• 05.01.2017
    • meadow

    Wie finde ich heraus, was er für mich empfindet?

    Hallo ihr Lieben,
    letzten Sommer habe ich auf einem Seminar einen Mann kennengelernt. Er ist aus USA, mein Traummann irgendwie, warum auch immer. Ich habe mich ohne Ende in ihn verliebt, er mochte mich, keine Ahnung, ob er Gefühle hatte.
    Wir sind im Kontakt geblieben und wir schreiben uns sehr oft, in Phasen nahezu täglich. Wir schreiben uns viel Persönliches, über Probleme, Träume, Gedanken, sind sehr vertraut. Ich hätte gesagt fast Freunde, nur dass ich ihn wirklich mag. Dadurch, dass er sich mir gegenüber geöffnet hat, haben sich meine Gefühle noch etwas vertieft.
    Leider weiß ich nicht wie er zu mir steht. Mal denke ich, ihm gehe es genauso wie mir, mal denke ich, wir sind nur Freunde. Direkt fragen möchte ich ihn nicht, fällt mir schwer. Mich interessiert, ob es eine einigermaßen sichere Möglichkeit gibt herauszufinden, wie seine Gefühle sind. Indirekt, oder durch fragen über was anderes.
    Ideen?

    Freundin hat er keine, er ist solo. Beide Ü40, gleiches Alter. Und beide hatten eine lange Beziehung hinter sich, also außer Übung in Dating. Er ist auch kein Typ der auf Ego Trips abfährt. Er ist sehr nett und ein richtig gefühlvoller und tiefdenkender Mann; ich bin auch nicht an Spielchen interessiert. An sich hätte ich gesagt, unsere Liebe hätte aufgrund der Entfernung ohnehin keine Chance, aber er möchte sehr bald nach Europa kommen und hier leben, dass das eigentlich machbar wäre.
    Was meint ihr?
     
  1. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 06.01.2017
    • carry33
    Lies dir doch hierzu mal den Parallelthread durch von EmmiBemmi "(Fern-)Beziehung am Ende?"
    Ich denke, dass ist fast eins zu eins das selbe Thema und die Antworten bestimmt sehr hilfreich für dich.
     
    • # 2
    • 06.01.2017
    • Lexcanuleia

    Herzlich in Glückwünsch, du bist verliebt...
    Ich würde zuerst zu ihm fliegen und ein bischen Zeit mit ihm zu verbringen und dann würde ich mir über weiteren Schritten Gedanken machen..
     
    • # 3
    • 07.01.2017
    • meadow
    Danke für den Hinweis, Themen sind aber gänzlich unterschiedlich. Wir sind auch nicht in einer Beziehung.
    Es geht mir vielmehr darum, Tipps zu bekommen, wie Männer Interesse an einer Frau bekunden, also etwas mehr über die Unterschiede einer rein freundschaftlichen und einer an mehr interessierten Kommunikation zu erfahren.
     
    • # 4
    • 07.01.2017
    • meadow
    Danke. Bin aber nicht so richtig glücklich darüber... :)

    Wir haben schon darüber gesprochen, dass ich ihn besuche und eigentlich würde ich das auch gerne tun, nur ich hätte gerne vorher gewusst woran ich bin. Meine Reisepläne wären bestimmt andere, wenn wir nur Freunde wären. Ich würde mich dann im Vorfeld darauf einstellen.
     
    • # 5
    • 08.01.2017
    • Lionne69
    Würdest Du reisen, wenn ihr nur Freunde wärt?
    Wem ja, dann tu es.
    Stell Dich darauf ein, es ist ein Freund, ihr seid Euch sympathisch, ihr werdet eine schöne Zeit miteinander haben, einen tollen Urlaub.
    Ohne weitere Erwartungen.
    Und dann offen sein, was kommt, was sich entwickelt.

    Es wird sich das ergeben, was soll - meine Haltung bei solchen Situationen.

    Wenn Du Zuhause bleibst, ist die Entscheidung gefallen - wie fühlt sich das an?
     
    • # 6
    • 08.01.2017
    • meadow
    Leider ist das alles nicht so einfach für mich zu entscheiden. Ich denke, ich werde verreisen. Vor Mitte/Ende Februar kann ich ohnehin nicht, mal sehen wie sich das bis dahin entwickelt.
    Wenn ich aber wüsste, wir sind nur Freunde für ihn, dann würde ich nicht verreisen so lange ich für ihn mehr als nur Freundschaft empfinde. Ich würde versuchen zuerst etwas Abstand zu gewinnen und dann schauen, wie sich das entwickelt.

    Leider trifft man nicht alle Tage auf Menschen die einem optisch und charakterlich zusagen, mit denen man sich auf einer tieferen Ebene gut versteht und über sehr persönliches unterhalten kann.