1. Wird er mich wiedersehen wollen nach diesem Vorfall?

    Ich habe einen Mann neu kennengelernt. Wir sind schneller als erwartet intim geworden - beim 2. Date. Das empfand ich aber als stimmig und war sehr schön.

    Da ich lange keinen Freund hatte, bin ich jedoch verunsichert über zwei Vorkommnisse.
    Bei unserem jetzigen 3. Date hatte ich Migräne, wovon ich ihm aber nichts sagte. Ich wollte unser Treff auch nicht absagen und hoffte, die Kopfschmerzen würden vergehen. Jedoch blieben diese auch während des Treffs stark. Dadurch war ich sehr beeinträchtigt und der Sex von meiner Seite nicht so toll (und nicht so schön wie beim ersten Mal). Hätte ich ihm sagen sollen bzw. soll ich ihm noch sagen,dass ich Kopfschmerzen hatte? Kann es sein, dass er mich wegen des nicht so schönen zweiten Sex' nicht mehr sehen will und woher weiß ich, ob er den Sex zu schlecht oder trotzdem schön fand?

    Ich bin auch unsicher darüber, wie ernst es ihm ist, bzw. ob er mich toll genug findet. Nach unserem ersten Sex sagte er zum Abschied noch "wie sehen uns". Danach chattete er mich jeden Tag an, jedoch sagte er dabei nicht von sich aus, wann wir uns wiedertreffen. Ich fragte 3 Tage nach unserem 2. Date nach einem Wiedertreffen - dies wollte er dann auch gleich. Am Ende unseres jetzigen 3. Dates sagte er aber nur "machs gut"; und wieder nichts davon, ob oder wann wir uns wiedersehen. Kann es so überhaupt sein, dass er interessiert genug an mit ist? Und sollte ich diesmal warten, bis er nach einem neuen Treff fragt, oder selber nachfragen, wann wir uns wiedersehen?

    Ich weiss auch nicht genau, ob er weiter datet oder nach unserem Sex (so wie ich) von Exklusivität ausgeht. Kann man das erfragen oder wäre das aufdringlich bzw. erzeugt dies Druck?

    Eine entstehende Beziehung ist am Anfang solch eine zarte Pflanze, die ich nicht sinnlos zerstören möchte.
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Das tut ja schon beim Lesen weh. Du traust dich nicht, ihm zu sagen, dass du Migräne hast? Glaubst du wirklich, du gefährdest eine sich anbahnende Beziehung, weil du wegen Krankheit ein Date absagst? Wenn der Mann ehrliches Interesse hat, wartet er, bis es dir besser geht und erkundigt sich nach deinem Befinden.

    Hör bitte auf, diesem Typen nachzulaufen. Frage ihn auf keinen Fall nochmal nach einem Date, jetzt wäre er dran. Wappne dich schon mal innerlich, dass von ihm nichts mehr kommt.

    Und bitte arbeite an deinem Selbstwertgefühl, sonst triffst du in deinem Leben noch viel zu oft komische Männer.

    w 55
     
  4. Hallo FS,
    Warum machst du das dann trotzdem?
    Hast du keinen eigenen Willen?
    Das ist aber noch lange kein Grund nicht seiner Linie treu zu bleiben.
    Auch das merken Männer.
    Wäre ich ein Mann und eine Frau würde gekünstelt den Sex-Vamp mimen, obwohl sie eigentlich keinen Spass hat, nur um mir zu gefallen, dann würde ich wohl das Interesse verlieren.
    Wie "exklusiv" bist du denn? Sei das doch auch.
    Was würde dieser Mann dann taugen, wenn er nicht mit diesen Dingen umgehen kann? Bett-Pannen können immer mal passieren.
    Was taugt denn überhaupt eine Beziehung, in der du dich verstellst, nur um zu gefallen? Klingt jetzt vielleicht hart, aber stufst dich selbst auf ein reines Sexobjekt herab.

    Arbeite an deinem Selbstbewusstsein liebe FS.
    Lerne über dich selbst zu bestimmen, anstatt immer nur gefallen zu wollen.

    Natürlich kannst du fragen. Ist doch eine ganz normale Frage.
    "Datest du jetzt noch weiter?". Du siehst dann schon wie er reagiert.
    Sei einfach du selbst.
     
