1. Woran erkennt man Ehrlichkeit beim Dating?

    Hallo!

    Letzte Woche habe ich einen sehr netten Mann (über EP) kennengelernt. Da er mich kurz vor meinem Urlaub anschrieb, haben wir vor dem ersten Treffen fast 5 Wochen nur per WhatsApp geschrieben... Klar (immerhin sind wir ja auf einer Partnerbörse...) gab es dabei auch deutliche aber nicht anstößige Flirts.

    Nun habe ich in der Vergangenheit einige naja - blöde Erfahrungen gemacht, dass Männer dann doch nicht an einer Beziehung interessiert waren, sodass ich etwas verunsichert bin. Ich kann mir vorstellen, dass auch er einige unschöne Erfahrungen gemacht hat, da er nur knapp über 1,60 m groß ist. (Anmerkung am Rande: mir ist das absolut schnurz... Aber man liest doch oft, dass viele Frauen keinen "kleinen" Partner wollen.)

    Beim Date hat er mich gleich mit einer Umarmung begrüßt und war sehr offenherzig, fröhlich und hat viel gelacht und geredet. Ich habe selten einen Mann kennengelernt der so offenherzig von sich erzählt hat. Unter anderem sagte er (als er von seinem kleinen Neffen erzählte) dass er auch sehr gerne eigene Kinder möchte. Auch dass er keine Fernbeziehung will hat er erzählt. Das waren alles Dinge, die mich auch sehr interessieren, sodass ich ihm ebenso offenherzig erzählt habe, dass ich mir ebenfalls Kinder wünsche und zumindest langfristig auch keine Fernbeziehung will. Mein Gefühl sagte mir: ihm ist beides (Kinderwunsch und der Wunsch, zusammen zu leben) sehr wichtig und würde Frauen die das von vornherein nicht wollen, als Partnerin ausschließen. (Das ist bei mir übrigens umgekehrt genauso!)

    Das Date war toll, irgendwie haben wir beide nicht auf die Uhr geschaut und plötzlich waren 9 Stunden vorbei... (im ernst: "gefühlt" waren es 2 Stunden...) Am Tag danach kam dann von ihm die Frage, ob ich zusammen mit ihm und einer Gruppe seiner Freunde Wandern gehen will. Das habe ich bejaht.

    Leider habe ich durch die vergangene Erfahrung Angst, dass er das nicht ernst meinen könnte, einfach weil das so schnell geht. "Aushorchen" ob ich grundsätzlich Kinder möchte, mich zum Wanderausflug mit Freunden mitnehmen... Irgendwie ja schon alles Zeichen für "Ja, er meint es ernst!" - aber- so schnell?

    Vielleicht habt ihr einen Rat für mich, das wäre toll!

    Liebe Grüße,
    Lilly
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Liebe Lilly. Ja, die Kennenlernzeit ist sehr sehr sehr schwierig, weil sie einerseits sehr emotional und mindestens genauso unsicher ist. Und, wie Du schon schreibst, sind wir auch alle vorbelastet, also unser Urvertrauen ist meist schon angekrazt.

    Du wirst da durch müssen. Ich kann Dir nur raten, die Treffen wohlwollend zu geniessen ohne Dich gleich zu sehr emotional auf ihn einzuschiessen. Schwer zu formulieren und noch schwerer durchzuhalten. Viel Glück.
     
  4. Bei solchen schnellen Starts bin ich sehr skeptisch, alles was schnell kommt geht meistens schnell wieder! Was ich hier ausschließlich lese sind verkopfte Parameter die für dich zwar stimmen, wie; Kind, keine Fernbeziehung, von Sympathie, von Chemie und gutes Gefühl lese ich kaum.
    Das zweite Date schon mit einer Gruppe seiner Freunde wandern zu gehen, finde ich persönlich nicht gut, ich denke man sollte sich unter vier Augen erstmal besser kennenlernen, aber das ist jedem seine eigene Sache, ganz ehrlich und aufrichtig gesagt, es geht mir persönlich zu schnell!
    Die Frage woran erkennt man die Ehrlichkeit beim Dating ist eine ganz schwierige Frage, das geht nur über sehen, Treffen, beobachten, Körpersprache.
     
