• 06.01.2017
    • samsunggg

    Wie zeigen schöne Frauen interesse an Männern?

    Hallo EP-Forum

    Ich(27) date zurzeit eine hübsche Frau (25), hübsch weil es nicht nur objektiv so ist, sondern Sie halt im Fitnessstudio, im Zug öfters angesprochen wird.

    Gerne wollte ich eure Meinung hören über das Verhalten und das wichtigste: Wie signalisiert eine solche Frau ob sie interesse hat am Mann (also mir).

    Kurzer Überblick was bisher geschah:
    1. Date: Ich schlage ein Treffen am Abend vor -> bummeln am Weihnachtsmarkt, danach noch gemütlich einen Kaffee nehmen mit Kuchen. Unterhielten uns super, es war eine lockere Atmosphäre. Da ich noch länger auf meinen Zug warten musste, wartete Sie mit mir (was ich als sehr Zuvorkommend schätze).

    2. Date (ca 2 Wochen später): Ich lade sie zu mir Nachhause ein zum gemeinsamem Kochen. Die anfängliche Unsicherheit verfliegt schnell nach den paar Gläsern Rotwein und spätestens beim Tanzen (ja Disco fox :p) war eine gewisse Spannung da. Ich habe die Gelegenheit genutzt und sie auch geküsst. Es hat sich daraus ergeben, dass wir in die Kiste gehüpft sind.

    3. Date (ca 3 Wochen später): Wieder frage ich nach dem Treffen. Gemeinsames Essen beim Japaner, danach lade ich sie zu mir Nachhause ein. Da Sie in der selben Woche Geburtstag hat, hatte ich ein kleines Geschenk gekauft. Das war auch der Grund weshalb sie zu mir kam. Bei mir Zuhause konnten wir die Finger nicht voneinander lassen, aber sie bestand darauf Nachhause zu gehen, da sie Frühdienst hatte.

    Nun sind einige Tage vergangen, wir schreiben regelmässig (jedoch bin ich derjenige der das Gespräch grundsätzlich am laufen hält).
    - Was haltet ihr davon?
    - Wieso schlägt Sie kein Treffen mal vor? (oder muss Mann die ersten 5-6 mal übernehmen?)
    - Hättet ihr als Mann erwartet, dass Sie euch einlädt auf ihren Geburtstag? (Was Sie ja bisher nicht getan hat)

    Danke im Voraus für die hilfreichen Kommentare!
     
  1. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 06.01.2017
    • BlackBetty
    Mir wären 3 Wochen nach dem ersten Sex bis zum nächsten Date viel zu lang gewesen! Da hast du schon einen ordentlichen Bock geschossen - das musst du erst mal durch gesteigertes Engagement deinerseits wieder gutmachen und beweisen, ass es dir ernst ist!
    Ja, ich habe immer erwartet, dass der Mann am Anfang aktiv wirbt - und das ist mehr als nur ein paar Dates initiieren... Ich habe am Anfang nie von mir aus Treffen vorgeschlagen: hat nicht jedem Mann gefallen, aber dann hat es halt nicht gepasst.
    Eine attraktive Frau mit Alternativen läuft dir nicht so hinterher wie eine, für die du die einzige Option bist.
    Niemals würde ich irgendeinen Typen auf meinen Geburtstag zu meinen Freunden einladen, BEVOR da irgendwas offiziell ist.
     
    • # 2
    • 06.01.2017
    • Rosendame
    Also, das Flirtverhalten hängt ja von dem jeweiligen Charakter der Frau und auch von ihrer psychisch-emotionalen Reife ab.

    Kann sein, daß sie es gewohnt ist umworben zu werden - wenn sie eine Granate ist, dann wartet sie ab, bis ihr Traummann kommt und läßt sich in der Zwischenzeit bewundern.

    Sie ist sich aber nicht zu fein schnell in die Kiste zu hüpfen mit Dir. Das wäre bei mir unvorstellbar mit 25 und dazu noch nach nur 1-2 Dates.

    Sie scheint ja kein Mauerblümchen zu sein deshalb vermute ich ein eher geringes Interesse ihrerseits.
     
    • # 3
    • 06.01.2017
    • void
    Erst dachte ich - ist doch klar: Sie war mit Dir im Bett und wartete mit auf Deinen Zug, also desinteressiert scheint sie nicht zu sein. Aber anscheinend gäbe es da noch die Möglichkeit, dass Du nur fürs Bett mal ganz nett bist und falls Du Dich meldest, nimmt sie das Date mit.
    Vielleicht ist sie durch ihr Aussehen auch gewohnt und verwöhnt, dass Männer ihr immer nachrennen und alles vorschlagen.
    Oder dass sie nur mit ihr ins Bett wollen und sich dann nicht mehr melden, ohne dass sie sich mal fragt, ob sie auch mal einen Finger krumm machen müsste.

