1. Wieso schwärme ich immer gleich für jemanden?

    Hallo,

    vielleicht hat hier jemand eine Erklärung für mich bzw. ein paar Tipps wie ich das ganze umgehen kann oder die Schwärmerei ganz schnell wieder vergessen kann.

    Sobald mir ein Mann ein wenig Aufmerksamkeit schenkt (manchmal muss er das gar nicht, sondern er muss mich einfach nur beeindrucken), dann habe ich total die Schwärmerei für denjenigen.

    Z.b. aktuelles Beispielt mit meinen neuen Trainer, er sieht gut aus, nett, zuvorkommend, hilfsbereit etc. und ich habe schon wieder totale Schwärmerein für Ihn... Ich muss dazu sagen, dass wir jedesmal nach dem Training noch einen Kaffee trinken und das jedes mal Nett ist!
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Hattest du schon mal einen Freund und eine richtige Beziehung? Denn dann müsstest du wissen, dass jeder Mann sich irgendwann gleich verhält und entwickelt. Deine Schwärmerei zeugt eher von Unerfahrenheit, denn wenn ich als Frau erfahren bin, lasse ich mich nicht mehr so einfach von Männern oder ihr Äußeres täuschen.
     
    • # 2
    • 06.02.2019
    • Loba
    Es gefällt dir eben zu gefallen, wo ist das Problem?
    Was machst du, wenn dir mehrere Männer gleichzeitig Aufmerksamkeit oder Interesse zeigen?
    Das ist ja nicht ungewöhnlich, wenn man als Frau einigermaßen attraktiv ist.Schwärmst du dann von allen?
     
  4. Du scheinst noch sehr jung und unerfahren zu sein.
    Ich kenne viele nette freundliche Menschen und Frauen, deshalb schwärme ich noch lange nicht, da hätte ich viel zu tun. Guter Tipp, nimm es einfach nur gelassen hin, nicht mehr.
     
  5. Das ist an sich eine schöne Eigenschaft, wenn man sich für andere Menschen begeistern kann. Ich finde Menschen wie du sehr sympathisch. Ich mag Menschen die begeisterungsfähig und neugierig auf etwas neues sind. Es mag zwar bei vielen als naiv und kindisch wahrgenommen werden aber durchaus in meinen Augen eine schöne Eigenschaft. Was hat Steve Jobs in seiner berühmten Rede gesagt? Stay hungry, stay foolisch....
    Wenn Du aber diese Begeisterungsfähigkeit nur im Bezug auf Männer hast, dann bedeutet eigentlich, dass du sexuell unausgeglichen bist. Dein Sexualleben ist eben unbefriedigend und nicht erfühlend. Deshalb schwärmst du von einem Mann sobald er dir einwenig Aufmerksamkeit schenkt. Man sehnt sich nach Aufmerksamkeit, wenn man nicht so oft Aufmerksamkeit bekommt.
     
  6. Wo ist das Problem, liebe FS? Eine kleine Schwärmerei ist doch etwas Nettes und bringt ein bisschen Würze ins Alltagsleben, vor allem, wenn man Single ist. Sogar wenn man einen Partner hat, kann eine harmlose Schwärmerei den Alltag versüssen.
    Ein Problem wird es nur, wenn du dich wirklich verliebst und dann leidest oder wenn du dich aus lauter Schwärmerei für unerreichbare Männer gegenüber den Erreichbaren blockierst. Aber nach deinem Post zu urteilen, klingst du gar nicht so.
    Übrigens, wer sagt denn, dass es bei dem Trainer bei einer unerwiderten Schwärmerei bleiben muss? Vielleicht steht er auch auf dich?
     
  7. Hi,

    das ist ganz normal.
    Er ist für dich attraktiv. Das heisst, er lockt dich.
    Im Endeffekt sind wir halt auch nur Tiere. Das Weibchen lässt sich gerne beeindrucken durch die männliche Balz, Statur, Stimme, Geruch. Du bist also ein gesundes Weibchen.
    Es wäre eher bedenklich, wenn dich das völlig kalt liesse.
    Oder noch schlimmer, wenn man genau weiss, das ist ein AL-Kandidat und man schwärmt trotzdem. Leider kommt auch das dummerweise vor.
    Imho wird das auch nicht besser/anders mit der Zeit.
    Man schwärmt, hofft, hat Erfolg, oder fällt auf die Nase.
    Same procedure. Den Männern geht es oft auch nicht anders.
    Es könnte helfen, wenn du dich selbst nicht klein fühlst. Also Selbstvertrauen kann helfen, dass man sich nicht gleich schwer atmend flach auf den Boden legt vor lauter Befangenheit. (für die "besonderen Menschen" unter uns.....das war eine Übertreibung).
    Ich würde da empfehlen, sozusagen "zum Angriff" überzugehen.
    Auch Frauen dürfen ihre Reize ausspielen, statt Häschen in der Grube zu machen.

    LG
     
  8. Guten Abend,

    liebe FS, sehe es positiv und freue dich, dass du noch fähig bist, die Leichtigkeit des Augenblicks mit einer Schwärmerei genießen zu können. Es sind die seelischen Ausflüge in eine andere Welt, die den Geist beflügeln können.
    Unangenehm wird es und es wäre nicht gesund, wenn du böse erwachst, weil sich Dinge zeigen, die deine Schwärmereien einstellen. Aber sonst, genieße es, denn es zeigt auch, dass du noch nicht mir Voreingenommenheiten durch erlebte Frustrationen geschlagen bist.
     
