1. Woran bin ich bei Ihr?

    Schönen Guten Morgen,
    ich bräuchte eure Hilfe, weil ich nicht weiß woran ich bei ihr bin.

    Ich habe Mitte Dezember letzen Jahres eine Frau (24) kennengelernt und es lief eigentlich alles super. Kurz zu der Geschichte.
    Ich habe sie Online kennengelernt und wir haben Nummern ausgetauscht. Nach knapp zwei Wochen das erste mal getroffen, viel geredet und es war einfach schön. Wir konnten uns dann, weil Weihnachten war erst wieder Anfang Januar treffen. Beim zweiten Date( wir haben Filme bei mir geguckt) kam es dann auch zum Kuss und Sex. Ich habe sie davor gefragt ob sie sicher sei, weil sie vorher mal meinte Sex gehört nur in die Beziehung. Nun ja alles war schön, am nächsten Tag hat sie mich sogar mit zu Ihrem Pferd genommen (was wohl unter Reitern ein Mega Vertraunsbeweis ist) und habe dort eine Freundin von ihr kennengelernt. Nun ja haben uns dann auch unter der Woche zwei mal gesehen und sie hat das komplette Wochenende mit mir verbracht, wo ich sogar ihre Eltern kennengelernt habe (ihr Vater schrieb ihr sogar ne Nachricht das der erste Eindruck ist). Hatten auch wieder Sex und Küssen. Ich habe ihr danach gesagt ich könnte mir vorstellen mit Ihr in eine Beziehung zu gehen, wo sie auch meinte die Tendenz ist auch Richtung Beziehung. Ich war dann noch öfter zwischendurch bei ihr mit beim Pferd und auch nochmal bei den Eltern dort saßen wir sogar alle zusammen wo wir beide Arm im Arm saßen. Begrüßung/Verabschiedung immer Kuss und Hand in Hand gelaufen wenn wir unterwegs waren.
    Dann aufeinmal würde sie immer Kühler und distanzierter. Letzter Treff war letzten Samstag, alles war super. Diese Woche hat sie beide treffen abgesagt, weil sie zu viel zu tun. Hat die Woche mit Bachelorarbeit angefangen. Dazu muss man sagen sie ist jeden Tag mehrere Stunden bei ihrem Pferd. Ich habe damit kein Problem, habe ja auch meine Hobbys. Habe ihr immer gesagt wie toll ich die treffen fand was sie auch immer zurück gab.
    Gestern schrieb sie mir dann, dass sich Gefühle wohl nur bei mir aufgeBaut hätten und sie hätte sich gewünscht bei ihr wären auch welche gekommen und ich hätte was ganz tollen verdient und sie mag mich sehr. Und sie steht momentan unter Stress und das alles stresst sie mehr als es sie entspannt und ich bräuchte mehr was sie gerade nicht schafft.

    Was soll ich nun davon halten? Ist es wirklich der Stress? War ich zu lieb (sie meinte mal ich wäre lieb)? Wie soll ich mich verhalten? Ich habe auf Ihre Nachricht noch nicht reagiert, weil ich nicht weiß was ich schreiben soll.

    Vielen Danke für eure Hilfe
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Vielleicht mal den Turbo abschalten?
    Ihr geht mit einem Tempo vor, als ginge morgen die Welt unter. Gleichzeitig steckt sie im Examen, will auch ihr bisheriges Umfeld (Eltern, Freunde, Pferd) nicht vernachlässigen und spürt, wie sehr du drängelst.

    Versuche mal, ihr das Gefühl zu geben, dass du auch ohne sie etwas unternimmst, dass sie dir wichtig ist - aber du nicht gleich von ihr erwartest, eine feste Beziehung mit viel Zeit, ständig gemeinsamen Unternehmungen ... all deinen Forderungen mit ihr einzugehen. Sie ist Mitte 20, du wohl nur ein paar Jahre älter; sie fühlt sich vermutlich im Augenblick nicht in der Lage, sich so festzulegen, wie du das nach 6 Wochen schon haben willst.
    Dieser Druck killt das kleine, aufkeimende Zuneigungsgefühl in ihr. Das erklärt ihren leisen Rückzug.
     