    Würde ich ehrlich gesagt einstellen, aber das ist eben die Frage: Kommt sie überhaupt drauf, dass sie bei eigenem Interesse mal was in die Wege leitet, oder denkt sie, Du lässt sie fallen, nachdem Du mit ihr im Bett warst, wenn Du Dich nicht weiter um Schreiberei und Dates kümmerst.
    Ich glaube, das ist nur durch konkrete Nachfrage und Ansprechen des Problems rauszufinden. Aber das würde ich mir sehr gut überlegen, wie ich das mache. Und ich würde den Geburtstag abwarten und auch mal abwarten, ob sie sich meldet, wenn ich eine gewisse Zeit nicht mehr schreibe.
     
  2. Man trifft sich..
    2 Wochen später trifft man sich das 2. mal
    3 Wochen später trifft man sich das 3. mal
    4 Wochen später trifft man sich das 4. mal?

    In 1 1/2 Monate zwei Folgedates... und da redest du von "daten"?

    Ich beantworte dir gerne deine unteren Fragen:
    -> nichts, du bist nett für 2x ins Bett hüpfen (in gut 1 1/2 Monaten) mehr nicht
    -> siehe Antwort weiter oben, du bist nicht interessant, sei es Partnertechnisch oder eben im Bett, sonst wäre dies oder das Andere daraus geworden. Wieso also dich daten wollen?
    -> siehe weiter oben, nein.. dafür bist du nicht wichtig genug

    Kurz zu deiner aller ersten Frage, sie signalisiert dir doch dass sie kein Interesse an dir hat. 1-2 schöne Abende und für mehr reicht es nicht.
     
  3. Lieber FS,

    es ist lobenswert, dass du vorerst die Initiative ergriffen hast, irgendwann muss dein Traum aber auch von sich aus etwas mehr kommen. Es ging ziemlich fix und rasant im Sturzflug zur Sache. Das kommt nicht ganz so gut und vermittelt schnell den Eindruck, dass es nur um eine Affaire geht. Halte dich etwas bedeckter und lass sie auch mal kommen, gib ihr aber auch den Raum und agiere nicht wieder so vorschnell....
     
    • # 6
    • 06.01.2017
    • godot
    Tipp von einem alten Mann: "Wenn sie wirklich so ein Feger ist solltest du dran bleiben und dich auch mal etwas verausgaben. Denke dran die Konkurenz schläft nicht."
    Wenn du betüddelt werden möchtet, dann suche dir eine graue Maus. Deine Noch-nur-Bekannte hat es einfach nicht nötig hinter dir herzulaufen.
     
    • # 7
    • 06.01.2017
    • Martina698
    Was ist Ziel deiner Treffen? Wo möchtest du in 5 Jahren mal stehen mit dieser Frau? Männer machen immer so schwammige Angaben.

    Bei mir ist es so, dass ich so lange reserviert bin, bis der Mann konkrete Angaben macht, was er will, und wie ernst er es meint. Kein Mensch möchte eine Affäre führen oder eine Freizeitbeziehung.

    Warum soll die Frau dich zum Geburtstag einladen? Das sind überhöhe Vorstellungen! Die meisten Männer denken ja nicht mal an den Geburtstag der Frau!
     
    • # 8
    • 06.01.2017
    • Serafina
    Na also Interesse in irgendeiner Form scheint sie durchaus zu haben/gehabt zu haben, sonst wäre sie ja bei dir beim 2. Date nicht ins Bett gegangen. Ein bisschen würde ich mich allerdings am Kopf kratzen, dass nach dem 1. Sex eine 3 wöchige Pause ist. Was war denn da los? Also wenn ich hin und weg von einem Mann wäre (um deine Interesse-Frage explizit zu beantworten), - und wenn der Sex gut war - dann hätte ich schnellstmöglich ein Wiedersehen eingefädelt. Jetzt nicht, dass ich mit dem Holzhammer drängele, aber ich hätte gerade in der Anfangs-Verliebtheitsphase schon arg Lust, bald wieder mit dem Mann zu schlafen.

    Zusammenfassend also nicht das allerdringlichste Interesse, aber vielleicht (glaube aber eher nicht) kann das ja noch was werden.