  9. Ich denke, du hast einfach noch wenig (sexuelle) Erfahrung. Ich kann zwar schon für einen Mann kurz schwärmen, aber auf lange Sicht bringt mir das ja nichts. Um für ihn schwärmen zu können, muss ich ja auch wissen, ob er im Bett gut ist und mich befriedigen kann. Viel zu viele Männer sind heutzutage impotent oder asexuell und dann? Dann schwärmst du für einen Mann, der dich gar nicht sexuell begehrt oder wie?
     
  10. Liebe Unbekannt,
    ich verstehe schon auch deine Sorge bei diesem an sich schönen Gefühl - es stellt sich bei dir offenbar allzu schnell und undifferenziert ein. Das birgt die Gefahr, dass du dich zu unüberlegtem Verhalten hinreißen lassen könntest, wenn ein Mann dir nur ein bisschen Aufmerksamkeit schenkt, ohne dass er wirklich dich meint.

    Ein Grund fürs sehr schnelle Schwärmen könnte sein, dass du dich sehr nach männlicher Aufmerksamkeit sehnst, weil du die in deiner Kindheit entbehrt hast. Zum Beispiel weil du ohne Vater (und Bruder) aufgewachsen bist oder dein Vater aus anderem Grund viel abwesend war. Dann schau dir das genau an, damit diese Schwärmereien und vor allem diese Sehnsucht nicht dein Leben bestimmt!

    Lieben Gruß an dich!
    w55
     
  11. Hallo FS,

    ich bin auch so eine, die immer wieder einmal schwärmt. Ich denke es liegt an deiner Art, vielleicht bist du auch romantisch und fantasievoll?

    Die Traumwelt ist ja oftmals schöner als die Realität. Es könnte natürlich auch sein, dass du beziehungsängstlich bist und dadurch öfters mal in Männer verguckst, die nicht erreichbar für dich sind. Dann musst du alles schon nicht in der Realität leben. Könnte das dahinterstecken?

    Falls du wirklich nach Bestätigung suchst, würde ich an deiner Stelle an der Selbstliebe arbeiten, dann bist du nicht so abhängig von anderen Männern.

    @Lavieestbelle: bei mir trifft deine Vermutung zu..neugierig und begeisterungsfähig. Gibt es da wirklich einen Zusammenhang? War mir nicht bewusst.
     
  12. Nunja, es wurde ja schon angesprochen. Schwärmerei kann eine gewisse Begeisterungsfähigkeit sein, die sich eher junge unbelastete Menschen erlauben können.

    Aber: Schwärmerei kann ab einem gewissen Grad auch ein Zeichen für ein ganz besonderes Vakuum, für einen ganz besonderen Mangelzustand sein.

    Stell Dir mal einen halbverhungerten Strassenköter vor. Wenn Du dem ein Stückchen altes Brot hinwirst, dann wird er total begeistert und gierig fressen. Stell Dir einen satten und verhätschelten Schoßhund vor: der ist kaum noch zu begeistern, weil er übersättigt ist.

    Die Frage, ob Du ein gewisses Defizit haben könntest hinsichtlich Aufmerksamkeit, Zuwendung, Anerkennung und Liebe, die kannst nur Du Dir beantworten.

    Heiratsschwindler sind oftmals sehr clever, wenn sie sich Opfer aussuchen. Sie haben oft Erfolg bei Frauen, die gewisse Defizite haben und genau diese Mangelzustände triggern sie dann sehr geschickt an.

    Wenn man sich darüber klar wird, dann kann man sich immer auch selbst hinterfragen, warum man wieder so sehr begeistert ist. Viel Glück.
     
  13. Als Single ging mir das zumindest bis zu meiner ersten Beziehung mit Anfang 20 auch so. Ich konnte schnell ins Schwärmen geraten, das war dann immer aufregend und ich konnte bisschen träumen. Ich denke, das ist normal. Es schadet ja auch keinem, wenn du Single bist. Hauptsache, du steigerst dich dann nicht so rein, dass du leidest und jedes Mal Liebeskummer hast, wenn der Mann dann vergeben ist oder kein Interesse zeigt. Ich nehme auch an, je jünger man ist und umso weniger Erfahrung man hat, umso mehr Männer kommen in die "Schwarm-"Auswahl. Später hat man genauere Vorstellungen davon, welche Männer man wirklich gut findet und dann nimmt das zahlenmäßig sehr ab, von ganz alleine. Was das Single-Leben etwas weniger aufregend macht, dafür aber zielführender in der Partnersuche. So zumindest war das bei mir. Wie alt bist du denn?

    w. 35
     
  14. Ich denke schon und ich habe dich auch so wahrgenommen. Du bist energisch und interessiert und dabei hast du deine Prinzipien und Maßstäbe und somit bist du treu zu dir selbst und das mag ich sehr an dir. Ich bin auch ähnlich strukturiert. Ich höre etwas und dann bin ich fasziniert davon und möchte alles darüber wissen. Ich kann einfach nicht damit aufhören, bis ich alles erforscht und erkundet habe. Sehr oft stellt man am Ende fest, dass die Magie und die Sehnsucht eben im Nichterkundung steckt. Das Unerreichbare möchte man erreichen und sehr oft bleibt das Unerreichbare auch unerreichbar aber der Weg, den man gegangen ist, ist dann doch unheimlich wertvoll.
     
  15. danke für dein Kompliment ;)
    ich möchte auch immer Zusammenhänge erkennen und forsche so lange bis ich ein Thema durchdrungen habe und dann kommt wieder etwas Neues in mein Blickfeld und so geht es weiter. Also wie bei dir. Du bist mir sehr sympathisch.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)