Mann sitzt in einem Zug, er will keine Beziehung

Er will keine Beziehung: Das steckt wirklich dahinter

von: Felix Reek , 9. August 2018

Die Signale sind eigentlich deutlich – trotzdem behauptet er, dass er keine Beziehung will. Unser Autor verrät Ihnen aus Sicht eines Mannes, aus welchen Gründen Männer davor zurückschrecken, eine Partnerschaft einzugehen und mit welchen Tipps er sich vielleicht doch noch überzeugen lässt.

Manchmal ist es einfach so: Er will keine Beziehung. Für Frauen ist das oft schwer nachzuvollziehen. Die gemeinsam verbrachte Zeit vergeht wie im Flug, die Gespräche sind toll, es ist offensichtlich, dass etwas zwischen beiden ist. Vielleicht gibt es sogar Sex, doch der nächste Schritt bleibt aus. Welche Gründe wirklich hinter diesem Verhalten stecken, lesen Sie im Folgenden.

Er will keine Beziehung, weil er Angst hat, enttäuscht zu werden

Wir Männern müssen einfach auch einmal zugeben: Wir leiden nicht gern. Wir haben genauso wie Frauen Angst, enttäuscht zu werden. Jeder von uns bringt all seine vergangenen Beziehungen mit in eine potenzielle neue Partnerschaft. All die guten, all die schlechten Erfahrungen. Das heißt nicht zwangsläufig, dass er keine Beziehung will. Wir schützen uns einfach selbst, um uns vor neuem Leid zu bewahren. Denn aus all den Beziehungen zuvor haben wir gelernt: Wenn wir uns nicht zu tief auf einen anderen Menschen einlassen, tut es nicht so weh, wenn es nicht klappt. Deswegen fällt es uns in dieser Phase des Lebens schwer, uns festzulegen.

Übrigens: Die ElitePartner-Studie 2018 zeigt, dass 44 Prozent der Männer in Deutschland Single sind, weil sie Angst vor Enttäuschungen haben.

Tipp: Die Frage ist in diesem Fall nicht, warum will er keine Beziehung, sondern wie viel Zeit Sie zu investieren bereit sind. Denn nur viel Geduld kann hier noch ans Ziel führen. Bauen Sie deswegen keinen Druck auf, das führt nur dazu, dass der Mann erst recht keine Beziehung will und sich noch mehr verschließt. Akzeptieren Sie ihn so, wie er ist, sprechen Sie viel mit ihm. Dann kann er sich in kleinen Schritten öffnen.

Er scheut sich davor sich zu binden

Ein anderer Aspekt, warum er keine Beziehung will, ist: Panik. Denn auch für uns Männer ist eine feste Bindung etwas sehr Ernstes. Wir legen uns ultimativ darauf fest, einen Menschen in alle Bereiche unseres Lebens einzubeziehen. Das ist so dramatisch, wie es klingt. Wenn Sie sich also fragen: „Warum will er keine Beziehung?“, kann das auch einen ernsten Hintergrund haben. Männer mit Bindungsängsten verbinden eine Partnerschaft oft mit negativen Gedanken wie Verpflichtungen, Routine, Alltag und zu viel Nähe. Wenn Sie dann schon Langzeitsingle sind, können sie sich nur schwer vorstellen, etwas Ernstes einzugehen.

Tipp: Wenn Sie trotzdem weiterhin Interesse an dem Mann haben, obwohl er sagt, er will keine Beziehung, sich aber anders verhält, versuchen Sie ihm die Angst davor zu nehmen. Gewähren Sie ihm seine Freiheiten. Er soll das tun können, was ihn glücklich macht. Gleichzeitig machen Sie ihm klar, dass eine feste Bindung mit Ihnen anders sein wird als in seiner Vorstellung.

Er will keine Beziehung: Er will lieber sein Single-Leben genießen

Überhaupt sind unsere Vorstellungen ein weiterer Faktor, warum man(n) keine Beziehung will. Wir haben heute von allem zu viel. Wenn ich ein Smartphone kaufen will, finde ich im Internet hunderte Modelle. So ist es im Prinzip auch, wenn ich als Mann eine Frau kennenlernen möchte. Die Auswahl hat sich multipliziert. Durch das Internet steht uns Männern (gefühlt) die Welt offen. Dadurch entsteht das Gefühl: Es gibt immer noch eine bessere, schönere, intelligentere, charmantere Frau. Gleichzeitig genießen wir Männer die Vorteile, die das Single-Leben bietet. Wir sind bewusst allein und tun das, was in einer festen Bindung nicht möglich ist oder war. Will ein Mann keine Beziehung, kann er bis in die frühen Morgenstunden mit seinen Freunden ausgehen. Oder stundenlang Serien schauen, die seine Freundin immer langweilten. Und ja, sich auch mit so vielen Frauen treffen, wie er möchte. Dass all das verlockend ist, zeigen auch die Zahlen:

