• 01.12.2017
    • tom_12

    Wie viel Erfolg hat man bei Frauen ohne Bild?

    Habt ihr schon einmal ernsthaft Frauen ohne Foto kontaktiert und wie waren die Erfahrungen.

    Hat es Sinn gemacht oder konnte man sagen, dass man bei Frauen mit Foto in der Kontaktaufnahme und in der spätere Beziehungsverlauf mehr Erfolg hat, da das ja eigentlich auch dem normalen Ablauf in der Realität entspricht.
     
  1. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 02.12.2017
    • Serafina
    Nun ja, würdest du eine Frau anschreiben, die keine Bilder von sich preisgeben möchte? Die sich zb darauf beruft, es käme ja nur auf die innere Schönheit an? Ich würde niemals jemandem ohne Bild antworten. Ich würde denken, er hat etwas zu verbergen (sei es sein unangenehmes Aussehen, das auf die Stirn tätowierte Hakenkreuz, oder der Umstand, dass er in Wahrheit verheiratet ist und nicht erkannt werden will). Wieso sollte man sich selbst wie im Katalog betrachten lassen, aber die Katze im Sack kaufen?
     
    • # 2
    • 02.12.2017
    • Ejscheff
    @Serafina es gibt tatsächlich Menschen die stehen auf Wundertüten ;)

    Tatsächlich hatte ich mich einmal aus Eifersucht ohne Bilder bei einem Dienstleister angemeldet und bin tatsächlich fündig geworden.

    Daneben wurde ich angeschrieben, von bildlosen Frauen. Mit quasi allen habe ich im Nachgang "normale" Fotos ausgetauscht. Letztlich war optisch alles von "geht nicht" bis "die will ich unbedingt haben" dabei. Das nichts daraus wurde, lag dann an mir. Ich war auf das gefundene Objekt meiner Eifersucht fokussiert.
     
    • # 3
    • 02.12.2017
    • Kati1
    Nein, das entspricht nicht der Realität. Denn im realen Leben würdest Du doch auch mit Sicherheit nur die Dame ansprechen, die Dir sympathisch ist.
    Ich muss ehrlich sagen, dass ich mir die Profile von Besuchern ohne Fotos nicht einmal ansehe.
     
    • # 4
    • 02.12.2017
    • Hanna_17
    Der normale Ablauf in der Realität ist, dass man diese Person zuerst sieht und nur anspricht, wenn sie optisch gefällt. Warum sollte es online anders sein? Im Gegenteil ist es online sogar noch extremer. Das Foto ist eins der wesentlichen Kriterien.

    Männern, die kein Foto drin haben, habe ich in meiner aktiven Zeit nicht geantwortet. Blind Dates hatte ich ein paar Mal in meiner Jugend, keines der Dates hat mich damals überzeugt.
    Beim Dating setze ich lieber auf Klasse als auf Masse. Lieber weniger Dates, aber dafür mit jemandem, mit dem ich mir auch grundsätzlich eine Beziehung vorstellen könnte. D.h. ich schließe schon vor dem Date die Männer aus, die mir optisch partout nicht gefallen.
     
    • # 5
    • 02.12.2017
    • Ejscheff
    Sorry @Kati1 und @Hanna_17 wie beschrieben habe ich ich (nicht bei EP) schon Zuschriften von Frauen (ohne Bild) auf ein Profil ohne Bild bekommen und selbst auch schon Frauen ohne Bild angeschrieben.

    Es gibt sozusagen einen eigenen Markt für bildlose Profile.

    Ach ja bei einem Anbieter war ich bildlos angemeldet, weil mich primär die von ihm angebotenen Reallife Events interessierten.

    Inzwischen bin ich aber nur noch in diesem Forum wegen des grundsätzlichen Interesses aktiv und nicht auf Suche.
     
    • # 6
    • 02.12.2017
    • Scooter67
    Jemanden ohne Bild kontaktieren und ein Blind date sind doch völlig verschiedene Sachen.
    Vielleicht möchte jemand aus beruflichen Gründen sein Bild nicht einstellen.
    Ich habe genauso viele Frauen ohne Bild angeschrieben wie welche, die ein Bild von sich eingestellt hatten und dabei überwiegend gute Erfahrungen gemacht.
    Zweimal hatte ich sogar ein blind date, aber in den anderen Fällen haben wir immer sehr zeitnah Bilder von uns ausgetauscht.
    Wenn es dann nicht passte hatte man sich freundlich verabschiedet und fertig.
    Was mir allerdings öfter passierte war, dass die Bilder, die manche Frauen von sich eingestellt haben, doch sehr von der Realität abwichen.
    Zweimal habe ich die Frauen tatsächlich nicht erkannt.
    Soviel also zum Thema Bilder.
     