    Wegen der Geburtstags-Frage: wenn ich hin und weg von dir wäre, würde ich dich schon einladen (allein schon um mit dir ein bisschen verknallt anzugeben, weil ich dich so toll fände und auch das Urteil meiner Freunde hören möchte), allerdings nur wenn es mit uns dann auch irgendwann deutlich in Richtung Beziehung gehen würde bzw. es abzusehen wäre. Irgendeinen Mann, mit dem ich nur Sex hatte (hab zwar keine ONS, aber so theoretisch) würde ich nicht in meinen Freundeskreis einführen.
     
    • # 9
    • 06.01.2017
    • Blair
    Also ich weiß natürlich nicht wie diese Frau tickt, aber es könnte sein dass sie das schnelle Tempo bei euch einfach überrumpelt hat und sie jetzt etwas ins Grübeln kommt.

    Männer sagen gerne, dass sie Frauen in zwei Kategorien einteilen: Frau fürs Bett und Frau für Beziehung. Ich weiß es von mir selbst und kenne auch noch ein paar andere Frauen, die ähnlich denken: Wir teilen Männer genauso in diese zwei Kategorien ein. Ich würde mich an ihrer Stelle auch einfach fragen, wie wahllos du letztendlich mit Frauen ins Bett gehst, du hast sie kaum gekannt als du sie schon zu dir nach Hause eingeladen hast. Wenn du mir als zweites Date diesen Vorschlag gemacht hättest, dann wäre ich sehr vorsichtig gewesen und hätte dich wohl nicht treffen wollen, es sei denn, du hättest beim ersten Date extrem sexy auf mich gewirkt, dann hätte ich den Spaß wahrscheinlich auch mitgenommen. Aber wie es sich danach weiter entwickelt hätte? Womöglich gar nicht....

    Aber gut, wir können ja nicht in die Kristallkugel schauen und vielleicht denkt sie auch ganz anders. Vielleicht gibt es noch einen anderen Mann in ihrem Leben oder sie hat generell nicht genug Interesse an dir....?

    w(29)
     
    • # 10
    • 06.01.2017
    • Walter_alt
    Ich kenne das eher so, dass hübsche Frauen sich eher rar machen, also bei Aufforderung zum Tanz einen Korb geben, auch wenn sie tatsächlich gar nicht so attraktiv sind. Oder dass sie im Zug weggucken und keine Annäherung wollen oder kein Gespräch zustande kommen lassen. Die sind dann aber auch tatsächlich allein. So attraktiv kann eine Frau nicht sein wenn sie nach ein paar Aufmerksamkeiten ins Bett steigt. Dann würde ich sie eher als Flittchen bezeichnen.
     
    • # 11
    • 06.01.2017
    • Sunshine88
    Alsooo...es ist natürlich immer schwer darzustellen - wie jemand "tickt" und eine Antwort zu geben - die vielleicht genau auf diese Person auch zutrifft! Frauen die gut aussehen - wissen das. Das ist ja wie bei Männern!

    Meine ehrliche Meinung - es ist immer so eine Sache wenn man frühzeit ins "Bett" zusammen geht....dann kann sich das teilweise auch in eine komplett falsche Richtung wenden. Ich sag mal so - ich bin ja in Eurem Alter und mir wird auch oft gesagt, dass ich "bildhübsch" bin und dementsprechend auch oft angesprochen! Ich muss Dir aber ehrlich sagen - wenn mir ein Mann gefällt, dann werde ich auch selber aktiv und frage nach Dates. Wenn das alles nur von Deiner Seite kommt was die Treffen betrifft, ist das doch sehr einseitig. Möglicherweise bedingt durch Ihr Aussehen ist sie es vll auch gewohnt, dass sie nichts machen brauch und die Männer nach Dates fragen. Ich persönlich würde Sie beim nächsten Treffen direkt darauf ansprechen, weil im Endeffekt geben wir Dir zwar alle Tipps aber wie gesagt jeder ist individuell. Und "sorry" so leid es mir tut, aber mir als Mann wäre das dann irgendwann zu blöd wenn ich immer nur nach Treffen frage. So mach ich das auch - wenn ich merke das wird zu einseitig dann mach ich ein Cut egal wie viel mir an dem Mann liegt und dann heißt es "NEXT please...."
     
    • # 12
    • 06.01.2017
    • Tom26
    Meine Erfahrung als Mann - es kommt drauf an, warum es die Pausen gab und was geschrieben wird .....
    Und kleine Anmerkung von mir: warum rufst du sie nicht an ?
     
    • # 13
    • 06.01.2017
    • Andere Frau
    Ich hätte jetzt diese Vermutung: durch das seltene treffen, sofern ihr beide in derselben Stadt wohnt, könnte sie auch verunsichert sein.