  5. Ernstgemeinte Frage? Wenn Du das, was Du hier von Dir gibst, auch nur im Ansatz ernst meinst, dann mache bitte einen Termin beim Therapeuten! Verdammt nochmal, frage Dich doch mal, was DU möchtest und höre bitte damit auf, Dich so sehr auf Deinen Partner zu fokussieren ... das klingt für mich nicht gesund, überlege Dir, was Du möchtest.
    Und vergiss den Quatsch, eine Beziehung sei eine zarte Pflanzewenn es passt, dann kannst Du nichts verkehrt machen! Sei einfach Du und der Rest wird sich finden, oder eben nicht!
     
  6. Ich hab ja nichts dagegen, wenn man beim zweiten Date schon miteinander schläft. Aber das heißt wirklich eben noch gar nichts. Ich hoffe, du hattest Sex nicht, um ihn an dich zu binden, denn das funktioniert nicht, sondern weil du einfach in dem Moment gern wolltest. Beim nächsten Mal hättest du doch sagen können, dass du Migräne hast - warum quälst du dich dann zum Sex? Ja nicht für dich, sondern um seinen Erwartungen gerecht zu werden? Warum? Das klingt nicht nach sehr viel Selbstbewusstsein von deiner Seite aus, sondern nach einer ziemlich bedürftigen Haltung.
    Ob er Interesse an einer Beziehung hat, wird sich wohl erst zeigen müssen.
    Bei mir hat sich das einfach ganz natürlich angefühlt, dass es mit dem anderen so gut passt und wir waren schnell zusammen. Da musste nichts gefragt werden - bei allen drei Beziehungen. Wenn es schon so anfängt, dass man unsicher ist, was der andere will und wie man sich verhalten soll und sogar Sex hat, obwohl man sich nicht gut fühlt (für mich ein absolutes No-Go), würde ich das von außen nicht sehr aussichtsreich bewerten.

    w, 36
     
  7. Ich hoffe ja nicht, dass es der Kerl ist, der dich zum ersten Date nach Hause einladen wollte.
    Grundsätzlich ist zu sagen, das dein eigenes Wohlbefinden Vorrang hat.
    Wenn du Sex hattest , obwohl dir nicht danach war, um zu liefern und den Mann zu halten, warst du nicht authentisch Auch wenn jeder Mann hier im Forum "ich hab Migräne" als Ausrede ansehen wird, solltest du das nicht zum Maßstab für dich machen.
    Wichtig ist was du fühlst. Du gehst immer wieder über deine Grenzen, um einen Mann zu halten. Das funktioniert aber so nicht und zieht nur "Mitnehmer" an , aber nicht unbedingt Männer, die an einer festen Bindung interessiert sind. - Die wollen eine Frau, die zu sich steht und nicht aus Verlustängsten jeden Sch... mitmacht.
     
  8. Richtig. Dann halte die Füße still und lass ihn machen. Klammer nicht, und frag ihn nicht, ob ihr jetzt nach zweimal Sex eine Beziehung habt. Du bist auf dem besten Weg in eine Affäre.

    Er ist mit Fragen nach einem Date dran. Wenn er das nicht tut dann lass es gut sein und wenn er es tut dann springe nicht wieder sofort gleich.
    Das wirkt so bedürftig und das merkt er und nutzt es schlimmstenfalls aus.

    Ob es ihm gefallen hat oder nicht wirst du dann nämlich daran merken, ob er sich bei dir wieder meldet oder nicht.

    Falsch finde ich es jedoch, ihm den Sex hinterher zu tragen und auf dem Silbertablett servieren, wenn du nicht mal selber Lust hattest, wie bei eurem zweiten Date.

    Ich denke du solltest mehr auf deine eigenen Bedürfnisse achten und diese konsequent umsetzen, dann wirkst du auch authentisch, das wiederum gefällt Männern.

    Das heißt, wenn du Kopfschmerzen hast, bleib zu Hause, leg dich ins Bett und pflege dich und sagt das Date ab.

    Du solltest nie den Wunsch den Mann zu sehen über über deine eigenen körperlichen Bedürfnisse stellen und als schlimmere Steigerung noch mit ihm Sex haben, obwohl es dir nicht gut geht und du keine Lust hast.

    Ein wirklich interessierter Mann wird nicht abspringen, wenn du mal ein Date verschiebst.

    Unabhängig davon klingt der Mann nicht sonderlich interessiert, wenn er nicht nach einem Date fragt.