  4. Da hast du wohl leider deine Antwort.
    Sie hat keine Gefühle für dich.
    Ehrlich gesagt - ich bin auch erstaunt wie schnell das manche schaffen, nach 2 Dates redet ihr über Beziehung? Wow, also entweder ist das beneidenswert schnell, oder doch recht unreifes Teenieverhalten.
    Ich denke, sie hat gehofft, dass sich Gefühle entwickeln, dem war aber nicht so. Ich kenne das häufiger andersrum, dass dem Mann das plötzlich klar wird.
    Tut mir leid für dich, ich würde an deiner Stelle aber auch nicht mehr gross antworten, denn ansonsten antwortet sie dir nur aus Mitleid.
     
  5. Lieber Berliner,

    Du hast nichts falsch gemacht. Du klingst auch total nett.

    Es war ein Kennenlernen, Ihr seid Euch näher gekommen - und für sie ist eben nichts daraus geworden.

    Das Ganze, was sie sonst schreibt ist irrelevant ,
    Das hier ist Fakt
    Sie ist nicht (mehr) verliebt.
    Woran es liegt, ist müßig, manchmal ist es gar nicht so zu greifen.

    Es ist ein nett Verpacktes Tschüss.
    Nett verpackt, weil es ihr sicher leid tut, Dir nun einen Korb zu geben. Das ist nicht einfach, weil man den anderen nicht verletzen möchte, es aber unvermeidlich ist.

    Wünsche Ihr alles Gute, und akzeptiere es.

    Es ist vorbei. Nimm Dir für Dich für Zeit, es nun auch abzuschließen.

    W,49
     
  6. Hallo,
    Momentan viel Stress etc...sind alles Ausreden.Bei der nächsten halte dich in Sachen Beziehung zurück.Die jüngere Generation schreckt so etwas ab.Ich würde es schon als totalen Abturner bezeichnen, bei gewissen Menschen, die sehr freiheitsliebend sind.Lässt man sie etwas links liegen ,finden die jungen Mädels das toll.So funktioniert es leider heutzutage.
     
  7. Das tut mir für Dich wirklich leid. Fühlt sich mies an. Ist mir auch sehr, sehr oft passiert. Ist nicht fair, aber heutzutage weit verbreitet.

    Junge Frauen sind nun mal mit anderen Werten aufgewachsen, als noch vor einigen Jahrzehnten davor. Schon beim zweiten Date Sex zu haben, wäre früher nur mit "Schlampen" möglich gewesen - heutzutage ist das eine selbstbestimmte Frau.
    In wenigen Jahren wird sie merken, dass jemand wie Du die bessere Wahl für die ersten Kinder gewesen wäre.

    Ein Tipp für Dich: Bitte achte künftig mehr auf das Wertgefüge Deiner "Beziehungen". Wenn Du bei so einer nicht aufpasst und es mit so einer zum Nachwuchs kommt, ist sie nach vlt. 1 bis 2 Jahren gelangweilt / nicht mehr verliebt / nicht mehr unterhalten - und Du hast jahrzehntelang daran zu knuspern.

    Dir Alles Gute!

    m31
     
  8. Ist doch eigentlich klar: Sie ist nicht verliebt. Sie mag dich zwar und hatte wohl gehofft sich zu verlieben, aber dazu kam es nicht. Das mit dem Stress wird schon stimmen, aber gleichzeitig ist es eine bequeme Ausrede dich nicht mehr treffen zu müssen. Mich hat es auch immer zusätzlich gestresst, wenn ich merkte, dass mein Gegenüber mehr von mir erwartete, als ich geben konnte.

    Ich denke, du kannst nicht mehr tun, als die Sache abzuhaken. Tut mir leid für dich.
     
