Cookies- & Tracking- Hinweise für die Nutzung von ElitePartner


Stand: 21.06.2022

Überblick über die Verwaltung von Cookies und Trackingtechnologien bzw. dem Widerruf erteilter Einwilligungen

Sie können Ihre Einstellungen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Cookies und anderen Trackingtechnologien jederzeit überprüfen, anpassen bzw. Ihre erteilte Einwilligung widerrufen. Hierfür gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Wenn Sie unsere Webseite nutzen, verwenden Sie bitte unsere Consent Management Plattform („CMP“), indem Sie auf hier klicken.
  • Wenn Sie unsere App nutzen, gehen Sie bitte an das obere Ende der Seite und klicken auf Tracking-Einstellungen.

Mehr Informationen erhalten Sie im Folgenden unter der Rubrik „Wie können Sie die Verwendung von Cookies verwalten, verhindern bzw. Cookies löschen?“ oder unter der Rubrik „Wie können Sie die Verwendung von Trackingtechnologien verwalten, verhindern bzw. Trackingtechnologien löschen?“.

Weitere Informationen

In diesen Cookies- und Tracking-Hinweisen finden Sie Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Setzen von Cookies und der Verwendung anderer Trackingtechnologien bei Nutzung des ElitePartner-Services.

Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung des ElitePartner-Services finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Sofern in diesen Cookies- und Tracking-Hinweisen oder in unseren Datenschutzhinweisen nichts Abweichendes angegeben ist, ist die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung die PE Digital GmbH (im folgenden „ElitePartner“ oder „wir“ bzw. „uns“).

Inhaltsverzeichnis

Cookies und andere Trackingtechnologien bei Nutzung der ElitePartner-Webseite

Cookies & Tracking

Neben der in den Datenschutzhinweisen genannten Verarbeitung personenbezogener Daten werden Cookies und andere Trackingtechnologien, wie beispielsweise App Identifier, während oder auch nach Ihrem Besuch bei ElitePartner auf Ihrem Endgerät gespeichert.

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internetseite verschickt und im Browser des Nutzers gespeichert werden. Wird die entsprechende Internetseite erneut aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers den Inhalt der Cookies zurück und ermöglicht so eine Wiedererkennung des Nutzers.

Auch Technologien von Drittparteien wie Skripte, Pixel und Tags, die ElitePartner zu Werbezwecken in der ElitePartner-Webseite einbindet, setzen Cookies auf Ihrem Endgerät.

Bestimmte Cookies werden nach Beendigung der Browser-Sitzung automatisch gelöscht (sogenannte Session Cookies), andere werden für eine vorgegebene Zeit bzw. dauerhaft im Browser des Nutzers gespeichert und löschen sich danach selbständig (sogenannte temporäre oder permanente Cookies).

In Cookies werden grundsätzlich keine Daten gespeichert, die Sie als Person identifizierbar machen (also z. B. keine Namen, E-Mail-Adressen oder IP-Adressen). Cookies enthalten stattdessen typischerweise einen Code (sog. Identifier) sowie Angaben zur Speicherdauer und ggf. auch bestimmte technische Merkmale (z.B. Sicherheitsfunktionen).

Welche Kategorien von Cookies verwendet ElitePartner?

Abhängig von Funktion und Zweck werden Cookies und andere Trackingtechnologien (im Folgenden gemeinsam auch als „Cookies“ bezeichnet) von ElitePartner in verschiedene Kategorien eingeteilt.

„Unbedingt erforderliche“, auch „Notwendige“ Cookies

Bestimmte Cookies sind für das Funktionieren der ElitePartner-Webseite unbedingt erforderlich. Sie gewährleisten das sichere und ordnungsgemäße Funktionieren unseres Online-Angebots. Diese Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie diese digitalen Angebote nicht wie gewünscht nutzen könnten. Sie können für den Betrieb einer Webseite unbedingt erforderlich sein, um beispielsweise Logins oder andere Nutzereingaben zu speichern, oder aus Gründen der Sicherheit.

In diese Kategorie fallen z. B.

  • Cookies, die der Identifizierung bzw. Authentifizierung unserer Nutzer dienen, sowie Cookies im Zusammenhang mit einem sicheren Authentifizierungsprozess (Secure Authentication Prozess),
  • Cookies zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme von ElitePartner,
  • Cookies zur Missbrauchsbekämpfung,
  • Cookies, die bestimmte Nutzereingaben temporär speichern;
  • Cookies, die bestimmte Nutzerpräferenzen speichern.