    Erst 2 Wochen nach dem ersten Date folgt das Zweite und dann erst wieder in 3 Wochen das nächste. Jetzt kommt wieder nichts zeitnahes in Richtung Verabredung.
    Ungünstig scheint es auch, weil ihr beim 2. Date im Bett ward. Beim nächsten Treffen 3 Wochen später, lädst Du sie erneut zu Dir ein, um mit ihr zu schlafen. (Als Frau kann man es auch so verstehen, dass das Geschenk nur der Köder dazu war, sie zur Dir nach Hause zu locken.)

    Kann es nicht sein, dass sie zu Dir noch kein Vertrauen gefasst hat? Demnach würdest Du Dich zwischendurch nur bei ihr melden, um sie warmzuhalten und Dich nur dann mit ihr treffen, um sie anschließend flachzulegen; eine kleine Bettgeschichte nebenbei, alle 2-3 Wochen?
    Einzig das Du Dich meldest, gibt ihr wohl die Sicherheit, dass Du noch an ihr interessiert scheinst.

    Also warum könnt ihr euch auch jetzt nicht öfters sehen?
    Warum gab es zuvor die langen Pausen dazwischen? Waren es für sie nachvollziehbare Gründe, warum es nicht früher ging? Lag es an ihrem Schichtdienst oder an Dir?

    Interessierte Männer, welche ich kennengelernt habe, wollten mich nach kurzer Zeit wieder treffen, meist das darauffolgende Wochenende schon, bereits nach kurzer Zeit wurden Treffen unter der Woche gewünscht und im Weiteren dann recht schnell noch öfter.

    Hast Du ihr gesagt, dass sie sich jederzeit bei Dir melden kann? Wie ist Euer Chat-Kontakt und Telefonaustausch, schreibt/antwortet sie Dir schnell und ausführlich? Ist sie in ihren Antworten liebevoll und fragt interessiert nach?

    Wie ist Eure Kommunikation, abgesehen davon, dass sie nur reagiert? Aktives Reagieren innerhalb von wenigen Stunden, würde ich jedenfalls als Interesse werten.

    Ich persönlich würde nach der kurzen Kennenlernphase nicht gleich erwarten zum Geburtstag, Familienfeier, Urlaub, etc. eingeladen zu werden, zumal Du ihr Dein Geschenk bereits Tage vor ihrem Geburtstag gegeben hast.
    Weißt Du sicher, dass sie ihren Geburtstag feiert oder denkst Du, ihr Geburtstag wäre eigentlich ein guter Anlass sich wieder einmal treffen zu können?
     
    • # 14
    • 06.01.2017
    • carry33
    Bevor hier zum Thema "sie ist ja schnell mit dir ins Bett gegangen" zu negativ interpretiert wird, mal meine Sicht der Dinge aus Frauenperspektive ;)
    Ich zähle mich auch mal ganz eingebildet *zwinker* zu den attraktiven Frauen und gebe meinen Senf dazu:
    Das sie nach 2 Dates mit dir ins Bett geht, würde ich als sehr positiv werten, im Sinne von "sie hat starkes Interesse".
    Das hat mit "leicht zu haben" überhaupt nichts zu tun! Du warst ja schließlich auch beteiligt, gell ;)
    Gerade hübsche, junge Frauen warten (so meine Erfahrung und auch mein eigenes Vorgehen bei Dates) eher darauf, angeschrieben zu werden und aktiv umworben zu werden.

    Gerade die Girlies, die wirklich hübsch sind und nett, werden häufig verkannt und man(n) wertet es als Desinteresse wenn Sie erst mal zögerlich sind. Dabei sind diese Art von Frauen meist nur sehr vorsichtig, warten eher ab, möchten rausfinden ob der Mann sich tatsächlich für sie interessiert... Oder nur mal eben schnell Sex möchte.

    Daher: wenn du sie wirklich möchtest: schreibe weiterhin aktiv. Sage ihr, dass du sie sehr sympathisch, nett, wunderbar, was auch immer findest und warte ab.
    Hier und da mal eine kleine Aufmerksamkeit wie das Geschenk zum Geburtstag ist doch super von dir.
    Das sie dich nicht eingeladen hat, nach so kurzer Zeit, ist m.E. normal. Erstmal wartet Frau ab, bis alles in trockenen Tüchern ist, bevor man diesen Schritt geht.

