Typisch Mann typisch Frau das sind die gezeigten WC-Türen Mann und Frau

Typisch Mann vs. typisch Frau – Geschlechter im Check

von: ElitePartner Redaktion

Sie redet ohne Punkt und Komma. Er hört nicht zu. Als er auffliegt, hat sie das letzte Wort. Drei Sätze, die bereits drei gängige Klischees über das, was typisch Mann bzw. typisch Frau ist, beinhalten. Wie bei allen Stereotypen bergen auch Klischees über Männer und Frauen einen wahren Kern. Doch was stimmt? Und wo greifen gängige Vorurteile nicht (mehr)?

Inhaltsverzeichnis:

Typisch Frau – 4 Mythen unter der Lupe

Frauen sind andauernd mit ihrem Äußeren beschäftigt, können weder Auto fahren noch einparken und haben keine Ahnung von Technik. Wenn ein Mann das für bare Münze nimmt, wird jeder Flirt im Keim erstickt. Wer sich hingegen mit der folgenden Frage „Was ist typisch Frau?“ auseinandersetzt, hat es bei der Partnersuche künftig leichter.

„Beim Online-Flirt machen Frauen nie den ersten Schritt“

Typisch Frau! Sie lassen sich anschreiben. Damit es im echten Leben funktioniert, muss der Mann bei der Online-Partnersuche den ersten Klick machen.

Ist das wirklich ein typischer Spruch über Frau?

Generell verhalten sich die Deutschen bei der Online-Partnersuche recht passiv. Das ergab unsere ElitePartner-Studie mit insgesamt 6.500 Teilnehmern. Tatsächlich sind 60 Prozent derer, die online den ersten Schritt machen, Männer. Einzig bei der Gruppe der Ende 30- bis Ende 40-Jährigen sind beide Geschlechter annähernd gleich mutig, wenn es darum geht Kontakt aufzunehmen.

Frauen-Klischee „Frauen suchen keinen Partner, sondern einen Versorger“

Mit diesem Mythos müssen sich vor allem Single-Frauen über 30 oft herumschlagen. Doch ist dieses Bild vom Mann als Versorger und der Frau als Heimchen am Herd noch zeitgemäß.

Ist das wirklich typisch Frau?

Unsere ElitePartner-Studie enthüllt einen Frauenfakt, der besagt, dass es nur jeder zweiten Frau wichtig ist, dass der Mann beruflich erfolgreich ist und finanziell gut gestellt ist. Auch für Frauen hat Selbstverwirklichung viel mit beruflichem Erfolg und Unabhängigkeit zu tun. Was ist typisch Frau? Für die Frau von heute muss der zukünftige Partner weit mehr sein als ein Versorger. Frauen wollen den sogenannten Alpha-Softie. Alpha-Softie bezeichnet den Typ Mann, von dem viele Frauen heute träumen: Er erfüllt einerseits die herkömmliche männliche Rollenerwartung des klassischen Versorgers und weist andererseits eher weiblich konnotierte Eigenschaften auf, ist familienorientiert, sinnlich und sensibel.

Typisch Frau Spruch: „Sie klammert in Beziehungen“

„Wann kommst du wieder?“ „Lass uns zusammenziehen!“ „Lass mich nicht so lange alleine!“ „Ruf mich an!“ Sobald eine Frau einen Mann am Haken hat, umschlingt sie ihn typisch Frau, hält ihn fest und lässt ihn nicht mehr los.

Ist das wirklich typisch Frau?

Frauen pochen in Beziehungen weit mehr auf ihre Freiheiten als Männer. Beinahe die Hälfte der Frauen gab in unserer ElitePartner-Studie an, auch in der Beziehung viel Freiraum zu brauchen. Bei den Männern war das nur knapp 40 Prozent wichtig. Auch die Vorstellung, ohne den Partner in den Urlaub zu fahren, ist mit über zehn Prozent Differenz für Frauen weit wichtiger als für Männer. Tatsächlich ist Klammern einer der häufigsten Trennungsgründe. Auch hier ist es in Bezug auf das Frauen-Klischee interessanterweise so, dass mehr Frauen eine Beziehung beenden, weil der Mann sie zu sehr einengt, als umgekehrt.

Typisch Mann – 4 Mythen unter der Lupe

Männer machen aus jeder Erkältung eine Nahtod-Erfahrung, sind chronisch unordentlich, interessieren sich ausschließlich für Fußball und Technik und denken nur an Sex. Soweit die plakativsten Klischees über Männer. Wer bei der Partnersuche erfolgreich sein will, konzentriert sich lieber darauf, ob folgende Vorurteile wirklich typisch Mann sind.

„Männer stehen auf sexy Krankenschwestern“

Kaum schreitet auf der Faschingsparty eine Dame im laszivem Krankenschwester-Kostüm durch den Raum, sind für das männliche Geschlecht alle anderen Frauen komplett abgeschrieben. Soweit einer der typischen Sprüche über Männer.

Ist das wirklich typisch Mann?

Hier muss man differenzieren. Unsere ElitePartner-Studie bestätigt, dass Männer eine Schwäche für Krankenschwestern, aber vor allem auch für Ärztinnen, haben. Was ist typisch Mann? Weniger als das Sexappeal der Uniform steht jedoch der Aspekt der Fürsorge im Vordergrund. Deshalb werden diese Berufe von den meisten Männern als attraktiv eingestuft. Auf einer Faschingsparty macht es für die meisten Männer sicher keinen Unterschied, ob eine sexy Krankenschwester, Stewardess oder Kellnerin im (zu) kurzen Rock durch den Raum schreitet.

