1. Wie stellt sich ein geschiedener Mann um die 60 seine neue Partnerin vor?

    Liebe Männer um die 60! Meine Mama ist 60 Jahre alt und seit sechs Jahren geschieden (oder zumindest seit dem getrennt lebend). Es scheint so schwierig zu sein einen neuen Freund zu finden und ich verstehe das garnicht. Sie sieht gut aus, ist interessant, lustig, gebildet, unternehmungslustig, ... und es gibt doch viele Singles in ihrem Alter. Wie stellt sich denn ein Mann in diesem Alter eine neue Beziehung vor? Nach was sucht er? Nach was suchst Du?
     
  2. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 29.04.2009
    • Gast
    #Susanne

    Männer um die 60 stellen sich als Partnerinnen Frauen maximal um die 45 vor.
    Das ist die Realität.
    Ein 60jähriger sucht in der Regel keine 60jährige.
     
    • # 2
    • 29.04.2009
    • Gast
    @1 Susanne: Woher weißt du das?? Ich nehme an,dass du das gar nicht wissen kannst!
    Ich selbst bin Mitte 50 und habe Anfragen von Männern um die 60 bekommen. Ich selbst habe auch (sehr fleißig!) Herren in dieser Altersklasse angeschrieben und erstaunlich viele Rückmeldungen bekommen. Inzwischen habe ich einen Partner, der 3 Jahre jünger ist als ich!
    Also, liebe Fragestellerin, du wirst hier nicht viele Antworten von Männern um die 60 erhalten, sondern Frauen werden von ihren Erfahrungen schreiben. Das habe ich mit einer anderen Frage hier auch schon mal versucht - vergeblich! Die männlichen Senioren beteiligen sich wohl nicht so gern hier im Forum.
    Mach deiner Mama Mut! Ich habe gute Erfahrungen bei EP gemacht und habe schließlich auch hier meinen Liebsten gefunden. Sie sollte allerdings selbst aktiv werden und gleich ihr Foto mitschicken.
    Angela
     
  3. Ich gebe Angela in allem Geschriebenen Recht. Mich (w/59) schreiben Männer ab Mitte 50 bis Anfang 60 an und ich kontaktiere diese umgekehrt auch, da allerdings schreibe ich erst Männer ab 59 an. Es haben sich schon einige sehr nette Kontakte ergeben und derzeit festigt sich einer. Richtig ist aber auch, dass meine männlichen Altersgenossen dieses Forum nicht lesen. Das weiss ich sicher aus den Gesprächen mit ihnen. Sie kennen es nicht einmal. Wenn Deine Mutter sich hier anmeldet (was ich nur empfehlen kann), muss sie allerdings auch die entsprechende Geduld mitbringen. Wir haben ja in unserem Alter etwas andere Vorstellungen als die Youngster, haben schon viele Jahre mit einem Lebenspartner hinter uns und suchen meist Jemanden, mit dem man gemeinsam die Freizeit teilt, aber nicht mehr zwingend zusammen ziehen will. Das wiederum schließt weder das gegenseitige Übernachten noch die Freude am Sex aus. Nur will man nicht unbedingt mehr die Hausarbeit für eine andere Person machen und hat auch sehr gerne mal den einen oder anderen "Gammeltag" für sich alleine, an dem man es sich -im Hausanzug und ungeschminkt- mit einen Glas Rotwein und einem spannenden Buch vor dem offenen Kamin oder im Wintergarten gemütlich macht und dieses Alleinsein entspannt genießt ohne überlegen zu müssen: Was soll ich kochen? oder stört mich das Geräusch des Fußballspiels aus dem Fernseher? Bin ich gut geschminkt, damit ich attraktiv für ihn bin? Dann wiederum freue ich mich, wenn er mich mit Karten für eine Veranstaltung überrascht und da ist es mir dann egal, welche Veranstaltung das ist, es kann ein Theaterbesuch, ein Rockkonzert, aber auch ein Fussballspiel sein. Die Freude, ein schönes Erlebnis mit Jemandem teilen zu können, ist das Entscheidende.
     