Diese Cookies ermöglichen es Ihnen, sich auf unserer Webseite sicher zu bewegen und die Funktionen wie gewünscht zu nutzen. Ohne diese Cookies könnten wesentliche Dienste von ElitePartner nicht bereitgestellt werden. Wir setzen diese Cookies nur dann ein, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Sie werden in der Regel nach dem Schließen Ihres Browsers gelöscht. Außerdem werden diese Cookies verwendet, um bei Zugriff mit einem mobilen Gerät die optimierte Webseite-Darstellung abzurufen, damit Ihr Datenvolumen nicht unnötig verbraucht wird.

Um den von Ihnen ausdrücklich gewünschten Telemediendienst zur Verfügung stellen zu können, ist die Rechtsgrundlage § 25 TTDSG, die unbedingte Erforderlichkeit basiert auf § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. Dafür, dass der ElitePartner -Service sicher und einfach handhabbar genutzt werden kann und die Qualität unserer Webseite und der Inhalte ständig verbessert wird, ist Rechtsgrundlage das berechtigte Interesse ElitePartners und der ElitePartner-Mitglieder.

Für die Verwendung von „unbedingt erforderlichen“ bzw. „Notwendigen“ Cookies ist keine Einwilligung erforderlich. Sie können nicht deaktiviert werden.

Einen Überblick und nähere Informationen über die von uns verwendeten „unbedingt erforderlichen“ bzw. „Notwendigen“ Cookies finden Sie in unserer CMP.


„Marketing“ Cookies

Wir verwenden Cookies auch zu werblichen Zwecken („Marketing“ Cookies). Die mit Hilfe dieser Cookies erstellten Profile zum Nutzungsverhalten (z. B. angeklickte Werbebanner, besuchte Unterseiten, gestellte Suchanfragen) verwenden wir, um die Performance unserer Anzeigen zu messen (Erfolgsmessung von Werbekampagnen), Erkenntnisse über die Zielgruppen zu erlangen und Ihnen Werbung bzw. Angebote anzuzeigen, die für Sie relevant sind.

Wir erlauben in diesem Zusammenhang auch anderen Unternehmen, Daten unserer Nutzer mithilfe von Cookies zu erheben. Für die Erfolgsmessung von Werbekampagnen (sogenanntes Conversion-Tracking) geben wir Trackingdaten auch an Unternehmen wie Google und Microsoft weiter.

Diese Unternehmen können die erhobenen Daten für eigene Zwecke, insbesondere auch zum Zweck der Bereitstellung ihres Webanalyse- und Trackingdienstes verarbeiten. Sie können die mittels Cookies gesammelten Daten auch mit anderen Daten kombinieren, die auf den Webseiten der jeweiligen Unternehmen erfasst wurden. So ist es für diese Unternehmen ggf. möglich, Nutzungsprofile zu erstellen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung.

Wir verarbeiten Ihre Daten allein oder mit Hilfe von Auftragsverarbeitern nach Art. 28 DSGVO, die Ihre Daten auf der Grundlage unserer Weisungen und nicht für eigene Zwecke verarbeiten. In einigen Fällen sind die Unternehmen mit uns nach Art. 26 DSGVO gemeinsam verantwortlich (Joint Controlling) für die Datenverarbeitung, sofern wir gemeinsam personenbezogene Daten zu bestimmten Zwecken und mit gemeinsam festgelegten Mitteln verarbeiten. In anderen Fällen verarbeiten die Unternehmen personenbezogene Daten auch eigenverantwortlich. Einige der Unternehmen haben ihren Sitz ggf. in Nicht- EU/EWR-Länder bzw. geben Daten in Nicht- EU/EWR-Länder weiter.

Einen Überblick und nähere Informationen über die von uns verwendeten „Marketing“ Cookies und die Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, sowie den Zweck der Datenverarbeitung finden Sie hier.

