Single-Portraitszurück

Jutta, 45
Finanzberaterin und Autorin
Hamburg

Jutta, 45
Finanzberaterin und Autorin
Hamburg

„Ich bin der totale Optimist“

Jutta

kennenlernen?Chiffre: 7E8E5B52

Jutta aus Hamburg ist eine Frau, die sich einerseits auf analytische Prozesse und Zahlen versteht, die aber gleichzeitig viel Kreativität versprüht – Fähigkeiten, die sie in ihrem Leben bereits weit gebracht haben. So entdeckt die selbstständige Finanzberaterin als Autorin von Kurzgeschichten gerade ein neues Metier für sich. Privat gibt sich die 45-Jährige ihrer Liebe zu klassischer Musik, zum Segelsport und zur Südwestküste Frankreichs hin, die sie gerne mit einem weltoffenen, fürsorglichen Mann teilen würde.

Hier geht es zu Juttas Profil – schreiben Sie ihr eine Nachricht!

„90 Stufen ohne Fahrstuhl“, hatte Jutta mit warmer Stimme am Telefon gewarnt. Tatsächlich ist eine gute Kondition von Vorteil, wenn man die attraktive Hamburgerin mit den blonden, schulterlangen Haaren in ihrer Winterhuder Wohnung besuchen möchte. Dafür wird man aber auch mit einem phänomenalen Ausblick über die Stadt belohnt. Und mit etwas Glück auch mit einer köstlichen selbstgemachten Limonade aus Limetten, Holunderblütensirup und Pfefferminze. „Vom Balkon aus hat man Silvester einen fantastischen Blick“, schwärmt die Selbstständige, die viel von zu Hause arbeitet. Das wöchentliche Feuerwerk des Doms ist in ihrer Zweizimmer-Neubauwohnung, in der sie seit ihrer Trennung vor einem Jahr wohnt, ebenfalls fester Programmpunkt.

„Mit Vivaldi bin ich aufgewachsen“

Kein Wunder, dass Jutta ihren Fernseher kaum nutzt. Ohnehin hört sie viel lieber klassische Musik, schon seit ihrer Jugend. „Mit Vivaldi bin ich aufgewachsen“, erzählt sie. Ihr Großvater war Komponist, sie selbst hat früher im Chor gesungen und klassische Gitarre gelernt. Die Familie hatte immer viele Kontakte zu Künstlern. Ursprünglich wollte Jutta Fotografie studieren, hatte sogar ein Stipendium in Frankreich in der Tasche, wo sie nach dem Abitur ein Jahr lang lebte. Doch dann setzte die Hamburgerin mit dem analytischen Zahlenverständnis lieber auf Fächer wie Wirtschaft, Politologie und Technische Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Marketing.

Seit sie nach ihrem Studium in Brüssel, Berlin und Los Angeles nach Hamburg zurückkehrte, wohnt sie im begehrten Stadtteil Winterhude. Als vor zehn Jahren eine 14-jährige Beziehung in die Brüche ging, zog sie nur zwei Straßen weiter. In ihrer letzten Beziehung wohnte sie in einer großen Wohnung direkt an der Alster mit eigenem Anleger. Ein hart erarbeiteter Luxustraum, der aber nicht darüber hinwegtäuschen konnte, dass in ihrem Leben etwas Entscheidendes fehlte.

„Mir kommt es auf die Herzensbildung an“

Heute weiß die 45-Jährige, was sie sich wünscht: „Mir kommt es auf die Herzensbildung an.“ Ein kommunikativer Mann, der gerne auch Kinder haben kann, und der Familiensinn sowie Verantwortungsbewusstsein mitbringt, wäre sehr willkommen. „Meine Großeltern waren 60 Jahre verheiratet, wie sehr sie sich geliebt haben war spürbar, ich war oft bei ihnen. Ich komme aus einer kinderreichen Familie. Mit solch einem Hintergrund schaut man noch mal anders darauf, wie es dem anderen geht.“ Wie wichtig im Leben Achtsamkeit und Gesundheit ist, wurde ihr selbst aber erst so richtig bewusst, als ein Fahrradunfall sie vorübergehend ausbremste. „Ich habe lange nicht verstanden, dass der gesundheitliche Einbruch ein Glück war.“ Bei der Neuorientierung hat ihr ihre innere Haltung geholfen: „Ich bin der totale Optimist“, erklärt sie. Bis 2013 absolvierte die Finanzberaterin 70-Stunden-Wochen, Fortbildungen und Kundentermine. Heute widmet sie sich neben ihrer zurückgeschraubten Selbstständigkeit mit viel Leidenschaft und Begeisterung ihrem literarischen Schaffen.

