„Single sucht“ – online in sechs Schritten zum Glück

„Single sucht“ – online in sechs Schritten zum Glück

von: ElitePartner Redaktion

Single sucht Single. Aber wo? Unsere Großeltern lernten sich beim Tanztee kennen, die Eltern meistens im Freundeskreis. Und wir? Wenn heute ein Single sucht, verschlägt es ihn meist ins Netz. Welche Gründe dafürsprechen und welche Schritte besonders viel Erfolg versprechen, verraten wir Ihnen hier.

Wer heute als Single sucht, kommt an der Online-Partnersuche kaum noch vorbei. Kein Wunder, schließlich bietet die Suche nach einer neuen Liebe im Netz viele Vorteile. Doch welche sind es im Konkreten? Wir haben in unserer ElitePartner-Singlestudie© bei 6.000 Singles nachgefragt.

Single sucht Single im Netz: neun Gründe für die Online-Partnersuche

  1. Man lernt Leute kennen, die man sonst nie treffen würde. (42%)
  2. Man hat sonst wenige Optionen, Menschen kennen zu lernen. (32%)
  3. Man weiß, dass das Gegenüber Single und auf der Suche ist. (26%)
  4. Man hat schon einen ersten Eindruck, bevor man jemanden trifft. (22%)
  5. Man kann ganz gezielt suchen. (21%)
  6. Man kann unabhängig von Zeit und Ort suchen. (21%)
  7. Man hat eine Vorauswahl potenziell passender Menschen. (19%)
  8. Man hat die größte Auswahl von Kontakten. (18%)
  9. Man traut sich eher, auf andere zuzugehen, als im wahren Leben. (15%)

„Online-Partnersuche hat das Datingverhalten grundlegend verändert. Wer heute schon mal als Single gesucht hat, weiß: Online-Dating ist heute so normal wie mobil telefonieren“, konstatiert unsere Diplom-Psychologin und Single-Coach Lisa Fischbach.

„Früher ergaben sich für Singles vielleicht zwei bis drei Dates im Jahr, über eine Partnervermittlung erhöht sich die Chance um ein Vielfaches. Die Auswahl ist einfach immens und die Kontaktaufnahme leichter.“

Rat des Single-Coachs: „Wenn ein Single sucht, sollte er mutig sein. Haben Sie ruhig viele Dates. Jedes Treffen übt und macht sicherer im Umgang mit neuen Begegnungen und dem Flirten. Natürlich dreht sich vieles darum, den einen Partner zu finden: Aber auch scheinbar erfolglose Dates haben positive Nebenwirkungen. Wir lernen viel über uns selbst, werden offener und gewinnen mit jedem Kontakt ein weiteres Puzzleteil für das Bild unseres Wunschpartners.“

Single sucht in sechs Schritten

Doch nicht nur Treffen, die wenig Erfolg hatten, bringen Ihnen Ihren neuen Partner ein Stückchen näher. Wer folgende Schritte bei der Partnersuche beachtet, erhöht seine Chancen ungemein.

1. Entdecken Sie den Flow

Wenn es heißt „Single gesucht“, dann sollten Sie bei sich anfangen zu suchen. Die erste Frage, die Sie sich stellen sollten? Welches Hobby habe ich, das mich Raum und Zeit vergessen lässt? Wenn Sie keins haben, suchen Sie sich eins. Wer einen anderen Single sucht, sollte sich nicht zu Hause verkriechen. Denn Aktivitäten, die Ihnen Spaß machen, haben einen tollen Nebeneffekt: Sie machen uns offener und selbstsicherer. Die perfekte pole position für die Zielgerade zum Richtigen. Glückliche Menschen sind attraktiver und andere gern mit ihnen zusammen. Ob Yoga, soziales Engagement oder Fotografie: Suchen Sie sich etwas, das Ihnen Spaß macht und bei dem Sie ganz Sie selbst sein können.