    • # 3
    • 05.10.2018
    • void
    Mein Rat wäre, dass Du Deine Einstellung änderst. Du musst nicht JETZT entscheiden, ob Du zusammenbleiben willst. Ich weiß, man erwartet, dass alles gleich geklärt wird, alles ehrlich ist und man dann die innere Schranke zum Verlieben öffnet und enttäuscht werden könnte. Zeitverlust, Energieverlust und das doofe Gefühl, jemandem auf den Leim gegangen zu sein. Aber Du kannst noch nichts klären, Du musst auch nicht gefühlsmäßig gleich in die Vollen gehen. Wenn man einen Menschen im RL kennenlernt ohne Beziehungshintergedanken, dann verliebt man sich oder nicht und merkt es dann. Aber bei einem Date mit Hintergrund, eine Beziehung zu finden, will man unterbewusst gleich abchecken, ob man sich verlieben "soll" oder nicht. Dabei kann man doch mit dem Verstand das ganze Schritt für Schritt "bewerten". Erstes Date war schön, also folgt ein zweites, aber immer noch mit dem Hintergrund, eventuelle Zweifel zuzulassen. Das Bauchgefühl nicht auszuschalten. Lern den Mann erstmal kennen, statt gleich entscheiden zu wollen, ob Du Deine Zeit verschwendest.

    Dann hat er es eben nicht ernst gemeint. Das ist auch kein Beinbruch, mach Dir doch erstmal ne nette Zeit. Wenn es blöd wird oder Du Bauchgrummeln hast, dann kannst Du misstrauisch werden. Musst doch jetzt nichts entscheiden.
    Dass es so schnell geht, ist Dir schon aufgefallen. Erster Misstrauenspunkt bei Dir, der aber wieder aufgelöst werden könnte, wenn Du verstehst, wie der Mann tickt. Vielleicht ist er in allem recht fix, weil er ein Erlebnis hatte, das ihm zeigte, wie kurz das Leben ist. Du hast ihn als herzlich und offen beschrieben, vielleicht ist das ein Zeichen, dass er mal eine tiefe Krise hatte und sich dann vornahm, das Leben anders zu genießen. Vielleicht wurde er auch gerade verlassen und will alles nun im Sauseschritt angehen, um schnell wieder glücklich zu werden. Das wär nicht so gut, und Du wirst das noch erfahren, denke ich.

    Nun geh mit ihm wandern und guck, was er tut. Wenn Du keinen Sex beim fünften Date haben willst, hast Du keinen. Wenn er danach weg ist, hat er entweder schlechte Erfahrungen mit Frauen gemacht, die ihn nur als Kumpel wollten, merkt nicht, wie unpassend sein Tempo ist, oder meinte es dann wirklich nicht ernst. Aber das ist dann auch egal, weil es dann sowieso nicht gepasst hätte. Wenn eine Frau sich unsicher ist, ob sie Sex haben sollte, sollte sie keinen haben. Sonst wird es für sie ja auch nicht schön, und sie ist nicht in Bringeleistung.
     
  5. Liebe Bluelilly,

    entspann dich doch bitte und suche nicht nach Problemen, wo keine sind. Das hört sich toll an, mach es euch nicht kaputt. Geh mit ihm wandern, lerne ganz unverbindlich seine Freunde kennen und schau erst mal, was du willst. Vielleicht wird es was, vielleicht nicht, aber der Anfang könnte doch besser nicht sein. Mach was draus.
     
  6. warst du schon mit diesen Freunden wandern? Ich fände es persönlich zu früh mit seinen Freunden wandern zu gehen. Ich empfinde es eher als kumpelhaft irgendwie. Zunächst war es bei mir immer so, dass Männer gerade am Anfang viel Zeit mit mir alleine verbringen wollten und irgendwann kam dann eben die Familie und Freunde. Das als 2. Date zu machen, keine Ahnung-passt für mich nicht zusammen. Aber vielleicht gibts hier auch noch andere Meinungen dazu.
     
  7. Liebe FS,

    tja, so schnell kann es gehen, wenn es sich richtig anfühlt.
    Die Liebe kennt nichts von Zeit und menschengemachtem Gedöns.
    Was hast du zu verlieren, vielleicht eine Menge, wenn du zu misstrauisch bist. Lernt euch doch erst einmal kennen, auch wenn es schon im dritten Gang ist. Auf die Bremse kannst du immer noch treten. Vielleicht hast du eine Sahneschnitte mit Schlagoberst ergattert, schlag zu und genieße in vollen Zügen. Dann wirst du auf den Grund vom leeren Teller stoßen, um zu erfahren, was sich dort befindet. Bedenke auch, dass auch er, gleichermaßen das Risiko eingeht wie du.
    Hab Mut und Daumendrücks....
     
