1. Wie finde ich heraus, ob der Mann interesse hat?

    Ich bin weiblich, 25, und habe öfter Kontakt mit einem ca 60-Jährigen.
    Mal die negativen Gedanken über solch einen Altersunterschied beiseite gestellt - ich mag ihn sehr! Er hat Humor, wirkt gefestigt, weltoffen, gebildet und hat vor allem sehr ähnliche Interessen & Ansichten wie ich - alles Dinge, die ich bei gleichaltrigen mir bekannten Männern vermisse.Dass man für jemanden intensive Gefühle entwickelt, ist schließlich nicht unbedingt eine Frage des Alters. Ich erwarte auch keine feste Beziehung, wäre viel eher an einer (natürlich exklusiven) Langzeitaffaire interessiert.

    Zum Hintergrund: Den Mann kenne ich von einem Verein (Schützen-, aber das ist eigentlich egal), wo er auch einer meiner Lehrer dann bald wäre (aber wir sind hier ja nicht mehr in der Schule, richtig?). Wir schreiben des Öfteren auf Whatsapp und wenn wir telefonieren, dann reden wir vielleicht 10 Minuten über Vereins-zeug und 50 Minuten über Privates. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass er mich zumindest optisch attraktiv findet. Vor 4 Monaten lernten wir uns kennen.

    Meine Fragen daher:
    1) Wie signalisiere ich einem so viel älteren Mann, dass ich Interesse an ihm habe und nicht nur an Plaudereien interessiert bin? Ich kann mir vorstellen, dass ihm das vielleicht gar nicht bewusst ist. Ich versuche mein Interesse damit kundzutun, dass ich die Konversation zu ihm suche. Wenn ich ihn offensiv anflirte, hab ich Angst, dass er mich für ein Flittchen hält - dabei bin ich aber sehr wählerisch mit sowas!
    2) Wie finde ich raus, ob er Interesse hat? Abwarten und Tee trinken? Da wir viel über Privates reden, glaube ich nicht, dass es hierbei zwangsläufig nur um eine freundliche Vereinsplauderei geht?
    3) Außerdem ist er ein Bekannter meines Vaters - schreckt sowas Männer ab, wenn sie den Vater einer Frau kennen und er so alt ist wie sie selbst?

    Danke für eure Hilfe.
    Ich weiß nicht, was zu tun ist. Er geht mir nicht aus dem Kopf.
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Allein das halte ich für problematisch. Er ist ein Bekannter deines Vaters. Hast du ihm durch seine Bekanntschaft zu deinem Vater kennengelernt? Wie alt warst du, als du ihn erstmals gesehen hast?

    Dass er viel Privates mit dir austauscht, rührt vermutlich daher, dass er deinen Familienhintergrund gut kennt. Selbst wenn das mit euch was werden könnte - im Moment spricht meiner Meinung nach aber nichts dafür - könntest du seine Bedenken vestehen, dass er seine Bekanntschaft/Freundschaft zu deinem Vater nicht gefährden möchte? Dass es ihm peinlich sein könnte, deinem Vater zu sagen: Ich schlafe mit deiner Tochter ...

    Dir gefällt seine Reife. Das ist verständlich, wenn du eine junge Frau bist, die mit oberflächlichen Männern deines Alters nichts anfangen kann. Manchmal verwechselt man Schwärmerei und Träumereien auch schon mal mit Liebe ...

    Offenbare dich bloß nicht. Und flirte nicht zu offensiv mit ihm. Es wäre doch peinlich, wenn er das deinem Vater erzählen würde.
    (Das meine ich ganz ernst. "Ein Gentleman genießt und schweigt" gibt es leider kaum noch. Zu viel Offenheit kann leider ganz blamabel nach hinten losgehen).

    Noch ein nicht ganz unwichtiges Detail: Ich gehe davon aus, dass er frei ist?
     
  4. Hast Du das wirklich zu Ende gedacht?? Möchtest Du mal eine Familie gründen und diesen Mann als Nebenmann behalten? Aber Du schreibst von exklusiv, also eher nicht.
    Falls Du Familie gründen möchtest, würdest Du Deine besten Jahre an ihn verschwenden. Es klingt hart, aber stell Dir vor, ihre werdet ein exkluvies Paar. Er kann locker 80-90 Jahr alt werden. Dann bist Du 45-55. Doch deutlich zu spät für eine übliche Familiengründung. Hast Du das alles bedacht?
    Aber vielleicht will er selber noch das eine oder andere Kind, hast Du das abgecheckt? Dann würde die Sache natürlich anderes aussehen.
    Und die äußeren Umstände - Liebe überwindet solche!
    ErwinM, 49
     
    • # 3
    • 16.12.2018
    • frei
    Ich bin ja sonst nicht so ein Freund von mit-der-Tür-ins-Haus-fallen, aber ich fürchte, in diesem seltenen Sonderfall wirst du sehr deutlich werden müssen.
    Denn wenn er integer ist, ach sagen wir ruhig, wenn er nur einigermaßen realitätsnah durchs Leben geht, kann, muss er denken, dass es nicht sein kann, dass du etwas Erotisches von ihm willst. Weil das bei der Sachlage, du könntest altersmäßig seine Tochter sein und bist es sogar ein klitzekleines bisschen, weil er deinen richtigen Vater gut kennt, und das finde ich das Problematische an der Sache, sehr unwahrscheinlich wäre.