    Wenn du nicht fragst, sparst du dir Zeit, Energie und gegebenenfalls auch die Enttäuschung, dass er eigentlich nicht wirklich interessiert war und es eben nur so mitnimmt, weil er gerade nichts besseres vorhatte.
     
  9. Ja, das hättest du sagen sollen!
    Das kann schon sein, das kann dir hier niemand sagen, wobei Frau wissen soll, das sie zu 99% über schnellen Sex keine Beziehung bauen kann!
    Wie gesagt, ich würde mich nicht über den Sex definieren!
    Vermutlich war es das schon, ich würde ihm nicht hinterher rennen, das macht dich nicht attraktiv!
    Lass es bleiben!
    Meine Erkenntnis, eine positive Beziehungsanbahnung beginnt man nicht mit Sex, sondern erst mit kennen lernen! Lerne daraus!
     
  10. Das finde ich nicht schlimm
    Sag mal, geht´s noch? Du reduzierst dich rein auf das Sexuelle und setzt dich komplett unter Druck. Bezahlt er dich dafür? Ist das ein Kunde, dem du nicht gut genug, und das umsonst, geliefert hast? Du bist ja völlig panisch....ihr habt euch 3 x gesehen (das ist nicht viel).

    Was teilt ihr denn noch so, ausser Sex? Er wird doch nicht nur "mach´s gut" gesagt haben, oder?

    Mach mal ein bisschen langsam...man fängt doch keinen Mann ein, in dem man ihm ein Pornoprogramm serviert. Nur "gut im Bett" ist auch keine langfristige Grundlage.
     
    • # 9
    • 08.11.2019
    • FA04
    Liebe FS,
    ich möchte dich nicht entteuschen, aber ich denke es geht ihm nur um Sex, mehr nicht.
    Genieße es, wenn du es kannst, oder lass es gut sein.
    Ich hätte keine Gefühle da rein gesteckt.

    Liebe Grüße
    W46
     
  11. Er verabschiedet sich halt ein wenig flapsig. Und wahrscheinlich weiss er auch schon, dass Sex von der Tagesform abhängen kann. Zu sehr Gas geben will er nicht, du bist schneller.
    Wie lange ist das 2. Treffen her ? Hat er vielleicht auch andere Hobbies als Sex ?
    Mach das, was die Sonne auch macht: Strahle und frage nicht, ob du zu heiss bist. Ein Guter hälts aus - ein Untauglicher kann ja Freitagsdemos aufsuchen.
     
  12. Ich fürchte,da ist kein Pflänzchen und es wird auch keins kommen.

    Drei Treffen,davon zwei mit Sex. Das und sein von Dir geschildertes Verhalten (belangloses Chatten) sprechen ziemlich deutlich dafür, dass Du primär ein sexueller,da leicht verfügbarer Zeitvertreib, bist.

    Vermutlich weißt Du das insgeheim selbst oder bist sehr bedürftig. Ich habe noch ein gewisses Verständnis,dass Du trotz Kopfschmerzen das Date nicht abgesagt hast, auch wenn ich anders gehandelt hätte. Aber dass Du wieder Sex mit ihm hattest,obwohl Du eigentlich wg. Kopfschmerzen nicht in der Stimmung warst, zeigt, wie verzweifelt Du versuchst,ihn (über Sex) an Dich zu binden. Nur leider funktioniert das in 99% der Fälle nicht.

    Betrachte es Mal so: Ist es wirklich erstrebenswert, mehr von jemandem wollen, bei dem Du Dich verstellen musst, weil Du Dich nicht traust, ihm von Deinen Kopfschmerzen und dass Du eigentlich gerade keinen Sex willst, zu erzählen? Das klingt nicht nach Potential für mehr.
     