  8. Einen Vertrauensvorschuss brauchst Du bei jeder neuen Beziehung. Wenn man überall schon die Nachteile wittert, wird das nie was. Klingt doch bisher alles sehr gut. Ein "Dauerdater" würde Dich vermutlich auch nicht direkt beim ersten Date umarmen und würde auch nicht 9 Stunden verweilen. Geniesse die frische Luft, lerne seine Freunde/Bekannte kennen und warte was wird. Ich persönlich würde jetzt beim zweiten Date auch nicht meine Freunde mit einbeziehen, aber vielleicht spricht es für ihn. Ich glaube auch tatsächlich, dass er mit 1,60 nicht die große Datingauswahl hat, was aber nichts Negatives über ihn sagen muss.
    W,53
     
  9. Man kennt einen Menschen nach ca. drei Jahren gut.
    Aktuell ist er ein Fremder für Dich.
    Nach meinen Erfahrungen wuerde ich sagen: lasse Dir die Zeit die Du brauchst. Wenn er draengelt und pusht wie beim Ausverkauf ist er der Falsche.

    Hoer auf Dein Bauchgefuehl. Stell ihn Freunden und Familie vor und kuck was die sagen.

    Langfristige Planung und Verbindlichkeit und Familie sind was Schönes. Eben deshalb brauchts ein solides Fundament.
    Ich persönlich wuerde frühestens nach einem Jahr zusammen ziehen. Kind und Heirat nach frühestens zwei Jahren. Selbstschutz.
    Mein Herz ist wertvoll. Was ich zu geben habe ist wertvoll. Daher über lasse ich das nicht blind einem Fremden.
    Ich über lasse ja auch nicht jedem mit dem ich nett Kaffee getrunken habe und der mir nette Worte gesagt hat, meine Kreditkarte samt PIN und Geldbeutel. Und mein emotionales Heil hat da sogar noch einen höheren Wert.
    Aber ist nur meine! Meinung dazu.
     
  10. Ja Lilli, wir haben alle Ängste durch unsere schlechten Erfahrungen und transportieren diese weiter. Ausser einer hier im Forum.
    Aber diese Ängste hindern uns nur am vorankommen.
    Stell dich deiner Angst und lass diese nicht dein Leben und dein Glück bestimmen.
    Was hast du denn zu verlieren und was kannst du im besten Fall gewinnen???
    M47
     
  11. Ich würde darauf achten, mich nicht so schnell auf einen Partner festzulegen, sondern ihn erst ausgiebig kennenzulernen.
    Am Anfang zeigt jede(r) nur seine/ihre Schokoladenseiten.
    Ehrlichkeit erkennst du nur, wenn du mehr Erfahrung mit der Person hast und siehst: sie handelt so, wie sie redet etc.
    Meine Beobachtung ist, dass viele aus Einsamkeit zu schnell einen Menschen als Partner wählen, der nicht zu ihnen passt.
    Habe sogar schon in Erwägung gezogen, dass es möglich ist, dass man die bessere Wahl treffen würde, wenn man schon in festen Händen ist. Der Grund könnte sein, dass man sich weniger Druck macht jemanden zu finden. Kenne aber keine Studien dazu, ist nur eine Vermutung.
     
  12. ....ähhhh neeee, es sagt aber aus, dass er eine beliebige Wahl trifft. Was soll so etwas. Wir kennen doch den Mann nicht. So fröhlich und putzmunter, wie dieser sich zeigte, verfügt er über ein außerordentlich gesundes Selbstbewusstsein. Persönliche Größe lässt sich sowieso nicht an Zentimetern messen. Und kennst du die FS, die so viel zu bieten hat, dass dieser Mann von ihr einfach nur hin und weg ist?
    Übrigens, eine gaaaaanz große Datingauswahl erhöht noch lange nicht, die Garantie, den Richtigen zu finden.
     
  13. Hallo, all‘ diese Antworten versöhnen mich wieder mit dem Forum. Ich denke, Du hast viele gute Ratschläge bekommen. Anmerken möchte ich hier nur, dass es vielleicht „früher“ wirklich etwas leichter war, gerade für die Generation zwischen 20 und 40, in einen guten Kontakt zu treten. Ich drücke die Daumen, lass es einfach laufen!
     
  14. Der Mann kann es so oder so noch gar nicht ernst meinen. Ihr kennt euch seit einer Woche! Es ist ein Kennenlernen und kein Versprechen auf Kinder oder mehr. Vielleicht schraubst du erstmal diese Erwartungshaltung runter, so kannst du nicht enttäuscht werden.