    Ich habe eine Freundin, die zwei Söhne im Alter von 24 und 22 hat. Uff, wenn ich mir vorstelle, einer von ihnen baggert mich an, fragt, ob wir mal einen Kaffee trinken wollen, versucht, meine Hand zu nehmen...uff, ich wäre sehr distanziert, weil ich wirklich Schiß hätte, mich zum Vollhorst zu machen, wenn ich mir was darauf einbilde.
    Ich würde denken, der veräppelt mich, hat eine Wette verloren oder so was.

    Neeee, ich würde betont so tun, als sein er ein Bübchen und sein an-mich-dranlehnen sei die Geste eines kleinen Kinds.
    Um mich nicht lächerlich zu machen.

    Ich stelle mit nun wieder vor, der Schützenlehrer zu sein und von dir eine eindeutige Offerte bekommen zu haben.
    Ok, dann mache ich mich vor dir und dem Vater nicht lächerlich, aber die anderen Schützenfreunde werden sich das Maul zerreissen. Meinen Ruf als geiler alter Bock hätte ich weg. Denn die anderen alten Böcke wären neidisch und die alten Frauen wären zickig, weil sie Angst bekämen, dass ihre Schützen nun auch dächten, sie hätten Chancen bei jungen Frauen.
    Ich würde vielleicht ausgegrenzt werden.
    Und das würde ich nur riskieren, wenn ich in dich sehr verliebt wäre, aber sicher nicht für eine kleine Sexgeschichte.
    Naja, ich bin kein Mann, die riskieren für Sexgeschichten mit jungen Frauen vielleicht mehr als ich es täte.

    Mein Tip: sage ihm deutlich, dass du auf ihn stehst. Ich fürchte, anders wird das nichts. Ich gehe davon aus, dass du das unbedingt willst. Wenn du es nur bedingt willst, würde ich das ganze lieber vergessen.

    w 51
     
  5. Ganz ehrlich, mag sein, dass dir Männer hier, die es nötig haben, sagen, das ist super, und sie würden dich wahrscheinlich sofort nehmen, ohne je ein Foto von dir gesehen zu haben, aber solche anbiedernden Männer würdest du nicht mal im Traum wollen, weil das die Gleichen sind, die dir in der Disko nachgeifern!

    Meine Erfahrung ist, dass sehr viel ältere Männer immer "Nein" zu mir gesagt haben, sowohl für eine Beziehung, als auch für Sex. Ich war ihnen als junge Frau einfach zu langweilig (obwohl ich immer sehr sexy aussah und Horden an junger Männer hinter mir her waren), also sprich: zu unerfahren, zu verklemmt, zu schüchtern, hatte nichts Interessantes aus meiner Lebensperspektive zu erzählen, was diese Männer verwerten konnten.

    Wenn er ein wertvoller Mann ist, der er bestimmt für dich ist, weil du ihn anhimmelst, dann wird er "Nein" sagen. Nur manipulative Männer brauchen dich und schmücken sich mit einer so jungen Frau, ohne zu wissen, was dahinter überhaupt steckt und was du so kannst (in der Regel nichts, was ein so alter Mann in seiner Alltagsgestaltung gebrauchen kann). Frauen zwischen 45 und 66, die dieser Mann eventuell eher braucht, sind erfahrener und haben ein anderes Verständnis, andere Sicherheiten, anderen Weitblick auf die Dinge und andere Dinge im Leben überwunden. Das ist Lichtjahre von dir entfernt.

    Ich sehe hier schon ein gewaltiges Problem unterschiedlicher Reifeerfahrungen.
    Ein 65 jähriger hat keine Angst mehr vor dem Leben, vor Peinlichkeiten oder vor dem Scheitern, außer davor, dass er seine letzten Zähne verliert und sein Brot nicht mehr richtig kauen kann.
    Einem 65 jährigen ist es völlig egal, ob Frauen Flittchen sind. Er wird mehr Flittchen im Bett gehabt haben als Partnerinnen. Und wahrscheinlich Flittchen im Leben immer vorgezogen haben, weil sie praktischer sind mit größtem Mehrwert für ihn als Mann.
    Ein 65 jähriger ist nicht mehr wählerisch und muss sich nicht mehr beweisen vor dem anderen Geschlecht, während du die romantische Liebe oder ein romantisches Liebesabenteuer suchst, und meinst, mit ihm noch alles neu entdecken zu können. Der Mann ist damit aber durch.

    Ich bin heute selber älter und lehne junge Leute ebenfalls ab. Auch dich würde dich ablehnen. Ich fände es frech, wenn jemand Junges meint, er wäre mein Lebensglück aber noch nicht mal annäherend meine Lebenserfahrungen im Leben gemacht hat.

    Mein Tipp: Lern ihn weiter kennen und wenn er interessiert ist, dann wird er auf dich zukommen, denn alte, interessierte Männer fackeln nicht lange und sind unromantisch direkt/wenig kreativ/plump/überlegen nicht viel, wie sie was ausdrücken.
     
  6. Hallo, liebe FS,
    ich fasse mal zusammen: Du (25) möchtest einem 60-jährigen Mann (der Single ist, hoffe ich) aus deinem Schützenverein, der zudem ein Freund deines Vaters ist, eine Langzeitaffäre anbieten.

    Finde die Denkfehler, die darin enthalten sind. Ein Tipp: Es sind vier.

    Ich kann nur abraten.

