1. Zeichen für Interesse einer Frau?

    Wie zeigt eine Frau einem Mann bewusst und unterbewusst, dass sie interessiert ist?
    Was ist besonders eindeutig?
    Was sagen Blicke und längeres Beobachten aus?
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Halten eines längeren Blickes auf gegenseitige Sympathie schließen lässt, sonst ansonsten habe ich auch auf Klassiker geachtet (z.B. mit den Händen für die Haare fahren, oder Beine anders übereinander schlagen).

    Hat übrigens recht oft gestimmt. Manchmal aber auch nicht.

    Schwierig: Bin gespannt, was da noch so kommt.....
     
  4. Hallo Max,
    sehr allgemein formuliert, sehr kurz? Eher allgemeines Interesse am Thema? Dann lies doch einen der Millionen Ratgeber zur Mann-Frau-Kommunikation.
    Solltes Du Rat zu einer speziellen Situation suchen, wirst Du noch einige Infos geben müssen, sonst ist das hier reines Spekulieren, oder allgemein gültiges Ratgeber-Wissen, dann wieder: siehe oben.
     
  5. Das merkt man doch sofort, wenn eine Frau Interesse zeigt, das hat mit Blicke und Beobachtungen nicht unbedingt was zu tun, einfach die gesamte Körpersprache!
     
  6. Blickkontakt, Anlächeln etc. sind schon mal ein gutes Zeichen aus meiner Sicht. Wenn sie oft und gerne das Gespräch sucht.

    Ansonsten, wenn man schon dabei ist sich zu schreiben würde ich sagen:
    Wenn sie nicht nur passiv wartet was der Mann tut, sondern auch selber aktiv wird. Wenn sie auch mal von sich aus schreibt. Wenn sie Interesse daran zeigt was Du machst, was Dir wichtig ist etc. Wenn sie nicht nur passiv darauf wartet dass der Mann ein Treffen vorschlägt sondern selber einen Vorschlag macht oder ihm mal einen Zaunpfahl um die Ohren haut dass er das doch mal tun sollte. Wenn sie Dich nach dem Date nicht zappeln lässt sondern deutlich macht dass sie gerne ein weiteres hätte.
     
  7. Hi,
    Aus Frauensicht: als ich ein junges Mädchen war, waren genau die von dir beschriebenen Dinge mein Weg, hat aber nie geklappt. Ich war zu schüchtern, um richtig zu starren, und meine häufigen Blicke wurden von der Zielperson nicht bemerkt.
    Ich fürchte, du kommst nicht drumrum, die Lektion wie viele von uns zu machen: einfach das Mädel auf einen Kaffee einladen und dann siehste schon, ob sie an mehr interessiert ist. Ich habe inzwischen auch gelernt, als Frau aktiv zu werden, Rumgeeiere bringt nix. Einige hier werden schreiben, dass sie früher gern mutiger gewesen wären und deswegen ein was-wäre-wenn oft im Kopf kreiste.
    Je früher du dich überwindest, desto länger hast du etwas davon!
    Und natürlich mit Try-and-Error rechnen. Lieber einen Korb zu viel, als einmal zu wenig gefragt! Ich finde das was-wäre-wenn viel schlimmer als eine Abfuhr!
    W35
     
  8. Blicke und beobachten werden auch häufig fehlinterpretiert. Aber man kann ja ins Gespräch kommen, dann merkt man, ob der andere Interesse an einem hat (sie lächelt, stellt Fragen, bricht das Gespräch nicht ab). Und dann kann man irgendwann fragen, ob sie vielleicht Lust auf einen Kaffee hätte oder so. Wenn nicht, hat man gefragt.
    W, 36
     
  9. "eine Frau" - hm. Vermutlich kann man ein wenig verallgemeinern, aber ich kann das nicht - ich weiß nur, wie es bei mir ist. Es kommt aber natürlich auf die Situation an.
    - In der S-Bahn o.Ä.: Ich schaue immer wieder hin, auch genauer. Wenn er auch guckt, ein Lächeln.
    - Wenn wir uns schon kennen, z.B. beim Gegenübersitzen im Gespräch: ansehen, zu ihm lehnen, lächeln, (unbewusst) vermutlich mir mehr durch die Haare fahren als sonst
    Vor allem aber zeige ich mein Interesse, indem ich Fragen stelle und ihm gern zuhöre und auf das eingehe, was er sagt.

