Mann und Frau als Singles aus Süddeutschland

Singles in Süddeutschland: Das sollten Sie für Ihre Partnersuche wissen

von Luisa Münch , 12. August 2020

Ist von der Region Süddeutschland die Rede, sind in der Regel die beiden Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg gemeint. Mehr als 24 Millionen Einwohner zählt der Süden, unsere bevölkerungsrepräsentative ElitePartner-Studie 2020 zeigt, dass rund ein Drittel der dort lebenden Menschen Single ist1. Was die Mentalität der Singles in Süddeutschland ausmacht und wie es Ihnen gelingt, im Süden einen Partner zu finden, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Inhaltsverzeichnis:

So ticken Singles in Süddeutschland

Wer in Süddeutschland auf Partnersuche geht, der sollte zuallererst wissen, wie die Singles in Baden-Württemberg und Bayern eigentlich ticken. Denn tatsächlich gibt es zwischen Süden und Norden ein paar Unterschiede in der Mentalität, die sich durchaus auch auf das Dating auswirken. Auf diese typischen Eigenschaften sollten Sie also vorbereitet sein sollten, wenn Sie Singles in Süddeutschland kennenlernen wollen.

Typisch Süddeutschland: unterschiedliche Mentalität zwischen Nord und Süd

Generell wird den Süddeutschen nachgesagt, etwas strebsamer und ehrgeiziger zu sein als ihre Nachbarn im Norden. In vielen Regionen des Südens herrscht nahezu Vollbeschäftigung, was die Süddeutschen durchaus ein bisschen erfolgsverwöhnter macht. Gleichzeitig wird den Bayern und Baden-Württembergern aber auch nachgesagt, sehr redselig und offenherzig zu sein – neue Bekanntschaften lassen sich im Süden leicht schließen. Etwa, weil es gang und gäbe ist, sich im Lokal an bereits besetzte Tische einfach dazuzusetzen. Hier zeigt sich die süddeutsche Geselligkeit. Was die Süddeutschen außerdem auszeichnet? Auf Regeln und Sicherheit wird hier so viel Wert gelegt wie in keiner anderen Region Deutschlands2.

Der positive Eindruck beim Date

Bei Dates ist es jedem dritten süddeutschen Single wichtig, ein gutes Bild von sich abzugeben – im Norden trifft das nur auf rund jeden vierten Single zu. Daher legen die süddeutschen Singles auch mehr Wert auf ihr Date-Outfit. Beinahe jeder Zweite Single in Süddeutschland überlegt genau, was er oder sie zum Date tragen wird. Bei den Norddeutschen gilt dies nur für rund ein Drittel. Knapp die Hälfte der Singles denkt außerdem vor dem Date an bisherige Gespräche oder Chats zurück, um beim Treffen daran anknüpfen und peinliche Gesprächspausen vermeiden zu können3.

Süddeutsche Singles legen Wert auf zeitnahen Kontakt

Ist ein Date gut verlaufen, sind die Süddeutschen Fan davon, sich zeitnah zu melden. Zwei Drittel der süddeutschen Singles nehmen innerhalb von 24 Stunden Kontakt zu ihrem Date-Partner auf. In Norddeutschland zügiges Feedback nur etwas mehr als der Hälfte der Singles wichtig. Dazu passt auch die Erwartung der Süddeutschen, vom anderen zu hören, wenn dieser gerade im Urlaub ist – während das einem Viertel der norddeutschen Singles wichtig ist, legt im Süden jeder Dritte Wert darauf. Im Vergleich zu Singles aus Norddeutschland ist es jenen aus dem Süden also etwas wichtiger, beim Date ein gutes Bild abzugeben, nach einem schönen Treffen innerhalb eines Tages voneinander zu hören und auch während eines Urlaubs des Date-Partners nicht in Vergessenheit zu geraten4.