Sie können das Bearbeiten von Daten auf Ihrem Gerät im Zusammenhang mit Cookies jederzeit ablehnen. Wie Sie die Bearbeitung ablehnen können, erfahren Sie unter der Rubrik „Wie können Sie die Verwendung von Cookies verwalten, verhindern bzw. Cookies löschen?“. Darüber hinaus können Sie die Bildung von Nutzungsprofilen auch insgesamt verhindern, indem Sie generell die Verwendung von Cookies ablehnen. Wenn Sie mit der Verwendung von Marketing Cookies nicht einverstanden sind und diese ablehnen, werden Anzeigen gezeigt, die für Sie möglicherweise weniger relevant sind.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten sowie den Zugriff auf Ihre Endeinrichtung im Zusammenhang mit „Cookies“

  • Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
  • Sofern wir Informationen in Ihrer Endeinrichtung speichern oder auf solche Informationen zugreifen, die bereits in Ihrer Endeinrichtung gespeichert sind, dient § 25 Abs. 1 TTDSG als Rechtsgrundlage.
  • Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses von ElitePartner erforderlich sind (Basis-Mitgliedschaft oder einer Premium-Mitgliedschaft), dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
  • Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses von ElitePartner oder eines Dritten wie beispielsweise seiner Mitglieder erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Soweit die Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers oder der Zugriff auf bereits in der Endeinrichtung des Endnutzers gespeicherte Informationen unbedingt erforderlich ist, dient § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG als Rechtsgrundlage
  • Für die weitere Datenverarbeitung von Cookies, Geräte-Kennungen oder andere personenbezogene Daten auf Ihrem Endgerät greift Art. 6 Abs. 1 DSGVO je nach genannter Datenverarbeitungskonstellation in seinen einschlägigen Littera.

Sofern Rechtsgrundlage Ihre Zustimmung ist, sind Sie berechtigt, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ist Rechtsgrundlage das berechtigte Interesse, so sind Sie ebenfalls grundsätzlich berechtigt, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Es gilt insofern Art. 21 DSGVO.

Wie können Sie die Verwendung von Cookies verwalten, verhindern bzw. Cookies löschen?

Mit Ausnahme der „unbedingt erforderlichen“ bzw. „notwendigen“ Cookies verwenden wir Cookies nur mit Ihrer Einwilligung. ElitePartner bietet Ihnen im Rahmen eines Consent Managements („CMP“) die Möglichkeit, nach Ihren Vorgaben über das Setzen von Cookies zu entscheiden und gesetzte Cookies zu überprüfen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die dort getroffene Entscheidung zu ändern und beispielsweise etwaig erteilte Einwilligungen nachträglich zu widerrufen. Dafür können Sie in unserer CMP die Einstellungsmöglichkeiten abrufen.

Wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren möchten, nutzen Sie bitte hierfür die Angaben im Abschnitt Kontakt unserer Datenschutzhinweisen oder schreiben Sie uns an datenschutz@elitepartner.de und geben Sie bitte Ihre Einwilligungs-ID und das Datum der erklärten Einwilligung an. Beides finden Sie in der CMP.

Für das Consent Management nutzen wir die Usercentrics Consent Management Plattform (Usercentrics) der Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München. Usercentrics sammelt Logfile-Daten und Einwilligungsdaten mittels JavaScript. Dieses JavaScript ermöglicht es uns, den Nutzer über seine Einwilligung zu bestimmten Cookies auf unserer Webseite zu informieren und diese einzuholen, zu verwalten und zu dokumentieren.

Sie können die Ausführung von JavaScript jederzeit durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser dauerhaft unterbinden, was auch Usercentrics daran hindern würde, das JavaScript auszuführen. Weitere Informationen über die Datenschutzpraktiken von Usercentrics finden Sie unter: https://usercentrics.com/de/datenschutzerklarung/.

Sie können die Cookie-Einstellungen auf unserer Webseite über die oben genannten Funktionen, aber auch durch die Änderung Ihrer Browsereinstellungen verwalten (aktivieren/deaktivieren und löschen). Über die meisten Browser können Sie Ihre Cookies verwalten, indem Sie entweder alle Cookies akzeptieren oder ablehnen oder nur bestimmten Arten von Cookies zustimmen. Die Vorgehensweise zum Verwalten und Löschen von Cookies finden Sie in unter der Hilfefunktion Ihres Browsers.

Ändern Sie Ihre Cookie-Einstellungen, werden bestimmte Cookies blockiert. Gegebenenfalls sind Sie dann nicht in der Lage, einige Funktionen unserer Webseite voll auszuschöpfen. Auch können wir eventuell einige Inhalte nicht bereitstellen, die Sie zuvor gesehen oder verwendet haben.

Überblick der von ElitePartner verwendeten Cookies

In unserer CMP finden Sie einen kompletten Überblick über alle Cookies, die auf unserer Webseite verwendet werden. Wir haben Ihnen neben der Bezeichnung der einzelnen Cookies auch noch den Verwendungszweck, die verarbeiteten Daten, die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung und weitere wichtige Hinweise an dieser Stelle aufgeführt.