  9. Na sie sagt doch ganz klar, bei ihr hätten sich keine Gefühle entwickelt. Was auch immer der Grund sein mag.
    Ich würde darauf eher sachlich antworten:Schade, aber danke für die ehrliche Nachricht. Alles Gute für die Zukunft! Dann Abhaken. Ich denke sie wird sich zu einem späteren Zeitpunkt nochmal melden. Darauf nicht mehr eingehen.
     
  10. Ich würde mich für die Information bedanken und ihr alles Gute wünschen. Mehr kannst du doch nicht tun.
    Kopf hoch und wie heißt es so schön? Die nächste wartet schon :).
     
  11. Auf mich wirkst Du auch wie ein total netter und lieber junger Mann, ehrlich und vertrauenswürdig.
    Du hast sie wirklich zu nichts gedrängt, sie erzählt Dir, dass sie sich Sex nur in einer Beziehung vorstellen kann und tut es dann auch mit Dir, Du freust Dich, bist verliebt und voller Hoffnung. Das ist absolut kein Fehler. Vielleicht ging auch alles etwas zu schnell, aber wie gesagt:
    Mache Dir bitte keine Vorwürfe! Und ich finde, sie hätte viel eher mal die Notbremse ziehen können. Nun sagt sie es Dir eben mit etwas "Zuckerguss" garniert, weil sie sich vielleicht nicht getraut hat, es Dir gleich zu sagen. Ist irgendwie auch verständlich..Nimm es bitte nicht so tragisch!
     
  12. Bei mir ging das auch immer so schnell mit Beziehung (und es waren immer lange Beziehungen!), lass dir nichts einreden. Sie hat sich leider nicht in dich verliebt und da kannst du nichts machen. Zu lieb gibt’s eigentlich nicht, denn du bist ja nicht mit Absicht anders, sondern du bist einfach authentisch. Klar, man sollte für den anderen nicht seine Hobbys über Bord werfen oder seine Freunde und sofort Klammern, aber das lese ich bei dir gar nicht raus. Dein Verhalten, wenn dir eine Frau gefällt, solltest du nicht auf Zwang ändern. Mein Freund war auch sehr zugewandt und hatte viel Zeit und wir waren nach dem dritten Date fest zusammen, haben uns jeden zweiten Tag gesehen. Aber wir haben uns eben beide schnell verliebt. Bei dir denke ich, sie wollte es gern, aber es hat sich nicht entwickelt.

