Neue Beziehung nach Trennung

Neue Beziehung nach der Trennung: Wann hat sie eine Zukunft?

von: Saskia Balke

Ist die letzte Liebe gescheitert, stellt sich Singles die Frage: Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine neue Beziehung nach der Trennung? Eine glückliche Bindung zu einem neuen Partner kann schließlich erst dann gelingen, wenn Sie endgültig abgeschlossen haben. Woran erkennen Männer und Frauen, dass sie bereit für eine neue Partnerschaft sind? Unsere Diplom-Psychologin Lisa Fischbach weiß Rat.

Männer stürzen sich schnell in neue Beziehung nach Trennung

Männer finden nach einer Trennung besonders rasch wieder einen neuen Partner – häufig zu schnell für eine dauerhafte Bindung. Jeder vierte Mann fühlt sich laut einer ElitePartner-Studie bereits nach vier Wochen offen für eine neue Beziehung. Doch von Dauer ist eine solche Übergangsliebelei oft nicht. Kein Wunder: Ist die Trennung noch nicht verarbeitet, sind weder Gedanken noch Gefühle frei. Jeder zweite Mann überwindet Liebeskummer eigenständig, zeigt eine ElitePartner-Männerstudie.

„Das starke Geschlecht erlaubt sich selbst die vermeintliche Schwäche nicht, um die Zweisamkeit zu trauern. Der Beziehungsstatus ist häufig auch mit dem Selbstwert verknüpft“

, erklärt Single-Beraterin Lisa Fischbach. „Eine neue Beziehung nach einer Trennung kann neben Trost, der Flucht nach vorne zum Vermeiden von Trauergefühlen auch dazu dienen, das eigene Ego aufzuwerten.“

Männer lenken sich gerne von ihrem Trennungsschmerz ab, indem sie ihre Energie auf eine neue Frau richten – der allerdings das Schicksal der „Übergangsfrau“ droht. Mit dieser Strategie wollen Männer vermeiden, nach dem Ende einer Beziehung in ein emotionales Loch zu fallen.

„Männer empfinden das Alleinsein schmerzhafter als viele Frauen, die in ihren Freundschaften eher aufgefangen werden. Sie sind oft weniger intensiv vernetzt als Frauen“

, so Fischbach. „Auch eine Portion Pragmatismus spielt vielfach sicher eine Rolle“, ergänzt die Diplom-Psychologin. „Viele Männer genießen es, zu Hause umsorgt zu werden, haben aber auch weniger gelernt, für sich selber zu sorgen.“

Wann Männer bereit für eine neue Beziehung sind

Wenn Sie registrieren, dass Sie sich für eine neue Frau interessieren, spricht das noch nicht dafür, dass Sie sich auf eine neue Beziehung nach einer Trennung einlassen können. Leicht mischt sich zu diesem Eindruck sexuelle Anziehung. „Die kann auf einen frisch verlassenen Mann besonders intensiv wirken. Allerdings gilt es hier, Sex und Liebe zu trennen“, rät Fischbach. „Das wichtigste Indiz dafür, dass Sie bereit für eine neue Beziehung sind, ist Ihr Gefühl von innerer Freiheit.“ Wenn Sie die folgenden Aussagen mit ja beantworten können, sind Sie wahrscheinlich offen für eine neue Partnerin nach der Trennung.

Ist eine neue Beziehung nach der Trennung möglich? Die Checkliste für Männer:

  • Stelle ich mir vor, dass ich meine Expartnerin mit einem neuen Mann sehe, lässt mich das kalt. Ich will sie nicht zurück.
  • Mittlerweile kann ich voller Überzeugung sagen, dass wir einfach nicht zueinander gepasst haben.
  • Ich habe mich erst eingeigelt, dann ins pralle Leben gestürzt – jetzt fühle ich mich wieder ausgeglichen.
  • Ich genieße, wieder Zeit für meine „Männersachen“ zu haben, Motorradfahren, Dartpfeile werfen, Serien schauen.
  • Es gibt wieder viel mehr Momente, in denen ich mein Singleleben genieße, machen kann, was ich will, ohne mich abstimmen zu müssen.

Frauen verschieben die Partnersuche nach Trennung auf später

Frauen lassen sich deutlich mehr Zeit, eine neue Beziehung nach einer Trennung einzugehen. Im Schnitt vergehen laut einer ElitePartner-Studie 14,7 Monate, bis sie wieder bereit für eine Bindung sind.