Auf der Suche nach der Liebe: Wo Sie Singles in Süddeutschland kennenlernen

Wer zum Beispiel in Nürnberg oder Freiburg als Single nach einem Partner sucht, der kann sich die lokalen Besonderheiten der süddeutschen Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg zunutze machen. Damit Ihre Suche nach der Liebe glückt, haben wir Ihnen die besten Orte und Gelegenheiten zusammengefasst, um einfach Singles in Süddeutschland zu treffen. Sicherlich gibt es Unterschiede dazwischen, ob Sie im städtischen oder ländlichen Raum wohnen – letztendlich finden sich aber überall in Süddeutschland passende Möglichkeiten zur Partnersuche. So müssen Sie sich nur noch für den Ort entscheiden, der am besten zu Ihnen passt:

1. Bei Single-Events spielerisch neue Leute treffen

Eine Vielzahl an Single-Events finden in Baden-Württemberg und Bayern in größeren Städten wie Regensburg, Stuttgart oder München statt. Ob Speed Dating, Single-Koch-Events, Face-2-Face-Dating oder Single-Partys – in den Ballungsgebieten Süddeutschlands ist alles vertreten. Bei solchen Single-Veranstaltungen treffen Sie vor allem auf eher aufgeschlossene Singles, die gern neue Menschen kennenlernen und offen gegenüber neuen Bekanntschaften sind. Meist sind solche Veranstaltungen nach Altersgruppen unterteilt, damit Sie auf Singles in einem ähnlichen Alter treffen. Abgesehen davon gibt es jedoch keine Anmeldekriterien, sodass Sie hier völlig unterschiedliche Männer und Frauen kennenlernen können. Sind Sie also selbst aufgeschlossen und wohnen im Stadtgebiet, könnten solche Events genau das Richtige für Sie sein.

2. Singles in Süddeutschland in der Natur kennenlernen

Süddeutschland ist vor allem für seine schöne Natur bekannt. Kein Wunder also, dass sich vor allem Singles in Bayern für gemeinsame Ausflüge ins Grüne treffen. So gibt es beispielsweise ein Angebot für das Single-Wandern in Bayern. Neben Tagestouren für Alleinstehende werden über die Plattform Singlewandern.de auch ganze Wanderurlaube organisiert. Die Betreiber achten auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Single-Männern und -Frauen und teilen die Touren in verschiedene Alterskategorien ein. Auch im Schwarzwald gibt es, angeboten von SingleWandern Schwarzwald, regelmäßig Tagestouren für alleinstehende Naturliebhaber – bis zu 16 Teilnehmer kommen hier zusammen. Noch aktiver wird es mit den dreitägigen Single-Events von Active and Friends in der Nähe des bayrischen Waldes. Von Kletterwaldbesuchen über Kanutouren und Schneeschuhwanderungen werden hier immer unterschiedliche Aktivurlaube zusammengestellt – entspannt wird abends im Single-Hotel Röhrnbach.

3. Auf dem Land können Sie Singles in Vereinen begegnen

In den ländlicheren Gebieten Süddeutschlands findet das Single-Leben oft noch etwas traditioneller statt, sodass es eine Vielzahl an unterschiedlichen Vereinen gibt, in denen Sie Gleichgesinnte treffen können. Von Musik- über Schafkopfvereine hinzu klassischen bayrischen Trachtenvereinen ist die Vielfalt je nach Region groß. Und auch in Sachen Sportvereine hat die Region Vieles zu bieten. Wer beispielsweise gerne auf dem Mountainbike unterwegs ist, kann sich den wöchentlich stattfindenden Treffen des Vereins Trailsurfers in Baden-Württemberg anschließen, um gemeinsam neue Strecken zu entdecken und im Anschluss Kontakte zu knüpfen. Der Vorteil beim Vereinsleben liegt auf der Hand: Sie treffen auf Menschen mit ganz ähnlichen Interessen.

