Mann und Frau unter einen Bettdecke als Symbol für Sexfakten

7 Sex-Fakten, die überraschen

von: Juliane Rietzsch , 19. Februar 2018

Wie oft ist normal? Welche Ängste plagen Männer und Frauen im Bett? Wie zufrieden sind Paare in Deutschland wirklich mit ihrem Sexleben? Unsere Sex-Fakten aus der ElitePartner-Studie 2018 liefern spannende Erkenntnisse und Einblicke in fremde Schlafzimmer – und erweitern damit Ihr Sex-Wissen ungemein.

1. Jedes vierte Paar hat mehrmals pro Woche Sex

Unser Sex-Fakt Nummer eins liefert Grund zur Freude! Denn jedes vierte Paar in Deutschland vergnügt sich mehrmals pro Woche. Das zeigt wie wichtig Sex ist. 43 Prozent haben mindestens einmal pro Woche Sex und gut zwei Drittel der Paare halten zumindest mehrmals im Monat ein Schäferstündchen. Doch neben denjenigen, die sich aktiv um ihr Sexleben bemühen, gibt es auch eine Gruppe von Sexmuffeln. Knapp jedes vierte Paar hatte innerhalb des letzten Jahres nur alle paar Monate oder gar keinen Sex. Diese Tendenz verstärkt sich übrigens mit zunehmendem Alter.

Gute Nachricht: Unsere Fakten über Sex zeigen: Unter den über 60-Jährigen ist noch die Mehrheit der Paare mindestens einmal monatlich sexuell aktiv (60 %).

2. Sex-Fakten, die begeistern: 64 Prozent der Paare sind zufrieden

Etwa zwei Drittel der Paare in Deutschland sind mit ihrem Sexleben zufrieden. Am zufriedensten sind Paare, die drei Monate bis ein Jahr zusammen sind. Nach einem Jahr Beziehungsdauer sinkt die sexuelle Zufriedenheit ab und die Unzufriedenheit nimmt zu – bis sich die Sexzufriedenheit bei Langzeitpaaren ab zehn Jahren Beziehungsdauer auf mittlerem Niveau einpendelt.

Interessantes Sex-Wissen: Auch, wenn die Zufriedenheit mit dem Sexleben in Beziehungen insgesamt hoch ist, gilt das nicht für alle Altersgruppen gleichermaßen. Am zufriedensten sind junge Paare unter 30 Jahren. In der Lebensmitte sinkt die sexuelle Zufriedenheit ab, besonders bei Männern. Nur noch etwa jeder zweite Mann ist in dieser Lebensphase zufrieden. Mit dem Älterwerden geht es dann wieder etwas bergauf, sodass immerhin noch fast zwei Drittel der Liierten zwischen 60 und 69 mit der Sexualität in ihrer Beziehung glücklich sind.

3. Fakten über Sex, die überraschen: Für 70 Prozent entscheidet Sex bei der Partnerwahl

Wir wollten unser Sex-Wissen erweitern und haben knapp 6.000 Singles und Liierte danach befragt, wie wichtig ihnen bestimmte Kriterien bei der Entscheidung sind, ob sie mit jemandem eine ernste Beziehung eingehen. Attraktivität bzw. gutes Aussehen landet bei den Befragten nur im Mittelfeld. Die Aussage „Dass mir der Sex gefällt“ fällt dagegen deutlich stärker ins Gewicht und landet auf Platz 5 der Top-Antworten – direkt hinter Spaß, guten Gesprächen, dem Bauchgefühl und guten Manieren.

Übrigens: Ein Sex-Fakt hat uns besonders überrascht. Frauen sind sexuell emanzipierter denn je. Guter Sex ist ihnen als Partnerwahlkriterium genauso wichtig wie Männern (Frauen: 69 %; Männer: 71 %).

4. Sex-Wissen zum Nachdenken: Mehr als die Hälfte der Paare hat Angst, dass der Partner mit dem Sexleben unzufrieden ist

Zu einem der weniger erfreulichen Sex-Fakten zählt leider auch, dass Performancedruck in deutschen Betten weit verbreitet ist: 50 Prozent der Männer und 59 Prozent der Frauen denken in Beziehung manchmal oder häufig, dass ihr Partner mit dem Sexleben unzufrieden ist. Dazu passen auch die Fakten über Sex, die besagen, dass mehr als jedes vierte Paar Sorge hat, seinen Partner sexuell nicht zufrieden zu stellen (26 %).

Eine Frage des Alters: Unsicherheiten nehmen zwar nicht mit der Beziehungsdauer ab, wohl aber der Sex im Alter mit steigender Lebenserfahrung. Ab 40 Jahren sind Frauen und Männer deutlich entspannter und fühlen sich sicherer und gefestigter in ihrer Partnerschaft.

5. Sex-Fakt zur Offenheit: Jedes vierte Paar wünscht sich mehr Unverblümtheit

Stellungswechsel, öffentliche Orte oder Sexspielzeug: 26 Prozent der Liierten in Deutschland wünschen sich mehr sexuelle Offenheit von ihrem Partner. Besonders hoch ausgeprägt ist dieser Wunsch bei Männern (34 %). Was zu mehr sexueller Experimentierfreude führen könnte, wird allerdings selten praktiziert: ehrliche Gespräche mit dem Partner über sexuelle Vorlieben und Vorstellungen. Ganz nach dem Motto Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß tauschen sich nur 56 Prozent der Paare innerhalb ihrer Beziehung über ihre sexuellen Wünsche aus. Schade eigentlich!

Wissenschaftlich erwiesener Sex-Fakt: Unsere tiefergehenden Analysen haben gezeigt, dass ein signifikanter Zusammenhang zwischen dem Reden über sexuelle Wünsche und der Sex- sowie Beziehungszufriedenheit besteht.

6. Sex-Wissen, das stutzig macht: 31 Prozent der liierten Männer haben sich beim Sex schon andere Personen vorgestellt

Dass beim Sex das Kopfkino angeregt wird, ist einer der bekanntesten Sexfakten. Weniger bekannt aber ist wohl, dass sich knapp jeder dritte Mann (31 %) und immerhin jede fünfte Frau (20 %) schon einmal andere Personen in der Hauptrolle vorgestellt haben. Gedankliches Fremdgehen ist also keine Seltenheit, die Sex-Fantasien in die Realität zu überführen, glücklicherweise aber schon.

Wenn aus Wunsch Wirklichkeit wird: Unsere Fakten über Sex liefern außerdem spannende Einblicke beim Thema Fremdgehen: Acht Prozent der Frauen und 16 Prozent der Männer haben ihren aktuellen Partner sexuell betrogen.

7. Sex-Fakt 2.0: Das Smartphone wirkt sich bei jedem zehnten Paar negativ auf das Sexleben aus

Smartphones halten nicht nur in den Alltag, sondern auch in das Beziehungsleben Einzug. Weniger Gespräche, negative Auswirkungen auf das Sexleben und zunehmende Streitigkeiten sind nur einige negative Folgen von Smartphonekonsum. Besonders auffällig ist der Einfluss von Smartphones auf das Sexleben von Paaren zwischen 30 und 39 Jahren. Unser Sex-Wissen zeigt: Zwölf Prozent von ihnen geben an, dass sich das Handy negativ auf ihr Sexleben auswirkt.

Entwarnung zu Fakten über Sex und Medien: Mit zunehmendem Alter sinken diese Werte stetig. Also künftig besser einmal öfter das Telefon aus der Hand legen und die Aufmerksamkeit dem oder der Liebsten widmen, damit dieser unangenehme Sex-Fakt nicht auch bald auf Sie zutrifft.

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).