• 06.02.2018
    • LilliK

    Werden attraktive Frauen seltener angesprochen?

    Hab das hier gefunden und mir Gedanken darüber gemacht...

    "Leider (und so gehts wahrscheinlich vielen Männern (und in bezug auf Männer auch Frauen)) bin ich um so weniger in der Lage eine Frau anzusprechen, je attraktiver ich sie finde! "

    Heißt das, nur weil jemand gut aussieht, hat der/diejenige keine Chancen, angeschrieben/angesprochen zu werden? Oder wenn doch, dann nur von sehr selbstbewussten Menschen oder Spinnern?

    Ich will hier nicht eingebildet o arrogant rüber kommen aber ich kriege sehr häufig zu hören dass ich hübsch/attraktiv bin, ich selbst bin da kritischer ..,

    aber habe tatsächlich ein großes Problem damit Männer kennenzulernen. Ich werde so gut wie nie einfach so angesprochen. Wenn die Männer betrunken sind ist es was anderes, aber das ist ja nicht das was man will wenn man auf Partnersuche ist.
    Das Argument „die denken man ist eh schon vergeben”passt nicht, weil es auch keiner macht der weiß dass ich Single bin

    danke für eure Antworten :)
     
  1. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 07.02.2018
    • irina_85
    Hallo Lilli,

    ich empfinde es tatsächlich so. Ich höre von andern, dass ich sehr hübsch bin und ich werde des Öfteren als sehr charmant und lebendig wahrgenommen und als Sympathieträgerin.

    Zurzeit gehe ich abends nicht so oft weg, aber von früher kenne ich es noch so. Die Männer schauen her und auch länger natürlich. Aber es kommt keiner oder nur die betrunkenen, die schon eher penetrant sind. Die Männer scheinen irgendwie ihre eigenen Unzulänglichkeiten wahrzunehmen und sind dann ganz klein. Ich weiß auch nicht woran es liegt. Ich bemerke sogar die Blicke auf der Straße, aber da ich eher schüchtern bin, kann ich den Blick (gerade bei Männern) nicht halten. Es fällt mir da wahnsinnig schwer.

    Übrigengs wurde ich online nicht so oft angeschrieben und wenn dann hiess es "wow sehr hübsch", wow "sexy" oder eben "bist du ein Fake"?
    Was soll ich denn dazu sagen? Ich bin keine aufgetakelte Frau mit kurzem Rock oder so. Ich bin eine Frau, die sich einfach ganz normal kleidet. Ich traue mich gar nicht mich sehr schick anzuziehen, da ich noch mehr auffallen würde-was ich eben nicht mag. Bist du auch zufällig Russlanddeutsche?
     
    Moderationsanmerkung: Beitrag wurde durch einen Moderator editiert
    • # 2
    • 07.02.2018
    • Lebens_Lust
    Ja, ich denke schon, dass sehr gut aussehende Frauen anders angesprochen werden. Sie sind eher Ziel von Trophaenjägern, während der "normale" Mann sich eher denkt "Da habe ich eh keine Chance". Ich habe eine sehr gut aussehende Freundin, die da durchaus auch ihr Leben lang Probleme hatte. Manchmal kommen solche Frauen auch etwas arrogant rüber, was zusätzlich abschreckt.
     
    • # 3
    • 07.02.2018
    • Fliederbaum
    Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Aber ja, wenn mir eine Frau gefällt, bin ich gehemmt. Das ärgert einen selber aber man kann es nicht ändern.

    Wenn Ihr den Mut habt, spricht doch einfach selber den Mann an.
    So könnt Ihr auch sichergehen das die Chance gegeben ist einen Mann zu finden, der Euch auch gut gefällt. :)
     
    • # 4
    • 07.02.2018
    • Jana_09/15
    Meine männlichen Freunde bewerten beim Anblick einer Frau durchaus ihre Chancen, sowohl beim Online-Dating als auch im realen Leben.
    Online wird eigentlich nicht die Dame mit den makellosen Bildern vom Fotografen angeschrieben, sondern eher sympathisch wirkende Frauen mit dem nettes-Mädel-von-nebenan-Faktor.