  13. Och je, Du Ärmste. Das mit der Migräne tut mir sehr leid, ich kann es nachfühlen. Davon abgesehen, dass Du es ihm ruhig hättest sagen sollen, dass Du Migräne hattest, finde ich ihn, so wie Du das alles schilderst, ziemlich, naja larifari. Etwas unverbindlich. Kann das sein?
    Ich hätte ihm wirklich gesagt, dass ich unter Migräne leide, hätte mich vielleicht trotzdem getroffen, aber dann wohl ohne Sex. Leider ist das mit der Migräne bei vielen ein Klischee, wenn sie sagen: Och ich habe Migräne, lass mich in Ruhe.
    Wenn ich starke Kopfschmerzen habe, sehe ich entsprechen sehr, sehr blass aus. Ich spiele das auch nicht, um meine Ruhe zu haben. Mir geht es dann richtig dreckig.
    So wird es bei Dir auch gewesen sein. Vielleicht hätte ich einen entspannten Nachmittag mit Kaffee vorgeschlagen, oder einen Spaziergang an der frischen Luft und er hätte vielleicht Verständnis dafür gehabt?
    Sag ihm das doch einfach. Sag ihm, dass Du Migräne hattest. Ich finde, da ist nichts dabei.
    Ihr kennt Euch noch nicht lange und lernt Euch ja erst kennen, aber er macht mir keinen sehr verliebten Eindruck.
    Ich finde, das kann man ruhig mal ansprechen bei einem gemeinsamen Essen. Alles Gute für Dich.
     
  14. Hallo Sonnenschein,
    du musst 30 Jahre alt sein und dennoch bist du Selbstbewusst wie eine 16 jährige und genauso unerfahren. Liebe FS, wirklich lieb gemeint: du musst dein Selbstbewusstsein und Selbstich finden.
    Würde ich Migräne haben, dann kümmere ich mich in erster Linie um mich.
    Doch dir ist es wichtig, dass "die zarte Pflanze der Beziehung" nicht eingeht. Das isg mit Verlaub ziemlich beknackt. Es tut mir Leid, aber so wie der Kerl benimmt sich kein Mann der wirklich dir verfallen ist. Er nimmt den Sex mit. Mehr sehe ich da nicht. Aber was viel, viel wichtiger ist: Sonnenschein, habe niemals wieder Sex, wenn du es eigentlich nicht willst. Niemals.
     
  15. Ich möchte noch hinzufügen, dass ich schon die Überschrift als sehr problematisch ansehe. Ich hätte gedacht, du hast irgendwas "Schlimmes" getan, eine Stunde über den Ex gesabbelt beim Date, Geschlechtskrankheiten erwähnt oder so. Aber du hattest Sex trotz deiner Migräne, hast dich hintenangestellt und fragst dann, ob er dich nach diesem "Vorfall" (weil der Sex vielleicht nicht so toll war wie beim ersten Mal) nochmal sehen will? Du solltest erst einmal deine eigenen Wünsche und Gefühle als Maßstab nehmen und nicht, was einer denken könnte, den du dreimal getroffen hast und für den du jetzt bereits alles tust und deine eigenen Grenzen überschreitest...
     
  16. Hier die FS. Danke euch.
    Bisher ist die Meinung einhellig, das Date und Sex mit Kopfschmerzen war nicht gut und kann zerstörerisch sein.
    Die Frage ist, was kann ich jetzt machen? Wird er mich deswegen verlassen, falls es ihm nicht so gefiel (wenn er eigentlich Interesse hat)? Soll ich jetzt noch sagen, dass ich Migräne hatte, damit er weiß woran es lag?
    In dieser Nacht schliefen wir nur einmal zusammen. Ist das allein ein Zeichen von Nichtgefallen? Mitten beim Sex hörte er auch einmal plötzlich auf und wollte scheinbar abbrechen, dann machten wir aber doch weiter. Er war übrigens selber müde an dem Abend von der Arbeit, sagte er.

    Lust hatte ich, das muss ich klar sagen. Es ist also nicht so, dass ich mich nur ihm zuliebe dazu gezwungen habe. Insofern weiss ich nichtmal, ob er es wirklich auch "nicht so schön" fand.
    Trotz der Lust war ich aber trotzdem aufgrund der Schmerzen nicht so "frei" und innig beim Sex wie sonst - so habe ich es empfunden. Ist das Ganze, da ich Lust hatte, dennoch so schlimm, wie ihr es bisher dachtet?

    Absagen wollte ich das Date nicht, weil ich zunächst das Gefühl hatte, die Schmerzen vergehen und sind nicht so stark. Erst als ich bei ihm war, brach die Migräne richtig durch.
    Natürlich dachte ich vorher auch daran abzusagen, machte es aber nicht, weil wie beschrieben noch nicht so schlimm war. Und in dem Zustand fand ich es noch nicht nötig, es zu verschieben. Zusätzlich freute ich mich schon so auf ihn und auch hatte ich das Date vorher schon verschoben.
     