    Alles Gute!
    Hauself (w55)
     
  7. Guck' ihn dir bei nächster Gelegenheit mal von nahem an. Es macht einen grossen Unterschied, ob du ihn von 5m Entfernung oder von weniger als 1m Entfernung ansiehst.
    Zähle mal seine Falten ab und überlege dir ob du damit täglich leben willst. Schau in seine Ohren und Nase, du müsstest deutlich Altershaare dadrin sehen. Hat er noch Haare oder trägt er ein Toupet? Hat er Mundgeruch, wackeln seine Zähne schon beim Sprechen? Hat er Zahnruinen? Ist er inkontinent, kann er seinen Stuhl halten?
    Ich glaube, du hast dich nur in den verschönten Gedanken an ihn verliebt, vielleicht seine Ausdauer am Telefon deine Sorgen sich anzuhören oder dich vollzutexten.

    Bevor du ein Verliebtheitsgeständnis machst, erst genauer hin sehen.
     
  8. Insbesondere wenn er dein zukünftiger Trainer wird, wird er die Situation kennen, dass er mit seinem Status zukünftig sehr vielen Frauen den Kopf verdrehen wird. Das bleibt meistens nicht aus. Unabhängig von Alter und Attraktivität.
    Solche Männer sind aber selber sehr wählerisch und führen häufig nur schlechte Kurzaffären, weil ihnen keine Frau so richtig passt, die ihnen nachläuft.

    Leider ist es üblich, sich zu verknallen, wenn man auf neues Milieu trifft, wo neue Menschen, Ränge und Positionen sind, die neu für einen sind. Genauso wie sich Menschen auch immer dann verlieben, wenn sie neu in einem Betrieb sind oder eine neue Person dazu kommt.

    Indem du dich so verhälst, wie ein 60-jähriger Mann es erwartet.
    Aufgeschlossen, direkt, locker, welterfahren, tolerant. Ihn praktisch zu spiegeln, um sich überhaupt in dich erkennen zu können. Sonst wird es in meinen Augen echt schwer. Einfach aufgrund deines Alters, das für ihn nicht attraktiv sein wird, wenn er nicht rein triebgesteuert ist.

    Wenn der Mann ein Ehrgefühl hat, dann wird er aus Prinzip nichts mit Frauen, Mädchen und Töchtern anfangen, die zu Freunden und Bekannten gehören, weil das Konflikte mit der jeweiligen Person bringt und da sind Männern ihre männlichen sozialen Kontakte einfach viel zu wichtig als für irgend eine Frau seine Bekanntschaften zu zerstören. Seinen Trieb kann man auch anderswo ausleben. Männer mögen kein Drama, sondern es möglichst unkompliziert.

    Ich stimme @frei zu. Mich hat der 21 jährige Sohn einer Bekannten auch schon heftigst angebaggert, einfach nur, so lange ich in der Nähe war und das war für ihn interessant. Nach wenigen Tagen und als wir tatsächlich rumgemacht haben, weil er so intensiv auf mich abfuhrt, musste ich feststellen, dass auch ich mir mehr eingebildet habe. Und dass es ein Fehler war, anzunehmen, so ein junger Mann könne eine Mittdreißiger Frau in der Form lieben, wie ich es bräuchte für meine Reife, meinen Geist und meine Erfahrung. Ich habe mich natürlich geirrt und für ihn war das Leben eher noch sehr wild, energiereich und unbeständig. Nichts, was ich brauchte.
     
  9. Hallo FS,

    ich fand mit Mitte 20 auch mal einen viel älteren Mann toll. Von daher kann ich dich verstehen und finde es nicht verwerflich, dass du einen 60-Jährigen interessant findest.
    Bei mir war es so, dass mir schon klar war, dass es eher eine Schwärmerei war. Der Mann hat mit seiner Art einfach gezeigt, was ich evtl in einer Beziehung brauche. Und er strahlte viel Ruhe aus.

    Ob er auch auf dich steht? Kann ich nicht ersehen aus dem, was du schreibst. Geh aber mal davon aus, dass er eher väterliche Gefühle hat.
    Dass er deinen Vater kennt, ist sicher nicht hilfreich für deine romantischen Gefühle. Wenn der Mann kein Draufgänger ist, wird er deinen Vater im Hinterkopf haben.

    w/38
     
  10. Ich wundere mich ein wenig über die Antworten. Sie möchte die Erfahrung mit einem deutlich Älteren haben (er könnte fast der Opa sei , nicht nur der Vater). Mein Geschmack wäre es nicht, aber die FS will ja nun keine ewige Liebe, sondern ein wenig Spaß haben, ich denke sie würde einfach in kurzer Zeit eine Menge über das Leben lernen, von daher wirkt es zwar seltsam, aber völlog legitim.
    Die andere Seite, dass er keinerlei Interesse haben könnte, verstehe ich sehr gut, hohes Risiko, aber es ist doch immer so, wer nicht wagt, der nicht gewinnt, und er wird sich auch keine langfristigen Hoffnungen machen, sondern das realistisch einordnen können. Der FS einen Korb zu geben, wäre sein gutes Recht, das Risiko haben wir doch bei jedem Outing.
    Das einzig Schwierige ist die Verquickung mit Vater und Verein. FS, du lebst vermutlich in einem kleinen Ort? In einer Großstadt wäre das ja halb so wild, aber wenn du im Ort länger wohnen möchtest, wäre das der einzige Punkt, über den ich mir an deiner Stelle wirklich viele Gedanken machen würde.
    w34
     
  11. Der 60-jährige wird dich bestimmt sehr mögen wie seine eigene Tochter, und du himmelst ihn an aufgrund seines Alters, seiner Reife und Lebenserfahrung.