    Beim Ausgehen scheint auch die Gelegenheit wichtig zu sein. Ob er sie überhaupt ansprechen kann, oder ob sie dauernd umringt von irgendwelchen anderen Menschen ist. Ob sich ein anderer Mann in ihrem Dunstkreis aufhält. Und ob sie ein einladendes Wesen hat, dem Mann vorab einmal zulächelt, ihn überhaupt wahrnimmt usw.
    Dergestalt ermutigt werden durchaus auch überdurchschnittlich hübsche Frauen angesprochen.
     
    • # 5
    • 07.02.2018
    • Pampelune
    Meine Tochter erlebt es leider auch so, dass sie eher nicht von Männern angesprochen wird. Das Höchste war mal ein Mann, der ihr auf dem Parkplatz einen Zettel in die Hand drückte, obwohl er vorher Gelegenheit gehabt hätte, sie im nahen Supermarkt anzusprechen.

    Es ist schon einige Male vorgekommen, dass mich die jungen Männer angesprochen haben, wenn ich mit meiner Tochter unterwegs war. Einmal folgte uns einer bis in den Supermarkt und lud mich! nach kurzem Kontakt dann zum Essen ein. Ihm habe ich dann gesagt, dass er wohl meine Tochter meine, er solle sie doch direkt fragen, dann habe ich sie zu dem Gespräch hinzugeholt (sie stand vor einem anderen Regal) und dann kam der Kontakt zustande.
    Im Urlaub das gleiche, die Männer fragen mich etwas und meinen aber meine Tochter. Bei einer älteren Frau ist es vielleicht harmloser
    den Kontakt herzustellen.

    Deine Beobachtung, dass die Männer vielfach zu mutlos sind, um
    den direkten Kontakt zu suchen, ist schon richtig. Bei Datingapps geht das schon einfacher mit dem "Likebutton", aber ob da dann die Sachen
    weitergehen, ist auch fraglich. Knöpfedrücken ist easy, das braucht keinen Mut.
     
    • # 6
    • 07.02.2018
    • Moona
    Liebe LilliK. Kürzlich sah ich eine gescheite Sendung zu genau diesem Thema, Odysso oder was auch immer. Da wurde genau dieses Phänomen untersucht.

    Es ist ja nun so, dass sich niemand gerne einen Korb holt und gerade bei besonders attraktiven Kandidaten will man sich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Ausserdem rechnet Mann mit mehr Konkurrenz und setzt sich dem nicht gerne aus.

    Und wie man als besonders attraktive Person dieses Problem meistert: ganz "einfach": man muß die Kandidaten irgendwie ermutigen, ihnen irgendwie nonverbal klar machen, dass ihre Avancen erwünscht sind, nette ermunternde Blicke. Lass Dir was einfallen liebe LilliK. Ich glaube, früher hat man Taschentücher fallen lassen. Viel Glück.
     
    • # 7
    • 07.02.2018
    • Truecolour
    Ich glaube, da machen sich viele Frauen was vor. Jede halbwegs attraktive Frau wird, wenn sie gute Bilder einstellt, gerade zu Beginn des online datings mit Zuschriften und Komplimenten überschüttet werden.
    Meines Erachtens liegt es selten an der Schönheit der Frau, wenn sie selten angesprochen wird. Das könnte man ja theoretisch mal ausprobieren: sportliche Kleidung, kein Makeup, Haare nicht groß stylen. Dann schaut auch eine Heidi Klum ziemlich normal aus.
    Wenn ihr dann ständig angesprochen werdet, liegt es vielleicht doch an der Optik.
    Ich denke jedoch, dass jede Frau Chancen hat, oft angesprochen zu werden, wenn sie eine offene, sympathische Ausstrahlung hat, viel lacht, Männern das Gefühl gibt, dass Kontakt auch erwünscht ist.
    Männer wollen nicht nur schöne Frauen, sie müssen sich in der Gegenwart einer Frau auch gut fühlen. Nur schön sein reicht den meisten Männern nicht, es muss schon auch Lebensfreude und Charme rüberkommen.
     
