"> ">
Hund mit Briefen in der Hand als Signal für Flirtfaktor Hund

Flirtfaktor Hund: Schnappen Sie sich einen Golden Retriever

von: ElitePartner Redaktion , 23. April 2009

"Wie süß! Darf ich den streicheln?" Beim Spaziergang mit Hund brauchen Sie sich weder in Ihre schönsten Klamotten schmeißen, noch bezaubernd lächeln - und trotzdem werden Sie danach um einige Telefonnummern reicher sein.

Studie: Labrador-Herrchen kommen gut an

In unserem LiebesTrendMonitor wollten wir es wissen: Den Besitzer welcher Hunderasse finden Sie eigentlich besonders attraktiv? Demnach haben Labrador- und Golden Retriever-Herrchen und Frauen das größte Flirtpotenzial. Denn 71 Prozent der Befragten finden sie besonders attraktiv. Und jeder Zweite wirft ein Auge auf Dalmatiner-Herrchen und -Frauchen. Fast ebenso anziehend wirken Besitzer eines Deutschen Schäferhunds. Wenige Flirtchancen dagegen haben Besitzer von Zwerg-Pinschern und Pudeln. Maren ist Besitzerin von Snoopy, einem sechs Monate alten Beagle. „Haben Sie schon mal versucht, mit einem Welpen an der Leine 500 Meter weit zu gehen?“ fragt sie. „Das ist fast unmöglich. Ständig werde ich angesprochen, ob von Frauen oder von Männern!“ Und, ist schon mal ein Date dabei herausgesprungen? „Klar“, sagt sie. „Über mangelnde Kontakte muss ich mir seitdem keine Sorgen mehr machen.“ Warum lässt es sich mit Hund an der Leine so gut flirten? „Hunde ermuntern selbst schüchterne Männer und Frauen zur Kontaktaufnahme“, erklärt Psychologin Lisa Fischbach das Phänomen. „Schließlich muss man nicht lange über einen Gesprächseinstieg nachdenken, der Hund ist der ideale Eisbrecher. Man kann leicht und absolut unverfänglich über Rasse, Alter, Erziehung oder Stammbaum plaudern. Erstmal versteckt sich die Flirtabsicht hinter dem Interesse für den Hund. Man hat sofort eine gemeinsame Basis. Bei Sympathie kommen dann auch andere Themen zur Sprache.“ Und der Anlass fürs erste Date ist schnell gefunden: Zum gemeinsamen Spaziergang verabreden!

Risiken und Nebenwirkungen

Sollten Sie nun ohne Hund, aber sehr spitzfindig sein, kommen Sie vielleicht auf die Idee und leihen sich so ein kleines Flirtwunder von Freunden oder Nachbarn. Dagegen ist prinzipiell nichts einzuwenden. Aber: Lassen Sie sich vorher eine ausführliche Einführung in die Pflege und Seele des Vierpfoters geben. Nur so können Sie den überzeugten Hundefreund geben!

Terrier wirken nur bei Frauen sexy

Frauen mit Jack Russel Terrier wirken attraktiv – 45 Prozent aller Männer denken das zumindest. Dagegen würde nur jede dritte Frau mit einem Terrier-Herrchen flirten. Auch von Pudeln sollten Männer die Finger lassen: Nur jede zehnte Frau kann sich für Pudel-Herrchen begeistern.

Pitbull und Pinscher sind Flirtkiller

Am wenigsten anziehend wirken Besitzer von Zwerg-Pinschern und Kampfhunden wie Pitbull, Rottweiler und Bullterriern aufs andere Geschlecht. Auch Mops-Besitzer finden nur 13 Prozent attraktiv.

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).