Frau wird von Mann angesprochen und lächelt

Frauen ansprechen, Männer ansprechen: 3 goldene Regeln

von: ElitePartner Redaktion

Es kann überall passieren, zum Beispiel in der U-Bahn oder an der Supermarktkasse: Plötzlich steht da ein Mensch, der Ihnen richtig gut gefällt! Jetzt ist neben Mut auch die richtige Strategie gefragt. Mit unseren drei goldenen Regeln lassen Sie die Chance auf ein Kennenlernen bestimmt nicht mehr ungenutzt verstreichen. Hier erfahren Sie, wie Sie Frauen ansprechen und wie Sie Männer ansprechen.

Inhaltsverzeichnis:

Kennenlernen im Alltag – nutzen Sie den Augenblick!

Eigentlich ist Andreas ganz und gar nicht in Flirtlaune, als er in der Zahnarztpraxis sitzt. Frauen ansprechen – im Wartezimmer? Auf diese Idee wäre er bis dato nicht gekommen. Bis eine attraktive Mittdreißigerin in der Tür des Wartezimmers erscheint und sich auf der gegenüberliegenden Stuhlreihe niederlässt. Er zwinkert Laura aufmunternd zu, sie erwidert sein Lächeln. Das wäre der Moment, etwas zu ihr zu sagen, schießt es Andreas in den Kopf. „Auch nervös?“, fragt er. „Nur eine Zahnreinigung. Und was steht Ihnen bevor?“ „Eine Wurzelbehandlung, also nichts für schwache Nerven“, erwidert Andreas. „Autogenes Training hilft“, rät die sympathische Wartezimmerbekanntschaft. Ein geglückter Gesprächsauftakt, denn jetzt hat Andreas nicht nur die Chance, etwas über Entspannungstechniken zu erfahren, sondern auch etwas über die Frau, die ihm so gut gefällt. Was Andreas und Laura richtig gemacht haben, lesen Sie im Folgenden.

Frauen ansprechen – Tipps, wie Sie gut ankommen

Frauen ansprechen ist eine Disziplin, deren Beherrschung von Männern regelrecht erwartet wird. Dabei fällt es nicht jedem Mann leicht, den ersten Schritt zu machen. Schüchternheit oder die Furcht vor einer Abfuhr lässt das starke Geschlecht im entscheidenden Moment verstummen. Eine Frau ansprechen – was sagen? Mit den folgenden drei Regeln fällt es Ihnen leicht, Kontakte zu knüpfen.

1. Nicht mit der Tür ins Haus fallen

Wenn Sie einer interessanten Frau begegnen, nehmen Sie sich nur vor, einen kleinen Wortwechsel zu führen. Denken Sie nicht schon an ein Date, sondern lassen Sie sich zunächst ohne Absichten auf die Situation ein. So gehen Sie unverkrampft und ohne Druck in den Dialog. Das gilt übrigens für beide Geschlechter gleichermaßen – ob jemand einen Mann ansprechen oder eine Frau ansprechen will. Entwickeln Sie ein Gespür dafür, ob die Frau Ihnen zugewandt und flirtbereit ist. Vor allem: Nehmen Sie sich Zeit! Frauen sind schnell abgeschreckt, wenn Männer mit der Tür ins Haus fallen und im zweiten Satz nach der Telefonnummer oder einem Treffen fragen. Ausnahme: Wenn keine längere Unterhaltung möglich ist, dürfen Sie „abkürzen“ und um die Nummer bitten, zum Beispiel, wenn sich die Wege gezwungenermaßen trennen.

2. Frau ansprechen, aber was sagen? Die aktuelle Situation ist Ihre Steilvorlage

Wo auch immer Sie auf eine Frau treffen, die Sie gerne näher kennenlernen wollen: Es gibt immer eine passende Steilvorlage, die Sie für ein Gespräch nutzen können. Frauen ansprechen – Tipps für ein gelungene Konversation lassen sich in folgendem Beispiel aufzeigen: Sie stehen an der Bushaltestelle, wo eine Frau ein Buch in der Hand hält, dessen Titel Sie aus der Bestsellerliste kennen. Angenommen, Sie möchten diese Frau ansprechen, aber was ist in der Situation der passende Aufhänger? „Von diesem Buch habe ich schon viel Gutes gehört. Ich habe auch schon überlegt, es zu kaufen. Können Sie es empfehlen?“ Anschließend lässt sich der Small-Talk übers Lesen im Allgemeinen, über den Inhalt des Buches oder Ihre Lieblingsbuchhandlung fortführen – stellen Sie einfach passende Bezüge her, die Ihnen in den Sinn kommen und Redestoff liefern. Offene Fragen fachen den Dialog an.

3. Anbieten, das Gesprächsthema zu vertiefen

Wenn Sie eine Frau ansprechen, besteht Ihr Ziel natürlich darin, sie näher kennenzulernen. Sobald sich das Ende des Dialogs abzeichnet, kommen Sie betont beiläufig darauf zu sprechen, dass es doch schön wäre, das Gespräch fortzusetzen. „Lass uns doch die Nummern tauschen. Dann plaudern wir ein anderes Mal weiter.“ Ist sie sehr interessiert, wird sie ihre Telefonnummer bereitwillig herausgeben. Sie zögert? Bieten Sie ihr einfach Ihre Nummer an. Vielleicht sagt sie auch so etwas wie „Leider hätte mein Mann etwas dagegen“. Eine souveräne Reaktion auf jegliche Absage wäre: „Es war trotzdem ein sehr nettes Gespräch, einen schönen Tag noch!“ So beenden Sie der Flirt charmant, ohne als Verlierer dazustehen.