    Ich würde sagen, es läuft doch alles ganz gut vor sich hin. Dranbleiben und weiterhin treffen (ca 1-2-3x pro Woche) und du kannst bald den Deckel drauf machen *lach* :)

    Ach und: je mehr "Sicherheit" du ihr bietest, umso schneller wird sie auch mal von sich aus schreiben und sich vorwagen.
    Tut sie es nicht trotz all deiner Bemühungen: Abhaken! So einfach ist es :)
     
    • # 15
    • 06.01.2017
    • carry33
    Weil mich der Beitrag gerade so immens aufgeregt hat, mal eine Anmerkung zu @Walter_alt
    Deine Name ist Programm oder? Du bezeichnest eine Frau die sich nach 2 Dates auf Sex eingelassen hat als Flittchen?! Und was ist mit dem Mann der ebenfalls nach diesen 2 Dates mit genau dieser Frau ins Bett ging? Irgendwelchen Ideen dazu??
    Unfassbar!

    Ich habe es auch mal "gewagt" nach NUR 2 Dates einen Mann zu küssen. Und nicht weil ich ein Flittchen (so wie du es so schön sagst) bin, sonder weil ich -oh mein Gott wie krass!- Interesse an diesem Mann hatte und ihn umwerfend fand. Schon mal auf diese Idee gekommen?

    Sehr schwach von allen hier im Forum, die sofort die moralische Keule schwingen wenn es um Sex und die Anzahl der Dates geht.
    Hat m.E. nichts zu sagen.

    Ach und: ich habe den FS so verstanden, dass die Wochen die er angab, nicht die Wochen sind die verstrichen währenddessen, sondern vielmehr eine Angabe sind wie
    Woche 1 = erstes Date
    Woche 2 = zweites Date
    Nach dieser Rechnung hätte er seine Auserwählte also 1x pro Woche gesehen.
    Viellt kann der FS hierzu noch Aufklärung leisten?!
     
    • # 16
    • 06.01.2017
    • LaVieEnRose
    Hallo @samsunggg,

    Unter Umständen ist sie etwas vorsichtiger geworden, nachdem ihr schon im Bett gelandet seid. Gerade als hübsche Frau denkt sie vielleicht jetzt, dass Du nur ihren Körper wolltest. Dafür würden ja auch die seltenen Treffen sprechen. Ging es von dir aus, dass ihr euch nur so wenig gesehen habt?

    Gerade hübsche Frauen müssen halt immer ein wenig vorsichtig sein, wenn sie eine feste Beziehung wollen, da sie von vielen windigen Typen angemacht werden, die nur mit ihnen in die Kiste wollen. Bleib einfach du selbst und zeige ihr, dass du es ernst meinst, damit sie ihre Hemmungen fallen lassen kann.

    Viele hübsche Frauen sehen sich übrigens als gar nicht soo toll an und sind trotz des Aussehens verunsichert, da sie wie gesagt eher an Männer geraten, die es nicht ernst meinen. Die "guten Kerle" trauen sich uU gar nicht, sie anzusprechen.

    Natürlich kann es auch sein, dass sie nur Sex will, total von sich überzeugt ist und sich einfach nimmt, was sie möchte. Ist bei Frauen aber sehr selten und per Ferndiagnose, wie die anderen schon schrieben, schwer zu beurteilen. Ich würde sie nochmal zum Treffen einladen - wenn möglich nicht bei dir zu Hause - und es dann ansprechen. Eine Frau, die eine Beziehung will, wird es gerne hören, dass Du es ernst mit ihr meinst. Wenn sie abwiegelt, weißt Du wenigstens, woran du bist und dann würde ich auch aufhören, ihr hinterherzuschreiben. Auch hübsche Frauen geben sich normalerweise Mühe.
     
    • # 17
    • 06.01.2017
    • INSPIRATIONMASTER
    Auf jeden Fall, wenn nein, so würde ich mal abwarten, wie aktiv sie wird, wenn nicht, vergesse ich sie, da du immer hinter ihr her rennen musst, was ich niemals tun würde!
     
    • # 18
    • 06.01.2017
    • Darling
    wenn man als Frau oft angegafft und angequatscht wird, kann es sein dass man sich generell eine Art Abwehrhaltung angewöhnt. Weil es einfach extrem nervt. - Also eher ernst guckt, reserviert ist. Insgesamt sehr zurückhaltend und vorsichtig. Sie muss dich schon sehr heiß gefunden haben, dass sie trotzdem so bald mit dir ins Bett wollte. Die drei Wochen danach ohne Treffen haben sie mit Sicherheit enttäuscht. Jetzt musst du erstmal wieder Vertrauen aufbauen, denn als attraktive Frau hat sie sowas sicher schon mal erlebt: Viel Engagement so lange bis er einen rumgekriegt hat - danach rapide nachlassendes Interesse oder gar Funkstille.
     