    • # 8
    • 07.02.2018
    • Ejscheff
    Attraktivität ist kein abschreckendes sondern ein anziehendes Kriterium. Wenn dich niemand anspricht kann dies nicht an Attraktivität liegen. Ggf. wirkst du wie eine "Eisprinzessin", zwar wunderschön aber auch eiskalt distanziert. Du bist dann optisch sehr attraktiv, von der Ausstrahlung aber sehr abschreckend.

    Komplimente sind immer sinnvoll wenn Mann eine Frau kennen lernen will und Komplimente pflegen eine Beziehung. Allerdings ist mir unklar wer dir diese Komplimente macht, wenn dich die Männer nicht ansprechen.

    Was Komplimente selbst betrifft, können diese natürlich ehrlich gemeint sein und von Herzen kommen. Insbesondere im letzten Fall, empfindet jemand der liebt einen Menschen oft wunderschön. Andere die diesen Menschen betrachten sehen dies vielleicht völlig anders.

    Komplimente müssen aber nicht wirklich ernst gemeint sein oder verfolgen einen aus Sicht der betroffenen Person nicht so netten Zweck.

    Hier wird regelmäßig vermutet, dass die eigene Attraktivität Nachfrage verhindert. Ich vermute, dass es einfach bequemer ist so einen Grund zu unterstellen als sich mit den tatsächlichen Gründen zu befassen. Hinzu kommt, dass Frau/Mann die eigene Attraktivität nur schwer objektiv beurteilen können. Wenn sie dann zu dieser Beurteilung kommen, kann auch immer mangelnde Selbstreflektion eine wesentliche Rolle spielen.
     
    • # 9
    • 07.02.2018
    • LilliK
    Ja, tatsächlich sind meine Eltern Russlanddeutsche :)
    Mir geht es genauso wie dir im Alltag. Und Männer ansprechen find ich macht eine Frau uninteressant, das ist Männersache
     
    • # 10
    • 07.02.2018
    • entropie
    Ich spreche generell keine Frauen an, das geht immer schief. :)

    Allerdings werde ich häufig von Frauen angesprochen in letzter Zeit, das hat schon extrem zugenommen.
    Bin dann auch immer höflich und unterstütze das aber suche gerade nicht.

    Gruß
     
    • # 11
    • 07.02.2018
    • mokuyobi
    Mmh, ich habe eine sehr schöne gute Freundin und die wurde immer und überall angesprochen. Vielleicht liegt es eher in der Kombination sehr schön und unnahbar oder kühl wirkend? Nur eine Vermutung. Wenn man freundlich (also einladend im Sinne von "offen für Kommunikation") lächelt, dann wird man sicher angesprochen, auch wenn große Schönheit abschreckend wirken kann, weil sich der andere nicht traut.
     
    • # 12
    • 07.02.2018
    • pixi67
    Ich denke es ist trotzdem auch die innere Einstellung. Man strahlt diese aus und darauf reagiert der Andere, wenn er nicht selbst unsicher ist.
    Rückblickend war ich früher hübscher und attraktiver, als ich mich selbst empfunden habe. Gleichzeitig hatte ich schon ab 15 Jahren langjährige Beziehungen bis Ende 30.
    Somit habe ich mir nicht viel Kopf über mich und meine Wirkung gemacht, habe jedoch keinen Partner beim weggehen kennengelernt.
    Ich hatte nie das Gefühl nicht angesprochen zu werden, aufgrund meines Status dachte ich meist, die wollen nur feiern und war überrascht, wenn interesse da war.
    Meine innere Einstellung liess mich offen sein, ich war ja auch sicher und fühlte mich wohl. Gleichzeitig habe ich ja auch meine Wirkung nicht beobachtet, ob und wieviele mich ansprechen. Somit wurde ich nicht unsicher und versteckte diese so, dass ich unnahbar wirkte.
    Dennoch weiss ich heute, dass sich Männer nicht getraut haben.
    Mit 50 habe ich mich ganz gut gehalten, bin aber Single.
    Nur wenn ich ausgehe, dann um einen Abend mit Freundinnen zu erleben und darauf konzentriere ich mich auch. Ich achte wieder nicht darauf und meine Freundinnen lachen schon mal über mich, weil ich alle Zeichen nicht wahrnehme.
    Mädel wenn Du 2 missachtet hast, bemüht sich auch kein hübscher Dritter.

