Paar sitzt glücklich zusammen auf Balkon und beide wissen was sie zusammenschweißt

10 Dinge, die ein Paar zusammenschweißen

von: ElitePartner Redaktion , 28. August 2013

Wie wird aus einem Du und einem Ich ein starkes Wir? Fest steht: Die Liebe braucht mehr als Kosenamen, ein Lied und einen Jahrestag. Zehn Dinge, die ultimative Nähe stiften.

1. Gemeinsamer Adrenalinkick

Stürzen Sie gemeinsam am Bungee-Seil in die Tiefe, klettern Sie eine Steilwand empor oder überqueren Sie eine sehr wackelige Hängebrücke. Der psychologische Effekt: Adrenalin rauscht durchs Blut, die Aufregung projizieren Sie auf Ihren Partner… und verlieben sich noch ein bisschen mehr.

2. Ein Geheimnis

Teilen Sie mit Ihrer/m Liebsten ein Geheimnis, das Sie noch nie jemandem erzählt haben. Ob es sich dabei um heimliche Sehnsüchte oder tiefste Abgründe handelt – machen Sie Ihren Partner zum Mitwisser. Bei den kleinen Fluchten aus dem Alltag empfiehlt es sich schließlich immer, einen Komplizen an der Seite zu haben.

Diese Singles teilen ihre Geheimnisse: Portraits ansehen

3. Ein Bekenntnis

Sie müssen nicht unbedingt die Worte „Ich liebe dich sagen“. Oder ewige Treue  vor dem Altar schwören. Suchen Sie sich Ihre eigene Nische für ein Bekenntnis, das Ihrer/m Liebsten zeigt: Du bist der besonderste Mensch der Welt für mich. Das, was du mir gibst, kann niemand anderes mir geben.

4. Ein gemeinsames Lieblingsessen

Finden Sie in Ihrem Koch-Repertoire ein gemeinsames Highlight, etwas Kulinarisches, nach dem Sie sich beide verzehren, auch wenn Sie sich sonst zwischen Schnitzel und Sushi nicht einig werden. Mit aphrodisierenden Zutaten angereichert und zu ganz besonderen Wir-Momenten serviert, kredenzen Sie damit einen Hauptgang, der das Zeug zum Vorspiel hat.

5. Ein Ritual

Die kleine Geschichte vorm Einschlafen. Der Gutenmorgen-Kaffee mit Post-it, auf dem eine kleine Liebeserklärung steht. Eine Massage nach dem gemeinsamen Baden am Sonntag. Schaffen Sie ein Ritual, das Sie in Verbundenheit erdet. Das Sie fühlen lässt: Hier bin ich zu Hause.

6. Ein Déjà-Vu

Reaktivieren Sie die Poesie eines besonderen Augenblicks mit einem Déjà-vu. Das kann mit einem Lied geschehen, mit einem Stichwort, das für Sie beide zum Insider geworden ist oder durch eine spezielle Situation. Nur Sie beide kennen die Bedeutung, während alle anderen dumm aus der Wäsche gucken.

7. Etwas, das Sie nur dem anderen zuliebe tun

Hier geht es nicht ums Verbiegen. Nur ums Entgegenkommen. Kümmern Sie sich umeinander! Dazu gehört auch, uneigennützig etwas zu tun, wozu man selbst wenig Motivation verspürt. Er liebt das Krankenschwesterkostüm? Sie möchte ins Musical? Bitteschön.

8. Gedanken erfühlen

Seelenverwandtschaft ist ein großes Wort. Gibt es sie wirklich? Unausgesprochene Gedanken, die der andere erfasst, Gefühle, die greifbar im Raum stehen – diese Art geistiger Nähe erwächst aus Empathie. Und die ist auch eine Frage der alltäglichen Achtsamkeit. Hören und fühlen Sie hin, wie der andere tickt.

9. Das besondere Wir-Ding kennen

Jedes Paar fühlt sich auf eine andere Weise verbunden. Ist es die Leidenschaft für gute Gespräche, dieselbe Berufung, ein bestimmter Gleichklang? Worin auch immer sie besteht, die Essenz der eigenen Liebesbeziehung – Sie beide sollten um sie wissen.

10. Ein gemeinsamer Traum

Vielleicht haben Sie einen handfesten gemeinsamen Plan. Vielleicht auch nur eine verspielte Vision oder einen innigen Wunsch. Wie auch immer: Zu zweit ins Morgen hineinzuträumen, beflügelt die Gegenwart und schärft den Blick für eine gemeinsame Zukunft.

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).