  17. Mach gar nichts und mach dir noch weniger Gedanken um die Geschichte.
    Ist das der Typ der nach dem 1. Date sich nicht meldete und sich dann bei sich treffen wollte?
    Falls ja. Bist du da bereits in die Affäre gerutscht denn offensichtlich hatte er kein Interesse wie du ja selbst bemerkt hattest,
    Sex kann auch ohne Gefühle gut sein aber nachdem der 2. Sex jetzt anscheinend schlecht war, wird er sich noch weniger melden....

    Du hattest geschrieben du bist schon lange Single- nun, dann warte bis ein Mann interessiert ist und deshalb aktiver wird.
    Mit hinterherlaufen erreichst du nichts und mit Sex gegen deinen inneren Wunsch noch weniger!

    Kopf hoch, abhacken und auf jemand anderen warten macht wohl am meisten Sinn.
     
  18. Wenn er dich wirklich mag und schätzt, wird er dich auch nach diesem Vorfall wiedersehen wollen. Wichtig ist die Gründe zu kommunizieren und ehrlich zu sein. Bitte schauspielere nicht und sei so wie du wirklich bist. Wenn du starken Kopfschmerzen hast, dann ist es so. Er muss es akzeptieren. Wie/warum willst du überhaupt mit jemandem eine Beziehung anfangen, der nur an sich und seine Bedürfnisse denkt und dich und deine Gesundheit und Gefühle vollkommen ignoriert?
    Ich würde ihm sagen, dass du eben Kopfschmerzen hattest, aber ihn unbedingt sehen wolltest und deshalb die Verabredung nicht abgesagt hast. Ich hatte selber einmal 40 grad Fieber und mein Date haben wir verlegt in seiner Wohnung. Ich lag in seinem Bett und er hat mir eine Suppe gemacht und mir Geige vorgespielt....Es war ein super Date auch ohne Sex :).
     
  19. @sonnenschein89
    Meine Schwägerin hat meinem Bruder beim 2. oder 3. Date ins Auto gekotzt. Er hat sie trotzdem geheiratet. Warum? Weil er verliebt war, weil er eine Familie gründen wollte, weil die vorherige große Liebe ihm eine Absage erteilte. Und dein Typ durfte sogar Sex haben mit einer sexy jungen Frau. Der Glückliche! Also, bitte höre auf darüber nachzugrübeln. Das nächste Mal weisst du es besser und sagst ihm ehrlich Bescheid, dass du Migräne hast. Das kann er natürlich nicht riechen. Männer kommen beim Sex immer auf ihre Kosten, das hat die Natur so eingerichtet. Sie sind etwas triebgesteuerter als wir Mädels und reagieren stärker auf optische Reize, Dessous, nackte Haut, Intimzone. Dann bekommen sie meist gar nicht mehr so viel mit vom Rest. Vor allem bei den ersten Malen, wo beide noch sehr aufgeregt sind. Da hat er genug mit sich zu tun, damit alles klappt. Also mach' dir keine Gedanken. Das Männerhirn wird beim Sex etwas hormonell umnebelt... Er wird sich schon wieder melden, du gefällst ihm ja und er mag dich.
     
  20. Schreib doch bitte mal, wie das 2. und das 3. Date verlaufen sind. Wo haben eure Treffen stattgefunden? Was habt ihr da gemacht? (außer Sex) Oder war es wirklich nur Sex?

    Du musst wirklich mehr auf dich achten. Auf deine (!) Befindlichkeiten. Wenn es dir nicht gut geht, ist es halt so, und natürlich kannst und sollst du das kommunizieren. Und wenn du meinst, der Mann ist deshalb (!) weg - dann kannst du doch davon ausgehen, dass der keine tieferen Empfindungen für dich hatte. In einem solchen Fall würde sein Abwenden nichts damit zu tun haben, dass du mal nicht so funktionieren konntest, wie du gern gewollt hättest - sondern weil sein Interesse an dir als Mensch einfach nicht groß genug war.

    Über das Thema "zu früher/zu später Sex" wurde hier schon kontrovers diskutiert. Ich gehöre zu der "Lieber einen Menschen erst mal besser kennenlernen, bevor es intim wird"-Fraktion. Du nicht eigentlich auch?
     