    Wenn man darauf achtet und unsicher wird, dann strahlt man oft ein: rühr mich nicht an aus.
    Arme vor der Brust, bloß kein Blickkontakt, weil sonst die Abfuhr zu groß ist.
    Allerdings für beide Seiten! Denn die Guten neigen nicht zur Selbstüberschätzung und trauen sich dann.
    Dumm nur, steht schon ein betrunkener vor Dir und Du redest mit ihm, kommt keiner mehr und lässt Du ihn ablitzten, traut sich keiner.

    Es ist schon wichtig, dass Du Signale gibst, sozusagen einlädst.
    Wie gesagt ich bin von keinem Partner angesprochen worden einfach so.
     
    • # 13
    • 07.02.2018
    • Suxxess
    Richtig, wenn eine wirklich hübsch ist dann denkt man die hat eh schon 10 Männer an einer Hand. Warum sollte man rübergehen und sich den nächsten Korb einfangen oder gar ausgelacht werden?

    Naja wenn ihr die Blicke spürt, dann könnt ihr auch rübergehen und sagen Hallo. Oder eine vor ein paar Wochen im Club, Hallo hatten wir uns nicht schon letzte Woche hier getroffen? ( Natürlich Unsinn, aber das Eis war gebrochen, gut das hat die innerhalb von 10 Min. bei 5 Männern gemacht und war sofort wieder weg. Aber hey wenn man will geht das... )
     
    • # 14
    • 07.02.2018
    • Tom26
    Ja, es stimmt schon - die sehr attraktiven Frauen werden seltenst angesprochen.
    Die Denkweise " Die kann Jeden haben, die wird dann nicht gerade auf mich gewartet haben" verschwindet nur, wenn man entweder
    - sich betrinkt - und dann ohne Chance ist
    - oder lernt, dass auch die Schönheiten ganz einfach und in erster Linie Frauen sind. Gerne lachen und sich wohlfühlen.

    Und genau deshalb haben Typen wie ich wunderschöne Frauen, während die netten und sympathischen Männer leer ausgehen ....
     
    • # 15
    • 07.02.2018
    • Vorkoster_M36
    Wenn du attraktiv bist und nicht angesprochen wirst, liegt es höchstwahrscheinlich daran, dass du das Falsche signalisierst. Zum Flirten gehören immer zwei. Also Blickkontakt halten, lächeln, anfangen zu erzählen, wenn jemand etwas zu dir sagt usw., eben offen sein.

    Ich kenne so Kandidatinnen vom Fitnessstudio. Sehen gut aus, bauen aber mit ihrem Verhalten eine Mauer um sich herum. Wenn die Frau sich so gar nicht offen gibt, gehe ich davon aus, dass sie vergeben ist bzw. kein Interesse hat.
     
    • # 16
    • 07.02.2018
    • Rosendame
    Ja absolut. Dazu muß frau sich gar nicht aufreizend geben aber sie wird trotzdem angeschaut. Ich spüre das ganz oft im Alltag, daß Männer zwar sich in meiner Nähe aufhalten aber sich dann doch nicht trauen.

    Die die sich dann getraut haben, sagen dann oft, daß ich schön bin. Das war besonders extrem an der Uni als ich zu den Profs in die Sprechstunde ging. Oder im Hörsaal.

    Was mir noch haftet ist dieser Begriff "edel" zu sein. Wahrscheinlich auf Grund der Haltung. Aber es ist schon erstaunlich wenn sogar der eigene Chef das sagt.

    Wieviel daran die osteuropäische Herkunft einen Anteil hat? Nun man sagt den Frauen nach besonders hübsch & weiblich zu sein - das ist so ähnlich wie mit den Südländerinnen - ist einfach ein positives Image, das manche vielleicht mehr anspricht.
     
    • # 17
    • 07.02.2018
    • gast_m
    Du musst sie ja nicht direkt ansprechen. Aber bewusst Signale senden wie ein aufmerksames Lächeln. Dann weiß der Mann dass er Dich ansprechen darf und soll.

    Ich habe im Leben keine Frau einfach so angesprochen. Vielmehr bekam ich vorab klare Signale.