    Fragst du wegen einer bestimmten Situation? Je konkreter du hier fragst, desto hilfreicher sind unsere Antworten :).

    Alles Gute
    w56
     
  10. Ja, so mach ich das. Gar nicht mal bewusst. Wenn mich wer interessiert, muss ich ihn anschauen, kann gar nicht anders, suche Blickkontakt.

    Also das mach ich ständig, auch wenn ich allein bin, wenn die Haare grad stören oä. Und da ich gewöhnlich nicht breitbeinig dasitze, werden die Beine übereinander geschlagen. Da dies nicht sooo bequem ist, auch öfters mal die Position gewechselt. Beides hat bei mir absolut nichts mit einem anwesenden Mann zu tun, egal ob er mir gefällt oder nicht.

    Ganz genau so. Da kann man sich die (Fehl)deutungen schenken. Wenn ein Mann offen sein Interesse durch eindeutiges Verhalten zeigen kann, bekommt er allein dafür Pluspunkte.
     
  11. Das ist nichts, was man (er)lernen kann!!!

    Jedes Merkmal, jede Bewegung und jeden Blick gibt es sowohl in einer Variante für eine Interessenbekundung, als auch in einer anderen Variante als Abwehr! Die Unterschiede sind minimal und von Frau zu Frau auch noch verschieden. Du musst einfach "spüren", was von beidem gemeint ist!

    Da du diese Frage stellst, wird genau da dein Problem liegen!

    Du genau das tun, was alle Männer vor dir auch schon taten: Mutig sein, die Frauen ansprechen und viele Körbe kassieren. Nur wenn du z.B. auf einem Festival 20 Frauen angebaggert, 18 Mal einen Korb kassiert hast und zwei Frauen sich etwas länge rmit dir unterhalten haben, fängst du an, die Zeichen zu deuten! Ohne blutige Nase geht es nicht!!!

    V.m49

    PS: Meine (spätere) Frau hat sich ihre wundervollen langen Haare in meiner Gegenwart viel öfter neu zusammengebunden (bei dem Vorgang waren sie offen zu sehen), als sie es sonst tat. (spätere Aussage ihrer Freundin) Eine anderes Mädchen (wir waren damals noch sehr jung) tat das selbe, aber als Abwehr gegen mich, weil sie nicht wollte, dass ich ihre herausfallenden Haarstähnen (aus eigentlich streng gebundenen Haaren) als Aufforderung deuten könnte. Zwei Frauen/Mädchen, (vordergründig) die selbe Geste, zwei vollkommen verschiedene Bedeutungen!
     
  12. Das hängt sehr vom Naturell der Frau ab welche Signale sie sendet.

    Wenn mir jemand wirklich gefällt, dann versteife ich mich eher und werde unlocker. Ich schaue dann eben nicht zu oft hin.

    Erst als der Mann locker und witzig rüber kommt und mich länger anschaut oder gar anlächelt, kann ich entsprechend reagieren.

    Für mich sind die besten Gelegenheiten passiert als es eben um was ganz anderes ging -

    entweder ging ich zum Arzt und so funkte es zwischen mir und dem Arzt oder Zahnarzt (das passiert mir oft weil ich dort wahrscheinlich entspannt bin).

    oder ich saß in der Vorlesung neben ihm oder unsere Familien kannten sich schon vorher.
    Oder jemand sprach mich an der Tramhaltestelle/Supermarkt/im Schwimmbad an.