    • # 7
    • 02.12.2017
    • annie83
    Lieber FS
    Grundsätzlich sollte man Menschen, die zu faul oder zu gehemmt sind um ein Profilbild einzustellen, nicht noch mit Aufmerksamkeit belohnen. Ich verlange von keinem Mann, dass er aufgrund meines Geschreibsels komplett hingerissen ist von mir und mich aufs Geratewohl kontaktiert. Das ist doch unrealistisch.
    Die Partnersuche sollte einem so viel wert sein, dass man diesen Teil des Profils vervollständigt. Du kannst auch nicht mit der Tarnkappe in die Disco..
     
  2. Ich würde jetzt selbst keine Frauen ohne Bild anschreiben, bildlose Profile schau ich eigentlich gar nicht an.
    Falls ich von einer ohne Bild angeschrieben würde und das Profil als solches weckt Interesse oder zumindest Neugierde, würde ich schon antworten. Bilder kann man ja auch noch später austauschen.
    Blinddate? Kommt auf den Aufwand an. Wenns aus dem näheren Umkreis ist, warum nicht? Man darf halt nicht zu viel erwarten. Aber das gilt wohl generell.
     
    • # 9
    • 02.12.2017
    • Beast44
    Meine Erfahrungen mit Bild-losen Profilen ist eher negativ, und da ist es völlig egal, auf welcher Plattform man sich bewegt. Das Argument, man möchte aus beruflichen oder privaten Gründen nicht erkannt / identifiziert werden, ist nachvollziehbar, aber doch wohl eher an den Haaren herbeigezogen. Wie viel Prozent der Menschen ohne Bild haben ernsthaft ein solches Interesse? Und wenn sie es tatsächlich haben, finde ich es nicht weniger merkwürdig...
    Meiner Erfahrung nach haben Frauen ohne Bild auf dem Profil ein Problem mit ihrem Äußeren. Das Problem: Der Fall kommt so oder so, wenn man allerdings erst nett schreibt und danach erst die Äußerlichkeiten preisgibt, ist der Fall eben noch viel tiefer und härter.
    Ein Profil ohne Foto fällt für mich in die gleiche Kategorie wie Profile mit der fehlenden Angabe zur Figur: Zu geringes Selbstbewusstsein, erfahrungsgemäß meistens deutlich übergewichtig. Oder warum sollte man diese Angabe nicht machen?
     
    • # 10
    • 02.12.2017
    • Babar
    Auf minder seriösen Seiten oder auf der Suche nach einer netten Affäre habe ich nie Bilder eingestellt. Und habe auch die Profile von Männern, die keine Fotos hatten, interessiert studiert.

    Frau 51
     
    • # 11
    • 02.12.2017
    • Apfeldieb
    Ja, klar. Damit zeigt man der Frau, daß die Wellenlänge einen höheren Stellenwert hat als das Äußere. Bei der Verabredung zum ersten Treffen stellte sich dann heraus, daß wir tags zuvor beide auf derselben Veranstaltung gewesen waren, einander also bereits unerkannterweise über den Weg gelaufen waren. Das war sehr verbindend. Sie gefiel mir übrigens äußerlich dann gar nicht so sehr, aber das spielte zu diesem Zeitpunkt keine Rolle mehr.

    P.S.: ist die Frage als „Frauen ohne Foto” kontaktiert oder Frauen „ohne Foto kontaktiert” gemeint? Oder gar beides?
     
    • # 12
    • 02.12.2017
    • Lionne69
    Ich hatte Dates mit Photo und ohne, und bin auch heute für ein Blinddate offen.

    Photos geben einen Anhaltspunkt, täuschen allerdings oft genug, oder entsprechen nicht der Wirklichkeit.
    Negativ überrascht war ich eher bei den Männern mit Photo, als bei denen ohne.

    Ich für mich stelle zumindest immer ein Bild ein, es ist inzwischen einfach üblich.
     
    • # 13
    • 03.12.2017
    • Dingens
    Sollte mich jemand ohne Foto kontaktieren und mich das Profil ansprechen, würde ich antworten. Ist das Profil aber lieblos, reagiere ich nicht. Fotos sind Momentaufnahmen, die nicht immer eine Aussagekraft haben. Weder in die eine noch in die andere Richtung. Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht wie Lionne. Tolle Fotos, die wenig mit der Realität zu tun hatten und Männer ohne Foto, die trotzdem absolut tageslichttauglich waren.
     
