Beziehungen verstehen und Liebeskummer

Beziehungen verstehen und Liebeskummer

Als Paarberaterin arbeite ich seit zehn Jahren in eigener Praxis in Hamburg und habe viele Menschen bei Partnerschaftsthemen begleitet – ob einzeln oder zu zweit. Ich unterstütze Sie dabei, aus eingefahrenen Verhaltensmustern, die Ihnen bei der Lösung Ihrer Beziehungsprobleme im Wege stehen, herauszufinden. Darüber hinaus vermittle ich konkrete Ratschläge, wie Sie mit Ihrem Partner wieder in positiver Weise reden, sich körperlich annähern und Ihre Beziehung insgesamt verbessern können. Sehr oft finden sich Wege und Lösungen für ein harmonischeres Miteinander.

Und in den verschiedenen Phasen von Liebeskummer bin ich für Sie da. Trennungsschmerz oder unglückliches Verliebt sein können uns so stark beeinträchtigen, dass wir nicht mehr arbeitsfähig sind und auf Dauer krank werden. Nicht ohne Grund spricht man vom Broken-Heart-Syndrom. Das kann entstehen, wenn der Stress durch Liebeskummer oder Trennung so stark wird, dass er sich auf den Herzmuskel auswirkt. Deutliches Zeichen, wie sehr sich die Psyche auf den Körper auswirken kann und dass massiver Liebeskummer ernst zu nehmen ist.

Mögliche weitere Themen könnten sein:

  • Warum geht meine Beziehung nach vielversprechendem Start nicht weiter, warum zieht er/sie sich plötzlich zurück?
  • Warum verhält sich mein Partner auf einmal anders? Warum leben wir uns immer mehr auseinander?
  • Warum streiten wir ständig und drehen uns dabei im Kreis?
  • Warum ist unser Sexleben eingeschlafen? Wie können wir wieder mehr Spaß im Bett erleben?
  • Mein Partner hat mich betrogen. Soll ich um die Beziehung kämpfen oder gehen?
  • Ich habe Liebeskummer, komme nicht von meinem Ex los. Wie kann ich ihn/siezurückgewinnen?
  • Ich möchte mich trennen – wie vermeide ich einen Rosenkrieg?

Verkrustungen lösen und destruktive Muster überwinden

Oft dreht es sich bei Paarproblemen um Machtkämpfe, ständige Streitigkeiten, fehlende oder abwertende Kommunikation mit Vorwürfen und Zurückweisungen. Darüber hinaus sind sexuelle Probleme sowie Untreue große Themen und die damit verbundenen Eifersuchtsszenarien. Im Allgemeinen ist die Beziehung in eine Schräglage geraten, zumindest ein Partner empfindet starke Gefühle des Mangels – er bekommt vom Partner nicht, was er sich wünscht, und dadurch entsteht viel Unzufriedenheit.

Es lassen sich zahlreiche Probleme angehen, wenn es in der Paar – oder Einzelberatung gelingt, die negativ eingeschliffenen Muster zu erkennen, zu lösen und zu überwinden. Nicht selten drehen sich Paare im Kreis, versuchen in guter Absicht immer wieder mit den gleichen Strategien Konflikte zu lösen. Doch die vermeintlichen Lösungen schaffen die Probleme von morgen. Sobald Paare aber wieder anfangen, in positiver Weise miteinander zu reden und sich über das zu verständigen, was sie wirklich voneinander wollen, geht es nach vorne. Sehr oft finden sich Wege und Lösungen für ein anderes, schöneres Miteinander. Veränderungen fangen bei einem selbst an. Wer sein eigenes Verhalten besser versteht, weiß, warum er in bestimmter Weise handelt, kann Altes loslassen und sich neuen Erfahrungen öffnen. Ein unvergleichliches Gefühl, den gordischen Knoten zu durchschlagen und die Erleichterung zu spüren.