berufe auf die männer bei frauen stehen

Attraktive Berufe: Ärztinnen sind beliebt, Steuerberater haben es schwer

von: Beatrice Bartsch

„Und was machst Du so beruflich?“ – eine Frage, die beim Kennenlernen meist gleich zu Beginn fällt. Denn der Beruf spielt für viele eine große Rolle bei der Einschätzung des Gegenübers. Doch welche Berufe sind wirklich attraktiv? Im Rahmen der ElitePartner-Studie 2017 haben wir 6.500 Männer und Frauen gefragt, welche Jobs sie beim anderen Geschlecht besonders attraktiv finden. Unter den Ergebnissen finden sich altbekannte Klassiker – und neue Erkenntnisse.

Beliebte Berufe bei Männern: Ärztin, Krankenschwester, Wissenschaftlerin

Attraktive Berufe sind in der Regel Ansichtssache. Doch die Ergebnisse der ElitePartner-Studie 2017 zeigen: Auch Männer suchen eine Partnerin auf Augenhöhe. Denn sie wählen bei der Frage nach attraktiven Berufen die Ärztin auf den ersten Platz – und nicht etwa die Krankenschwester. Die folgt erst auf Platz zwei. Dennoch zeigt sich an der Wahl: Männer mögen fürsorgliche Frauen – und bewerten umsorgende Berufe entsprechend positiv. Auch die Lehrerin auf Platz sechs passt hierzu. Aber Tiefgang darf sie ebenfalls gerne haben: Auf Platz drei der attraktiven Jobs liegt nämlich die Wissenschaftlerin – wobei hier deutliche Unterschiede zwischen Akademikern und Nicht-Akademikern bestehen, nur 23 Prozent der Nicht-Akademiker, aber 42 Prozent der Akademiker finden Wissenschaftlerinnen attraktiv. Kreative Jobs wie Künstlerin, Architektin, Handwerkerin und Designerin liegen ebenfalls weit vorne. Deutlich abgeschlagen sind dagegen Steuerberaterinnen und Politikerinnen.

Beliebte Berufe bei Männern:

  1. Ärztin 45 %
  2. Krankenschwester 37 %
  3. Wissenschaftlerin 32 %
  4. Künstlerin 31 %
  5. Ingenieurin 30 %
  6. Lehrerin 29 %
  7. Architektin 29 %
  8. Handwerkerin 29 %
  9. Flugbegleiterin 28 %
  10. Designerin 28 %
  11. Polizistin 26 %
  12. Journalistin 26 %
  13. Juristin 25 %
  14. Kaufmännische Angestellte 24 %
  15. Geschäftsführerin 24 %
  16. Informatikerin 21 %
  17. Psychologin 19 %
  18. PR/Marketingmitarbeiterin 17 %
  19. Steuerberaterin 12 %
  20. Politikerin 9 %

Beliebte Berufe bei Frauen: Arzt, Handwerker, Architekt

Auch bei den männlichen Berufen begegnen uns die Klassiker wieder: Fast die Hälfte der Frauen findet Handwerker und Ärzte besonders attraktiv. Allerdings unterscheiden sich die Akademikerinnen hier deutlich von den Nicht-Akademikerinnen. Nur jede dritte Frau mit Uni-Abschluss findet Handwerker anziehend, dagegen ist es bei den Frauen ohne akademischen Hintergrund fast jede zweite. Wenig überraschend liegen die Berufe Ingenieur, Architekt, Polizist und Geschäftsführer auf den vorderen Plätzen der attraktiven Jobs. Aber: auch Berufe wie Wissenschaftler oder Journalist wirken auf knapp ein Drittel der Frauen besonders attraktiv. Das zeigt: Intellekt macht Männer für Frauen anziehend.

Weniger attraktive Berufe, zumindest aus Frauensicht, sind dagegen Flugbegleiter und Politiker. Ebenso der Steuerberater, der immerhin finanziell gut gestellt sein dürfte, findet sich auf den hinteren Plätzen. Ein großer Unterschied zwischen Männern und Frauen: Der Rettungssanitäter kann mit der Beliebtheit seines weiblichen Pendants, der Krankenschwester, nicht ganz mithalten – und liegt „nur“ im Mittelfeld.

Beliebte Berufe bei Frauen:

  1. Arzt 42 %
  2. Handwerker 42 %
  3. Ingenieur 35 %
  4. Architekt 34 %
  5. Polizist 31 %
  6. Geschäftsführer 30 %
  7. Wissenschaftler 29 %
  8. Journalist 27 %
  9. Jurist 26 %
  10. Künstler 26 %
  11. Lehrer 22 %
  12. Rettungssanitäter 21 %
  13. Designer 20 %
  14. Informatiker 20 %
  15. Kaufmännischer Angestellter 16 %
  16. Psychologe 15 %
  17. PR/Marketingmitarbeiter 12 %
  18. Steuerberater 11 %
  19. Flugbegleiter 6 %
  20. Politiker 6 %

Attraktive Berufe: Frauen stehen auf handwerkliches Geschick und Intellekt, Männer mögen Fürsorglichkeit und Wissbegierde

Attraktive Jobs sollten bei dem Verlauf eines Dates nicht unterschätzt werden. Denn neben Werten und Zielen im Leben, Hobbies und Interessen oder dem Musikgeschmack können auch attraktive Berufe einen erheblichen Beitrag dazu leisten, dass ein Date besonders gut verläuft oder schon von Beginn an unter einem schlechten Stern steht.

So haben laut der ElitePartner-Studie Männer, die als Steuerberater, Flugbegleiter und Politiker tätig sind, bei einem Rendezvous mit einer Frau eher schlechte Karten. Ärzte, Handwerker und Ingenieure sind hingegen beliebte Berufe bei Frauen. Was allen attraktiven Berufen gemein ist? Frauen scheint Intellekt gepaart mit einem gewissen Gespür für Handwerk sehr zu imponieren.

Männer lassen sich dagegen von Fürsorglichkeit und Wissbegierde begeistern: Ärztinnen, Krankenschwestern und Wissenschaftlerinnen sind beeindruckende und beliebte Berufe aus Sicht der Männer. Weniger attraktive Berufe scheinen PR/Marketingmitarbeiterin, Steuerberaterin oder Politikerin zu sein.

Doch ganz egal, welcher Beschäftigung das andere Geschlecht nachgeht: ein attraktiver Beruf mag zwar ein Pluspunkt sein, aber letztlich besteht das Leben nicht nur aus Arbeit und eine Person definiert sich nicht nur durch ihren Job – also geben Sie auch den Steuerberatern und Politikern eine Chance, sich als passenden Partner an Ihrer Seite zu beweisen.

 

Finden Sie jemanden, der Ihr Leben verändert, nicht nur Ihren Beziehungsstatus
Kostenlos anmelden