    Grundsätzlich fand ich es immer sehr positiv und mutig von den Männern wenn sie mich ansprachen.

    Auch wenn ich nichts von ihnen wollte blieb ich höflich und froh über die Geste.
     
  13. Hallo Max,
    Blicke sind meist ein Zeichen von Interesse, können aber auch andere Ursachen haben. Es gibt Menschen, die beobachten generell gerne andere Menschen. Ausserdem gibt es bei zurückhaltenden Menschen oft gegensätzliches Verhalten wenn sie jemanden gut finden. Also eher so tun als ob der andere einen nicht interessiert, wegschauen, kurz angebunden sein etc. Von der Körpersprache verrät oft das Spielen an den Haaren oder an der Kleidung Interesse.
    Wie ist es umgekehrt, gibt es da eindeutige Signale bei Männern? Bedeutet es, wenn jemand oft aus der Ferne einen lange anblickt und nicht gleich weg sieht wenn man hinschaut automatisch Interesse?
    w (32)
     
  14. Ich weiss nicht, was auf Interesse deuten könnte, das ist bei Frauen unterschiedlich, sogar bei ein und derselben Frau. Was definitiv NICHT gut ankommt, herumzulamentieren, hat sie oder hat sie kein Interesse. Das zeigt Unsicherheit, Feigheit und gewisse Berechnung - Mann macht nur was, wenn was dabei rauspringt. Bei meinem Ex war das so, dass mir sein Bruder rein optisch besser gefallen hat. Der hat aber rumgeiert und mein Ex hat nicht lange gefackelt, sondern mich belagert,bis ich mich für ihn entschieden habe. Das war absolut richtige Entscheidung, weil in der Beziehung hat er sich genauso selbstständig, aus eigenem Antrieb tätig gezeigt. Während du hier rumüberlegst, trinkt deine Traumfrau schon lange einen Kaffe mit deinem Geschlechtsgenossen.
     
  15. Augenkontakt und Lächeln sind natürlich gute Hinweise allerdings würde ich auch nicht so viel hineininterpretieren als es ist. Alles kann in Sekundenschnelle eine andere Wendung nehmen. Alles ist eine Frage der Aktion und Reaktion von beiden Seiten. Es hängt sehr stark von dem Gegenüber (von dir) ab.
     
  16. Blicke können auch für Dominanz stehen.

    Es gibt doch etliche Ratgeber für so einen Fall, Blicke können unterschiedlich gedeutet werden. Es gibt verführerische Blicke, schüchterne Blicke, erotische Blicke. Körpersprache muss man eben erstmal verstehen lernen. Pflege mehr Umgang mit dem weiblichen Geschlecht, um dir sicherer zu werden!
     
  17. Ich selber bin eher der Mann mit den Tatzen als der mit den Pianistenhänden. Und bemerke wenig, wenn ich nicht selbst Interesse entwickelt habe.
    Daher bin ich auf die Frau zu gegangen .... habe "Guten Abend" gewünscht .... und aufgepasst, ob sie sich eher ab oder mir zu wendet.
    Nicht besonders einfallsreich - aber klappt. Nicht immer - aber da du mit niemandem sprichst, der dir die kalte Schulter zeigt, ist ein Korb schon mal unwahrscheinlicher. Lächelt sie dich an - hast du gewonnen. Ok, ganz grobe Schnitzer können dich noch auf die Verliererstrasse schicken .....
    Das Schöne bei dem Spiel ist: Egal wie gut du spielst - du musst dich immer konzentrieren. Denn eines törnt jede Frau ab - nämlich wenn sie dein Interesse verliert.
     
  18. Wenn die Zeichen vorhanden sind, dann fragt auch kein Mann mehr danach und wenn der Mann danach fragt hat er entweder die Zeichen nicht gesehen.

    Sollte ich Zeichen setzen, dann fragt kein Mann mehr hat den Zechen oder er ist noch viel zu jung, um die Zeichen zu erkennen.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)