    Die Ehrlichkeit bei Männern kannst du fördern, indem du dich auf ein zweites Date konzentrierst. Die Chancen für dich sind höher, dass einer von beiden es dann ernst meint.

    Z. B. können sich Menschen auch miteinander treffen und kennenlernen, wenn einer Kinder möchte und ein anderer gar nicht. Oder der eine eine feste Partnerschaft sucht und der andere ablehnt. Einfach weil man den anderen respektiert in seiner Vorstellung. Das heißt aber nicht, dass man ihm zustimmt.

    Deine Aufgabe ist es jetzt, ihn kennenzulernen und zu schauen, ob das Entwicklungen macht und wie seine Zukunft aussieht. Und nur, wenn der Mann dir entgegenkommt, lässt du dich weiterhin emotional auf ihn ein.
     
  15. Hallo,

    was genau geht denn schnell?
    Ihr geht doch nur wandern.
    Das Tempo (ich mein jetzt nicht beim wandern), kannst du doch ganz alleine bestimmen.
    Wenn er sich für deine Begriffe zu schnell körperlich ranmacht, dann sagst du ihm eben, dass dir das zu schnell geht, weil du Angst hast.
    Immer mutig raus mit der Wahrheit.
    Dann kann er sich drauf einstellen, dass er dir diese Ängste zunächst mal nehmen muss. Er weiss dann, dass er sich dir vorsichtig nähern muss, damit er dich nicht verschreckt.
    Wenn er ein ganzer Kerl ist, hat er das auch drauf und lässt sich nicht entmutigen.
    Angst davor, dass er doch kein Interesse haben könnte, musst du ja nun nicht mehr haben. Er nimmt dich mit und seine Freunde sind auch dabei. Freu dich doch mal darauf. Das wird sicher ein super schöner Tag. Abgesehen von dem aufregenden Kribbeln (was manchmal echt beängstigend sein kann), wartet schöne Natur und hoffentlich tolles Wetter auf dich. Ganz unabhängig von dem Erfolg dieser Annäherung, kann dieser Tag also interessant werden.

    LG
     
  16. Bleib einfach bei Dir, pass auf Dich auf , aber genieße dieses Jetzt und bleibe offen.

    Einen Vertrauensvorschuss braucht es immer.
    Ich bin zwar auch vorsichtig, wenn es Anfangs so schnell geht, gehe aber durchaus mit - bis auf meine Gefühle.
    Da lasse ich mir Zeit, und das Gleiche gilt für die Nähe, auch die körperliche .
    Ich gebe, was ich geben will.

    Also, mach die Wanderung mit und genieße den Tag.

    Alles Gute Dir .
     
  17. Finde den Vorschlag mit dem Wandern zusammen mit Freunden komisch. Wenn man verknallt ist, will man doch keine anderen Leute dabei haben... Finde das nicht gut. Aber vielleicht ist er da auch anders gestrickt und es ist als Vertrauensbonus zu werten.

    W30
     
  18. Was heißt denn Ernst meinen?
    Da ist gleich so ein Riesenberg an Erwartungshaltung zu spüren. Der kennt Dich doch noch gar nicht und Du ihn auch nicht.

    Ihr findet Euch symphatisch, das Date war ansprechend und er klopft die Dinge ab, die für ihn bei einer Partnerschaft elementar wichtig sind ab (Kinder). Das passt, er findet Dich nicht unsymphatisch, also geht es erstmal weiter.

    Du bist in einem Alter wo es langsam Zeit wird, wenn Du Dich vermehren willst und er (wahrscheinlich Mitte, Ende 30) sicher auch. Er weiß was er will und ist gut vorbereitet in das Treffen gegangen.
     
  19. Liebe FS,
    Ich sehe es genauso wie die meisten anderen hier : ihr hattet gerade mal ein Date und da solltest du heute noch nicht entscheiden MÜSSEN, ob das für immer Bestand haben wird oder nicht!
    Wieso setzt du dich da selbst so sehr unter Druck?

    Lerne ihn näher kennen! Schau‘ wie die nächsten Dates verlaufen und wie du dich bei ihm und mlt ihm fühlst! Vermittelt er dir ein gutes Gefühl? Habt ihr viele Gemeinsamkeiten und / oder eine ähnliche Vorstellung von Liebe, Beziehung und der Zukunft!