Männer ansprechen – Tipps, wie Sie ihn bezaubern

Männer ansprechen – eigentlich ganz einfach für moderne Frauen. Und dabei doch eine raffinierte Angelegenheit, wenn es darum geht, einen Mann anschließend näher kennenlernen wollen. Aller Emanzipation zum Trotz sehen sich viele Männer am liebsten als Eroberer. Wenn Frauen sehr offensiv vorgehen und bei der Kontaktaufnahme den Ton angeben, fehlt dem Flirt womöglich die Spannung. Gleichzeitig müssen Frauen heute nicht mehr abwarten, bis ein Mann den ersten Schritt macht. Ja, Sie wollen Männer ansprechen – was sagen, fragen Sie sich jedoch. Doch das ist gar nicht so entscheidend. Es kommt vor allem auf die Dosis Ihrer Aktivitäten und die Verpackung Ihres Interesses an.

1. Ein Blick lädt zum Flirten ein

Im Unterschied zum Frau Ansprechen ist das Männer Ansprechen nicht unbedingt eine verbale Angelegenheit: Wenn Sie einen interessanten Mann wahrnehmen, signalisieren Sie Ihre Flirtbereitschaft am besten mit einem Lächeln in seine Richtung und freundlichen, nicht zu intensiven Blicken. Schauen Sie hin, dann wieder weg und spielen Sie mit Ihrer Aufmerksamkeit. Vielleicht suchen Sie auch räumlich seine Nähe. Auf diese Weise erleichtern Sie es schüchternen Männern, den entscheidenden Schritt auf Sie zuzugehen.

2. Männer ansprechen, doch was sagen? Führen Sie unverfänglichen Small-Talk

Wenn Sie nicht darauf warten wollen, dass der Mann aktiv wird, können Sie auch selbst einen unverbindlichen Small-Talk starten. Männer ansprechen – Tipps für einen gelungenen Auftakt senken dabei die Hemmschwelle. Am unverfänglichsten ist es, sich dabei auf ein situationsbezogenes Detail zu stützen. Wenn Sie gerade im Coffee Shop in der Schlange stehen und seinen unsicheren Blick auf die Kuchenauswahl bemerken, empfehlen Sie ihm Ihren Lieblingskuchen. Beim Einkaufen fragen Sie mit Blick in seinen Korb, wo er denn den Veggie-Brotaufstrich gefunden hat. Ein interessierter Mann wird seine Chance ergreifen und das Gespräch zu intensivieren wissen.

3. Telefonnummer nur auf Nachfrage herausrücken

Wenn Sie einen Mann ansprechen, haben Sie ihm bereits den Weg geebnet. Den Rest sollte er alleine schaffen, sprich, Sie um Ihre Telefonnummer bitten. Ob nun er das Gespräch beendet oder Sie: Sollte er nicht nach einer Kontaktmöglichkeit fragen, ist er mit großer Wahrscheinlichkeit nicht interessiert. Unaufgefordert die Nummer zuzustecken, kann Ihnen das beruhigende Gefühl geben, wirklich alles versucht zu haben. Allerdings sind Sie damit ziemlich „leichte Beute“ und fallen bei vielen Männern durchs Raster. Zudem besteht die Gefahr, dass er Sie nur halbherzig kontaktiert, wenn er sich zum Beispiel einsam fühlt oder ein schnelles Abenteuer sucht.

Männer ansprechen vs. Frauen ansprechen – so geht’s!

Männer wie Frauen können Alltagssituationen mit einem geübten Blick für gute Gelegenheiten super nutzen, um zu flirten. Wenn Sie sie mit offenen Ohren und Augen durch die Welt gehen, lassen sich mit Leichtigkeit Bezüge herstellen, die jede Menge Gesprächsstoff liefern. So ergibt sich im besten Fall ein interessanter Dialog, der gute Voraussetzungen für ein Wiedersehen bietet. Und wenn nicht, hat der kleine Flirt trotzdem Ihren Tag bereichert. Wie Sie Männer oder Frauen ansprechen, zeigen unsere Tipps:

Erfolgreich Frauen ansprechen

  • Herantasten statt überfallen – lassen Sie sich genug Zeit für das Gespräch
  • Als Gesprächsauftakt die Situation einbeziehen statt Anmachsprüche zu strapazieren
  • Fast nebenbei anbieten, das Gespräch bei einem Kaffee fortzusetzen: So zeigen Sie Interesse an ihrer Person, ein Korb tut aber auch nicht weh

Männer ansprechen ohne ihnen die Lust am Erobern zu nehmen

  • Mit Blicken Signale schicken, damit es ihm leichter fällt, den ersten „richtigen“ Schritt zu machen
  • Alternativ einen unverbindlichen, kurzen Small-Talk starten – wenn er interessiert ist, wird er darauf einsteigen
  • Dem Mann überlassen, nach der Teleonnummer zu fragen. Ein Mann, der Feuer gefangen hat, wird die Gelegenheit mit großer Wahrscheinlichkeit nicht versäumen

 

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).