  21. Ich stimme Gast 838 zu, das tut mir auch schon beim Lesen weh.
    Es klingen sehr viele Deutungen aus deinen Zeilen, von denen die Selbstzweifel aber unter anderem schon genannt wurden. Ich verstehe, dass man vorallem als Frau manche Bedenken öfter hat, ich denke jeder der sensibel ist wird immer mal den ein oder anderen ähnlichen Gedanken haben selbst wenn er sonst ein sicherer Mensch ist. Es ist auch gut dass dies so geschieht, damit du lernst dich SELBST daraus zu holen. Nicht von seiner Reaktion und Resonanz abhängig zu machen.

    Solche Zweifel haben nur mit dir selbst zu tun und werden nur von anderen (die wir natürlich toll finden), gespiegelt.. würdest du wissen er mag dich ebenso hättest du sie ja nicht, ergo liegt hier dein Hauptproblem - da stimme ich den bisherigen Antworten zu, hier ist Selbsterkenntnis und Arbeit an dir selbst gefragt!!

    Wie alt bist du? Du scheinst sehr unsicher und jung noch...falls die 89 nicht deinenJahrgang darstellen sollte kannst du darauf ja nochmal eingehen und woher ihr euch kennt, falls ich das nicht überlesen habe.

    Aber was ich desweiteren in deiner Fragestellung zu beanstanden habe ist, dass du keine klare Linie fährst. Überlege dir selbst ob es FÜR DICH einen Mehrwert darstellt ihm von der vergangenen Migräne zu erzählen? Fühlst du dich dann besser, oder stellst du dich damit wie ein Mensch da der sein eigenes Wohlbefinden ignoriert um jemanden zu gefallen? Beantworte dir selbst diese Fragen ehrlich! Wie auch immer die Antwort lautet und wie verkopft dein Gegenüber auch sein mag, die Wahrheit spürt auch er! Verstellen bringt dir also für die Zukunft garnichts!

    Offene und direkte Kommunikation kommt bei den meisten gut an, weil dadurch jeder die Chance hat das auszusprechen was in einem vorgeht und das sorgt auch für echte Nähe..nicht der gute Sex. Der kommt später.

    ..und wenn er kein Verständnis zeigt, mit den Augen rollt oder grollig reagiert, weißt du ganz schnell wen du vor dir hast und vergeudest keine unnötige Zeit. Also auch ein Pluspunkt.

    und das letzte was ich anmerken möchte und mir auffiel..wenn dich die Frage beschäftigt wann er Zeit für ein weiteres Date hat..dann sag ihm das doch!! Frag ihn wann er Zeit hat oder sei so ehrlich und sag ihm notfalls, ich würde es toll finden wenn du mir mitteilst wann es mit einem Treffen passen würde..ich mag es wenn der Mann die Initiative ergreift oder so ähnlich

    Berichte wieder
     
  22. Oh weh, liebe @Sunshine89

    beim lesen deines Post bekomme ich fast schon Kopfschmerzen ...

    Wenn es dir nicht gut geht dann leg lieber die Beine hoch und mach sie nicht breit, Sorry.
    Halbherziger Sex ist doch für beide Seiten nicht sonderlich befriedigend und eine gute sexuelle Performance gibt dir noch lange keine Garantie auf eine anschließende Beziehung.
    Wenn du dir mehr Exklusivität wünscht, kläre das vorher ab.

    Ich denke, er würde eher schmunzeln über eine Entschuldigung für deine "schlechte" Leistung beim zweiten mal Sex. Stell dich nicht als Bittstellerin dar. Das wirkt sehr bedürftig, statt attraktiv und selbstbewusst.

    Zumal seine Worte zur Verabschiedung und das anschließendes Meldeverhalten auch erstmal nicht unbedingt auf Verliebtheit oder Interesse hindeuten.

    W, 27
     
  23. Migräne ist für viele oft schlicht eine "Ausrede", keinen Sex zu wollen!

    Migräne ist jedoch in Wahrheit ein Schutz des eigenen Körpers, sich seine Ruhe zu gönnen! Ja, noch viel mehr: Jede Krankheit, jedes Unwohlsein hat seine (seelische und psychische) Zuordnung. Es ist kein Zufall, ob man grad Halsweh, Herzschmerzen, Durchfall oder eben Migräne hat! Migräne bekommt man - und das ist jetzt KEIN Witz oder so, sondern pure Tatsache - wenn man nicht bereit ist, sich zu öffnen, wenn man gefühlsmäßig grad (noch) nicht mit seinem Willen mithalten kann und jetzt halt Dich fest: aus (momentaner oder manchmal auch permanenter) sexueller Verschlossenheit.
     