    W, 35
     
  13. Hallo Berliner,

    also, ich habe auch zwei Pferde. Eines ist gerade verletzt und ich hatte die letzten fünf Wochen einen ordentlichen Pflegeaufwand plus dazu den Nervenkasper, weil das Pferd nicht so bewegt werden kann, wie es es eigentlich bräuchte, sondern nur ein bisschen geführt werden darf. Das heißt, es steht auch unter Nervenstress.
    Dazu habe ich die letzten Wochen recht viel geackert, habe in den letzten Tagen 260 Arbeiten korrigiert und Halbjahresnoten gemacht.
    So, was will ich damit sagen: Ich schätze Deine Freundin als einen Typ ein, der alles perfekt machen will und leistet, was verlangt wird und auch darüber hinaus. Das kenne ich von mir. Das Ding ist, dass man mit solch einer Ausgangslage den Bezug zu sich selbst verlieren kann und gar nicht zum Fühlen kommt. Das müssen viele erst lernen, dass man trotz Stress auch noch ein Leben hat. Als ich in der Abschlussphase vor dem Staatsexamen war, stand ich auch voll unter Druck und habe gelebt wie eine Eremitin. In dieser Zeit im Leben weiß man ja noch gar nicht, ob man all den Anforderungen genügt und ob man seinen Platz findet etc. Erst wenn der Platz im Leben gefunden ist, ist es für solche Typen leichter, Stress loszulassen und sich wirklich auf eine Beziehung einzulassen.
    Ich sehe es also so: Dass sie Stress hat und bei dem Gedanken, dass sie es Dir auch noch recht machen müsste (stylen, immer gut drauf sein, Zeit haben) noch mehr Stress bekommt. Die Stunden beim Pferd holen sie da wieder runter. Viele Tierhalter regulieren ihren inneren Stresspegel durch den Umgang mit den Tieren in der Natur.
    Durch diese Situation ist der Zugang zum Herzen gesperrt, das heißt, sie fühlt sich selbst nicht, wenngleich ihr Herz vielleicht sagt, dass Du ein toller Typ bist. Wenn ihre Bachelorarbeit abgegeben ist, sieht die Welt wieder anders aus. Es liegt nun an Dir, entweder ohne Erwartungen an sie die Zwischenzeit zu verbringen (echte Liebe geht auch durch eine monatelange Pause nicht ein), oder einfach zu sagen, dass Du weiterziehst. Das ist Deine Entscheidung. Allerdings, wenn Du auf diesen Typ Frau stehst, dann kannst Du auch gleich üben, mit dieser Sichtweise auf die Welt zurechtzukommen. Meistens ist dieser Typ von Mensch sehr leistungsstark und auch liebevoll, aber er braucht eine gewisse Übung in der Regulation des eigenen Stresspegels. Sobald dieser Typ von Mensch weiß, dass er an sich ok ist, so wie er ist, kann er auch selbst beginnen, loszulassen und sich nicht mehr so in den Stress zu verbeißen. Es geht letztlich um Anerkennung. Gib Du ihr die Anerkennung, bis sie sich selbst anerkennt und Du wirst Goldene Hochzeit mit ihr feiern.
    Herzliche Grüße, w, 37 Jahre
     
  14. ..zum Glück sind diese Zeiten vorbei ja. Wobei so manchem Mann noch der Madonna Hure Komplex im Hirn sitzt.

    Ein Mann der beim zweiten Date mit einer Frau schläft ist ebenso " promiskuitiv " wie sie. Er war ja dabei :) Aber dann SIE dafür verurteilen??!

    Mensch werdet erwachsen. Eine Frau schläft mit Euch wenn sie Lust darauf hat. Und ihr, ihr duerft auch Nein sagen :) wenn ihr Euch schützen wollt. Diese Eigenverantwortung ist sowohl Frauen als auch Männern zuzumuten.

    Lieber FS, eigentlich lässt sie keine Fragen offen.
    Lass besser los.
    Und bestimmt bist Du nicht "zu nett".
    Nett ist immer gut :)

    Es klingt halt so dass sie viel beschäftigt ist. Und sich vllt noch nicht binden will. Die Familie, das Studium, die Pferde gehen vor.

    Sei nicht traurig. Und nächstes Mal bremste bisschen früher wenns Dir zu schnell geht. Ich halte überstürzt hektische Beziehungsanbahnung aufgrund mannigfaltiger Erfahrung für ein Indiz für Bindungsangst.

    Alles Gute Dir, tu irgendwas schönes was Dir guttut heute :)
     
  15. Naja, wenn du 1990 geboren bist, seid ihr jetzt nicht so weit auseinander. Ich finde, da kann man nicht gut mit Generationen argumentieren. Ihr seid in der gleichen (ich auch, nebenbei bemerkt). Und tatsächlich ist eine Bachelorarbeit zu schreiben sehr stressig und geht mit hohem Druck einher. Ich kann gut nachvollziehen, dass man da nebenbei keine Vollzeitbeziehung aufbauen möchte. Das sagt für mich nichts über die Werte des Mädels aus.
     
  16. Du bist genau daran, woran viele Frauen bei Männern sind - Partnerschaft hat nicht die oberste Priorität. Das wird zunehmend auch für Frauen so, denn sie haben verstanden, dass sie ihr Leben langfristig in Eigenständigkeit planen müssen.