    • # 19
    • 06.01.2017
    • annie83
    Lieber FS
    Die Frau ist mit dir beim 2. Date ins Bett gegangen. Das ist massig Interesse.
    Und du fragst erst nach 3 Wochen nach einem nächsten Date? Das wirkt sehr desinteressiert von deiner Seite, zumal du das schon wieder mit einer Einladung zu dir nach Hause - und dem offensichtlichen Ziel des Geschlechtsverkehrs - in Verbindung bringen musstest. Finde es auch tendenziell bequemlich, wenn ein Mann die Frau auf sein Territorium bestellt, er muss dann ja nicht durch die kühle Nacht nach Hause oder fragen, ob er übernachten darf.
    Warum sie kein Treffen vorschlägt? Weil sie sich deines ehrlichen Interesses nach drei Dates noch nicht sicher ist und ich an ihrer Stelle wäre es auch nicht. Ich wäre unsicher, ob du das als Bettgeschichte siehst und würde abwarten. Zum Geburtstagsfest einladen wäre arg deplatziert gewesen. Wie will sie dich ihren Freunden vorstellen "Das ist der XY, wir sehen uns heute zum vierten Mal und waren jetzt zwei Mal im Bett miteinander, aber ich weiss nicht ob er mein Freund ist oder eine Affäre?"
    Indem sie dich küsst, mit dir schläft und auf deine Einladungen eingeht, zum Beispiel. Ich glaube, viel mehr kann sie auch nicht machen, oder was erwartest du denn? Wenn die Konversation einseitig wird, frage einfach nach dem nächsten Treffen!
     
    • # 20
    • 06.01.2017
    • pixi67
    Ich denke als Frau, ob noch schön ist Geschmackssache...
    Ich würde nicht glauben, dass Du es ernst meinst.
    Das Thema Sex, ab wann richtig oder falsch, muss jeder für sich entscheiden...aber irgendwann wünscht Frau sich, dass Mann sich zukunftsorientiert äußert.
    Kommt das nicht, dann bekommt man den Eindruck:
    Ihm geht es um das Aussehen und um den Sex aber nicht um mich.
    Klar hattet ihr gemeinsame Sex und den mag sie auch genossen haben...
    Nach Hause zu fahren kann Desinteresse aber auch Selbstschutz sein...Zusammen einzuschlafen ist manchmal noch intimer und ein Beisammensein, welches man mehr beim Zusammensein genießt.
    Ich habe zb von meinen festen Partnern gehört: ich bin verliebt oder ähnliches.
     
    • # 21
    • 07.01.2017
    • samsunggg
    Wow, bin gerade überwältigt über die Resonanz hier :) was für eine tolle Community!

    Aus den ganzen Antworten sind nun doch einige Lücken, welche ich jetzt erläutern werde:

    Wieso ist das 3.Date erst nach 3 Wochen zustande gekommen?
    -> Dazwischen lag Weihnacht & Neujahr und sie fuhr zu ihrer Familie nach Deutschland (btw ich bin Schweizer und sie wohnt in der nähe von mir)

    Wieso war sie beim 3.Date so zurückhaltend?
    -> In tendiere darauf, dass sie zeigen wollte "Nur weil wir beim 2.en mal in der Kiste waren, heisst das nicht das ich ein Flittchen bin. Ich mach mich rar"

    Thema Geburtstag:
    -> Stimme ich mit den meisten überein. Wenn es nicht "fest" oder Richtung Beziehung anbahnt, könnten die Freunde/innen denken "oh, das ist wohl ihr neuer Freund"

    Mein nächster Schritt wird sein:
    - Ihr klar machen, dass ich sie nicht als "schnelle Nummer" abgestempfelt habe. Einer der nur Sex sucht (was ich auch nicht tue!)

    - Freundlich, aber bestimmt sagen, dass wir Männer uns auch über eine Einladung zu einem Treffen freuen

    - Da ich eine eigene Wohnung gabe (sie nicht, wohnt in einer WG), lade ich sie zu mir ein für einen gemütlichen Abend (Ideen??)
     