2. Führen Sie Zufälle herbei

Wenn ein Single sucht, ist die Liebe genau genommen gar nicht weit. Denn jeder Mensch auf der Welt ist mit jedem beliebigen anderen über nur sechs Ecken verbunden. Das zumindest besagt das so genannte Kleine Welt-Phänomen. Und einer dieser Menschen ist Ihre neue Liebe. Also: Je mehr Leute Sie kennen, umso mehr neue Leute lernen Sie wiederum kennen. Nutzen Sie das und knüpfen Sie Kontakte. Vielleicht treffen Sie auf der Ausstellung oder beim After-Work-Drink nicht Ihren neuen Partner. Aber womöglich ist der Bruder der netten Dame, mit der Sie im Bus auf dem Weg small talken ein potenzieller Kandidat. Geben Sie Kommissar Zufall ein bisschen Futter.

3. Single sucht Single: Strahlen Sie!

Mit der richtigen Ausstrahlung sind neue Kontakte ein Kinderspiel. Damit die stimmt, müssen wir erstmal Innenarbeit leisten. Heißt: Entdecken Sie Ihre Stärken und lieben Sie sich selbst. Denn: Wer sich selbst mag, den mögen auch andere. Wer einen anderen ausgeglichenen Single sucht, sollte auch selbst Zufriedenheit ausstrahlen. Ebenso wichtig sind echtes Interesse an Menschen und Dingen. Schließlich bedeutet eine Beziehung nichts anderes als sich aufeinander beziehen. Das macht Sie interessant. Charismatische Menschen strahlen Zuversicht und Optimismus aus und gehen vorurteilsfrei auf andere zu. Wenn Sie mit sich selbst im Reinen sind, heben Sie sich positiv von vielen unglücklichen Zeitgenossen ab.

4. Flirten Sie im Alltag

Vielleicht sind Sie schon eine Weile allein und deshalb ein bisschen aus der Übung. Keine Sorge, Sie lernen es schnell wieder. Im Alltag ergeben sich viele Gelegenheiten, wenn Sie als Single einen Flirt-Partner suchen. Es muss ja nicht gleich eine Ehe daraus werden. Ein paar nette Worte mit dem Sitznachbarn in der Bahn oder der Blumenverkäuferin können den Tag versüßen. Plaudern Sie übers Wetter oder lächeln Sie einem Fremden freundlich zu. Es wird Ihre Laune heben, wenn Sie positive Resonanz erfahren und auch dem Selbstbewusstsein tut es gut.

5. Gehen Sie ein Risiko ein, wenn es heißt „Single sucht“

Manchmal stehen wir uns selbst im Weg. Klar, wir haben viel zu bieten und deshalb einige Ansprüche an unseren zukünftigen Partner. Aber die Gefahr ist, potenzielle Kandidaten schnell auszusortieren, weil sie unsere innere Checkliste nicht erfüllen. Besser: Einen zweiten Blick riskieren, auch wenn der erste Sie nicht überzeugt hat. Der Soziologe Molloy fand heraus, dass 20 Prozent der Frauen, die er vor einem Standesamt interviewte, ihren frisch Angetrauten beim ersten Kennenlernen nicht mochten. Also: Wenn es beim ersten Date nicht funkt, vereinbaren Sie trotzdem ein zweites. Wenn es dann noch nicht knistert, ist es immer noch früh genug, die Sache zu beenden.

6. Single gesucht? Geben Sie die Kontrolle ab

Manche Dinge sind, wie sie sind. Akzeptieren Sie das, wenn es heißt „Single sucht Single“ anstatt sich zu ärgern und verzweifelt versuchen, sie zu ändern. Konzentrieren Sie sich lieber auf das, was Sie beeinflussen können: Ihr eigenes Verhalten. Damit sind die fünf vorherigen Schritte gemeint. Manchmal, wenn wir die Kontrolle abgeben – und es zuletzt erwarten – fliegt uns die Liebe zu.

Melden Sie sich jetzt kostenlos bei ElitePartner an, befolgen Sie unsere sechs Schritte und finden auch Sie schon bald Ihren Partner für ein bereicherndes Leben zu zweit.

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit unseren AGB und den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Sie erhalten Informationen zu Elitepartner per E-Mail (Abmeldung jederzeit möglich).