    Liebe hat viele Gesichter...

    Allerdings ihm als 25jährige eine Langzeitaffäre anzubieten wäre an (sorry) Blödheit nicht zu überbieten.
    Stell dir vor, du hast 10/15 Jahre mit ihm eine schöne Langzeitaffäre, dann stirbt er plötzlich oder du verlässt ihn weil er dir zu alt geworden ist, und du plötzlich jüngere Männer bevorzugst - dann bist du Ende 30/40, dein Kinder- und Familienwunsch wird übermächtig, findest aber auf die Schnelle keinen passenden Partner und dann war es das mit Familie und Kindern.

    Deine allerbesten Jahre verschwendest du in eine Affäre!! mit einem so viel älteren Mann.
    Wenn überhaupt dann soll er dich heiraten und absichern.

    Warum willst du überhaupt nur eine Affäre mit ihm? Ich hoffe für dich dass er nicht verheiratet ist - dann bist du nicht nur naiv sondern auch skrupellos.

    Und liebe @kcLydia - nicht jeder 60-jährige ist dement, inkontinent, impotent und hat faulige Zähne und Toupet. Das ist schon richtig unverschämt was du hier schreibst.
     
  12. Um diesen Gedanken fortzuführen. Mal angenommen, die 25jährige FS ist mit ca.60jährigen zusammen.
    Sie muss dann viel Zeit und Mühe investieren, um ihren Freundeskreis darauf vorzubereiten.
    Stellt euch folgende ganz normale Alltagsbegebenheit vor, ihre Freundin kommt sie spontan morgens zum Frühstück besuchen und er hockt seit einer halben Stunde auf dem Klo und versucht lautstark sein Geschäft zu machen.
    Also ihre Freundin möchte ich dann nicht sein.
     
  13. Ich denke auch, wie @frei schreibt, dass du ihm dein Interesse schon eindeutig zeigen musst, wenn du "es unbedingt wissen" willst. Vorausgesetzt er ist Single, muss er nur entscheiden:
    - Ob er den Mut hat ...
    auszuprobieren, ob und wie lange deine oder seine Schwärmerei in der Realität bestehen können.
    ... die Freundschaft deines Vaters und das Ansehen seiner Freunde und Bekannten zu riskieren, weil der Altersunterschied mit 35 Jahren erheblich ist und du jünger als seine Kinder sein könntest.

    Du riskierst genau wie er, dass deine Schwärmerei in der Realität wie eine Seifenblase platzt oder in einer peinlichen, unbefriedigenden Affäre enden könnte. Finde es heraus, wenn es dir so wichtig ist. Je offener du agierst umso schneller wirst du eine Antwort bekommen.
     
    • # 13
    • 17.12.2018
    • void
    Flirten, Bussibegrüßung. Nach außen lassen, dass Du ihn körperlich anziehend findest, statt Dir einen Kopf drum zu machen, ob er Dich attraktiv findet.
    Ich weiß nun nicht, wie Dein offensives Flirten aussieht. Vielleicht wirkt es billig. (Wenn Du mit tiefem Ausschnitt und kurzem Rock, den Du einsichtenmäßig nicht unter Kontrolle hast, bei ihm erscheinst, Dir öfter die Lippen leckst und ihn mit saugendem Blick anschmachtest, wird er wohl eher abgeschreckt sein, GLAUBE ich).
    Dann wäre der Eindruck schlecht. Ansonsten würde ich sagen. Für ein Flittchen würde er Dich halten, wenn Du alle Männer mit ausgiebigen Bussis begrüßt und mit ihnen rumschäkerst, Komplimente über Deinen Ausschnitt toll fändest und dergleichen.
    Indem Du ihn anflirtest und guckst, was passiert. Geht er drauf ein, dann hat er Interesse. Wehrt er Dich ab, behandelt er Dich wie ein Kind, geht er Dir aus dem Weg, hat er kein Interesse. Hoffentlich petzt er es nicht Deinem Papa.
    Das ist mE, weil er Deinen Vater kennt, der vielleicht auch schon mal über Dich redet, wenn Du nicht dabei bist.
    Ich denke, schon. Keine Ahnung, wie Dein Vater ist, locker, gleichgültig, tolerant, liberal, Dich als Erwachsene sehend, oder konservativ, ein Macho mit entsprechendem Frauenbild, Affärenfrauen generell für Flittchen haltend, biedermännisch?

    4) Der ältere Herr sollte Single sein. Ansonsten machst Du Dich zum Sexliebchen eines vergebenen Mannes, und das kommt bei niemandem gut an. Falls Dein Vater sich noch fremdschämt für seine erwachsene Tochter, kannst Du Dich frischmachen.

    5)
    Über exklusive Affären? DAS ist wohl die Frage in Deinem Fall, da Du eine exklusive Sexaffäre willst, die dann nur in einem heimlichen Bett stattfinden wird, denke ich. Denn ich glaube nicht, dass er sich mit Dir in der Öffentlichkeit zeigen wollen wird. Ergo ist es egal, was er über den Rest des Lebens denkt.
    Wenn Du Interessen meinst bzgl. politisch, naturbezogen, kulturbezogen, geistig, dann willst Du ihn als Partnermann, aber dann müsstest Du seine Ansichten über Beziehungen kennen und mit Deinen abgleichen (Kinder, Heirat, gemeinsames Leben, Haus?).
     
