Date mit sich selbst durch Füße, die aus See hochschwingen demonstriert

Date mit sich selbst – so haben Sie auch alleine Spaß!

von: ElitePartner Redaktion , 26. Juni 2014

So mancher Single schiebt Freizeitfrust. Dabei sind Singles flexibel, ungebunden und niemandem eine Rechenschaft schuldig – das sollte man nutzen! Ein Date mit sich selbst bietet sich also an und ist alles andere als eine Notlösung.

Happy Singles: Lebenszufriedenheit so hoch wie bei Paaren

In Ihrer Vorstellung haben Ihre Pärchenfreunde an einsamen Abenden womöglich mehr Spaß als Sie in Single-Zeiten. „Bestimmt genießen die gerade in trauter Zweisamkeit den lauen Sommerabend im Freiluftkino, machen ein romantisches Picknick am See oder führen intellektuelle Balkongespräche“, mögen Sie denken. Und sind damit eine Ausnahme: Eine repräsentative Wiederholungsbefragung von 12.000 Privathaushalten ergab nämlich, dass Singles heute ähnlich zufrieden mit ihrem Leben sind wie Menschen, die in Partnerschaften leben. Denn die Realität in Beziehungen sieht oftmals anders aus, als so mancher Single glaubt. Eine Singlefrau berichtet im ElitePartner-Forum von ihren persönlichen Erfahrungen: „In meiner Ehe war ich viel mehr alleine als jetzt! Denn da darf man es dem Gatten ja nicht zumuten, dass abends mal Besuch da ist, wenn er heimkommt – er will ja dann seine Ruhe. Und man kann auch nicht weggehen…“ . Wie dieses Beispiel zeigt, können Interessen in einer Partnerschaft stark differieren. Hat der eine Lust auf eine Aktivität, möchte der andere womöglich stumm auf dem Sofa sein Feierabendbier genießen, aber nicht alleine sein. Für Paare sind Kompromisse an der Tagesordnung. Als Single können Sie hingegen jederzeit spontan entscheiden, worauf Sie Lust haben.

Hobbys finden: Erkunden Sie neue Interessengebiete!

Wer stark ausgeprägte Interessen hat, verfolgt diese ohnehin unabhängig von seinem Beziehungsstatus. Wenn Sie also unsicher in Bezug auf Ihre Freizeitgestaltung ohne Partner sind, haben Sie womöglich noch kein fesselndes Hobby für sich entdeckt. Machen Sie sich auf die Suche nach neuen Horizonten – und knüpfen Sie auf diese Weise ganz nebenbei auch spannende Kontakte. Eine Forenbesucherin rät: „Über die VHS kannst Du auch neue Menschen kennenlernen. Such Dir interessante Kurse heraus. Angebote findest Du überall.“ (Zum Foren-Thread) Doch nicht nur neue Hobbys helfen, die freie Zeit sinnvoll zu füllen. Nutzen Sie den Moment, verabreden Sie sich und genießen Sie es, unter Menschen zu sein! So wie diese Forennutzerin: „Heute fahre ich jeden lauen Sommerabend mit dem Rad raus, wohne in der schönsten Stadt von Deutschland, in meinen Lieblingsbiergarten, Strandbar, treffe mich mit Freundinnen, bin draußen, draußen, draußen“, berichtet die Single-Frau ab 50. Der Vorteil: Als aktiver Single kommen Sie nicht dazu, Trübsal zu blasen. „Mal zur Eisdiele schlendern, in ein Café oder eben auch mal an einen See/einen Park – Möglichkeiten ohne Ende, die lassen gedrückte Stimmung erst gar nicht aufkommen“, ergänzt ein Gastnutzer.

Mehr Selbstverständnis für das Solo-Date!

Nicht nur Aufgeschlossenheit zählt bei der Freizeitgestaltung, auch die eigene Haltung zum Single-Status. Wer sich vor dem Anblick verliebter Pärchen in den eigenen vier Wänden verstecken möchte, verpasst die schönen Seiten des Lebens. Hannah ist es zum Beispiel gewohnt, Aktivitäten alleine zu starten. „In meiner Single-Zeit hatte ich überhaupt kein Problem alleine was zu unternehmen. Museen, Theater, Kino, Konzerte und ja, auch alleine im Park mit einem guten Buch – sehr gerne, noch immer! Ich bin beruflich viel im Ausland unterwegs und wenn ich sehe, dass irgendwo eine tolle Ausstellung ist, ein Konzert oder Theaterstück gespielt wird, das ich sehen möchte, gehe ich hin. Ich frage nicht mal, ob jemand mitkommen möchte.“

Alleine in den Urlaub oder ins Restaurant

Alleine in Urlaub zu fahren oder ins Kino oder Restaurant zu gehen, empfinden viele Singles als Herausforderung. Nicht nur, weil der Gesprächspartner fehlt, sie die schönen Momente nicht teilen können – auch, weil sie schräge Blicke fürchten. Reine Kopfsache und eine Frage des Selbstbewusstseins, wie diese Beispiele zeigen. Eine 43-jährige Singlefrau konstatiert: „Ich gehe gerne alleine in Cafés, ich liebe es Frühstücken zu gehen, auch allein ins Kino, Fitnessstudio, Damensauna etc.! Niemand schaut einen deswegen dumm an.“ Andere scheuen auch den gefürchteten Solo-Restaurantbesuch nicht: „Wenn mir nach Essen gehen ist, dann tue ich das und lass mir gerne auch eine Kerze dazu auf den Tisch stellen – und ganz ehrlich: um das zu genießen, brauche ich keinen Partner.“

Eine andere Userin schreibt: „Wenn mich ins Restaurant selbst einlade, ziehe ich was Hübsches an und nehme mir für alle Fälle was zu lesen oder das Tablet mit. Bislang wurde ich immer zuvorkommend bedient.“ Hannah hat ähnliche Erfahrungen gemacht: „Ich habe auch immer (auch in Beziehungszeiten) ein paar Tage Urlaub alleine gemacht. Am liebsten an der Ost- oder Nordsee und bin dann auch immer alleine essen gegangen. Ich habe immer das Gleiche erlebt: ich wurde außergewöhnlich freundlich behandelt, vor allem in Frankreich. Bekam immer einen guten Tisch und genoss vom Aperitif über drei Gänge mit Wein und abschließendem Espresso plus Digestif mein Date mit mir selbst.“

Der wertvolle Tipp eines Nutzers: Um den Restaurantbesuch alleine zu üben, mischen Sie sich einfach mittags unter Geschäftsreisende. Lernen Sie, sich wohl zu fühlen und alleine zu genießen! Dann steht auch dem Solo-Candle-Light-Dinner bald nichts mehr im Wege!

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).