    • # 14
    • 03.12.2017
    • Magnus
    Ich hatte schon mehrere Kontakte ohne Bilder und da wären die Kontakte besser als bei mit Bildern.
    Da keine Bilder eingestellt wurden, konnte ich auch nicht getäuscht werden. Dies ist mir vor allen bei Fotos vom Profifotographen passiert. Da gab es schon Fälle, wo ich die betreffende Person fast nicht wiedererkannt hätte beim Date.

    Eventuell ist dies auch nur ein persönliches Problem.
    Was sagen denn die 3 oder 5 Fotos schon aus?
    Am Ende sind es nur 3 oder 5 Nanosekunden im Leben des anderen.

    Anstatt auf die Bilder, habe ich mich lieber auf die Mails oder auf 1 oder 2 Telefonate konzentriert.
    Bei den Telefonaten wusste ich immer sofort, ob ich die Frau treffen möchte oder auch nicht.
    Da reichten schon 3 Minuten aus, dass mein Desinteresse vorhanden war und mit meiner aktuellen Lebensgefährtin habe ich beim 1. Telefonat ca. 30 min gesprochen und beim 2. Telefonat sogar ca. 90 min. Damals dauerte auch das 1. Date ca. 4 Std.

    Ob jetzt mit oder ohne Bild vergleiche ich irgendwie mit dem Forum hier. Bei manchen Damen, die hier regelmäßig schreiben, konnte ich mir anhand ihrer Beiträge ein Date vorstellen, obwohl ich kein Foto sah und bei anderen wieder nicht.
     
  3. Selbstverständlich würde ich auch auf eine Nachricht ohne Bild antworten, wenn der Schreiber sich halbwegs Mühe gegeben hat. Meine beiden langjährigen Partner habe ich über eine Dating -Plattform kennengelernt, und keiner von uns hatte zunächst Bilder hochgeladen. Das haben wir jeweils nach der zweiten oder dritten Mail und einem Telefonat erledigt, wobei die beiden Herren damals ganz sicher nicht meinem Beuteschema entsprochen haben (und ich ihrem auch nicht). Aber der Austausch bis dahin reichte definitiv, um sich auf ein baldiges Treffen zu freuen.
    Ich bin erstaunt darüber, dass heute offensichtlich die meisten auf die Liebe auf den ersten Blick bzw. Klick hoffen, wobei die doch auch im täglichen Leben ziemlich unwahrscheinlich ist. Meine Erfahrung im RL zeigt mir jedenfalls, dass mir doch eher jemand auf den zweiten Blick auffällt oder sympathisch wird, erst wenn ich ein paar Worte mit ihm gewechselt habe.
    Insofern finde ich diese Top-oder-Flop-Mentalität, die sich auf den Dating-Plattformen im allgemeinen breit gemacht hat, sehr frustrierend.
     
    • # 16
    • 03.12.2017
    • kcLydia
    Besser kein Foto als ein verfälschendes.
    Ich hatte mich mal mit jemanden getroffen, der mit Anfang 30 eine fast Vollglatze hatte, das verbliebene Resthaar war kurz. Als wir Telefonnummern für whatsapp tauschten, entfuhr mir ein Schrei. In seiner Anwesenheit hatte er mich angeklingelt und als Nummernbestätigung sollte ich ihm zurückschreiben auf wa. Ich dachte, ich hätte mir ein Virus eingefangen! Als Profilbild war ein ca. 18jähriger, schmierig/lüstern guckender mit vollen langen Haaren auf einmal unter seiner Nummer. Ich machte kurz aaaahh und iiiih und meinte 'Wer ist das denn?? oh nein!'.
    Daraufhin meinte er, das bin ich.
    Ich brauchte dann wohl paar Sekunden, um mein schockiertes Gesicht in ein normales umzuwandeln.
     