  14. Hallo Eniretack,

    wenn Gefühle im Spiel sind, ist das Alter tatsächlich nicht relevant, auch wenn du in diesem Fall locker seine Enkelin sein könntest.

    Du willst nun wissen, wie du ihm signalisieren sollst, dass du ein gesteigertes Interesse an ihm hast.

    Dazu soviel: Wenn ein Mann ein erotisches Interesse hat, kommt er in der Regel von selbst auf die Frau zu, unabhängig von ihrem Alter; siehe z.B. Dieter Bohlen oder Peter Maffay, deren Frauen ebenfalls locker ihre Enkelinnen sein könnten.

    Macht dieser Mann bei dir also keine Annäherungsversuche, wird er seine Gründe dafür haben. Das kann seine Bekanntschaft mit deinem Vater sein oder er hat eine Frau oder Freundin oder er kann sexuell nicht mehr so wie er gerne möchte oder du bist ihm ganz einfach zu jung oder er will keine Komplikationen dieser Art mehr in seinem - vielleicht geruhsamem und beschaulichen - Leben, etc.

    Bei einer privaten Unterhaltung mit ihm könntest du natürlich erwähnen, dass ein Altersunterschied für dich kein Hinderungsgrund wäre eine Beziehung einzugehen und dass du dir das mit einem Mann wie ihm, (oder mit ihm) gut vorstellen könntest. Du musst allerdings damit rechnen, dass eine Initiative von deiner Seite auch für alle Beteiligten peinlich werden kann und solltest dir das daher gut überlegen.
     
  15. Dein Interesse signalisierst Du genauso wie bei jedem anderen Mann. Erzähle ihm davon, was Dich interessiert und Du gerne machen würdest, jedoch im Moment niemand deiner Freunde Zeit dafür hat, das mit Dir zu unternehmen. Ein interessierter Mann versteht das und nimmt es für eine Verabredung auf. Du könntest ihn auch um extra Privatstunden an einer neuen Waffe bitten, oder das Dich ein bestimmten Kaliber interessiert, welches Du mit seinem Beisein und Aufsicht gern mal probieren möchtest.
    Warum glaubst Du, dass er Dich für ein „Flittchen“ halten könnte, nur weil Du ihn magst. Er wird es eher für jugendliche Schwärmerei halten. Was hat dein Vater mit deinen Beziehungen zu tun? Mit 25 musst Du selbst wissen, auf wen Du Dich einlässt und Deine Zeit verbringen willst. Klar wird er nicht hocherfreut reagieren, wenn seine Tochter sich für einen 35 Jahre älteren Mann interessiert, den er schon lange gut kennt. Und in einer Affäre will man seine Tochter auch nicht sehen. Da wird er Dir und ihm schon ins Gewissen reden, aber er kann sie Dir nicht verbieten. Den Knackpunkt sehe ich, wenn er dann dein Trainer ist. Eine Schwärmerei kann man besser handhaben, als wenn ihr eine Affäre haben würdet. Eine Schwärmerei legt sich irgendwann wieder, wenn sie nicht gefüttert wird, bei einer Affäre kommt es zwangsläufig zu Enttäuschungen, wenn er sich um andere kümmert, ihnen Aufmerksamkeit schenkt, die Du ausschließlich für Dich wünschst. Wenn Du beim Schützenfest mal nicht neben ihm sitzt. Er auch mal keine Zeit für Dich hat. Oder ihr merkt beide sehr schnell wie groß der Altersunterschied ist und ihr in völlig unterschiedlichen Lebensphasen steckt, auch wenn er von Dingen redet und mag, welche lange vor Deiner Geburt lagen, und er mit den Dingen, welche für Dich up-to-Date sind, gar nichts anzufangen weiß. Und warum willst Du eine Affäre, freiwillig Gefühle auf Halbmast? Das macht nicht glücklich. Irgendwann will man den Partner ganz für sich, eine Priorität in dessen Leben sein, an dessen Alltag und Familie teilhaben, wünscht sich mehr Paarzeit, wenn man es braucht und nicht punktuell. Ich meine, in einer Beziehung mit ihm wärst Du mittendrin in seinem Leben, ein offizielles Paar; als Affäre läufst Du nur nebenher. Und eine exklusive Affäre, was ist das genau? Willst Du ihm - sofern er Single ist - verbieten, dass er sich nach einer anderen Beziehungspartnerin umsieht? Die Basis einer Affäre ist doch, sich nicht ganz auf eine Beziehung einzulassen, also diese mit gewisser emotionaler Distanz zu führen, dass macht man in dem man seine Gefühle auch anderen zuwendet, um es nie ausschließlich und eng mit einer Person werden zu lassen. Auch die großen zeitlichen Abstände, damit man nicht als Paar zusammenwächst. Da schwingt ein großes Stück Unsicherheit und unerfüllte Sehnsucht mit und es kratzt gewaltig am Ego, warum es nicht für eine Beziehung reicht, sondern nur für die Warmhalteplatte.
     