    Dinge sollten wachsen und sich entwickeln! Schau es dir an, beobachte und höre auf dein Bauchgefühl! Du kannst für dich Spielregeln festlegen und wenn Du das Gefühl hast, es geht zu schnell, würde ich es auch offen ansprechen oder nimm selber das Tempo etwas heraus, wenn du dich überrumpelt fühlst!

    ... und jeder ist anders! Wenn er die Idee hat, beim 2. Date mit Freunden wandern zu gehen und du das auch möchtest, dann geh mit! Wenn du dir das nicht möchtest, sage es ihm!

    Gerade in der Anfangsphase finde ich Ehrlichkeit und Offenheit sehr wichtig, da man nur so die Chance hat, Wünsche und Bedürfnisse kennen zu lernen! Ohne zwar ohne verbiegen und verstellen, nur, um es ggfs passend zu machen!
     
  20. Daumen hoch, liebe Lilly! :) So wie Du das erzählst, klingt das in meinen Augen ganz prima. Dieser Mann meint es ernst, zumindest in diesem Augenblick und die Einladung zum Wandern mit Freunden. Da hätte ich überhauptkeine Bedenken. Dass wir vielleicht mal enttäuscht werden, das können wir im Leben nie verhindern. Das haben wir (hier) alle mehrmals durch, denke ich. Wir lernen aus schlechten Erfahrungen und sie prägen uns. Aber ich glaube an das Gute im Menschen, denn sonst kommen wir nicht weiter und verpassen schöne Momente. Ich finde es auch wichtig, dass man in der Kennenlernphase was unternimmt.
    So wie Du diesen Mann beschreibst, so offenherzig und freundlich und ehrlich, er würde mir auch gefallen. Also, gebt euch beiden eine Chance. Ich drücke euch die Daumen!
    ...hüstel...Du meinst doch hoffentlich nicht mich? :)
     
  21. Liebe FS erstmal wünsche ich Dir viel Glück zum tollen Date. Sei doch erstmal froh, das es so lief wie es gelaufen ist. Viele können von einem Date das “ gefühlt wie 2 Stunden dabei waren es 9 Stunden nur träumen.” Das klingt doch alles sehr vielsagend. Ob und wie es dann weitergeht zeigt immer die Zeit. Aber vor was hast Du Angst? Nimm das Angebot an und Wander mit. Er will Dich seinen Freunden vorstellen - ein großer Vertrauensbeweis. Das würde ich ernst nehmen. Momentan scheint alles also gut zu laufen. Mach es Step by Step der Weg ist das Ziel. Und sollte es, was ich nicht für Dich hoffe, wieder schief gehen, dann geht es weiter. Wer liebt kann verletzt werden. Immer und immer wieder. Davor sind wir alle nicht gefeit. Ich glaub aber, das klingt gut. Alles Gute für Dich nur Mut.

    m44
     
  22. Ach du meine Güte, welche Binsenlogik!
    Liebe Bluelilly, sowohl meine 18jährige Ehe als auch die inzwischen fünfjährige Beziehung, die ich jetzt führe, starteten so "schnell", wie du das beschreibst. Daran ist nichts seltsam, genieße es einfach. Ich habe ein durch und durch gutes Gefühl, wenn ich deinen Post lese, und ich kann sehr kritisch sein- wenn ich auch nicht Kritik nach dem Gießkannenprinzip verteile.
    Das Wandern mit seiner Freundesgruppe ist nicht nur ein großer Vertrauensbeweis, es zeigt auch, wie stolz er auf dich ist!
    Alles Liebe dir, das wird was Gutes mit euch beiden!
     
  23. Ich schließe mich @irina_85 und @Mintgrün an. Am zweiten Date mitten im Wald mit einer Gruppe (fast) unbekannter Männer, damit hätte ich noch gewartet. Und ich lasse mich auch gern in die Natur entführen. Allerdings, wenn man sich schon etwas kennt.

    Lass davon abgesehen die Vergangenheit hinter dir. Sonst verstrickst du dich immer wieder in Vergleiche. Du kennst doch sicher die Geschichte, wer zurückschaut wird zu Stein. Schau wie es sich entwickelt, und wenn etwas zu schnell geht nimm das Tempo eigenhändig raus. Du könntest auf die Kinderfrage auch mit "Aha" reagieren anstatt zu kontern, falls dir das zu schnell geht.
     