Weitere Informationen und Hilfestellungen im Zusammenhang mit Webtrackingmechanismen erfahren Sie auf www.YourOnlineChoices.com.


Anhang: Technikhinweise Cookies

Internet Explorer:

Anleitung unter https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Mozilla Firefox:

Anleitung unter https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Google Chrome:

Anleitung unter https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl

Safari:

Anleitung unter http://help.apple.com/safari/mac/8.0/#/sfri11471

Trackingtechnologien bei Nutzung der ElitePartner-App

Neben der in den Datenschutzhinweisen genannten Verarbeitung personenbezogener Daten werden Trackingtechnologien, wie beispielsweise App Identifier, bei Ihrem Besuch der ElitePartner-App verwendet, was ebenfalls zu der Verarbeitung personenbezogener Daten führen kann.

Für das Tracking innerhalb von Apps werden dabei sogenannte Geräte-IDs (auch App Identifier genannt) verwendet, die für das jeweilige Endgerät eindeutig sind. Diese IDs sind bei iOS die sogenannte ID for Advertisers (IDFA) und bei Android die Google-Advertising-ID. Sollten Sie im Rahmen der Einstellungen auf Ihrem Endgerät der Verwendung dieser ID zu Targeting- und/oder Advertising-Zwecken nicht widersprochen haben oder sich beim Einsatz von IDs generell nicht abgemeldet haben, wird Ihre ID an uns übermittelt und kann von uns bzw. unseren Partner für die Erhebung von personenbezogenen Daten verwendet werden.

Wenn Sie unsere App über App-Store-Drittanbieter wie Apple oder Google Play auf Ihrem Gerät installieren, ist der jeweiliger App-Store-Anbieter für das Tracking innerhalb von App-Stores, bzw. bevor Sie unsere App installiert haben und nutzen, unabhängiger Verantwortlicher. Erst im Rahmen der Nutzung der ElitePartner-App ist ElitePartner für das Tracking innerhalb der App verantwortliche Stelle, sofern nichts Abweichendes in diesen Tracking-Hinweisen angegeben ist.

Welche Kategorien von Trackingtechnologien verwendet ElitePartner bei Nutzung der ElitePartner-App?

Abhängig von Funktion und Zweck werden Trackingtechnologien von ElitePartner in verschiedene Kategorien eingeteilt.

„Unbedingt erforderliche“ bzw. „Notwendige“ Trackingtechnologien

Bestimmte Trackingtechnologien sind für das Funktionieren der ElitePartner-App unbedingt erforderlich. Sie gewährleisten das sichere und ordnungsgemäße Funktionieren unserer App. Diese Trackingtechnologien gewährleisten Funktionen, ohne die Sie diese digitalen Angebote nicht wie gewünscht nutzen könnten. Sie können für den Betrieb einer App unbedingt erforderlich sein, um beispielsweise Logins oder andere Nutzereingaben zu speichern, oder aus Gründen der Sicherheit.

In diese Kategorie fallen z. B.

  • Trackingtechnologien, die der Identifizierung bzw. Authentifizierung unserer Nutzer dienen,; sowie Trackingtechnologien im Zusammenhang mit einem sicheren Authentifizierungsprozess (Secure Authentication Prozess),
  • Trackingtechnologien zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme von ElitePartner,
  • Trackingtechnologien zur Missbrauchsbekämpfung,
  • Trackingtechnologien, die bestimmte Nutzereingaben temporär speichern;
  • Trackingtechnologien, die bestimmte Nutzerpräferenzen speichern.

Diese Trackingtechnologien ermöglichen es Ihnen, sich in unserer App sicher zu bewegen und die Funktionen wie gewünscht zu nutzen. Ohne diese Trackingtechnologien könnten wesentliche Dienste von ElitePartner nicht bereitgestellt werden. Wir setzen diese Trackingtechnologien nur dann ein, wenn Sie unsere App besuchen.

Um den von Ihnen ausdrücklich gewünschten Telemediendienst zur Verfügung stellen zu können, ist die Rechtsgrundlage § 25 TTDSG, die unbedingte Erforderlichkeit basiert auf § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. Dafür, dass der ElitePartner -Service sicher und einfach handhabbar genutzt werden kann und die Qualität unserer App und der Inhalte ständig verbessert wird, ist Rechtsgrundlage das berechtigte Interesse ElitePartners und der ElitePartner-Mitglieder.