    • # 16
    • 17.12.2018
    • frei
    Jetzt übertreibt doch mal nicht.
    Er ist 35 Jahre älter. 35 ist ein Alter, das die meisten Männer beim ersten Kind haben.
    Wollen wir mal unseren 'alten Mann' @Tom26 fragen ? Der ist nur wenige Jahre jünger.
    Vielleicht hat sogar @HeidiBerlin Lust, obwohl sie leider nicht mehr mitschreiben will, was dazu zu sagen, sie ist etwas älter als 60.
    Wir reden von einem 60-Jährigen, nicht von einem 85-Jährigen. All diese Dingen sind gerade Topthema in meinem Freundeskreis. Wir reden da aber nicht über unsere Männer, sondern über unsere Väter.

    Was denn nun ? Du willst der FS einfach nur sagen, dass sie so oder so verliert, richtig ? Die guten alten Männer finden sie doof. Die, die sie abkriegen kann, wird sie doof finden ?
    Sowas in der Art ?

    ... hm, ich habe erst gedacht, ich reihe diesen Post mal an die beiden anderen und sage ein 'voilà' zu meiner Prognose
    ...aber vielleicht ist bei Frau Schneggels Vermutung doch was dran. Bedenke dies zumindest, bevor du handelst. Du kannst das nach kurzem Überlegen ja verwerfen.
    Letztlich musst du dich ja allein entscheiden, was du nun versuchen wirst.
    Könntest du mit deinem Vater darüber reden ? Das hängt von eurer Beziehung ab.
    Das Risiko, dass du viel Porzellan zerschlägst, ist schon da. Andererseits, was ist schon Porzellan ? Gegen Liebe und Glück oder auch nur Erfahrungen oder noch weniger auch nur gegen Spaß ?
    Bereuen solltest du auf dem Sterbebett nur das, was du nicht versucht hast.

    'Altershaare, Inkontinenz' ! Echt ! Der Mann ist sicher attraktiv, sonst hätte die FS kein Interesse.

    w 51
     
  16. Danke schon mal für die vielen Antworten. Trotzdem möchte ich noch mal hier klarstellen, dass ich sagte er sei nur ein Bekannter(!) meines Vaters. Die beiden kennen sich überhaupt nicht gut, nur Name und Jobs vielleicht; sie sind sich eben nur bekannt aus frühren Zeiten, das ist Jahrzehnte her. Sie sehen sich auch nie.
     
  17. @Süsse65 ich versuche nur zu helfen. Von Demenz und Impotenz schrieb ich nichts, hast aber dennoch als Möglichkeit mit den beiden recht für @Eniretack und deine Idee mit der Witwenrente ist auch nicht von schlechten Eltern.

    @frei Frauen und Männer altern unterschiedlich, was ich beschrieb gilt davon bin ich überzeugt null für z.B. @HeidiBerlin oder andere Frauen wenn man von Lachfältchen absieht.

    Liebe FS,
    warum exclusive Affäre, ist er mit einer 40jährigen Frau zusammen und hat ein 6-/7-jähriges Kind als Beispiel?
     
  18. Ich hielte es für unproblematisch, würdet ihr nicht gleichen Verein, er bald dein Trainer sein und er auch noch deinen Vater entfernt kennen.

    Eine Affäre, noch dazu mit eurem Alterunterschied ist in den meisten Kreisen nicht gesellschaftsfähig. Kommt das heraus, runierst du seinen Ruf, deinen Ruf und machst euch - und sollte er verheiratet sein - seine Ehefrau zum Gespött der Leute. Selbst wenn er nicht verheiratet ist, wirst du für die anderen in eurem Verein das Flittchen sein, das sozial geächtet wird. Ist es dieses Risiko wert? Bist du im Zweifel bereit, dir einen anderen Verein zu suchen? Was würde dein Vater dazu sagen, dass du, statt einen liebevollen Ehemann in deinem Alter zu finden, Affäre eines alten Mannes wirst?

    Wie andere schon angemerkt haben, verschwendest du deine besten Jahre an einen Mann, mit dem es keine Zukunft gibt. Wie soll dein Leben zukünftig aussehen? Willst du heiraten und Kinder? Wenn ja, ist eine Daueraffäre der falsche Weg. Kannst du damit leben, im Zweifel mit 45 alleine ohne Partner und ohne Kinder dazustehen? Denn das könnte die Konsequenz eine langjährigen Affäre mit diesem Mann sein.

    Wenn du flirten willst, dann mache es. Das läuft auch nicht anders, als bei anderen Männern. Mir persönlich wäre mein Ansehen und meine Zukunft jedoch wichtiger. Willst du unbedingt eine Affäre, suche sie außerhalb deines alltäglichen Umfelds.

    W33
     
  19. Nein er ist Single.
    Weil ich realistisch bleiben wollte (ja ich weiß; klingt bestimmt lustig für manche) und mir vorstellen kann, dass er eine Beziehung zu mir nicht gerne öffentlich machen wollen würde. Aber woher soll ich wissen, was er wollen würde, wenn er wüsste, was ich von ihm will.
     
  20. Was ist das denn für eine Aussage?
    Demzufolge gilt das aber für Männer um die 60?
    Was zeichnest du hier für ein Männerbild? Ich frage mich warum deine Beiträge so Propagandabehaftet sind.
    Nur weil du vermutlich ein Leben lang Arschtritte von Männern kassiert hast, hast du so ein Männerfeindbild in dir.
    Inkontinenz, Altershaar (was ist das überhaupt?)
    Vermutlich konntest du nur bei solchen Männern landen bei deinem Männerbild.
    Eine Frau mit diesem Bild vor den Augen.
    Mensch Mädchen, du tust mir schon etwas leid.
    Ich finde es wirklich Schlimm was man dir alles angetan hat.

    m48
     
  21. Das ist genau der Punkt: worüber will man sich denn austauschen, wenn alle Anspielungen auf die Lebenswelt der eigenen Jugend ins Leere laufen, weil die Freundin zu dieser Zeit noch nicht einmal geboren war? „Drah di net um, da Kommissar geht um!” – „Hä? Wovon sprichst du?”
     
