Status der Frage:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wie begrüße ich einen mir nur durch sehr innige Mails bekannten Mann? Umarmen? Nur die Hand reichen?

    Gern würd ich beim ersten Treffen einen mir ausschliesslich durch sehr viele herzliche, längere private Mails bekannten Mann zur Begrüßung umarmen. Allerdings möchte ich ihn auch nicht überfordern.. Einfach nur die Hand geben geht gar nicht! Er hat mir sogar via Mail angeboten eventuelle Unsicherheiten im Vorfeld abzuklären. Allerdings bin ich mir nicht schlüssig, inwieweit es Sinn macht die Frage der Begrüßung via Mail zu klären. Am Telefon erscheint mir diese Frage auch unsinnig zu erörtern - zudem wir auch noch nie miteinander telefoniert haben, da wir uns das lieber direkt live sehen möchten. Kennt jemand diese Unsicherheit der "richtigen" Begrüßung beim ersten Treffen einer virtuellen Bekanntschaft und wenn ja, wie ist er oder sie damit umgegangen? Vielen Dank für eure Mühe :)
     
  2. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 23.01.2009
    • Gast
    Viel wichtiger ist der Abschied. Wenn ihr euch seht und unterhaltet und sich der Tag / das Treffen dem Ende neigt, dann zeigt sich in der Verabschiedung, ob es mehr werden kann. Solche Fragen hab ich mir im Vorfeld noch nie gestellt, da meistens die Bilder/Personen nicht so waren, wie man es sich durch viele Mails erdacht hatte ... Was spricht beim ersten Treffen eines unbekannten gegen das Händeschütteln ? Ich finde das als ausreichend.
     
    • # 2
    • 23.01.2009
    • Gast
    So eine Situation kenne ich nicht - viele private mails und nicht einmal zusammen telefoniert!? Warst bisher noch nicht neugierig (und er auch nicht), wie die Stimme klingt? Und welche Unsicherheiten möchte er im Vorfeld mit Dir abklären?
    Weißt Du was? Laß alles in Ruhe auf Dich zukommen... hör auf, Dein Treffen zu programmieren, es verläuft sowieso anders, als Du denkst!
     
    • # 3
    • 23.01.2009
    • Gast
    Also, ich wurde immer bei meinen Dates mit Umarmung begrüßt und auch verabschiedet. Und ich habe es bisher okay gefunden.... bisher war keiner drunter, wo ich anschließend Pickel bekommen hätte!
     
  3. Ich habe bisher immer die Hand zur Begrüßung gegeben und finde das völlig OK. Ich bin allerdings sowieso nicht dieser "alle-Freundinnen-umarmen"-Typ und mit Männern schon gar nicht. Selbst beim Abschied des ersten Treffens gebe ich meistens die Hand, man muß ja nicht gleich übertreiben. Ich hoffe nicht, daß Männer das gleich als Absage mißverstehen?!

    Also Du siehst: Das ganze ist individuell höchst verschieden und hängt ganz stark vom persönlichen Geschmack ab. Da kann man kaum gute Tipps geben.

    Wenn Ihr schon per Mail über eventuelle Probleme gesprochen habt, dann schlage doch einfach vor, sich die Hand zu geben, dann ist das Thema unkompliziert geklärt und Du kannst Dich während des Treffens immer noch entscheiden, wie Du den Abschied gestaltest!
     
  4. eine umarmung ist was spontanes, entweder sie kommt oder nicht. und wenn sie einfach kommt dann passt sie auch. selbst die härtesten brocken werden gern umarmt aber es muss eine ehrliche umarmung seine keine verallgemeinerte wie ein berüßungsbussi, dass man auch wild fremden gibt.
     
    • # 6
    • 23.01.2009
    • Gast
    Im Vorfeld per Mail die "Umarmung oder nicht?"-Frage zu klären halte ich auf jeden Fall für sehr riskant. - Immerhin kennt Ihr Euch wirklich noch nicht besonders gut (ganz gleich, wie innig die Mails waren), Du weißt nicht, wie seine Life-Ausstrahlung ist etc. Wenn Ihr Euch nun darauf einigt, dass Ihr Euch umarmt und er dann - was ich nicht hoffe! - ganz anders ist als auf den Bildern, womöglich auch noch schlecht riecht und wenig sauber wirkt, müsstest Du ihn ja TROTZDEM umarmen!? Neee, nee. Ich schließe mich den Vorrednern an. Plan es nicht zu sehr und lass es einfach auf Dich zukommen. Wenn er vor Dir steht und der Held ist, auf den Du schon immer gewartet hast (und der nicht distanziert wirkt), kannst Du ihn immer noch mit einer Umarmung überraschen. :)
     
    • # 7
    • 23.01.2009
    • Gast
    Jetzt mal eine Männermeinung:

    Erzieherin ist denke ich mal kein Problem für Männer.