  24. Wieso will er nicht mit dir alleine in den Wald? Sucht er den Schutz seiner Freunde? :)

    Ich finde den Wandervorschlag auch nicht gerade prickelnd, aber was soll's. Mach dir nicht zu viele Gedanken und lass dich zu nichts drängen. Könnte auch sein, dass er dich quasi schon vereinnahmen will. Muss aber nicht sein.

    Wie einige schon schrieben, musst du dich ja noch nicht jetzt entscheiden. Lerne ihn mal besser kennen, dann siehst du weiter.
     
  25. Nein, stimmt nicht. Habe ich auch nie geschrieben. Ich kenne weder ihn noch die FS und kann mir somit über beide kein Urteil erlauben. Und ob jemand 1,60 oder 1,80 groß ist, sagt überhaupt nichts über ihn als Mensch aus. Und natürlich auch nicht, ob er beliebig die Nächstbeste nimmt. Es sagt aber aus, dass er mit 1,60 als Mann wahrscheinlich nicht die Chancen bei einer SB hat um zum Dauerdater zu mutieren.
    W, 53 ( selbst auch nur 1,60)
     
  26. Ach liebelein, wo ist denn dein Selbstbewusstsein, Selbstwert u.s.w.
    Du niemals, denn du bist doch eine liebe emphatische Frau und kein abgestumpfter Kerl. ;)
    M47
     
  27. Ja es ist schon komisch und macht misstrauisch, wenn einer plötzlich ganz "normal " ist, wenn man das gar nicht mehr gewohnt ist.

    Kann ich verstehen und ging mir bei meinem Partner genauso, der von Anfang an Pläne schmiedete. Ich hab mich darauf eingelassen, vorsichtig, langsam aus der Deckung kommend.... Und es ist ein so schönes Gefühl jedes Mal mehr anhand der Taten zu sehen, dass er es wirklich ernst meint.

    Das möchte ich dir auch raten - lass dich darauf ein, auf einen Wandertag, ein nächstes Date, usw. Stück für Stück, ohne größere Erwartungen als die Freude auf einen schönen Tag.

    Der Mann muss dich ja auch erst kennenlernen, genau wie du ihn.

    Wenn er dich gleich mit zu seinen Freunden nimmt, spricht das doch sehr dafür, dass du ihm ziemlich gut gefällst.

    Wenn du eine neue Beziehung willst wirst du nun mal nicht drum rumkommen, den mann mehrmals treffen zu müssen, um ihn kennenzulernen ;-)
     
  28. Ich nicht. Er ist unkompliziert, hat nichts zu verbergen und sich schon ordentlich in dich, Bluelilly, verguckt. Er vertraut dir und lädt dich deshalb in seinen Freundeskreis ein.

    Die Frage ist, ob du das magst. So wie du ihn beschreibst, würde er volles Verständnis dafür haben, wenn es dir zu schnell gehen würde. Aber gibt es eine bessere Gelegenheit ihn in seinem sozialen Umfeld kennenzulernen? Und ein Spaziergang schließt doch individuelle Aufmerksamkeiten, ein anschließendes Abendessen oder Momente unter vier Augen nicht aus.

    Mit dem Vater meiner Tochter lief es ähnlich. Nach anfänglicher Schüchternheit, mit beiderseitiger Coolness überspielt, brachen im Lauf des ersten Treffens alle Dämme. Leichtigkeit, Küsse und Gespräche bis wir morgens als letzte Gäste aus dem Club gebeten wurden. Ein Wiedersehen war durch Entfernung und Termine erst in zwei Wochen möglich. Da lud er mich gleich zu seinem Handballspiel in seinem Dorf ein und stellte mich danach all seinen Kumpels vor. Wir waren 26, ist lange her, hat neun schöne und zwei schwere Jahre gehalten, aber war eine schöne Zeit.

    Zweifel nicht so viel, trau dich oder verschieb es, aber genieße es. Viel Glück.
     
  29. Wir hatten diese Frage in ähnlicher bis identischer Art schon öfter hier.
    Da haben viele Leute, Männer und Frauen ähnliches berichtet.
    Frauen lügen beim Gewicht, Männer bei der Größe, beide beim Alter.
    Viele stellen Fotos ein, die schon alt oder bearbeitet oder seltene Glückstreffer sind.

    Warum Leute sowas machen, ist mir unbegreiflich. Ich kann mir kaum etwas verletzenderes vorstellen, als dass einem Mann bei meinem Anblick das Gesicht vor Enttäuschung runterfällt und er dann schnell nach Hause geht.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)