    Und ja, attraktive Frauen werden häufig von genau den Männern angesprochen, auf die sie keinen Bock haben.

    m, 39
     
    • # 18
    • 07.02.2018
    • irina_85
    @Ejscheff : Es ist das nähere Umfeld (Freundinnen/Bekannte), Männer beim Onlinedating oder wenn ich diese Live getroffen habe. Auf der Straße werde ich ja eher nicht angesprochen, weil ich da nicht grinsend herumlaufe.

    Männer im Onlinedating haben mich am Anfang mit Mails bombardiert, einige fragten auch direkt, ob ich “ein Fake „ wäre und warum ich hier suche. So nach dem Motto „du kannst in RL jemand haben“.


    Mir würde es gefallen, wenn interessierte Männer einfach mal nett herkommen und mich ansprechen. Natürlich nicht allzu plump, sondern einfach höflich. Dieses ständige starren nervt mich nur.
     
    • # 19
    • 07.02.2018
    • Truecolour
    Langsam finde ich das schon amüsant, wieviele wunderschöne Frauen es gibt, die einfach nicht mit Männern in Kontakt kommen. Da bin ich aber froh, dass ich nicht mit so viel Schönheit bestraft wurde. :) Wenn mich ein Mann interessiert in einer Bar öfter ansieht und ich ihm ein offenes freundliches Lächeln schenke, dann würde es schon mit dem Teufel zugehen, wenn sich kein Kontakt ergibt.
    Woher wisst ihr denn, dass ein Mann euch so (zu) schön findet, um euch anzusprechen? Vielleicht schaut er euch auch nur an, weil ihr ihm bekannt vorkommt, er euer Kleid sehr auffällig findet oder was auch immer.
     
    • # 20
    • 07.02.2018
    • lena781
    Interessante These, ich bin Polin und habe es schon häufig erlebt, dass ich diejenige in unserer Gruppe war, der die meiste Aufmerksamkeit zuteil wurde. Das könnte aber natürlich auch am weiblichen Styling liegen, meine deutschen Freundinnen haben alle kürzere Haare und ziehen bevorzugt Hosen an.
     
    • # 21
    • 07.02.2018
    • sonrix
    Männer ersparen sich Körbe, indem sie sich vorher die Chancen ausrechnen.

    Wenn die Frau extrem attraktiv ist, erhält sie daher weniger Avancen von Männern, die eine stabile Beziehung mit einer solchen Frau für unrealistisch halten.
     
    • # 22
    • 07.02.2018
    • Lynnea
    Das Problem hatte eine gute Freundin aus Schulzeiten ebenfalls. Bildschön, perfekte Figur und schon mit 15 unter Vertrag bei einer großen deutschen Modelagentur.
    Dennoch hat sie bis heute Probleme einen guten Mann zu finden. Die einen sind von ihrer Erscheinung eingeschüchtert, die anderen finden Sie zwar toll aber haben kein Interesse an einer Beziehung zu einer Russin Bzw Russlanddeutschen, da sie (Zitat!) den Ruf haben launisch, materiell anspruchsvoll und divenhaft zu sein. Leider sieht man ihr ihre Herkunft deutlich an (obwohl sie Akzentfrei Deutsch spricht) was das Problem nochmal verschlimmert.
    Eine andere Freundin ist genauso wunderschön und Latina und kann sich vor Angeboten wiederum kaum retten. Da fühlt man sich mit ihr in einer Bar schnell als 5. Rad am Wagen :)
     
    • # 23
    • 07.02.2018
    • Truecolour
    Aber was ist denn extrem attraktiv? Ich verstehe nicht ganz, warum eine Frau, falls sie ihre Schönheit für ein Hindernis hält, dann nicht einfach sportlich-legere auftritt. Wenn die Kleidung nicht besonders körperbetont ist, das Gesicht kaum geschminkt, dann sieht doch kaum eine Frau so umwerfend toll aus, dass sich keiner rantrauen würde?
     
    • # 24
    • 07.02.2018
    • Salsera
    Würde es stimmen, dass besonders attraktive Frauen nur angestarrt, aber nicht angesprochen werden, hätten nur durchschnittlich und unterdurchschnittlich aussehende Frauen einen Partner. Dem ist aber nicht so. Frauen, die gebunden sind, decken die gesamte Palette der Attraktivität ab, von absolut unscheinbar bis auffallend schön.