„An Frankreich gefällt mir, dass Status nicht so wichtig ist“

Die ideale Kraftquelle für ihr neues Metier sind regelmäßige Auszeiten in Frankreich. Ihr Vater besitzt an der Südwestküste ein 300 Jahre altes Haus, in dem Jutta mehrmals im Jahr eine ganz andere Art der Lebensqualität genießt. Sie verbringt den ganzen Tag an der frischen Luft. „Auf dem Markt gibt es nicht nur eine Sorte Erdbeeren, sondern fünf.“ Und noch etwas macht das Leben dort besonders: „An Frankreich gefällt mir, dass Status nicht so wichtig ist. Stattdessen zählt der Mensch.“ Es ist dieser Mix aus Mentalität, Lebensart und Tiefgang, der Jutta seit früher Jugend gefangen nimmt. Als sie im Alter von 10 Jahren zusammen mit ihrer Familie Freunde in der Bretagne besuchte, entbrannte ihre Liebe zu Frankreich – und zum Wasser: Sie liebt das Meer, ist zehn Jahre lang gesurft und segelt gerne.

„Ich wünsche mir jemanden, bei dem ich ganz ich selbst sein kann“

Als Teenager wurde sie in ihrem ersten Urlaub ohne Eltern in einem Pariser Vorort von der Familie eines Nato-Generals quasi adoptiert. Danach verbrachte sie jedes Jahr ihre Ferien dort und lernte von ihrer Gastmutter, wie man Crepes und Vinaigrettes zaubert. Von ihren französischen Kochkünsten zeugen in ihrer gemütlichen Küche jede Menge authentische Zutaten. Jutta ist qualitätsbewusst. Sinn für niveauvollen Genuss, den würde Jutta auch bei ihrem Partner begrüßen. Nicht nur in kulinarischer Hinsicht, sondern auch, was Kultur und Bildung angeht. „Ich wünsche mir jemanden, bei dem ich ganz ich selbst sein kann. Der mich ergänzt und bestärkt und dessen Leben ich umgekehrt mit meinen Fähigkeiten und Eigenschaften bereichern kann.“ Sich auch mal anlehnen zu können, ist ihr wichtig. Dabei ist Jutta eine sehr selbstständige Frau, erzogen von einer Mutter, die mal eben einen Autoreifen am Straßenrand gewechselt hat. Alleine etwas zu schaffen, hat sie früh gelernt. Jetzt würde Jutta gerne gemeinsam mit einem Partner wachsen, eine offene Kommunikation und eine Kultur des Teilens pflegen. Und wenn es einen Mann lieber zum Wandern in die Berge zieht statt auf das Segelboot wie die Regatta-erfahrene Jutta, sieht sie das pragmatisch: „Dann schaut man eben, wie man sich am besten ergänzt“.

Was Jutta mag:

  • Wasser und Meer
  • Handgeschriebene Briefe
  • Gute Weine

Was Jutta nicht mag:

  • Bedienungsanleitungen
  • Teppichboden
  • Stimmen von unangenehmer Klangfarbe

Ihnen gefällt Jutta? Dann schreiben Sie ihr eine Nachricht und lernen Sie sie kennen. Jetzt anmelden!

(Portraitfotos: sceneline studios)

Jutta

kennenlernen?Chiffre: 7E8E5B52

Diesen Single kennenlernen?
Kostenlos anmelden
Bereits Mitglied? Hier klicken
Glück, Erfahrungen, Ziele – hier erzählen Singles:

Iris, 48

Juristin

Bernd, 44

Unternehmensberater

Tanja, 33

Ärztin

Ulrike, 39

Psychotherapeutin & Habilitantin

Ahmed , 51

Sales Manager

Corinna, 47

PR-Allrounderin