    Sie ist im Studienabschluss, muss sich auf Prüfungen vorbereiten und schon planen, was danach kommt. Sie hat ein zeitaufwändiges Hobby (Pferd) und pflegt ihre Sozialkontakte, statt alles Dir unterzuordnen - gut so, denn ihr kennt euch kaum.
    Wenn sie Dir gefällt, finde Dich damit ab und lass' das Kennenlernen langsamer angehen. Du wirst feststellen ob sie Interesse hat oder nicht.
     
  17. Lasst doch mal die ganzen Abwertungen.

    Jetzt ist sie die egoistische Schlampe, sonst ist es der böse Mann, der nur Sex will.

    Da waren 2 Menschen euphorisch, sie haben sich mehrfach getroffen, haben beide entschieden, auch Sex zu haben - und nun hat die eine Seite festgestellt, dass es von den Gefühlen nicht reicht.
    Sie ist ehrlich und zieht die Konsequenz.
    Die Aussage ist auch nicht fehlinterpretierbar, es ist alles nur nette Verpackung um die Aussage, die Gefühle reichen nicht.

    Passiert andauernd, dafür lernt man sich kennen. Unabhängig von Sex.
    Alles ganz normal, und es braucht auch keine Aussagen, Du warst unattraktiv, weil zu interessiert.
    Mit Distanzspielchen erreicht man erst recht nichts Positives.
    Das ist Blödsinn.
    Es gilt immer noch, bei der / dem Richtigen kannst Du nichts verkehrt machen. Es passte nicht. Punkt.

    Vielleicht sollte man nicht ganz so vorschnell von Partnerschaft reden, man kennt sich ja kaum.

    W,49
     
  18. Also das ist in meinen Augen Quatsch und Schubladendenken und antiquiert. Man kann auch eine tolle Beziehung beginnen, wenn man schnell miteinander schläft. Und nein - Frauen sind deswegen genauso wenig Schlampen wie Männer!? Manchmal passt die Situation eben und dann hat man schnell Sex.
    Natürlich ist es besser, wenn man sich nicht erst nach dem Sex kennenlernt, schon alleine, weil man dann hormonell verblendet ist und emotionaler reagiert. Dass er deswegen der perfekte Vater ihrer ungeborenen Kinder ist, erschließt sich mir auch nicht genau!?
    Nur, weil sie sich nicht verliebt hat, heißt das nicht, dass ein andere Mann, welchen sie erwählt schlechter sein muss. Für sie passt es eben nicht und so ist das Leben. Manchmal kommen eben keine großen Gefühle, deswegen muss man nicht gleich alles bereuen. Es war doch schön. Punkt. :)
    Was du machen sollst?
    Am besten gar nichts. Schreib nichts zurück, bleib cool.
    Manche Frauen erwarten dann doch irgendwie, dass der Mann danach noch weiter um sie herumtänzelt und melden sich dann wieder, weil ihr Ego eine so schnelle Akzeptanz der Abfuhr gar nicht hinnehmen kann.
    Ich glaube aber, dass du eben doch nicht ganz ihr Typ bist und wenn ich einem Mann schreibe, dass ich im Stress bin und keine Zeit habe, dann möchte ich mir eben für ihn keine Zeit nehmen.
    Zeit hat man ja bekanntlich nicht, Zeit NIMMT man sich. Das wird nichts. Kann höchstens sein, dass sie sich meldet, weil sie sich wundert, dass von Dir rein gar nichts mehr kommt. Falls sie sich meldet, sei höflich, aber unverbindlich und unkompliziert.
    Manchmal merkt man ja auch erst später, dass man jemanden vermisst.
    Ich drück die Daumen! :)
     
  19. Ja sie zeigt eine Verhaltensweise, die früher nur Männern vorbehalten war. ( Also männlichen "Schlampen").
    Schneller Sex, Gas geben, keine Gefühle fallenlassen.
    Deshalb schreibe ich hier das gleiche, was ich einer Frau schreiben würde, die an einen Strohfeuermann geraten ist. Nicht nachrennen abhaken. Kann den Jagdinstinkt wecken, weil du dann nicht mehr verfügbar bist. Darauf nicht eingehen.
     
