Frau schaut Mann in die Augen und fragt sich: "Meint er es ernst?"

Meint er es ernst? Diese 4 Punkte sprechen dafür!

von Julia Rieske , 15. Februar 2018

Du hast einen Mann kennengelernt und er versucht dich mit Komplimenten und kleinen Aufmerksamkeiten für sich zu gewinnen? Jackpot! Oder doch nicht? Plötzlich plagen dich Zweifel und du fragst dich: Meint er es ernst? Schließlich könnte er auch nur auf ein unverbindliches Abenteuer aus sein. Wir verraten dir wie du sicher erkennst, ob er nur spielt oder es wirklich ernst meint.

Meint er es ernst? Diese Signale innerhalb der Kennenlernzeit trügen nicht

Ist die neue Bekanntschaft ein echter Glücksgriff mit Zukunftsperspektive oder doch nur ein Schürzenjäger mit Verfallsdatum? Die Antwort auf diese Frage gestaltet sich mitunter schwer. Dabei gibt es deutliche Anzeichen, die erkennen lassen, ob er in der Phase des Kennenlernens ernst meint oder nicht.

An diesen Hinweisen merkst du, dass er es ernst meint

1. Er meldet sich regelmäßig

Kleine Nachrichten vor dem Zu-Bett-gehen oder Anrufe zeigen, dass er an dich denkt und signalisieren echtes Interesse. Dabei geht es nicht nur darum, ein neues Treffen zu vereinbaren oder von seinem Tag zu erzählen. Auch an dir zeigt er reges Interesse. Trifft das zu, hat er womöglich ernste Absichten.

2. Möchte er viel Zeit mit dir verbringen, meint er es ernst

Selbst ein prall gefüllter Terminkalender hält ihn nicht davon ab, sich mit dir in seiner kurzen Mittagspause zum Essen zu treffen. Hat er ernste Absichten, wird er dich auch dann sehen wollen. Laut einer ElitePartner-Studie ist der Wunsch, sich oft zu sehen für 74 Prozent der Befragten ein eindeutiges Zeichen dafür, dass man es in der Beziehung ernst meint und eine gemeinsame Zukunft planen will1.

3. Er meint es ernst, wenn er sich für deine Hobbys interessiert

Volleyball oder deine Vorliebe für Theater: Wenn dein Schwarm nicht nur auf eine kurzfristige Bekanntschaft aus ist, wird er sich auch für Dinge interessieren, die dich bewegen. Das ist grundsätzlich auch eine wichtige Eigenschaft, die ein langfristiger Partner haben sollte: Selbst, wenn es nicht seinen eigenen Interessen entspricht, kann er sich dir zuliebe anpassen.

4. Du lernst seine Freunde kennen

Er will dich seinen Freunden vorstellen? Dann ist das ein sicheres Anzeichen: Er hat ernste Absichten! Neben der Familie zählen Freunde zum wohl engsten Personenkreis eines Menschen. Stellt er dich seinen Freunden vor, meint er es ernst. Schließlich wird er seinem engsten Personenkreis wohl kaum eine flüchtige Flamme präsentieren. Die Frage: Meint er es ernst oder spielt er nur, lässt sich in diesem Fall recht eindeutig beantworten.

An diesen Hinweisen merkst du, dass er es nicht ernst meint

1. Er meldet sich nur, wenn er etwas von dir will

Unter der Woche ist deine Bekanntschaft nur sehr schwer zu erreichen, am Wochenende meldet er sich zumeist am Abend. Ein Anzeichen dafür, dass er es ernst meint, sieht anders aus. Und selbst wenn es dann endlich zu einem Treffen kommt, geht es immer nur nach seinem Terminplan und seiner Laune. Wie deine Woche war, will er nicht wissen. Daraus kannst du folgern, dass er keine Beziehung will.

2. Er hält Monologe und hört dir nicht zu

An tiefgründigen Gesprächen ist er nicht interessiert, stattdessen spielt in seinen Erzählungen nur einer die Hauptrolle – und zwar er selbst. Endlose Monologe über seine Probleme, witzige Anekdoten über ihn und keinerlei Interesse an deinem Leben. Indizien dafür, dass er es ernst meint, sind das sicherlich nicht.

3. Dates finden im Geheimen statt

Meint er es ernst, wenn er sich mit dir immer nur in der Wohnung trifft? Eher nicht! Wenn er wirkliches Interesse hat, wird er mit dir auch Dates in der Öffentlichkeit wollen. Wenn er sich nicht einmal mit dir auf der Straße zeigt, um ein zufälliges Treffen mit Bekannten zu vermeiden, wieso sollte er dich dann jemals offiziell seinen Freunden oder seiner Familie vorstellen?

4. Meint er es ernst oder spielt er nur, wenn er um keine Ausrede verlegen ist?

Du wirst gebencht und wartest tagelang auf einen Rückruf von ihm und wenn er sich meldet, präsentiert er die abenteuerlichsten Ausreden. Er hatte so viel Stress, war krank – bei Schnupfen kann man schließlich kein Telefon bedienen – oder hatte ganz einfach keine Zeit. Wenn ein Mann um gar keine Ausrede verlegen ist, spielt er ganz eindeutig nur mit dir.

5. Er versucht sich deine Liebe zu kaufen

Kleine Geschenke erhalten zwar sprichwörtlich die Freundschaft, doch sie garantieren nicht die Liebe und Zuneigung einer Person. Wenn er dich zu Beginn bereits mit teuren Geschenken überhäuft, wird er wohl kaum an deiner Persönlichkeit interessiert sein. Meint er es ernst, wird er wissen, dass man(n) sich Liebe nicht erkaufen kann.

Fazit: Er meint es ernst, wenn er Nähe sucht und dich akzeptiert!

Besonders in der Kennenlernphase ist es schwer, schwarze Schafe auszusortieren, die an keiner langfristigen Beziehung interessiert sind. Doch es gibt gewisse Anzeichen dafür, ob er es ernst meint. Sei aufmerksam und hör auf dein Bauchgefühl. Meldet er sich regelmäßig, möchte Zeit mit dir verbringen, interessiert sich für deine Hobbys und vor allem – akzeptiert dich als Person genauso wie du bist – ist es sehr wahrscheinlich, dass er ernste Absichten hat.

Versucht er hingegen sich deine Liebe mit Geschenken zu erkaufen oder dreht sich alles nur um ihn, solltest du die Finger von ihm lassen. Auch wenn es manchmal schwerfällt, da draußen wartet mit Sicherheit ein Mann, der deine Zuneigung erwidert und der dich genau so akzeptiert, wie du bist.