  22. Ich muss hier etwas klarstellen, weil es von besagten User mehr als einmal zu mir geschrieben wurde, Thema:
    Ich habe noch keinen einzigen Arschtritt von einem Mann, geschweige denn Männern kassiert und ja ich rede auch vom übertragenen Sinn.
    Ich sehe aber, wenn Frauen Arschtritte bekommen und sei es solche derbe Sprache wie bei dir, die dazu dient Unterstellungen und falsche Tatsachen in die Welt setzend noch zu untermauern wie du es tust. Das ist nicht in Ordnung und wenn ich dies bei anderen bemerke, kläre ich gerne auf.

    Mir hat bisher -toi toi toi, möge es weiter so bleiben- noch kein Mann etwas angetan, was in die Kategorie "schlimm" gehört.
    Ich möchte diese Erfahrungswerte und dieses Weltbild an andere weitergeben, dass es so bleibt bzw. diese ihre Leidenszeit verkürzen, dafür helfe ich und das macht mir keine Umstände.

    Ich erinnere mich aber, dass du das letzte Mal getriggert wurdest und mir mit diesen Unterstellungen kamst, als ich schrieb, Frauen können sich auch wesentlich jüngere Männer nehmen.
    Hier bei der FS (und allgemein: Kombination ältere Frau und jüngerer Mann passt eher als umgekehrt) sehe ich es anders, er ist viiiel zu alt. Aber natürlich kann sie es gerne ausprobieren.
    Was Inkontinenz ist, kannst du dir ergoogeln.
    Altershaar sind die Haare, die in Nasen und Ohren bei Männern heranwachsen, die diese mit 20 Jahren noch nicht hatten.

    PS: der älteste Mann, mit dem ich zusammenwar, war zwei Jahre älter als ich. Ich wurde und werde -wie vermutlich fast jede Frau- von wesentlich älteren Mann aber immer mal wieder angebaggert und auf diese Zeitverschwendung, wenn diese es tun, kann ich gerne verzichten.
     
  23. Mein 65jähriger Partner hat weder 'Altershaare' in der Nase oder im Ohr und ist auch nicht inkontinent oder muss lautstark auf der Toilette sein Geschäft verrichten.
    Seine Zähne sind sehr gut erhalten, und er ist sonst noch sehr fit und ausdauernd im Bett.

    Es geht einfach nicht dass Menschen (egal ob Frauen oder Männer ab 50/60/70) hier verunglimpft und als minderwertig - weil alt dargestellt werden.

    Lieben kann man Menschen jeden Alters - egal ob jünger oder älter.
    Der Körper ist nämlich nur eine vorübergehende Hülle, die sich von Geburt bis Tod ständig verändert.

    Und Leute, die hier ständig gegen ältere Männer/Frauen wettern wie eklig, hässlich, alt und verbraucht sie sind sollten niemals vergessen, dass sie selber demnächst 50/60/70....sind und von jüngeren Leuten als eklig abgekanzelt werden.

    Wer nicht alt und eklig werden will muss halt früher sterben - und im Sarg sieht man dann auch nicht mehr so frisch aus.....:)
     
  24. Wenn er mit deinem Vater nichts zu tun hat, sondern sie sich bloss kennen, denke ich, dass er die 50min beim Telefonieren, nachdem ihr 10min vom Verein geredet hat, als privates Interesse an dir sieht.
    Wie ist es, ist es ein Gespräch oder redest du vorwiegend oder er?

    Aufgrund des Altersunterschiedes und meiner Erfahrung mit älteren Männern (einseitiges Interesse, ich war nie interessiert), dürfte es für dich reichen, um sein Interesse deutlich zu erkennen, wenn du irgendwie dezent erwähnt, du freust dich über Weihnachtsgeschenke. Allerdings nach meiner Erfahrung bräuchtest du das doch nicht erwähnen, du müsstest schon was geschenkt bekommen von alleine, auch per Paket, wenn er nur deine Adresse kennt, unterschätze nicht die Findigkeit von Männern sowas ungefragt rauszubekommen, um sich gut bei dir zu stellen. Wenn er ein Geizhals ist oder zu realistisch denkend, das wird nie was -festes?- mit euch, macht er sowas nicht.
    Weihnachten kommt bald. Solange würde ich noch abwarten.

    Du kannst natürlich auch beim Telefonieren (wie oft ist das?) erwähnen, du musst in letzter Zeit öfter an Männer in Alterspflegeheimen denken und dass viele es nicht wahrhaben wollen, aber in die verlieben sich auch junge Frauen und dann abwarten wie er darüber denkt und ob er den Zaunpfahl aufnimmt.
    Das wäre ein perfekter Einstieg für ihn, zu sagen, da muss er noch nicht hin und du hättest die Altersproblematik elegant angesprochen.

    @neverever, ich hätte vorhin noch hinzufügen sollen, schade, dass ich dir das nicht pesönlich sagen kann, dann hätte ich bei den "toi toi toi" Worten als Geste noch auf etwas holziges geklopft, wie gesagt, ginge nur bei deiner Anwesenheit, bei mir in der Umgebenheit ist momentan nichts aus Holz. Man versteht sich.
     