  24. Oje oje "wir sehen uns" und "machs gut" - das sind Bemerkungen die dir sagen sollen dass du es nicht für ihn bist.
    Ein Mann der sagt "wir sehen uns" und sich danach nicht von selbst meldet nimmt halt den Sex mit den du ihm anbietest!
    Du hättest warten sollen ob er sich von sich aus meldet und die Füße stillhalten - ein interessierter Mann meldet sich und sagt nicht lapidar "wir sehen uns". Er macht konkret einen Termin aus!

    Du hättest ihm sagen sollen dass du Migräne hast und ihn dann gar nicht treffen. Warum gehst du beim dritten Date schon wieder mit ihm ins Bett? Dein Fehler, der Typ nimmt den angebotenen Sex mit und wartet bis du dich wieder meldest.
    Und was soll das heißen: "Wir hatten in der Nacht nur einmal Sex, ist das schlimm?"

    Wenn es nicht so traurig wäre könnte man direkt drüber lachen. Ich wusste ja gar nicht dass frau dem Mann ab dem zweiten Date mehrmals pro Nacht Sex liefern muss.

    Wenn er sich wider Erwarten bei dir melden sollte mach mit ihm ein Date aus OHNE SEX - wetten wir er will das nicht und will unbedingt wieder ein Date zuhause?

    Aber er wird sich nicht mehr melden. Sorry, aber der Typ hat außer Sex kein Interesse an dir.

    "Machs gut...." Das sagt schon alles...
     
  25. Hier ist nochmal die FS.
    Bei meiner vorherigen Antwort waren erst 6 Posts freigeschaltet. In den neuen Antworten klingt es so, dass man es auch gelassener sehen kann. Was mich beruhigt und auch freut.

    Um auf euch einzugehen: Bei unseren Dates haben wir uns 2x draußen getroffen und etwas unternommen. Beim dritten Date hatte er etwas für mich gebacken und gekocht. Der Sex war keineswegs seelenloser schneller Sex, sondern wir haben stundenlang gekuschelt - eigentlich die ganze Nacht. So etwas habe ich noch nie bei einem Mann erlebt, war sehr schön. Der Sex dauerte auch sehr lange und war nicht nur zielgerichtet. Er war rücksichtsvoll, fragte zb. oft nach, wie mir etwas gefällt, ob es warm genug ist,.... Irgendwie denkt er immer für mich mit. Auch das habe ich bisher noch nie erlebt.
    Deshalb war es für mich komisch, dass er nach unserer ersten Nacht nicht schnell nach einem Treff fragte und es erst nach meiner Anfrage (3 Tage später) zum erneuten Date kam. Heisst es nicht immer, ein verliebter/interessierter Mann will die Frau am Liebsten schnell wiedersehen? Wäre es überhaupt zum Treffen gekommen, wenn ich nicht gefragt hätte?

    Ja, beim letzten Abschied sagte er nur "machs gut". Als wir noch in der Wohnung waren, redete er etwas mit sich selber, was er die nächsten Tage vorhat, wobei herauskam, dass er frei hat - und dennoch sagte er in diesem Moment nichts dazu, dass er mich sehen will.
    Andererseits ist er (angeblich) schon lange Single und hat sich sein Leben darauf eingerichtet. Er hat einen ausfüllenden Job und ein sehr zeitintensives Hobby. Sein Aktivsein finde ich auch schön und männlich an ihm, und eventuell könnte das erklären, warum er kein schnelles neues Treff von sich aus anfragte?

    Falls er sich jetzt gar nicht meldet nach unserem Date, was kann ich tun? Soll ich ihm dann etwa schreiben, ich hatte Kopfschmerzen?Bzw. soll ich von mir aus ihn anschreiben oder nun wirklich abwarten?

