couch, der Fernseher läuft und die Kommunikation beschränkt sich auf ein zärtliches: „Mach mal lauter!” Gefolgt von einem herzhaft genuschelten: „Mhhhh.“ Die Routine hat alles Prickelnde in der Beziehung in den Tiefschlaf versetzt. Willst du interessant bleiben für Männer solltest du lieber folgendes tun:

  • Rede mit ihm: Okay, es klingt verwegen, aber genau das ist es, was eine langjährige Beziehung ausmacht. Die Neugier aufeinander erhalten. Wenn ihr euch also mal wieder wortlos gegenübersitzen, erkundige dich, wie sein Tag war. Wie es ihm im Job ergeht. Oder meinetwegen, was er letzte Nacht geträumt hat. Alles ist besser solange du nur fragst.
  • Überrasch ihn: Wenn du wirklich wissen willst, wie du dich für ihn interessant machst, durchbrich den Alltag. Plant etwas Ungewöhnliches zusammen. Überrasch ihn mit Karten für seine Lieblingsband. Tickets für das Fußballstadion. Einen Ausflug auf die Spitze eines Berges, um in einem Iglu zu übernachten. Damit er erkennt: Er kann noch immer neue Seiten an dir entdecken.
  • Lass dich (wieder) erobern: Die Frage „Wie mache ich mich interessant?“ sollte sich nicht nur auf einen Mann beziehen, denn du solltest auch für andere begehrenswert bleiben. Männer tendieren in langen Beziehungen dazu, sich zu sicher zu fühlen. Diese Frau haben sie bereits erobert, jetzt müssen sie nichts weiter tun. Das genaue Gegenteil ist der Fall. Flirte ruhig hin und wieder ein wenig mit anderen Männern, aber übertreib es nicht. Zeig ihm: Er ist nicht der einzige Mann, der sich für dich interessiert. Die Botschaft, die er so erhält, ist einfach: Streng dich gefälligst an!

Fazit: Bleib neugierig

Die Frage „Wie mache ich mich interessant?“ ist gar nicht so schwer zu beantworten. Egal in welcher Phase ihr euch befindet – ob die Phase des Kennenlernens im Internet beginnt, ihr miteinander ausgeht oder in einer langjährigen Partnerschaft steckt, wichtig ist, dass du dir treu bleibst und dich nicht verstellst. Sei selbstbewusst, wenn du einen Mann erobern willst. Zeig ehrliches Interesse, sei neugierig auf das, was er tut, was ihn beschäftigt, was ihn ausmacht. Das Geheimnis dabei ist, nie nachzulassen und stets zu versuchen, neue Facetten zu entdecken, so dass eure Beziehung, wie weit sie auch fortgeschritten sein mag, spannend bleibt. Nur so ist das Interesse aneinander garantiert – auf beiden Seiten.