  20. Ich denke auch, du hast hier ziemlich eindeutig einen Korb bekommen. Das kannst du abhaken und dich wieder auf andere Dinge konzentrieren.
     
  21. Gestern schrieb sie mir dann, dass sich Gefühle wohl nur bei mir aufgeBaut hätten und sie hätte sich gewünscht bei ihr wären auch welche gekommen......Typischer Fall von Ausreden sorry! Diese Aussage von ihr passt ja mal überhaupt nicht zu dem was sie gemacht hat...wie z.b. das sie dich ihren Eltern vorgestellt hat usw.
    Ich denke sie weiß einfach nicht was oder wen sie will...
     
  22. Ja Gott sei Dank haben sich die Zeiten geändert!
    Zum Sex beim zweiten Daten gehören ja immer zwei, ergo muss es ja auch ein männliches Pendant der Schlampe gegeben haben.
    Lieber Berliner, tut mir Leid für dich, ich kenn das aus Frauensicht auch, dass die Männer plötzlich nicht wollen, auch wenn man den Sex nicht schon beim 2. Date hatte.
    Du kannst ihr ja ganz ehrlich schreiben, dass du das schade findest, etwas enttäuscht bist und sie sehr gerne hast, aber ihr alles Gute wünscht. Und dann auf weiteres nicht mehr antworten, sie hatte ihre Chance!
    Besser sich früh zu verabschieden und sich auf neue zu konzentrieren.
    (Und ja, Reiten ist ein zeitintensives Hobby, such dir lieber eine, bei der du nicht nur Anhang bist, sondern mit der du GEMEINSAM Dinge unternehmen kannst).
     
    • # 21
    • 27.01.2019
    • void
    Das ist eine nett verpackte Absage an Dich, also Zweifel, was nun los ist, kannst Du eigentlich nicht haben.
    Wenn etwas Wahrheit in der Absage liegt und "ich kann dir gerade nicht geben, was du brauchst" keine nette Floskel ist, dann ist sie Dir nur gefolgt bei Deinem Tempo und hat gemacht, was sie dachte, das Du erwartest. Guck sie Dir mal in Gedanken an, ist sie ein Mensch, der sehr auf Mama und Papa hört, alles perfekt machen will, kaum "nein" zu einem anderen sagt?

    Und natürlich kann es gut sein, dass sie gerade vor der Bachelor-Arbeit in die Knie geht. Wenn man sowas anfängt und ein Mensch ist, der zu Panik neigt und noch keine Ahnung hat, wie er anfangen soll, dann stresst das natürlich ungemein. Sie wird ja auch einen Abgabetermin haben, der strikt einzuhalten ist.
    Und dass sie zu ihrem Pferd geht und das stressabbauend ist (falls das Pferd nicht krank ist), ist doch logisch, da bekommt man den Kopf frei. Aber nicht, wenn man einen Menschen neben sich hat, der Wünsche an einen hat. Also die Zeit, die sie mit dem Pferd verbringt, ist für sie wesentlich entspannender als die Zeit mit einem Mann, der Partnerschaft will. Und wenn sie es immer allen recht machen will und dazu noch ehrlich ist, dann stimmt die Absage hundertprozentig.
    Wenn sie es nicht immer allen recht machen will, ist es für sie vermutlich kein Stress, einen verliebten Mann zu treffen, aber sie hat Dir auch geschrieben, dass sie sich nicht verliebt hat, was auch ehrlich ist. (Sie wird sich ja sicher nicht von ihren Eltern vorschreiben lassen, Dich nicht mehr zu treffen, obwohl sie Dich total toll findet und verliebt ist. Und dagegen könntest Du dann auch nix machen.)

    Wie hier schon vorgeschlagen wurde, Dich bedanken für die Ehrlichkeit, sagen, dass es schade ist und dann den Kontakt beenden.
    Es hätte gar keinen Sinn, irgendwelche Aussagen von ihr nun anzuzweifeln. Du kannst niemanden zwingen, Dir die Wahrheit zu sagen, was nun seine wirklichen Gründe für die Entscheidung sind.