    Könnte so etwas passieren, dass er sich einfach nicht mehr meldet? Habe heute noch gar nicht nachgeschaut, weil ich befürchte, dass er nicht schrieb.
    Was den Sex betrifft, so weiß ich allgemein nicht, ob der gut bei mir ist. Ich war einfach so lange Single, zudem spule ich wirklich keine Techniken wie im Porno ab, sondern gehe nach meinem Gefühl; nach dem Moment; genieße. Ich war auch etwas zu schüchtern, zb. traute ich mich kein dirty talk, obwohl ich gerne würde. Heisst das, dass man langweilig ist, wenn man "normalen" Sex hat? Bzw. könnte es sein, dass ich sogar schlecht beim Sex bin? Woher weiss ich, dass es beiden gefallen hat?
     
  26. Du verschwendest viel zu viel Zeit damit, über die Befindlichkeit des Mannes nachzudenken. Du verbiegst dich ohne Ende und willst ihm unbedingt gefallen. Das findet man nicht "toll", eher bequem.

    Quatsch, er wollte dich ja beim ersten Date schon zu sich einladen, da haben dir bei deiner vorigen Frage schon viele gesagt, dass er vermutlich nur auf Sex aus ist.

    Du möchtest eine Beziehung um jeden Preis, aber so wird das nichts.

    Du kreist gedanklich nur noch um ihn, negierst deine eigenen Grenzen und rennst ihm wie ein Hündchen hinterher. Du möchtest doch bestimmt auch keinen Mann, der dir immer nur alles recht machen will, oder? Denkst du etwa, das ist deine Rolle als Frau?

    Besinn dich auf dein eigenes Leben, dann wirst du vielleicht auch interessant. Ist nicht böse gemeint, aber es liest sich gruselig, wie du schreibst.
     
  27. Ich schreibe hier mal aus männlicher Sicht ........
    Ein Mann ist gerade erst dabei, eine Frau kennen zu lernen. Daher kann er gewisse Anzeichen in ihrem Verhalten noch nicht lesen.
    Von daher - sag in Zukunft, wenn dir nicht wohl ist. Damit er lernen kann - und du dir im Nachhinein keine Gedanken machen musst. Jetzt würde ich nix mehr sagen ....
    Zum Melden - vielleicht denkt er sich: Ohje, ich muss was falsch gemacht haben. Sie war nicht wie beim ersten Mal. Melde dich, wenn du Lust hast, ihn zu sehen. Die Spiele, wer wann dran sein sollte - vergiss es. Das ist nie zielführend.
    Ich lese aus deiner Frage, dass du ihn gerne wieder sehen möchtest und die kleine Pflanze giessen und pflegen möchtest. Dann mach das ...
    Du kannst dich fragen, welche Fehler du gemacht hast. Du kannst versuchen, Fehler zu vermeiden. Solches Verhalten führt zu Unsicherheit.
    Du kannst einfach anrufen. Sagen, dass du dich freust, ihn morgen zu sehen. Und am Sonntag auch. Du siehst dann, wie er regiert. Und dann triff weitere Entscheidungen. Risiko ? Ja. Das Leben an sich ist ein Risiko und führt von der Geburt zum Tode.
     
  28. Grins.
    Absolut richtig.
    Heute hab ich wieder einen Menschen, der nur schnell abschleppen wollte, mich verabschieden lassen.
    Sei dir doch bewusst, dass du, egal wie toll er sein sollte, du persönlich, dich wohlfühlen musst.
    Der kommt schon, wenn du ihm was bedeutest, wenn nicht. Lass es sein, bringt nur Ärgernisse und Frustration.
     
  29. Ich finde das ihr ziemlich schnell intim miteinander geworden seid. Ich finde man sollte einen Menschen erst einmal besser kennen lernen. Es könnte gut sein das du auf den besten Weg in eine Affäre oder Freundschaft+ bist. Er scheint sich ja nicht so oft zu melden. Und wenn du Kopfschmerzen hast achte auf dich und deinen Körper. Da hättest du auch Nein sagen können. Sei dir selber mehr wert.
    Lg
     
  30. Er hat sich heute nicht mehr gemeldet. Das ist das 1. Mal, dass er mir an einem Tag nicht geschrieben hat. Sonst hat er immer etwas kleines geschrieben, zb gefragt wie mein Tag war o.ä.
    Muss ich davon ausgehen, dass es jetzt vorbei ist und er sich gar nicht mehr meldet? Oder hat das noch nichts Schlechtes zu sagen? Unser Treffen ging bis heute Morgen.
    Darf man selber nochmal nachfragen (und wann) oder muss ich abwarten, ob etwas von ihm kommt?
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)