    • # 4
    • 29.04.2009
    • Gast
    Hi Persona grata - dieses neue Gefühl und Erleben von Partnerschaft muss nicht erst mit 59 beginnen. Ich bin 40 und lebe mit meinem Partner seit 2 Jahren so. Auch, weil wir noch Kinder haben und beide über sehr lange Partnerschaftserfahrungen mit Haus, Ehe etc. verfügen und dies beides nicht mehr möchten.

    Stimme dir genau zu! Nur die wenigstens in unserer Gesellschaft können/wollen dies jedoch so anerkennen! Da muss man doch (gerade in meinem Alter) zusammenziehen. Warum frage ich dann? Wer bitteschön ist man? Ich gehöre da nicht mehr dazu!
     
    • # 5
    • 29.04.2009
    • Gast
    Vielleicht trifft es ja auf viele Männer bei EP zu, dass sie glauben, auf Grund ihrer finanziellen, sozialen oder gesellschaftlichen Stellung für jüngere Frauen attraktiv zu sein (was auch immer diese jüngeren Frauen bei einem älteren Partner suchen mögen). Meine (w/53) Erfahrung auf kostenlosen Seiten ist aber, dass ich dort auch von seriösen Männern ab 47/48 angeschrieben werde, obwohl ich prinzipiell kein Foto von mir einstelle. Auf diese Weise hatte ich schon mehrere Blind Dates, mich dabei gut unterhalten und auch schon ein mal (leider unglücklich) verliebt. Es macht zwar etwas Mühe, selbst die möglichen Kandidaten auszusortieren, aber im Gegensatz zu den Kontakten aus den kostenpflichtigen Börsen wird man dort nicht so offensichtlich (noch schnell vor Ablauf des Vertrags) auf dem 'Heiratsmarkt' nach seiner 'Gebrauchstauglichkeit' ein- bzw. aussortiert.

    So verbissen sollte man auch nicht nach einem Partner suchen. Auch aus guten Freunden oder Bekannten können Lebens-/Liebespartner werden. In etwas fortgeschrittenem Alter verliebt man sich ja auch nicht mehr so 'kopflos'. Es gibt einige Partner-/Freundschaftsbörsen für Menschen über 50 (Google!). Dort kann man teilweise auch nach Partnern für die Freizeit oder ein bestimmtes Hobby suchen und sich dabei die in aller Ruhe wieder neu verlieben.
     
    • # 6
    • 30.04.2009
    • Gast
    Liebe Leser,

    ich kenne die Problematik der etwas älteren Damen, da ich selbst 66 Jahre alt bin und mich wesentlich jünger fühle.

    Wenn ich mit Menschen und auch mit Herren ins Gespräch komme, werde ich etwa 10 Jahre jünger geschätzt. Man will mir mein wirkliches Alter nicht glauben - da schau her!
    Darüber bin ich natürlich sehr glücklich. Deshalb glaube ich auch, dass ich bei einem persönlichen Kennenlernen mehr Glück habe, als bei ElitePartner. Trotzdem versuche ich es einmal mit dieser modernen Art. Es ist doch eine interessante Erfahrung.

    Und liebe Herren der Schöpfung um die 60 Jahre, denkt nur nicht, dass Ihr noch so super fit seit. Meine Erfahrung sagt mir auch anderes. Ein bisschen Bescheidenheit wäre schon angesagt.

    Gleichaltrige Frauen sind in der Regel viel reifer, sehr sportlich und bei gepflegter Optik auch allemal gleichgestellt - oder weit mehr.

    Ich wünsche allen viel Spaß und vor allen Dingen Erfolg.

    Trotzdem liebe suchenden Männer und Frauen
     
    • # 7
    • 30.04.2009
    • Gast
    Ich habe einen Mann mit 65 (ich selbst bin 59 ) über ein Partnerinstitut kennen gelernt.Das kostet ein Vermögen. Dieser Mann hatte alles was ich mir wünschte .. nur er wollte sofort mit mir zusammen ziehen einmal in seiner Wohnung einmal in meiner. Natürlich auch als Hausfrau mit allen drum und dran. Die Beziehung hielt 2 Monate .Nie mehr einen Mann der klammert.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)