Mann am Strand formt Herz in die Kamera als Anzeichen dafür, dass er Beziehungsjunkie ist

5 Zeichen, dass Ihr Partner ein Beziehungsjunkie ist

von: ElitePartner Redaktion , 16. März 2017

Männer sind echte Alphatiere, leben unabhängig, wild und frei und auf eine Partnerin an ihrer Seite sind sie sowieso gar nicht angewiesen. Von wegen! Die neuesten Ergebnisse unserer ElitePartner-Studie enthüllen ganz andere Zahlen und Fakten: Männer fühlen sich erst durch eine Beziehung komplett und sind deutlich stärker als Frauen dazu bereit für die Liebe ihre eigenen Interessen zurückzustellen und Kompromisse einzugehen. Wir gehen sogar soweit und sagen: Männer sind echte Beziehungsjunkies. Anhand von fünf Merkmalen finden Sie heraus, ob auch Ihr Partner die Liebe zu Ihnen über alles geht und zum Typus des Beziehungsjunkies gehört.

1. Er geht mit Ihnen ins Kino statt mit den Jungs in die Kneipe

Bis in die Morgenstunden mit den Jungs um die Häuser ziehen, hitzig über die Ergebnisse des Lieblings-Bundesligisten schwadronieren und Pale Ale schlürfen – all das beeindruckt Ihren Partner so gar nicht? Damit steht er nicht alleine da: Wer für seine Freundin alles stehen und liegen lässt, lieber dem französischen Liebesfilm im Original beiwohnt, sich für ihr Yoga-Treatment begeistert und plötzlich mit ihr das Tanzbein beim Tango schwingt, zählt zu den 53 Prozent der Männer, die für ihre Partnerin ihre eigenen Hobbies gern reduzieren, um mehr Zeit für sie zu haben. Dies könnte ein erstes Anzeichen dafür sein, dass Ihr Liebster ein Beziehungsjunkie ist.

2. Er zieht einen Wellnesstag mit Ihnen einem Pokerabend mit Freunden vor

Ob Goethe und Schiller, Old Shatterhand und Winnetou oder Marx und Engels: Männerfreundschaften sind stark, sie überdauern die Ewigkeit und strotzen nur so vor Verbundenheit bis aufs Blut – so zumindest das Klischee über das Band zwischen Mann und Mann. Doch spätestens bei der Liebe hört die Freundschaft auf. Denn mehr als jeder dritte Mann (36 Prozent) würde seine Freundschaften seiner Partnerin zuliebe weniger pflegen. Wenn auch Ihr Partner lieber einen Wellnesstag mit Ihnen verbringt statt mit seinen Freunden zu pokern, handelt es sich bei Ihrem Freund womöglich um einen echten Beziehungsjunkie.

3. Er isst Chia statt Schinken

Als Sie Ihren Partner kennenlernten, trug er mit Stolz seine alten Cordhosen aus Studienzeiten, aß bereits zum Frühstück deftiges Steak und Schwarzwälder Schinken und hielt es mit der Rasur so wie Tom Hanks in Cast Away? Doch nun, da Sie schon eine Weile liiert sind, hat sich eine fast magische Metamorphose bei Ihrem Liebsten vollzogen? Wenn Ihr Freund neuerdings ins Fitnessstudio pilgert, Chia-Brot backt und seinen Kleiderschrank für Sie ausmistet, sind das Zeichen eines Beziehungsjunkies: 41 Prozent der vergebenen Männer wären bereit, für die Liebe ihr Äußeres zu verändern, und würden für sie zum Beispiel abnehmen.

4. Er zieht ein Liebes-Wochenende in Paris der Party in Palma vor

Alleine mit dem Rucksack nach Myanmar in unbekannte Gefilde aufbrechen, sich ohne Reisebegleitung in den Souks von Marrakesch treiben lassen oder einen Party-Trip mit dem Hockey-Verein nach Mallorca mitnehmen – all das kommt für Ihren Partner plötzlich überhaupt nicht mehr in Frage? Ein klares Anzeichen: denn auch der klassische Beziehungsjunkie will partout nicht ohne seine Liebste verreisen. Männer, die eine Auszeit mit ihrer Partnerin einem Urlaub alleine vorziehen, sind allerdings keine Randgruppe: für fast jeden Dritten der männlichen Liierten ist ein Urlaub ohne seine bessere Hälfte unvorstellbar.

5. Er wünscht sich keine Männerhöhle, sondern ein gemeinsames Nest

Deko-Kissen, Duftkerzen und Damenrasierer in der Dusche ade! Welcher Mann träumt nicht von einer simplen Single-Bude ohne viel Chichi, einem mit Gin und Whiskey gefüllten Kühlschrank und einer exorbitant riesigen Plattensammlung, die ein komplettes Billy-Regal besetzt? Sie denken, jeder Mann sehnt sich nach einer Männerhöhle, einem Platz für echte Kerle, einer Oase der Ruhe, einem Mekka der Männlichkeit? Weit gefehlt! Denn nicht einmal jeder Fünfte mit fester Partnerin könnte sich vorstellen, sich auch in getrennten Wohnungen wohlzufühlen. Die Mehrheit möchte unbedingt mit ihrer Partnerin zusammenwohnen.

Fazit: Männer brauchen Nähe mehr als Frauen

Und – konnten Sie bei einigen unserer Merkmale mit dem Kopf nicken, weil Ihr Partner sich genauso verhält? Dann haben Sie vermutlich einen Beziehungsjunkie an Ihrer Seite. Wer glaubt, liierte Männer könnten auch ganz gut ohne ihre Liebste leben, der irrt. Denn das starke Geschlecht geht in Beziehungen gern eine innige Symbiose mit seiner Partnerin ein, ist überaus kompromissbereit, stellt seine eigenen Bedürfnisse zurück und verfügt über ein ausgeprägtes Nähe-Bedürfnis. Ganz nach Grönemeyers Männer-Hymne: „Männer nehmen in den Arm, Männer geben Geborgenheit, Männer weinen heimlich, Männer brauchen viel Zärtlichkeit.“

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).