    • # 17
    • 03.12.2017
    • sandra W
    Ich gehöre zu den "Menschen ohne Bild". Als ich auf Partnersuche war, bin ich irgendwann mal dazu übergegangen, auf Fotos zu verzichten. Ich sehe nicht so aus wie auf den Fotos, das wird mir immer wieder gesagt. Männer waren immer etwas überrascht, teils angenehm, teils unangenehm. Man macht sich einfach ein Bild und das wird dann nicht bestätigt.
    Mir ging es aber auch so, die wenigsten Männer waren 1:1 wie auf den Bildern, teilweise waren diese auch schon einige Jahre alt. Was hab ich dann davon.
    Ich habe lieber etwas öfter telefoniert und wenn mir der Mann dann sympathisch war, gab es seltsamerweise nie einen Schock beim ersten Treffen.
     
    • # 18
    • 04.12.2017
    • Zuhii
    Ich antworte mittlerweile gar nicht mehr, weil das sehr anhängliche Männer sind, die sich mir sofort als Last aufbürgen, und erzählen, wie interessant sie mich finden. Aber an ihnen finde ich nichts interessant, weil ich ja nichts sehen kann. Somit hat der Mann schon verloren und ist eher die Sorte Verehrer, die man abschütteln muss.

    Ich mag offene Männer, die mir viel präsentieren können. Umso eher finde ich was, das mir gefällt. Das Foto muss kein Top-Bild sein und es muss auch kein Top-Model sein. Ein normales Bild und ein ansprechendes Profil, das meinen Nerv oder meine Interessen trifft, dann hat man schon gewonnen, selbst wenn der Mann gar nicht mein Typ ist. Das Rundumpaket macht es.

    Bedenke, dass dein Marktwerk als Single-Mann ab gewissem Alter einfach sinkt. Du bist abgegriffen oder keine Frau wollte dich bisher. Deine Konkurrenz ist zudem extrem hoch. Schöne Männer gibt es nur wenige. Die meisten Männerprofile werden daher einfach übergangen.
     
    • # 19
    • 04.12.2017
    • Zuhii
    Deine Chancen werden eher gegen Null sein. Du müsstest schon ein besonders toller Redner, Schreiber, Charmeur und Verführer sein mit extrem interessantem Leben, um die Frau von dir zu überzeugen, und dann kommt ja immer noch der Schock, wenn du das erste Mal dein Bild zeigst. Die Frau baut eine falsche Illusion auf und Illusionen werden meist enttäuscht.
    Du machst es dir unnötig schwierig. Lieber gleich ein Bild zeigen und wer man ist.
    Die einen Frauen stehen eben nur auf Blonde, die andere nur auf Dunkelhaarige, die einen auf Surfertypen, die andere auf seriöse Männer. Du sparst dir und der Frau zeigt, wenn du gleich mit offenen Karten spielst, denn Zeit haben wir alle zu wenig.
     
    • # 20
    • 04.12.2017
    • Ejscheff
    Wie gesagt, dass stimmt nicht, wie ich in der Praxis erprobt habe. Insbesondere wenn man selbst bildlos sich auf bildlose Frauen fokussiert.
     
    • # 21
    • 05.12.2017
    • Lionne69
    Wenn ich mir nicht Zeit nehme, für die Begegnung mit Menschen, fürs Kennenlernen, etc., wie soll das dann später mit einer Partnerschaft gehen?

    Auch diese braucht Pflege, und ein Mindestmaß an Zeit.

    Bei solchen absoluten Forderungen und Ausschlusskriterien unterstelle ich, dass eigentlich gar kein Interesse an einer Partnerschaft besteht. Man sucht nur Alibimäßig, und beschwert sich dann, dass nichts passendes zu finden ist.
     
    • # 22
    • 09.12.2017
    • w_86
    Hallo FS,

    sehe ich auch so. Im realen Leben begegnen dir Menschen in der Regel auch nicht mit einer Tüte über dem Kopf. Profile ohne Bild schaue ich mir nicht an. Profile mit Bild, aber in schlechter Qualität, reduzieren auch mein Interesse. Wer es ernst mein, sollte mM Bilder in guter Qualität zur Verfügung stellen.
     
    • # 23
    • 15.12.2017 um 18:45 Uhr
    • Claire74
    Das kommt auf die jeweilige Person darauf an.
    Mir ist das Bild nicht so wichtig, da ja in den Zeiten von Internet usw. gerne bei den Bildern betrogen werden. Dann gibt ein Mann Ü40 ein 5 Jahre jüngeres Bild ins Netz und dies hilft auch nicht weiter. Oft kommen ja die Betrügereien schneller ans Licht, wie sich die Betrüger es sich vorstellen. Ich hatte schon Dates, die ich anhand des Bildes nie erkannt hätte und wären hier keine Bilder eingelegt, dann wäre ich nicht gleich betrogen worden.