    Wie schon oben geschrieben, sollte man aber eher "normal" angeben, wenn es wirklich nur ein paar Pfunde zu viel sind.
    Aber selbst wenn nicht: Alle meine etwas schwereren Bekanntinnen haben einen Mann gefunden. Also Kopf hoch!
     
    • # 8
    • 23.01.2009
    • Gast
    Ich würde am passendsten empfinden sich die Hand zu geben, wenn ihr euch durch email schon so kennt und nah seid ergibt sich sicher ein freudiges Lächeln bei beiden, und ihr seid beide erleichtert.
    Wenn es unbedingt mehr sein soll, dann wäre für mich das Wangenbussi das nächste Mittel der Wahl, eben weil es noch eine unverbindliche Komponente hat und den Ausgang offen hält.
    Die Umarmung ist für mich das stärkste Zeichen von Zuneigung ...

    Wobei persönlich bin ich auch kein Bussi / Umarmen Typ

    lg F.
     
    • # 9
    • 24.01.2009
    • Gast
    Gestatte, es DIR, ihn einfach zu umarmen...damit machst du sicher nichts falsch, denn seinen Gefühlen zu trauen, bedeutet Essenz, und genau die wünscht du dir so sehr !!
    Bitte DENKE nicht so viel darüber nach, lass es einfach fliessen,!!.... oh ...!! auch in anderen Bereichen deines Lebens, ist sichtbar, das du oft zu verstandsbetont entscheidest!!
    Versuche mal, bewusst vorerst kleine Entscheidungen, NUR über deine Intuition zu klären,...
    DU wirst erstaunliches erleben !!
    Liebe Gedanken, Elisabeth
     
    • # 10
    • 24.01.2009
    • Gast
    wenn dir danach ist, dann solltest du ihn umarmen.wenn es "mr. right" ist, dann wird er es geniessen!
    viel glück
    benny
     
    • # 11
    • 26.01.2009
    • Gast
    Vielen Dank für all eure vielfältigen Antworten. Auf eine solche Resonanz hätte ich gar nicht zu hoffen gewagt: Dank, ihr habt mir wirklich mit jeder einzelnen Antwort sehr geholfen und mir sehr viel von meiner zehrenden Unsicherheit genommen :)

    @ #1 über den Abschied habe ich ehrlich gesagt noch überhaupt nicht nachgedacht. Das wird sich schon geben ;-) Zur Begrüßung die Hand zu geben erschien mir angsesichts der vielen, gegenseitigen, warmen Mails als viel zu distanziert - irgendwie nicht stimmig.
    @#2 ich kann schlecht mit mir völlig fremden Menschen privat (!) telefonieren- telefonieren geht für mich erst, wenn ich mein Gegenüber schon mal persönlich gesehen habe und die nonverbale Kommunikation besser einschätzen kann. Durchplanen, das stimmt, läßt sich so ein Treffen wohl nicht ;-) @#3 Schön zu hören, wie andere das handhaben. Bislang kannte ich nur Menschen, die ihre Flirtpartner/innen mit Handschlag begrüßen. Da habe ich mich schon etwas allein mit meinem momentanen Bedürfnis gefühlt. @#4 und #5 Frederika und Thomas: Danke, so werde ich es handhaben, entweder es kommt oder es kommt nicht, wobei mir Vorschlag Nr. #8 von F. auch sehr gut gefällt. So ein Wangenbussi (aber ohne Schickimickigetue) zeigt warme Innigkeit ohne zu viel Körpereinsatz. Danke für diesen Hinweis :)
    @# 6. Ja, die Frage des passenden Geruchs habe ich erst hinterher bedacht. Aus diesem Grunde habe ich mich am WE auch dazu entschieden, die Frage der Begrüßung nicht im Vorfeld per Mail abzuklären. Nachher stehen wir beide in der "Pflicht" und da verliert diese Begrüßungsform doch deutlich an Wertschätzung.
    @#9 Elisabeth: puh, bei Deinen Zeilen bin ich etwas rot geworden. Wow, was für eine Menschenkenntnis oder kennen wir uns vielleicht sogar schon ;-) Ja, ich werde versuchen es einfach fließen zu lassen und @#10 Benny, vielen Dank für das Wünschen von Glück. Wenn "Mr. and Mrs. Right" zusammen treffen - werden wir es wohl beide genießen können...
    Leider wird es noch gut zwei Wochen dauern, bis wir er und ich uns endlich in der Realität begegnen werden können. Ich werde euch ab Mitte Februar hier an dieser Stelle exklusiv berichten ;-)
    LG, Melanie
     
Status der Frage:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)