Mann lächelt Frau an

Gesprächsthemen beim Date

von: Anna Kuchenbecker

Silence is golden – aber nicht beim ersten Date. Um gefürchtete Redepausen zu vermeiden, fragen sich selbst eloquente Zeitgenossen im Vorfeld: Was sind die besten Gesprächsthemen, sind Beruf und Karriere tabu - plaudert man nur über Schokoladenthemen? Darf man den anderen nach seiner Beziehungsvergangenheit fragen? Im Artikel finden Sie Antworten, denn Singles verraten ihre favorisierten Gesprächsthemen beim Date. Dazu kommen die besten Fragen beim ersten Date, die wissenschaftlich gesehen sogar beim Verlieben helfen, von Dr. Arthur Arons.

Inhaltsverzeichnis:

Die zehn besten Gesprächsthemen beim Date

Hier sind sie, die laut unserer ElitePartner-Umfrage unter 4.000 Singles, zehn besten Gesprächsthemen beim Date.

Über was redet man beim ersten Date?  

  1. Anekdoten aus dem Alltag (44%)
  2. Träume und Pläne (42%)
  3. Reisen (41%)
  4. Beruf, Arbeitsleben (40%)
  5. Aktuelles Zeitgeschehen (26%)
  6. Philosophische Gedanken (24%)
  7. Zukunftspläne (21%)
  8. Interessante Bücher (16%)
  9. Filme, Theaterstücke (14%)
  10. Sport (9%)

Sie haben im indischen Ashram 14 Tage geschwiegen und sich der Erleuchtung nie näher gefühlt? Durchaus beeindruckend. Aber solche außergewöhnlichen Stories sind es nicht, die die Liste der besten Gesprächsthemen beim Date anführen. Vielmehr lieben Singles ganz alltägliche Begebenheiten aus dem Alltag des anderen. Erzählen Sie also, wie Sie sich aus der Wohnung aussperrten oder Ihre Mutter sauer war, weil Ihr Vater nach 30 Jahren immer noch den Hochzeitstag vergisst. So banal diese Dinge sind, in der Art wie Sie sie erzählen und welche Themen Sie amüsant finden, lernt der andere sie besser kennen. Aber auch Lebensträume und Reisen sind eines der beliebtesten Gesprächsthemen beim ersten Date. Beides verrät viel über die Persönlichkeit des anderen: Träumt er vom Eigenheim mit Kindern, einem sinnvollen Job oder dem Entdecken fremder Länder? Fährt er nach Sylt oder auf die Galapagos-Inseln? Die Vorliebe sagt etwas über den Menschen dahinter aus. Etwas weniger beliebte Gesprächsthemen beim Date sind Filme, Theaterstücke oder Sport – alles Dinge, die eher sachlicher Natur sind und nicht unbedingt einen Einblick in das Leben des Gesprächspartners gewähren. Unsere Diplom-Psychologin Lisa Fischbach, die seit über zehn Jahren Singles in ihrer Praxis berät und mit allen Dating-Wassern gewaschen ist, erläutert die Favoriten wie folgt:

„Leichte Themen beim ersten Date wie Anekdoten aus dem Alltag, Reisen oder Kultur eignen sich, um eine lockere Atmosphäre zu schaffen und sich zu beschnuppern.“

Sie fügt hinzu: „Ziel der Begegnung ist schließlich, herauszufinden, ob man sich sympathisch ist, eine gemeinsame Wellenlänge hat und im besten Fall ein zweites Treffen wünscht. Für viele scheint es sicheres, aber auch unverfängliches Terrain, über den Beruf zu sprechen. Schließlich verbringt man einen großen Teil seines Lebens damit und zudem sagt es viel über einen aus, was man arbeitet und wie man dies erlebt.“

Die besten Fragen beim ersten Date nach Dr. Arthur Arons

Wer nicht wie eine egozentrische Quasselstrippe wirken möchte, stellt natürlich Fragen. Doch welche Gesprächsthemen beim Date sind geeignet, um die Sache ins Laufen zu bringen, etwas über den anderen zu erfahren ohne zu neugierig zu wirken? Darauf weiß der Psychologe Dr. Arthur Arons eine Antwort, er entwickelte die 36 Fragen, die zwei Personen zum Verlieben führen sollen. Klingt absurd? Sorgt aber seit einiger Zeit in den Medien für Furore. Streng nacheinander gestellt, sollen die Fragen tatsächlich darin resultieren, dass sich zwei fremde Menschen näherkommen und immer sympathischer werden. Nun ist es bei einem klassischen Date etwas seltsam, wenn Sie eine über 30 Fragen lange Liste zücken, um diese mit Ihrem ahnungslosen Gegenüber Punkt für Punkt durchzugehen (wenn Sie es trotzdem probieren möchten, finden Sie hier die vollständige Liste). Daher würden wir Ihnen empfehlen, ein paar Fragen auszuwählen, die Sie besonders interessieren, vielleicht steigen Sie nicht gleich mit den ganz harten Brocken ein („Hast Du eine Vermutung, wie Du sterben wirst?“), sondern mit den etwas seichteren Themen beim ersten Date, z.B. diesen hier:

  • Wenn Du unter allen Menschen der Welt wählen könntest, wen würdest Du gerne zum Essen einladen?
  • Wofür bist Du in Deinem Leben am meisten dankbar?
  • Gibt es etwas, von dem Du schon lange träumst, es zu tun? Warum hast Du es noch nicht getan?
  • Was ist Dir bei einer Freundschaft am Wichtigsten?
  • Was war der bisher größte Erfolg in Deinem Leben?

Fragen wie diese ermöglichen es, den konventionellen Smalltalk-Rahmen zu verlassen und wirklich etwas von sich preiszugeben. Wahrscheinlich wird Ihr Gegenüber nicht wie aus der Pistole geschossen auf jede dieser Fragen eine Antwort wissen, dafür lässt diese dann tiefer blicken als die üblichen Fragen nach Wochenend-Aktivitäten und Netflix-Serien. Natürlich können Sie damit rechnen, dass Ihr Gegenüber im Anschluss auch Ihre Antwort darauf hören will – darüber können Sie im Vorfeld ja schon einmal gepflegt sinnieren.

Fazit: Die besten Gesprächsthemen beim Date sind locker – und tiefsinnig

Die beste Mischung aus Gesprächsthemen beim Date ist die aus einerseits lockeren Gesprächsstartern wie beispielsweise ein paar amüsante Begebenheiten aus dem Alltag, Reiseplänen und Berichten aus dem Job. So geht sich die Konversation entspannt an, jeder kann etwas zum Gespräch beitragen und allein durch die Art, wie der andere erzählt, gewinnen Sie bereits einen Eindruck von ihm und seinem Leben. Doch natürlich möchten Sie auch Fragen beim ersten Date stellen, die etwas tiefer blicken lassen: Was für eine Persönlichkeit verbirgt sich da hinter der sympathisch plaudernden Oberfläche? Um dies zu entdecken, eignen sich einige der von Arthur Arons entwickelten Fragen. Wer weiß, vielleicht müssen Sie ja nicht alle 36 seiner Fragen zum Verlieben stellen, sondern der Funke springt nach Frage drei vollends über. Wir wünschen jedenfalls viel Vergnügen dabei!

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit unseren AGB und den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Sie erhalten Informationen zu Elitepartner per E-Mail (Abmeldung jederzeit möglich).