Für die Verwendung von „unbedingt erforderlichen“ bzw. „Notwendigen“ Trackingtechnologien ist keine Einwilligung erforderlich. Sie können nicht deaktiviert werden.

Einen Überblick und nähere Informationen über die von uns verwendeten "unbedingt erforderlichen" bzw. „Notwendigen“ Trackingtechnologien finden Sie hier.


„Funktionale“ Trackingtechnologien

„Funktionale“ Trackingtechnologien ermöglichen uns, eine umfangreiche Analyse im Rahmen der Nutzung unserer App. Diese Analyse bereiten wir statistisch auf.

Wir erheben beispielweise Informationen darüber, wie ElitePartner-Mitglieder und Nutzer mit unserer App interagieren und welche Seiten sie besucht haben.

Mithilfe von funktionalen Trackingtechnologien erstellen wir auch Nutzungsprofile.

Daten, die mit Hilfe von „Funktionalen“ Trackingtechnologien gesammelt werden, können nicht dazu verwendet werden, Sie persönlich zu identifizieren oder Ihre Aktivitäten auf anderen Apps zu verfolgen.

Zweck der Datenverarbeitung ist es, unsere App bedarfsgerecht zu gestalten, die Reichweite unserer App und von Werbemaßnahmen zu analysieren und durch die Erhebung der Informationen ein besseres Verständnis von den Bedürfnissen unserer Nutzer und der ElitePartner-Mitglieder im Zusammenhang mit der Nutzung unserer App zu erhalten.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung.

Wir verarbeiten Ihre Daten allein oder mit Hilfe von Auftragsverarbeitern nach Art. 28 DSGVO, die Ihre Daten auf der Grundlage unserer Weisungen und nicht für eigene Zwecke verarbeiten. In einigen Fällen sind die Anbieter mit uns nach Art. 26 DSGVO gemeinsam verantwortlich (Joint Controlling) für die Datenverarbeitung, sofern wir gemeinsam personenbezogene Daten zu bestimmten Zwecken und mit gemeinsam festgelegten Mitteln verarbeiten. In anderen Fällen verarbeiten diese Anbieter personenbezogene Daten auch eigenverantwortlich. Einige der Anbieter haben ihren Sitz ggf. in Nicht- EU/EWR-Länder bzw. geben Daten in Nicht- EU/EWR-Länder weiter.

Einen Überblick und nähere Informationen über die von uns verwendeten „funktionalen“ Trackingtechnologien und die Anbieter, mit denen wir zusammenarbeiten, sowie den Zweck der Datenverarbeitung finden Sie hier.

Sie können das Bearbeiten von Daten auf Ihrem Gerät im Zusammenhang mit Trackingtechnologien jederzeit ablehnen. Wie Sie die Bearbeitung ablehnen können, erfahren Sie unter der Rubrik „Wie können Sie die Verwendung von Trackingtechnologien verwalten, verhindern bzw. Trackingtechnologien löschen?“.

„Marketing“ Trackingtechnologien

Wir verwenden Trackingtechnologien auch zu werblichen Zwecken („Marketing“ Trackingtechnologien). Die mit Hilfe dieser Trackingtechnologien erstellten Profile zum Nutzungsverhalten (z. B. geklickte Werbebanner, Aktionen in der App, gestellte Suchanfragen) verwenden wir, um die Performance unserer Anzeigen zu messen (Erfolgsmessung von Werbekampagnen).

Wir erlauben in diesem Zusammenhang auch anderen Unternehmen, Daten unserer Nutzer mithilfe von Trackingtechnologien, wie beispielsweise App Identifiern, zu erheben oder über uns zu erhalten. Dies ermöglicht uns und diesen Unternehmen, die Erfolgsmessung von diesen Werbekampagnen (sogenanntes Conversion-Tracking).

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung.

Wir verarbeiten Ihre Daten allein oder mit Hilfe von Auftragsverarbeitern nach Art. 28 DSGVO, die Ihre Daten auf der Grundlage unserer Weisungen und nicht für eigene Zwecke verarbeiten. In einigen Fällen sind die Unternehmen mit uns nach Art. 26 DSGVO gemeinsam verantwortlich (Joint Controlling) für die Datenverarbeitung, sofern wir gemeinsam personenbezogene Daten zu bestimmten Zwecken und mit gemeinsam festgelegten Mitteln verarbeiten. In anderen Fällen verarbeiten die Unternehmen personenbezogene Daten auch eigenverantwortlich. Einige der Unternehmen haben ihren Sitz ggf. in Nicht- EU/EWR-Länder bzw. geben Daten in Nicht- EU/EWR-Länder weiter.