57 Prozent der Männer in Deutschland sind bewusst gern Single, wie die Ergebnisse der ElitePartner-Studie 2018 zeigen.

Tipp: Einen solchen der sagt, dass er keine Beziehung will, umzustimmen, ist laut ElitePartner-Expertin Lisa Fischbach schwierig. „Dieser Mann möchte das Beste aus beiden Welten. Keine Verpflichtungen einer festen Partnerschaft, dennoch sind regelmäßige Treffen mit Sex und Nähe willkommen. Frauen unterschätzen gerne die Botschaft, lassen sich darauf in der Hoffnung ein, sie können den Mann auf Dauer umstimmen“, sagt die Diplom-Psychologin. Sie warnt: „Das ist oft ein Trugschluss und führt zu Enttäuschungen. Wer Intimitäten haben kann, ohne sich schnell zu verlieben, kann es versuchen.“

Der Mann will keine Beziehung – er hat einfach zu hohe Ansprüche

Manchmal wollen wir Männer aber auch einfach zu viel. Wir erwarten gleich alles von einer Partnerin und sind nicht bereit Kompromisse einzugehen. Die bevölkerungsrepräsentative ElitePartner-Studie bestätigt das:

42 Prozent der Single-Männer in Deutschland sind aufgrund ihrer hohen Anspruchshaltung Single.

48 Prozent der alleinstehenden Frauen übrigens auch. Die perfekte andere Hälfte ist gerade nicht in Sicht, also geben wir niemandem eine Chance. Das kann für Frauen manchmal verwirrend sein: Er sagt, er will keine Beziehung, verhält sich aber anders. Doch es ist einfach so, dass sich nicht beeinflussen lässt, in wen wir uns verlieben. Ob es funkt oder nicht, ist ein Zusammenspiel vieler Faktoren. Gegenseitige Attraktivität, Sympathie, Charakter, Ansichten, Interessen. Dummerweise variieren sie von Frau zu Frau.

Tipp: Er sagt, er will keine Beziehung, verhält sich aber anders, er hat hohe Ansprüche und will keine Kompromisse? Dann nehmen Sie sich in Acht. „In dieser Aussage steckt die Botschaft ‚Du reichst nicht für eine Partnerschaft'“, sagt ElitePartner-Expertin Lisa Fischbach. „Vorgeschoben oder nicht, das ist abwertend und sollte eine Frau dazu bewegen, Abstand zu nehmen. Schließlich sollte man seinen Selbstwert schützen und sich nicht zur zweiten Wahl machen lassen.“

Es ist einfach das falsche Timing

Vielleicht ist es aber gerade auch nur der falsche Zeitpunkt und er will keine Beziehung.

In der ElitePartner-Studie geben 36 Prozent der Single-Männer in Deutschland an, dass sie sich einfach auf Job und Karriere konzentrieren wollen und deswegen keinen Platz für eine Partnerin in ihrem Leben haben.

Bei Menschen zwischen 18 und 29 Jahren ist dieses Denken besonders ausgeprägt. 44 Prozent der Männer denken so. Das ist nicht weiter verwunderlich. In diesem Alter haben wir gerade unsere Ausbildung abgeschlossen und wollen uns etwas aufbauen. Das muss nicht einmal die große Karriere sein. Wir investieren viel Zeit in unseren Beruf und wollen ihn gut machen. Das geht nicht, wenn wir im Hinterkopf haben, dass zu Hause eine Partnerin sitzt und darauf wartet, dass wir endlich nach Hause kommen. Es heißt in diesem Fall also vor allem, dass wir Männer manchmal einfach keine Zeit für eine Partnerin haben. Die Energie fürs Daten und erst recht für die Liebe fehlt.

Tipp: Manchmal lässt es sich eben nicht ändern: Der Mann will keine Beziehung. Wenn er sich gerade auf seinen Job fokussiert, kann das eine Frau nicht aktiv beeinflussen. Akzeptieren Sie die aktuellen Prioritäten, seien Sie entspannt, geben Sie ihm die nötige Zeit. Er wird es zu schätzen wissen und vielleicht irgendwann später bereit dafür sein.

Fazit: Warum will er keine Beziehung?

Sie sehen also: Eine einfache Erklärung zum Phänomen „Er will keine Beziehung“ gibt es nicht. Vielmehr existieren viele Gründe und sie variieren bei uns Männern je nach Lebenslage. Damit Sie wissen, wie Sie darauf am besten reagieren, um uns vielleicht doch noch umstimmen zu können, haben wir die wichtigsten Tipps übersichtlich für Sie zusammengefasst. Einen Versuch ist es auf jeden Fall immer wert.

Gründe Tipps
Angst, enttäuscht zu werden Haben Sie Geduld, bauen Sie keinen Druck auf. Akzeptieren Sie ihn so wie er ist, damit er sich allmählich öffnen kann.
Angst, sich zu binden Gewähren Sie ihm seine Freiheiten, nehmen Sie ihm die Angst vor einer Beziehung und verdeutlichen Sie ihm, dass eine Beziehung mit Ihnen anders sein wird.
Single-Leben genießen Dieser Typ Mann ist glücklich und will sich nicht durch eine Beziehung einschränken. Lassen Sie sich nur auf ihn ein, wenn Sie selbst nicht die Gefahr sehen, sich in ihn zu verlieben.
Zu hohe Ansprüche Nehmen Sie Abstand, um Ihren Selbstwert zu schützen und nicht unter dem Attribut der zweiten Wahl bei ihm abgestempelt zu werden.
Das falsche Timing Akzeptieren Sie seine aktuellen Prioritäten, bleiben Sie entspannt und geben Sie ihm die nötige Zeit.

 

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).