Mit 30 noch Single

30 und Single: Warum Sie jetzt die besten Chancen haben

von: ElitePartner Redaktion , 19. Juni 2018

Mit 30 noch Single? Viele Partnersuchende betrachten dieses Alter als Schallgrenze: Der Wunsch nach Beständigkeit im Privatleben steigt. Während der Freundeskreis die Phase der Familiengründung einläutet, kann der eigene Singlestatus schnell an Leichtigkeit verlieren. Doch keine Panik! Jetzt lohnt es sich besonders, gezielt auf Partnersuche zu gehen. Wie Ihnen das gelingt, verraten wir Ihnen hier.

Inhaltsverzeichnis:

Mit 30 noch Single – wie Angst vor Enttäuschungen und fehlende Gelegenheiten die Partnersuche erschweren

30 und Single – für viele ein Horrorszenario. Fakt aber ist, dass fast jeder zweite Alleinstehende in seinen Dreißigern in Deutschland glücklich mit seinem aktuellen Status ist – so die Ergebnisse unserer ElitePartner-Studie 2018. Doch wie sieht es mit denjenigen aus, die unfreiwillig einsam sind und gern einen Partner hätten?

Die Angst vor erneuten Enttäuschungen ist bei Alleinstehenden in ihren Dreißigern eine der Hauptursachen für das solo sein. Zwei von drei Single-Frauen und sechs von zehn Single-Männer sehen hierin einen Grund für ihre Partnerlosigkeit. Doch was unsere Daten auch zeigen: Wer 30 und Single ist, der klagt häufig über fehlende Gelegenheiten, jemanden kennenzulernen – das betrifft insbesondere Männer (Frauen: 52 Prozent; Männer: 68 Prozent). Sie sind es im Übrigen auch, die mit Schüchternheit zu kämpfen haben und denen es besonders schwerfällt, auf andere zuzugehen (65 Prozent). Single-Frauen zwischen 30 und 39 fallen hingegen eher durch ihre erhöhte Anspruchshaltung bei der Partnersuche auf: Etwa jede Zweite (49 Prozent) macht bei der Partnerwahl nur widerwillig Abstriche und geht ungern Kompromisse ein.

30 und Single: Ursachen im Überblick

Frauen Männer
Ich habe Angst, (wieder) enttäuscht zu werden 67,2 59,7
Ich bin zurzeit gern Single 57,9 55,9
Ich habe wenig Gelegenheiten, neue Menschen kennenzulernen 51,8 68,3
Ich habe sehr hohe Ansprüche und möchte keinen Kompromiss eingehen 48,5 35,8
Ich treffe immer wieder auf Männer / Frauen, die sich nicht festlegen wollen 42,8 37,0
Ich bin eher schüchtern, mir fällt es schwer, auf andere zuzugehen 40,0 64,6
Ich finde mich nicht attraktiv genug 35,0 39,4
Ich fokussiere mich zurzeit auf meinen Job und meine Karriere 28,8 35,5
Ich kann mich schwer festlegen, weil es vielleicht noch besser passende Partner gibt 18,7 22,5
Ich verdiene zu wenig Geld, kann einem Partner nicht genug bieten 15,7 37,9
Mein Bildungsniveau bzw. meine Karriere / beruflicher Erfolg wirkt einschüchternd 9,3 29,8
 

Befragt wurden 1.833 Singles zwischen 30 und 39 Jahren. Angaben in Prozent.

30 und Single – Ausdruck moderner Unabhängigkeit

In unserer heutigen Gesellschaft ist es alles andere als ungewöhnlich, in den dreißiger Jahren solo zu sein: 23 Prozent der Frauen und Männer in Deutschland zwischen 30 und 39 Jahren haben den Ergebnissen unserer ElitePartner-Studie 2018 zufolge keinen Partner. „Studium und Karriere sind heute für viele junge Menschen wichtige Ziele“, erklärt Lisa Fischbach, Diplom-Psychologin bei ElitePartner.