    • # 22
    • 07.01.2017
    • Cindyy
    Entgegen allen Aussagen möchte ich hier sagen, dass eure Beziehung nicht auf dem falschen Wege verläuft. Ich kann die Sache von meiner Perspektive aus betrachten: Ebenfalls 25 Jahre und attraktiv, werde auch oft und überall angesprochen. Um klar zu stellen: Aufgrunf der Attraktivität angesprochen zu werden mag den einen oder anderen Mann verunsichern, der sich mit so einer Frau binden möchte. Dennoch solltest du wissen, dass man sich natürlich freut angesprochen zu werden, das tut dem Selbstbewusstsein gut aber das Oberfläche ist irgendwann total uninteressant. Man möchte einen Mann haben, der einem zeigt, dass er derjenige ist der die gesamte Aufmerksamkeit verdient. Auch ich bin diejenige die niemals einen Schritt auf den Mann zuläuft, weil er mir zeigen muss, dass er anders ist. Es mag sich arrogant und eingebildet anhören aber bei vielen Gelegenheiten schaut man eben darauf, was der Mann bereit ist für einen zu tun. Und erst mit dieser Kenntnis kann man eine Entscheidung treffen. Du hast die Initiative mit dem Kuss ergriffen und daraus hat sich das Weitere entwickelt. Das bedeutet, dass sie von dir nicht abgeneigt ist. Du solltest dich vielmehr darauf fokussieren, dass deine Bemühungen fruchten und sie dich nicht ablehnt. Im Gegenteil je mehr du auf sie zugehst, desto mehr wird sie dich dir öffnen und sich bei dir geborgen fühlen. Allerdings würde ich dir raten sie öfter um ein Date zu fragen. Die Abstände sind zu groß, sonst kommt der Umkehrschluss und sie denkt, du würdest sie nur ausnutzen.

    Eine Frau, die von einem Mann die ersten Schritte erwartet ist heutzutage Seltenheit aber sie wird die Mühe wert sein, da bin ich mir sicher! Alles Gute!
     
    • # 23
    • 07.01.2017
    • frei
    Auch ich wurde früher oft angequatscht und wohlwollend betrachtet ( ich fand mich immer häßlich, aber die Männer ganz offenkundig nicht ) und ich mochte das eigentlich nicht gerne.
    Ich war aber stolz auf das, was mich noch ausmachte.
    Ich hatte ein Spitzenabitur und war eine Spitzenstudentin.
    Ich engagierte mich politisch und begleidete mehrere Jahre lang 5 Stunden pro Woche ein Ehrenamt.
    Ich tanzte klassisches Ballett auf einigermaßem hohem Niveau.
    Ich besuchte meine demente Oma regelmäßig im Heim.
    Ich spielte Gitarre und sang Protestsongs.
    Ich baute Möbel und Leuchten.
    ....

    Auf all das war ich stolz.
    Wenn ein Mann mich darauf ansprach und Interesse zeigte, mochte ich das sehr gerne.

    Ich will sagen, dass die Frau, mit der du dich getroffen hast, sicher viele Facetten jenseits ihrer Schönheit hat.
    DAS macht sie als Menschen aus.
    Kann sein, dass sie es einfach müde ist, auf ihr Äußeres reduziert zu werden.
    Ich denke, du kannst sehr punkten, indem du ihr vermittelst, dass du sie als Menschen toll findest.
    Was weißt du über sie ? Welchen Beruf hat sie, welche Hobbies ?
    Hat sie eine demente Oma ? Und spielt sie ein Instrument ?
    Das weißt du alles nicht ? Geschlafen hast du aber doch mit ihr, oje.

    w 49
     
    • # 24
    • 07.01.2017
    • samsunggg
    Stets nochmals Danke an die Ratschläge.
    Das waren die Wochen die dazwischen verstrichen sind. Zwischen dem 2. und den 3. Treffen gab es eine 3-wöchige Pause, da Weihnachten & Neujahr dazwischen lag, und sie nach Deutschland zu ihrer Familie ging (ich schreibe aus der Schweiz)


    Hallo pixi67.
    Nicht falsch verstehen, mir geht es primär nicht um den schnellen Sex sprich einfach einen ONS. Ich war selbst etwas überrascht an dem 2. Abend da es so flott ging. Schliesslich machte ich einfach weiter, mit dem Hintergedanken dass irgenwann ein "Stop, ich bin noch nicht bereit dafür" kommt ihrerseits. Da dies nicht passiert ist, wieso aufhören wenn es beiden Spass macht?


    Hi LaVieEnRose,
    Gebe ich dir Recht. Mir war zu dem Zeitpunkt als wir in die Kiste gehüpft sind, nicht sofort bewusst das sie denken könnte : "Ach, der will doch nur schnellen Sex und das wars dann".

    Kurzes Update:
    Habe ihr nun eine Sprachnachricht geschickt (finde es persönlicher als eine SMS) mit dem groben Inhalt:
    - Das ich sie eine tolle und sympathische Person finde
    - Das ich nicht Grundsätzlich nach ONS suche um ihr damit zeigen, dass der 2. Abend als wir Sex hatten nicht einfach als "einmalige, schnelle Nummer" abgehakt habe.
    - Ihr mitgeteilt, dass unser Vertrauen/sich wirklich kennenlernen zueinander noch nicht funktioniert hat, da man sich ja nur alle 2-3 Wochen mal sieht.
    - Am Ende noch kurz Zusammengefasst was ich möchte: Sie wirklich besser kennenlernen und das ganze etwas gemütlicher angehen.
     