4. Geselligkeit im Biergarten zum Kennenlernen nutzen

Süddeutschland ist für seine Vielzahl an gemütlichen, urigen Biergärten bekannt und beliebt. Im Sommer gemeinsam draußen sitzen, auf den Tag anstoßen und einfach eine gute Zeit haben – die gesellige Atmosphäre kommt da von ganz allein auf. Und genau diese können Sie nutzen, um Singles in Bayern oder Baden-Württemberg kennenzulernen. Schließlich sind Biergärten nicht nur ein beliebtes Ziel für Touristen, sondern auch für Einheimische. In München gilt übrigens das ungeschriebene Gesetz, dass sich jeder an einen Tisch dazusetzen darf und bei einer neuen Runde allen am Tisch zugeprostet wird. Außerdem sind Biergartenbesuchen in der Regel immer per Du – der ideale Eisbrecher für ein ungezwungenes Kennenlernen. Zu den schönsten Biergärten Süddeutschlands zählen etwa der Biergarten im Schlossgarten in Stuttgart, der Biergarten Alte Linde in Regensburg sowie der Biergarten am Chinesischen Turm in München. Doch nicht nur in Städten, auch in ländlicheren Regionen gibt es viele Möglichkeiten, an sommerlichen Tagen im Biergarten einzukehren und neue Menschen kennenzulernen.

5. Online bequem auf Partnersuche gehen

Viele Singles suchen heutzutage im Internet nach Ihrem Partner, 69 Prozent der Singles in Deutschland haben Dating-Apps- und -Seiten bereits ausprobiert oder sind offen für die Online-Partnersuche, Tendenz steigend5. Per Laptop oder Smartphone können Sie online jederzeit und ortsunabhängig andere Singles kennenlernen. Besonders für schüchterne Männer oder Frauen, die ungern im Café oder Park einen interessanten Menschen ansprechen, ist das ein großer Vorteil. Außerdem können Sie online direkt nach den für Sie wichtigsten Eigenschaften Ihres zukünftigen Partners filtern. Etwa, wie weit der andere maximal von Ihrem Wohnort entfernt leben soll, ob ein Single mit Kind in Frage kommt oder ebenso gern wie Sie verreist. Die Wahl der richtigen Plattform hängt dabei ganz von Ihren persönlichen Kriterien ab. Ob regionale Singlebörse für Süddeutschland, kostenpflichtige oder kostenlose Partnervermittlung – die Möglichkeiten sind vielfältig.

Fazit: Süddeutsche Singles – so helfen Sie Ihrer Partnersuche auf die Sprünge

Rund acht Millionen Singles leben in Süddeutschland, eine gute Voraussetzung dafür, schon bald Ihren passenden Partner kennenzulernen. Den strebsamen Süddeutschen ist es wichtig, beim Kennenlernen einen guten Eindruck zu hinterlassen, sich nach einem schönen Date zügig zu melden und auch im Urlaub voneinander zu hören. Diese Merkmale können Sie bei Ihrer Partnersuche beispielsweise berücksichtigen, indem Sie sich regelmäßig mit kurzen Nachrichten bei Ihrem Date-Partner melden, statt ihn lange warten zu lassen. Er oder sie wird das positiv verbuchen. Außerdem helfen Sie Ihrer Suche nach einem passenden Partner am besten an diesen Orten und bei diesen Gelegenheiten auf die Sprünge:

  1. Besuch von Single-Events
  2. Kennenlernen beim Single-Wandern in der Natur
  3. Mitgliedschaft im Vereinsleben
  4. Andere Singles im Biergarten treffen
  5. Online auf Partnersuche gehen

Suchen Sie sich genau den Ort aus, der gut zu Ihnen und Ihren Vorstellungen passt. Dann kommt es nur noch darauf an, dass Sie die Initiative ergreifen und aktiv auf andere Singles zugehen. So steht Ihrem Wunsch nach einer erfüllten Beziehung zukünftig nichts mehr im Weg.