    Somit kann es nur an der Ausstrahlung liegen, wenn eine Frau viel, wenig oder gar nicht angesprochen wird. Wenn ich tanzen gehe, bleiben die Attraktiven keineswegs sitzen, sondern werden aufgefordert. Und auch meine besonders hübschen Freundinnen hatten nie Mangel an Verehrern und sind mittlerweile verheiratet. Sie gehören allerdings auch nicht zum hier bereits erwähnten Typ Eisprinzessin. Frauen mit einerm derartigen Schutzpanzer dürften es in der Tat schwer haben, auf entspannte Art einen Mann kennenzulernen.
     
    • # 25
    • 07.02.2018
    • Momia1868
    Attraktive Frauen werden von Männern nicht angesprochen? Dieses Märchen lese ich nur hier in diesem Forum. Das glaubt ihr doch selbst nicht! Jeder Mann, sofern er nicht eine Phobie vor schönen Frauen hat, wird sich die schönste Frau zum Ansprechen aussuchen. So schüchtern sind die Männer hier auch wieder nicht.
     
    • # 26
    • 07.02.2018
    • D-RAN
    Dann beklage Dich bitte auch nicht, wenn Du wenig Kontakte hast.

    Wenn sich kaum jemand an Dich herantraut; wie sollst Du dann irgendwen passenden auswählen bzw. finden? Nach Deiner Logik wäre das dann doch "Frauensache" . Vielleicht hat nicht jeder attraktive Mann Lust darauf.

    Kann es sein, dass es vielleicht nicht ganz so dumm wäre, auch mal selbst aktiv zu werden, statt hier die beleidigte "russische Prinzessin von der Erbse" zu geben?
    Es sei denn, Du möchstest gar keinen Partner, aber warum dann der Thread?
     
    • # 27
    • 07.02.2018
    • Lovescout
    Ich, m, oute mich jetzt mal.
    Wenn ich eine sehr attraktive Frau sehe, spreche ich diese nicht an.
    Nach Abwegung aller Pro und Contras erspare ich mir den Korb. Denn die restliche Männerwelt kann ja nicht so blind sein und ihre Attraktivität nicht erkennen. Folglich ist sie vergeben.
     
    • # 28
    • 07.02.2018
    • Apfelmus
    Dann machst du es vielleicht auch einfach anders als die FS? Ich habe eine Freundin (vllt noch hübscher als ich) die kommt mit jedem Mann ins Gespräch. Sie ist verheiratet und nicht auf der Suche und generell ein sehr lockerer offener Mensch. Ständig am Lächeln und macht sich nicht zu viele Gedanken, das hilft. Bei Männern ist es ja ähnlich, die lockeren, offenen Menschen lernen ständig jemand kennen.
    Bei mir ist es anders rum, ich werde sehr selten angesprochen. Trotzdem, um truecolors Frage zu beantworten: es wird mir entweder im Nachhinein gesagt, dass sie Angst hatten, weil ich desinteressiert wirke, oder sie sich eh nicht getraut haben nach meiner Nummer zu fragen. Das kam direkt von den Männern oder von Ihren Freunden, welche mich dann stattdessen anquatschten.
    Ich selbst bin bei Männern die ich attraktiv finde ja auch gehemmt, und wenn ich es doch dann mal locker angehe kommt meistens positives Feedback - also unattraktiv finden sie mich dann wohl nicht.
     
    • # 29
    • 07.02.2018
    • Lovescout
    Ich kann da nur für mich sprechen.
    Aber wenn du mci ansprechen würdest, wäre ich doch froh, da mir sonst der Anblick einer schönen Frau eventuell entgangen wäre.
    Entwickelt sich nach dem Erstkontakt Sympathie steht doch einem Kennenlernen nicht im Wege.
    Uninteressant macht sich Frau dadurch also nicht und kassiert auch keine Minuspunkte. Ganz im Gegenteil würde sie Pluspunkte für den Mut und die Aufmerksamkeit erhalten und außerdem hättest du mir gezeigt, dass du weißt was du willst nämlich mich.
     

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)