„Männer schauen nur aufs Äußere“

Es ist typisch Mann, bei der Partnersuche nur auf das Äußere der zukünftigen Partnerin zu achten. Blond, schlank, groß lautet das Vorurteil – alles andere spiele für die meisten keine Rolle.

Ist das wirklich ein typischer Spruch über Männer?

Damit tun Frauen den Männern unrecht. Männern ist bei der Partnersuche Attraktivität und gutes Aussehen mit 74 zu 58 Prozent tatsächlich wesentlich wichtiger als Frauen, auf den Top-Plätzen rangieren aber bei Männern ganz andere Qualitäten. Treue, Warmherzigkeit, Humor, Zärtlichkeit und Intelligenz sind nur einige der Eigenschaften, die Männern deutlich wichtiger sind als das Aussehen einer Frau.

Was ist typisch Mann? „Ihm ist eine Beziehung nicht so wichtig wie ihr“

Alle Männer haben Bindungsängste, denn es ist typisch Mann, sich einfach nicht festlegen zu wollen. Männer ziehen lieber mit ihren Freunden um die Häuser, schauen Fußball und haben nur oberflächliche Beziehungen, kurze Flirts oder unverbindliche Affären. Klischees eines Mannes oder nur ein Vorurteil?

Ist das wirklich typisch Mann?

Entgegen aller gängigen Klischees: Männer sind echte „Beziehungsjunkies“, die sich erst durch eine Partnerschaft komplett fühlen. Für die Liebe sind Männer, stärker als Frauen, dazu bereit, ihr Leben zu verändern und Kompromisse einzugehen. Den Hobbys seltener nachgehen, Freundschaften weniger pflegen oder das Äußere für die Liebe verändern – für eine Beziehung stellen Männer ihre Bedürfnisse gern hinten an – so die Ergebnisse unserer ElitePartner-Studie.

Fazit: Typisch Frauen vs Typisch Mann: Überdenken Sie Ihre Vorteile

Klischees etablieren sich, weil sie entweder einmal wahr waren oder weil an ihnen zumindest ein Fünkchen Wahrheit ist. Die Gesellschaft jedoch ist einem permanenten Wandel unterzogen. Die Umstände ändern sich. Die Menschen ändern sich und somit auch die Gültigkeit von Klischees. Zudem trifft nicht alles, was als typisch Mann angesehen wird, auf alle Geschlechtsgenossen zu. Genauso findet nicht alles, was typisch Frau ist, auf jede Frau Anwendung. Sowohl bei der Partnersuche, als auch in der Beziehung ist es sinnvoll, sich die jeweilige Person anzuschauen und über den Tellerrand zu blicken. Falsche Vorstellungen, nehmen manch potentiellem neuen Partner die Chance, sich interessant zu machen. Nur weil sich ein Mann tatsächlich sehr für Autos und Technik interessiert, heißt das nicht, dass er sich nicht auch über andere Dinge unterhalten kann. Diese Interessen machen ihn auch nicht zu einem schlechteren Liebhaber. Es ist nie gut, Vorurteilen zu viel Macht zu verleihen. Nutzen Sie die typischen Sprüche über Männer oder die typischen Sprüche über Frauen lieber als ironische, witzige Kommentare und testen Sie so den Humor Ihres Gegenübers. Bauen Sie Klischees neckisch in Ihre Konversation ein. So sorgen Sie auf humorvolle, nicht ganz ernst gemeinte, Weise für witzigen Gesprächsstoff, zeigen dass Sie Spaß verstehen und reflektieren können. Was typisch Frau und was typisch Mann ist, ist ohnehin nicht so wichtig. Wichtig ist nur, dass Sie sich mit Ihrem Gegenüber gut

Test: Typisch Mann, typisch Frau? Finden Sie es heraus!

  1. Sie sind neu in einer großen Abteilung. Am Wochenende klingelt Ihr Handy. Eine Kollegin. Können Sie die Stimme zuordnen?
  2. Gehen Sie immer zur gleichen Zeit ins Bett?
  3. Sie kochen gerade ein französisches Drei-Gänge-Menü und hören dazu Ihre Lieblings-CD. Da klingelt das Telefon. Sie...
  4. Eine schwierige Entscheidung liegt vor Ihnen. Wie gehen Sie vor?
  5. Sie haben ein Buch verlegt, das Sie jetzt lesen möchten. Und nun?
  6. Sie brauchen ein neues Outfit. Welcher Kauftyp sind Sie?
  7. Im Kino. Sie haben freie Platzwahl. Sie setzen sich...
  8. Sie haben gestern auf einer Party eine Menge neuer Leute kennen gelernt. Können Sie sich heute noch an die Namen und die dazugehörigen Gesichter erinnern?
  9. Wie verbringen Sie Ihre Wochenenden?
  10. Sie haben eine super Idee, wie sich ein Problem lösen könnte. Ihr Gegenüber kapiert es nicht. Wie vermitteln Sie Ihre Idee?
  11. Sie sind im Auto mit Ihrem Liebsten unterwegs und müssen die Straßenkarte lesen. Alles klar?

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).