    • # 25
    • 07.01.2017
    • EarlyWinter
    Dass sie dich nicht zu ihrem Geburtstag einlädt kann ich verstehen. Was soll sie sagen, wer du bist? Wenn sie sagt "ein" Freund dann denkst du, sie will nicht mehr als das oder sie steht nicht zu dir oder, oder... Wenn sie sagt "mein" Freund, ist das irgendwie gelogen und könnte alles kaputt machen da du dich überrumpelt fühlst und sie gar nicht weiß, ob du überhaupt mehr willst als das, was ihr schon hattet. Wenn sie dich fragt, was sie sagen soll könntest du dich dadurch unter Druck gesetzt fühlen und das Ganze wäre vorbei, die meisten Männer hören bei so einer Frage alle Beziehungs-Alarmglocken läuten, bekommen die blanke Panik und ergreifen sofort die Flucht für immer.
    Gehe du einfach einen Schritt nach vorne. Vielleicht denkt sie auch, wie Viele hier, du könntest nur als Ziel Sex gehabt haben und jetzt hast du kein Interesse oder hältst sie gar für ein Flittchen.
     
    • # 26
    • 07.01.2017
    • Rosendame
    Eben, weil Du erwartest hast, daß eine Frau in ihrem Alter (und mit dem Aussehen) etwas schwerer zu haben ist oder?

    Wenn ich ein Mann wäre, dann würde mich aber was anderes stören was Du unterbewußt auch etwa andeutest:

    Was ist wenn sie immer so schnell ins Bett hüpft mit jedem?

    Was wenn vor Dir die vielen anderen Jungs (bei einer hübschen Frau kann man wohl davon ausgehen) auch so schnell bekamen was sie wollten?

    Ich sehe das als eine Charakterschwäche (vom Hygieneaspekt ganz zu schweigen).

    Das wären MEINE Bedenken bei der ganzen Sache und auch nicht bei dieser Frau sondern grundsätzlich bei allen Frauen die sexuell wenig Hemmungen haben vor allem in jungen Jahren schon.
     
    • # 27
    • 07.01.2017
    • Darling
    noch ein Tipp: trefft euch das nächste Mal nicht zu Hause, sondern irgendwo an einem schönen, öffentlichen Ort (Kneipe/ Park/ Museum...) Damit ihr euch jetzt erstmal außerhalb des Bettes weiter kennenlernt. Zu Hause kann man schwer widerstehen, wenn die Chemie passt.
     
    • # 28
    • 07.01.2017
    • pixi67
    Lieber FS,

    Es geht nicht darum, dass ich Dir schnellen Sex unterstelle. Ich bin aber auch nicht in Dich verliebt und in der Not, mein Herz vor Schmerz schützen zu wollen.
    Nun hast Du mir und uns allen erklärt, was Du willst...nur ihr nicht.

    Sag es ihr...: ich bin verliebt, ich möchte mehr.
    Entweder Du bekommst einen fetten Korb oder sie fliegt in Deine Arme.
    Bisher kann sie nämlich auch nur spekulieren.
     
    • # 29
    • 07.01.2017
    • annie83
    Zwei Menschen haben ein offensichtlich gelungenes Date zusammen. Der Mann lädt beim nächsten Mal die Frau zu sich nach Hause ein, küsst sie, begehrt sie, und wenn sie sich darauf einlässt, stimmt was nicht mit ihr? Dann ist sie charakterschwach und unhygienisch? Was ist denn mit dem Mann? Ist der charakterstark und sauber - bleibt er es auch, egal mit wievielen Frauen er es treibt (sorry), während die Frau ein Gegenstand ist, der sich rasch abnutzt und der am Besten rein und glänzend in de Ecke steht für den Einen?
    Ich finde, es kann nicht sein, dass ein Mann die Tugend einer Frau anzweifelt, gerade weil sie Sex mit ihm hat. Es untergräbt das Kompliment, das eine Frau unter Umständen einem Mann damit macht, wenn sie ihm so rasch vertraut, ihn so sehr begehrt und sich so wohl bei ihm fühlt. Nicht alle Frauen tun das aus Promiskuität und Blindheit, manche entscheiden eben intuitiv und relativ sicher, mit wem sie sich einlassen können und wollen - und wem sie die kalte Schulter zeigen.