    Ich seh nicht, wo Du einen Fehler gemacht haben könntest. Das einzige, worüber Du nachdenken kannst und was ich auch erst recht spät im Leben begriffen habe, ist, ob Du Menschen schon mal überrennst und dann auch an welche gerätst, die das erstmal mit sich machen lassen. Also dass Du so intensiv Vorschläge machst und so begeistert dabei bist, dass die einfach nicken. Aber von ihnen kommt nie was, eine zaghafte Absage z.B., oder Du überhörst es.
    Es gibt auch Leute, die erst dann wissen, was sie nicht wollen, wenn sie es richtig ausprobiert haben. Der andere wusste es längst, dachte auch nicht mehr, dass die noch prüfen, aber genauso war es.
     
  23. Lieber Berliner90,

    ich würde Ihr schreiben: "O.k. Kein Thema! ´Hab seit gestern ein neues Hobby angefangen und bin jetzt schon so richtig beschlagnahmt davon!".

    Spiegel sie! Zeig Ihr, dass Du vollkommen einverstanden bist, dass Sie grad keine Zeit für Dich hat und such´ Dir wirklich ein neues, sehr zeitintensives Hobby. Geh viel (mit Freunden) weg! Lenk Dich ab!

    Sie wird (evtl. auch erst nach einiger Zeit) mit Sicherheit wissen wollen, was Dein neues Hobby ist. Schreib Ihr - deutlich zeitversetzt (frühestens drei Tage nach ihrer Nachricht an Dich) - zurück, dass Du Ihr das beim nächsten Mal mal in Ruhe erzählen musst... Und danach keinen Ton mehr, was es ist. Mach Dich interessant(er)!

    Bau mehr Spannung auf zwischen Euch! Du verhältst Dich schon, als hättet Ihr eine Beziehung. Nein, Ihr seid noch ganz am Anfang und jetzt lass IHR das Tempo die nächste Zeit vorgeben: Sie schreibt erst nach 3 Wochen wieder zurück? Dann antworte Du erst nach weiteren vier Wochen.

    Klingt mühsam und zeitaufwenig? Ich fürchte, das ist der einzige Weg, der Dir mit ihr bleiben wird.
     
  24. Es ist relativ normal und gesund, dass Beziehungen in der Kennenlernphase wieder enden. Das liegt nicht an Dir, sondern an aus ihrer Sicht mangelnder Kompatibilität.

    Also akzeptiere ihre Sicht und beende den Kontakt.
     
  25. Ich glaube ihr jedes Wort!

    Bei mir sind es ja verbal schon Abstufungen, auf dem Weg in eine Beziehung.
    Verknallt die ersten Monate, geht's weiter wird tiefer nenn ich es verliebt ...Liebe erst viel später.

    Ich glaube sie war verknallt und wie sooft in den ca ersten 4 Monaten, war das Gefühl leider auch schnell vorbei.

    Und ich finde es auch keine billige Ausrede, ich hätte mir gewünscht dich mehr zu mögen.

    Der FS kann doch auch ein toller Kerl sein, wie er hier schreibt allemal.
    Der Verstand und auch der Bauch haben wohl erkannt: mit dem kann es Dir gut gehen.
    Nur das Herz macht nicht mit.

    Weil es noch irgendwo hängt und wenn's an Pferden ist, ihr Typ schwieriger sein muss....
    Manchmal kann man doch gar nicht sagen warum.
    Im Notfall hat die falsche Nonne die Kerze ausgeblasen.

    Manchmal lieber FS, gibt es nicht DIE Erklärung und deshalb nicht bei Dir suchen.