„Gleichzeitig verliert die Partnerschaft als Wirtschaftsgemeinschaft an Bedeutung. Gut ausgebildete junge Männer und Frauen haben heute die Freiheit zu wählen, ob sie sich früh binden oder noch eine Zeitlang auf Solopfaden wandeln“

, so Fischbach weiter. Kein Grund also für alle, die 30 und Single sind, mit ihrem Single-Status zu hadern: Alleine zu leben ist schließlich auch Ausdruck moderner Unabhängigkeit und gesellschaftlicher Freiheit. „Selbstzweifel sind also fehl am Platz“, so Paar- und Singleberaterin Fischbach. „Wenn Sie sich eine Beziehung wünschen, ist jetzt allerdings der beste Zeitpunkt gekommen, aktiv zu werden.“

Über 30 und Single – wo Sie zielgerichtet Ihresgleichen treffen

Nur 14 Prozent finden sich in Diskotheken, Bars oder Cafés

Sind Studium und Karriere erst einmal unter Dach und Fach, finden sich viele, die mit 30 noch Single sind, in einem veränderten Umfeld der Partnersuche wieder: Im Freundeskreis sind die meisten Männer und Frauen vergeben, die Ära durchfeierter Wochenenden ist vorbei, die Zeit nach Feierabend knapp. Und selbst wenn sich eine Begegnung in einer Bar oder einer Diskothek ergibt, stellt sich immer erst die Frage nach dem Beziehungsstatus.

„Ein Kennenlernen in einer Bar hat den Nachteil, dass Sie nicht wissen, ob der andere überhaupt Single und zudem gerade ernsthaft auf der Suche nach einer Beziehung ist“

, so Fischbach. Und auch wenn beide zufällig solo sind, passiert es nicht selten, dass die Themen, die bei schummrigen Licht und mit einem Longdrink in der Hand noch interessant schienen, bald erschöpft sind. „Schnell versanden Bekanntschaften aus dem Nachtleben wieder, weil zwei Menschen aus völlig unterschiedlichen Welten zufällig aufeinandertreffen.“ In Diskotheken, Bars oder Cafés finden nur 14 Prozent einen Partner. Wer 30 und Single ist, steht also vor einigen Hürden.

Gehen Sie ins Netz!

Die Partnersuche im Internet ist hingegen zielgerichtet: Hier wissen Sie, dass auch Ihr Gegenüber immer noch Single und auf der Suche nach einer festen Beziehung ist. Kein Wunder also, dass es mittlerweile über 3,5 Millionen Online-Paare in Deutschland gibt. Mehr als jeder Fünfte findet über das Internet seinen Partner für ein glückliches Leben zu zweit.

Woher kommt der Erfolg? Im Netz werden zahlreiche Ursachen für das Single-Sein ausgehebelt:

  • Wer im realen Leben zu schüchtern ist, um auf einen potenziellen Partner zuzugehen, kann sich seine Worte online in Ruhe überlegen und den Kontakt ganz in seinem Tempo aufbauen.
  • Wer hohe Ansprüche hat, kann sich gezielt bei einer Partnervermittlung wie ElitePartner anmelden, die Seriosität und einen exklusiven Mitgliederkreis verspricht. „Frauen und Männer, die 30 und wieder Single sind, verfügen in der Regel über eine gewisse Beziehungsbiografie und wissen bereits, welcher Typ gut zu ihnen passt. Verständlicherweise möchten sie ihren zukünftigen Partner nach bestimmten Kriterien wählen“, so Diplom-Psychologin Fischbach.
  • Wer einen Menschen sucht, mit dem er viel gemeinsam hat, ist im Internet am besten aufgehoben: „Die Partnersuche im Internet bietet den Vorteil, vorab nach verbindenden Hobbys, Wünschen und Zielen zu auszuwählen und in der Beziehung auf gemeinsamen Werten aufbauen zu können.“

Darum boomt die Single-Suche über das Internet besonders bei allen, die 30 und Single sind, wie auch die ElitePartner-Studie 2017 zeigt: Alleinstehende mit akademischem Hintergrund sind offener für die Suche im Internet als weniger gebildete Partnersuchende. Sie befinden sich als Mitglied einer Online-Partnervermittlung also in bester Gesellschaft!

Motto für alle, die mit 30 noch Single sind: Aktiv werden, nicht abwarten!

Gerade in dieser Lebensphase lohnt es sich, die Online-Partnersuche zielgerichtet zu nutzen. Bei uns bieten sich viele Optionen: Alleinstehende um die 30 ist häufig es besonders wichtig, zu wissen, wie ein potenzieller Partner zum Thema Familienplanung steht, ohne aber mit der Tür gleich ins Haus fallen zu wollen. Über unsere Such- und Filterfunktion können Sie sich deshalb gezielt nur Kontakte anzeigen lassen, die sich noch Kinder wünschen – oder die sich bewusst dagegen entschieden haben. Dasselbe gilt auch für den Wohnort des potenziellen Partners. Und über die zahlreichen Profilangaben lässt sich schnell abgleichen, ob Lebensstil, Reisepläne und der Musikgeschmack zusammenpassen. Sie haben schließlich noch viel vor – und brauchen keinen Partner, der mit Ihren Plänen und Träumen nichts anfangen kann.