„Viele Frauen wollen den Trennungsschmerz bewusst durchleben und erst wieder zu sich finden. Schon die Erziehung ermöglicht ihnen einen leichteren Zugang zu ihren Gefühlen und ihren emotionalen Bedürfnissen“

, erklärt Lisa Fischbach. „Sich auf einen neuen Menschen einzustellen, bevor die Altlasten aufgearbeitet sind, ist schließlich sehr anstrengend.“

Auf Partnersuche nach einer Trennung begeben sich viele Frauen daher erst, wenn sie einen Haken hinter ihre Exbeziehung gesetzt haben. Aber auch, weil sie mit einem Leben alleine häufig besser zurecht kommen als Männer.

„Frauen haben die höhere Single-Kompetenz“

, bestätigt die Diplom-Psychologin. „Sie profitieren von ihren engen sozialen Bindungen mit Freunden und Familie und fühlen sich als Single seltener einsam. Zudem sind Frauen weniger zu Kompromissen bereit und hegen höhere Ansprüche an eine Partnerschaft.“ Immerhin 61 Prozent der Frauen bezeichneten sich in einer ElitePartner-Umfrage als zufrieden mit ihrem Leben als Single.

Checkliste: Wann Frauen offen für eine neue Beziehung nach der Trennung sind

Frauen sind etwas weniger gefährdet, aus den falschen Gründen vorschnell eine neue Beziehung nach einer Trennung einzugehen. Aus Erfahrung weiß Lisa Fischbach jedoch: „Wer verlassen wurde, durchlebt oft Selbstzweifel und leidet unter einem Dämpfer im Selbstwert. Das macht empfänglich für Avancen und Flirtereien, denn schließlich wertet das Gefühl begehrt zu werden das Ego auf. Das kann verführen und zu vorschnellen Entscheidungen verleiten. Daher Vorsicht: Auch wenn der Genuss der Aufmerksamkeit positive Wirkung hinterlässt, sollten sich Frauen ausreichend hinterfragen, ob der Mann wirklich zu ihnen passt – und er ihnen ebenso gefällt. So landen auch Frauen in den typischen Übergangsbeziehungen.“ Die folgende Checkliste verrät, ob Sie sich wirklich auf einen neuen Partner nach der Trennung einlassen können.

Neue Beziehung nach Trennung in Sicht? Die Checkliste für Frauen:

  • Ich vergleiche meine Dates nicht mehr mit meinem Expartner.
  • Ich freue mich auf die Zukunft statt den Gedanken an die Vergangenheit mit meinem Ex nachzuhängen.
  • Wenn ich über meine ehemalige Partnerschaft spreche, kommen keine starken Emotionen wie Wut und Trauer mehr in mir hoch.
  • Ich wünsche meinem Expartner aufrichtig, dass es ihm in einer neuen Beziehung nach unserer Trennung gut geht.
  • Die Vorzüge meines Singlelebens genieße ich in vollen Zügen: Ich besuche beispielsweise Konzerte von Bands, die mein Ex nie mochte.

Neue Beziehung nach Trennung – Tipps, um Ihre Bereitschaft zu erhöhen

Bereit für eine neue Beziehung zu sein, ist nicht unbedingt eine Frage der Zeit. Es geht eher darum, wie Sie die Zeit nutzen. Selbstreflexion und das bewusste Durchleben des ganzen Gefühlsspektrums einer gescheiterten Liebe helfen dabei, über den Ex hinwegzukommen und die Partnersuche nach einer Trennung erfolgreich aufzunehmen. Folgende Tipps helfen Ihnen dabei, mit der Expartnerschaft abzuschließen.

  1. Reden: Thematisieren Sie immer wieder Ihre Gefühle und sprechen Sie über das Erlebte. Entweder mit guten Freunden oder bei Bedarf auch mit einem Therapeuten.
  2. Distanz zum Expartner: Der vollständige Kontaktabbruch ist hilfreich, um sich zu sortieren und der Zukunft zuzuwenden.
  3. Selbstwertgefühl stärken: Sportliche Meilensteine, spannende Reisen oder ein neues Hobby stählen Ihr Ego – viel effektiver übrigens als eine Verlegenheitsbeziehung.

Fazit

Seien Sie ehrlich sich selbst gegenüber und achten Sie aufmerksam auf die eigenen Signale. Denn erst, wenn Sie sich mit gutem Gefühl auf eine neue Beziehung nach der Trennung einlassen können, steht einer neuen erfüllten Partnerschaft nichts mehr im Weg.

 

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit unseren AGB und den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Sie erhalten Informationen zu Elitepartner per E-Mail (Abmeldung jederzeit möglich).