Einen Überblick und nähere Informationen über die von uns verwendeten „Marketing“ Trackingtechnologien und die Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, sowie den Zweck der Datenverarbeitung finden Sie hier.

Sie können das Bearbeiten von Daten auf Ihrem Gerät im Zusammenhang mit Trackingtechnologien ablehnen. Wie Sie die Bearbeitung ablehnen können, erfahren Sie unter der Rubrik „Wie können Sie die Verwendung von Trackingtechnologien verwalten, verhindern bzw. Trackingtechnologien löschen?“.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten sowie den Zugriff auf Ihre Endeinrichtung im Zusammenhang mit „Trackingtechnologien“ (wie beispielsweise App Identifier) bei Nutzung der ElitePartner-App

  • Für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten durch Trackingtechnologien, die nicht erforderlich sind, holen wir eine Einwilligung der betroffenen Person ein. In diesem Fall dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVOals Rechtsgrundlage.
  • Sofern wir Informationen in Ihrer Endeinrichtung speichern oder auf solche Informationen zugreifen, die bereits in Ihrer Endeinrichtung gespeichert sind, dient § 25 Abs. 1 TTDSG als Rechtsgrundlage.
  • Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses von ElitePartner erforderlich sind (Basis-Mitgliedschaft oder einer Premium-Mitgliedschaft), dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
  • Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses von ElitePartner oder eines Dritten wie beispielsweise seiner Mitglieder erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Soweit die Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers oder der Zugriff auf bereits in der Endeinrichtung des Endnutzers gespeicherte Informationen unbedingt erforderlich ist, dient § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG als Rechtsgrundlage
  • Für die weitere Datenverarbeitung von Cookies, Geräte-Kennungen oder andere personenbezogene Daten auf Ihrem Endgerät greift Art. 6 Abs. 1 DSGVO je nach genannter Datenverarbeitungskonstellation in seinen einschlägigen Littera.

Sofern Rechtsgrundlage Ihre Einwilligung ist, sind Sie berechtigt, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ist Rechtsgrundlage das berechtigte Interesse, so sind Sie ebenfalls grundsätzlich berechtigt, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Es gilt insofern Art. 21 DSGVO.

Wie können Sie die Verwendung von Trackingtechnologien bei Nutzung der ElitePartner-App verwalten, verhindern bzw. Trackingtechnologien löschen?

Mit Ausnahme der „unbedingt erforderlichen“ bzw. „notwendigen“ Trackingtechnologien verwenden wir Trackingtechnologien nur mit Ihrer Einwilligung. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen oder Ihre Einstellungen anzupassen. Dafür klicken Sie oben auf dieser Seite auf „Tracking-Einstellungen", um die Einstellungsmöglichkeiten abzurufen.

Ferner haben Sie jederzeit die Möglichkeit, auf Ihrem Gerät die Verwendung der ID zu Targeting- und/oder Advertising-Zwecken zurückzusetzen. Weiterhin ist es Ihnen auf Ihrem Gerät möglich, sich beim Einsatz von IDs generell abzumelden (s. Anleitung für Android-Geräte hier und für Apple-Geräte hier).

Überblick der von ElitePartner verwendeten Trackingtechnologien bei Nutzung der ElitePartner-App

Hier finden Sie einen kompletten Überblick über alle Trackingtechnologien, die auf unserer Plattform verwendet werden. Wir haben Ihnen neben der Bezeichnung der einzelnen Trackingtechnologien auch noch den Verwendungszweck, die verarbeiteten Daten, die verantwortliche Stelle, auch sofern es nicht nur ElitePartner ist, für die Verarbeitung und weitere wichtige Hinweise an dieser Stelle aufgeführt.

Kostenlos registrieren und testen Kostenlos registrieren

Ich bin

Ich suche

Mit der Auswahl und dem Fortsetzen der Anmeldung erlaubst du uns, für die Partnersuche das Geschlecht deines gesuchten Partners entsprechend der Datenschutzhinweise zu verarbeiten. Die Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen.

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhältst du regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).
Error with static Resources (Error: 418)