Auch und gerade für Singles um die 30 ist dabei aber ausgesprochen wichtig, selbst aktiv zu werden. Das gilt auch für das weibliche Geschlecht – schließlich sind die Generationen, in denen nur der Mann den ersten Schritt machen sollte, längst verstrichen. „Wenn sie nur abwarten, bis sie angeschrieben werden, verschenken Frauen, aber auch Männer, viel vom Potenzial der Online-Partnersuche“, gibt die Paar- und Singleberaterin zu bedenken. Beim Dating über das Internet zahlt sich aktives Verhalten aus.

„Je mehr potenzielle Partner Sie treffen, desto höher stehen Ihre Chancen, schnell eine Beziehung mit einem passenden Menschen aufbauen zu können“

, konstatiert Fischbach. Mehrere Kontaktanfragen zu stellen, sich für interessante Profile begeistern zu können und offen für neue Begegnungen zu sein, erweist sich beim Online-Dating daher als echter Erfolgsfaktor.

30 und wieder Single? Für den passenden Partner ist es noch nicht zu spät

Besonders hart trifft es häufig jene, die eine langjährige Beziehung hinter sich haben und zu Beginn des neuen Lebensjahrzehnts plötzlich wieder solo unterwegs sind. Die Diagnose „30 und Single“ reißt vielen den Boden unter den Füßen weg – nicht selten fühlen sich Betroffene so, als stünden sie vor einem Scherbenhaufen.

Was viele jedoch nicht bedenken: Es gibt einige Vorteile bei der Partnersuche, die ein Alleinstehender in seinen Zwanzigern sich noch nicht zunutze machen konnte:

  • Ein Single in seinen Dreißigern weiß ganz genau, was er will und was nicht.
  • Er oder sie spürt schnell, ob sich das Gegenüber als potenzieller Partner eignet oder nicht.
  • Er oder sie ist beruflich etabliert und gefestigt.

Die besten Voraussetzungen also, um jetzt den Partner für ein Leben zu zweit zu finden, der wirklich zum eigenen Leben und den Wünschen an einer Beziehung passt.

Dass Sie mit 30 niemanden mehr finden, ist übrigens eine völlig unberechtigte Sorge. Frauen und Männer, die mit 30 noch Single sind, sind bei der Online-Partnersuche nämlich besonders aktiv, wie die Ergebnisse unserer ElitePartner-Studie zeigen. In keiner anderen Altersgruppe ist das Aktivitätslevel so hoch.

Fazit: Wer 30 und Single ist, sollte selbstbewusst sein und aktiv werden!

Viele gebildete Singles über 30 sind in einer komfortablen Situation. In ihrer persönlichen Entwicklung gefestigt, haben sie den Grundstein ihrer Karriere bereits gelegt. Kultiviert und vielseitig interessiert, wissen sie ihre Freizeit auch ohne festen Partner erfüllend zu gestalten.

„30 und Single? Sie haben viel zu bieten und bringen ein attraktives Gesamtpaket mit. Wer selbstbewusst und aufgeschlossen ist und sich bei der Partnersuche aktiv zeigt, hat die besten Chancen auf eine Beziehung. Und auch für die Familiengründung ist es für diejenigen, die 30 und wieder Single sind, noch lange nicht zu spät“

, so Fischbach. Folgende Fakten und Tipps helfen Ihnen, Selbstzweifel zu überwinden und schnell in eine neue Beziehung nach der Trennung zu starten:

  • Blicken Sie mit Selbstbewusstsein und einer positiven Einstellung auf Ihren Status und Ihre Lebenssituation
  • Setzen Sie auf zielgerichtete Partnersuche, wenn Sie 30 und Single sind, suchen Sie zum Beispiel über eine seriöse Plattform zum Online-Dating
  • Vorteil der Partnersuche im Internet: Hier treffen Sie Gleichgesinnte, denn diejenigen, die mit 30 noch Single sind und einen akademischem Hintergrund haben, sind offener für die Online-Partnersuche als weniger gebildete Kandidaten
  • Aktives Verhalten zahlt sich aus: Die Chancen den passenden Partner zu treffen, steigen mit der Anzahl der Kontakte

Wenn Sie 30 und Single sind, wird es Zeit, Ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen. Machen Sie es wie viele andere in Ihrem Alter auch und melden Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich bei ElitePartner an!

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).