    Auch wenn es schwer fällt ohne greifbare Begründung:
    Es ist vorbei

    Traurig sein ok, Dich ändern nein
     
  26. Kein Mensch macht sich durch Rückzug interessanter, außer man steht auf Spielchen.

    Ich hake ab, wenn ein Mann sich zurück zieht.
    Wochenlanges Schweigen? Derweil fließt viel Wasser unseren Fluss hinunter.

    Es war eine Absage - da braucht man nicht mehr von wie mache ich mich interessant reden.
    Und dieses Spiegeln, was soll das?
    Wenn mich ein Verhalten nervt, frage ich nach, sage es. Aber ich adaptiere kein Verhalten, das mir nicht liegt, das bin ich dann nicht mehr.

    Manchmal, oft, passt es eben nicht .
    Warum soll man es dann mit Biegen und Brechen passend machen - spätestens wenn die rosa Wolken weg sind, der Alltag kommt, fällt es auf die Partnerschaft zurück.

    W,49
     
  27. Ihr Verhalten kann ein Abbruch eures Kennenlernens sein. Es kann aber auch nur heissen, dass sie wirklich im Moment nicht weiss, wo ihr der Kopf steht, und Angst hat, dass eine Liebesgeschichte ihre Prüfungen gefährdet. Ich selber bin nicht gut in Stresssituationen, eine neue Liebe während den wichtigen Prüfungen meines Lebens hätte ich nicht auf die Reihe gekriegt. Das wäre für mich Zusatzstress pur gewesen, jemand, der irgendetwas von mir erwartet.

    Du hast sie gern - was spricht dagegen, ihr zu sagen, dass du sie nicht stressen willst und immer noch da bist, wenn ihre Arbeit abgegeben ist, oder auch mal zwischendurch, wenn sie jemanden zum Klönen braucht?

    Frau 52
     
  28. Zu den Tipps kann ich dir, FS, nur raten: Lass es lieber bleiben. Spielchen spielen kann man als Teenager, aber später ist das vergebene Liebesmüh. Entweder nützt es eh nichts (wäre bei mir der Fall), oder du angelst dir eine Freundin, die dann ständig solchen Taktik braucht, um am Ball zu bleiben. Es ist ziemlich klar, dass sie kein Interesse an einer Beziehung hat; fast alle Frauen sagen dann sowas wie keine Zeit, leider hab ich mich nicht verliebt etc. Man ist doch nicht so grausam und knallt dem anderen an den Kopf "ich find dich doch irgendwie doof". Und oft genug ist es ja auch so, dass man den anderen wirklich mag, aber eben keine Beziehung will. Warum kann man das nicht einfach akzeptieren und rät zu Spielchen? Im übrigen fänd ich als Frau es absolut unattraktiv, wenn ich dann mitbekomme: der Andere hat gar kein neues Hobby, sondern das nur gesagt, um mich wieder für ihn zu interessieren. Hilfe. Da wär ich sehr schnell weg. Aber meist ist es eh so: Hat einer die Kennenlernphase beendet aus welchen Gründen auch immer, kann sich der andere auf den Kopf stellen - die Würfel sind gefallen. Hatte ich Dates mit einem Mann, und hab dann entschieden - nein, das ist es einfach nicht, und hab das sogar schon ausgesprochen (!), dann war danach völlig egal, was der gemacht oder gesagt hat. Ich war froh, wenn er nicht verzweifelt war und nicht gelitten hat. Das wars auch schon.
    Und ich selbst will auch gemocht werden, weil mich der andere so mag, wie ich bin. Wenn ich das Gefühl hätte, ich müsste mich für den anderen "interessant" machen - oh Gott. Es muss halt passen, das tut es leider oft nicht, und wenn niemand einen klaren Fehler gemacht hat, ist es einfach der Lauf der Dinge. Menschen verlieben sich nicht in jeden potenziellen Kandidaten, auch wenn es erstmal gut zu passen scheint. Dem anderen als Konsequenz dann was vorspielen zu wollen, was gar nicht stimmt, wäre Selbstverleugnung. Dazu kann man doch nicht ernsthaft raten.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)