  25. Ich habe mich gerne auf dein Niveau herab gelassen. Ließ mal deine Post´s selbst. Dann weißt du ansatzweise was Derbe ist.

    Du stellst Männer um die 60 dar, als wären sie der letzte Dreck.
    Du haust so abwertende Sprüche heraus und spuckst hier jedem Mann ins Gesicht der dir nicht in den kram passt, kannst aber selber kein Echo vertragen.
    Das zum Thema Unterstellungen.Hast du leichte Erinnerungsprobleme?
    Ob Frau oder Mann sich jüngere oder ältere Partner nehmen ist mir so was von egal. Jedem wie er mag.
    Das mag sein, gibt dir aber noch lange nicht das Recht hier einen Rundumschlag zu machen und Gift und Galle auszuspucken.

    Was für ein Weltbild? Das alle Männer um die 60 nur noch sabbernde Lappen sind?
    Wo kommen wohl solche Urteile her, wenn du immer liebe junge Männer hattest?

    m48
     
  26. Worauf basiert dann Dein Weltbild?

    Ich kenne gepflegte, attraktive, fitte gesunde, jüngere, ältere Frauen und Männer und ich kenne ungepflegte, unattraktive, kranke Menschen.
    Partnerschaften mit großen Altersunterschieden in beide Richtungen, selten, und viele Partnerschaften mit etwas gleichem Alter.
    Manche Paare sind zufrieden - was völlig unabhängig bin Altersunterschied ist.

    Nicht jeder ältere Mensch ist dement oder inkontinent. Daran leiden übrigens mehr Frauen, immer noch, aufgrund der Geburten und dann nachfolgender Schlamperei bei der Rückbildung.

    Deinen Post habe ich auch als unverschämt und unterirdisch empfunden, mich gewundert, dass so etwas durch die Moderation ging.

    Aber wenn es Dir gut tut, andere Menschen zu schmähen...aus altruistischen Motiven tust Du es nicht.
    Und auf jeden Fall tust Du hier einem Mann absolut unrecht, mit haltlos Unterstellungen.
    Einem Mann, der allerdings gar nicht in das Böse Männer Weltbild passt.

    W,49
     
    • # 28
    • 19.12.2018
    • frei
    Sag mal, du machst hier einen Uz mit uns, richtig ?
    Du meinst es doch nicht im Ernst, dass es eine charmante Bemerkung, gar ein Flirteinstieg sein könnte, dem 60-Jährigen zu sagen, du dächtest an Männer in Alterspflegeheimen ?
    Da sind in der Tat, zumindest in den Pflegestationen Menschen, wie du sie weiter oben beschrieben hast.
    Mein Vater war länger in zwei verschiedenen Heimen bis er kürzlich starb, ich kenne mich daher aus.

    Die Menschen dort mit ihren Altershaaren und ihrer Inkontinenz wurden von ihren fitten und attraktiven 60-jährigen Söhnen besucht.

    Lydia, du willst uns provozieren. Tja, und es gelingt dir, das immerhin muss man dir lassen.
    @neverever : ommmm.

    w 51
     
  27. Ich dachte eben, ich lese nicht richtig.

    Glaubst du allen Ernstes, alle Männer und Frauen von 50, 60, 70 und älter wären inkontinent, hätten schlechte Zähne und wären auch sonst abseits des Lebens?

    Zu den 60jährigen fallen mir spontan Namen wie Charles, Otto und Joschka Fischer ein, die mir durchaus noch fit erscheinen.

    Peter Kloeppel, Dietmar Bartsch, Katerina Jacob, Ursula von der Leyen, Michelle Pfeiffer, Birgit Schrowange, Sharon Stone, um nur einige von vielen zu nennen, machen auf mich auch nicht gerade einen tatterigen Eindruck. Dieter Bohlen ist 64 und voll im Job, trotz seiner Millionen.

    Während nicht wenige Männer mit 70 noch gut drauf sind wie z.B. Peter Kraus, oder sogar spät noch Vater, werden, wie Peter Maffay mit 69, Paul McCartney mit 73 und Jean Pütz (79), der mit 74 noch einmal Papa wurde, laufen Frauen zur Höchstform auf, weil sie dazu endlich Zeit und Gelegenheit haben. Jane Fonda ist 75 und voll mit diversen Projekten beschäftigt. Mary Roos, die ich persönlich toll finde, von ihrer Art und vom Aussehen, wird nächstes Jahr 70 und geht im gleichen Jahr auf große Konzerttour.

    Nicht zu vergessen, die bekannten Rock-Bands aus früheren Zeiten, die immer noch auf Tour gehen, alte Männer, die noch stundenlang über die Bühne wirbeln ...
    Auch Udo Jürgens gab mit 80 noch Konzerte.

    Jetzt zu behaupten, nur Promis könnten sich das Jung – und Fitsein leisten, ist ebenfalls Unsinn. Ich kenne selbst sehr viele „Normalos“, die voll im Leben stehen, teilweise noch beruflich tätig sind oder sich ehrenamtlich engagieren, sportlich aktiv und attraktiv sind, auch für jüngere Menschen, wie hier im Thread für die FS.

    Natürlich gibt es auch Menschen, die das alles jenseits der 50 nicht mehr sind. Doch diese weit hergeholten Pauschalurteile gehen mir jedes Mal wahnsinnig auf den Keks.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)