1. Was will mein Arbeitskollege?

    Hallo zusammen!

    Ich arbeite schon eine längere Zeit als Kellnerin. Da ist dieser eine Kollege, der mir jeden Tag den Kopf verdreht... Das beste ist ja, dass ich erst auf ihn aufmerksam wurde wegen einer Kollegin.
    Sie sagte zu mir, dass sie ihn total hot findet (Körper, Charakter). Ab dem Zeitpunkt fing alles an. Ich verstehe selbst nicht, warum ich ihn nicht vorher schon toll fand. Jedes Mal wenn ich ihn sehe, muss ich schauen, dass ich nicht rot werde. Ich freue mich jeden Tag, wenn wir zusammen Dienst haben usw. Und es kommt nicht nur von mir aus. Er flirtet fast täglich mit mir oder kommt mit Aussagen, wie: Schatzi, kannst du mir bitte den Tisch abräumen, oder er nennt mich Puppe. Letztens hat er gesagt: Ich hoffe, es kommen nicht allzuviele Gäste. Damit wir alleine sein können. Bei einem Ausflug meinte er, wie hübsch ich doch sei, dass ich eine tolle Figur habe und meinen Job perfekt mache. Diese Aussagen lösen so viel in mir aus und ich bin einfach nur glücklich, wenn er in meiner Nähe ist.
    So, jetzt kommen die Probleme, warum nie etwas aus uns werden kann: Erstens, er ist Ende 40 und ich fast 20..Ja, richtig gelesen.. Mir ist das irgendwie peinlich, weil ich noch nie etwas von älteren Männern wollte, auch wenn mein Kollege deutlich jünger aussieht.. Das zweite Problem: Er ist verheiratet und hat 2 Kinder. Das dritte Kind ist gerade unterwegs..
    Er jammert aber immer von seiner Frau und er scheint in einer unglücklichen Beziehung zu sein. Er kommt auch immer viel früher auf die Arbeit, dass er nicht so viel Zeit zuhause verbringen muss..
    Es ist eine total blöde Situation, weil ich weiß, dass ich ihn nie haben kann. Trotzdem habe ich mich verliebt und weiß nicht was ich machen soll (Ich träume sogar von ihm)
    Wie soll ich in Zukunft mit seine Aussagen umgehen?
    Was kann ich tun, damit er nicht merkt, dass ich verliebt bin?
    Tipps, wie ich nicht ständig an ihn denken muss?

    Danke fürs Lesen
    Frozenrose
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Oh, noch so eine Story die ich schon gefühlt 1000 mal gehört habe...
    Die Männer jammern immer, aber glaub mir - die sind nicht so unglücklich wie sie erzählen!
    Mit der Frau kehrt einfach der Alltag/Routine ein und Kinder sind nun mal ein Stressfaktor.
    Der Kerl hat seine Arbeit zu der er "flüchten" und sich quasi vom Familienleben erholen kann. Tja und wenn er dann noch ein junges Mädel als Kollegin hat, mit der er flirten kann, ist das wie ein kleiner Wellnessurlaub für sein Ego!
    Während seine Frau den Haushalt schmeißen und sich um die Kids kümmern muss. Mit etwas Glück kann sie ja mal mit dem Postboten flirten ;-)

    Was er von dir will kann ich nicht sagen, aber mehr als ein Egopush in Form von Neckerein und Flirts vermutlich nicht.
    Im schlimmsten Fall will er mit dir ins Bett - was allerdings nur zeigen würde, dass dieser tolle Typ wohl doch keinen so tollen Charakter hat....

    Flirte mit ihm aber kenne deine Grenzen.
    Es bringt nichts sich auf ihn einzulassen - am Ende stehst du mit gebrochenem Herzen da und zur Arbeit gehen wird dann nicht mehr so entspannt und schön sein, wenn zwischen euch Chaos herrscht!

    Sei realistisch und handle nach gesundem Menschenverstand, dann lässt das Verliebtsein automatisch nach.

    Alles Gute für dich
     
  4. Ganz ehrlich, ich würde mir darauf nicht zu viel einbilden.
    Es gibt durchaus Männer, die das bei mehreren jungen Frauen machen & das ist nicht so gemeint, wie es dir vielleicht vorkommt.
    Ich fände es auch überhaupt nicht gut, wenn mich ein Mann "Puppe" nennt.. Mit einer Puppe kann man machen was man will.
    Ich denke, er meint das nicht ernst & hat kein ernsthaftes (Beziehungs-)Interesse an dir.

    & du willst einen Mann mit 3 Kindern, der seine Frau betrügen würde & so schlecht über die Beziehung redet haben?
    Versuche dich mal in die Lage seiner schwangeren Frau zu versetzen. Stell dir vor du bist schwanger & dein Freund jammert anderen Frauen vor, wie unglücklich er doch mit dir ist. Fändest du das toll, wenn dein Partner sowas machen würde?

    Mach dir mal bewusst, dass er als Mann, mit solchen Verhalten eigentlich garnicht so toll ist, wie er auf dich wirkt, wenn er auf der Arbeit mit Komplimenten um sich wirft..
     
  5. Guten Morgen,

    liebe FS, bevor du Tretminen verschiedenster Art auslöst, solltest du ganz fix deine Gedankengeister verbannen und dich nicht durch so derbe Anmachsprüche zünden lassen.
    Was will er, dass solltest du ihn direkt fragen und dich entsprechend aufstellen. Klitoriales Flattern ist hier nicht angebracht, sondern eine eindeutige Haltung.

    Was mich wundert, so ein Typ von Mann wäre schon längst auf die Ignorierliste gelandet. Was löst das bei dir aus, die Sicht auf Wolke 7 zu landen? Dann schau, dass du entsprechend gesichert bist, denn der Fall wird dir einige Blessuren bringen.

    Deine Unsicherheit sei deinem Alter geschuldet, lerne, die Spreu vom Weizen zu trennen und nicht zu schnell bei entsprechenden Anmachen zu entgleisen. Behalte die Herrschaft über dich!
     
  6. Finger weg von einem Mann mit 3 Kindern. Das geht nicht gut! Er jammert immer über seine Ehefrau? Aber es hat gelangt, ein 3tes Kind zu zeugen! Dann kann es nicht so schlimm mit ihr sein. Ich sag Dir was passiert: Er kriegt dich rum, säuselt Dir die Ohren voll....Du verliebst dich und am Ende kann er sich nicht trennen weil da ja 3 kleine Kinder sind. Und Du endest unglücklich zurück. Es ist immer dasselbe. Er ist ein Weichei! Er braucht nur Bestätigung das er noch ein toller Hecht ist, mehr nicht.
    Mädchen, sei schlau und such Dir einen Mann der es ernst meint. Solche gibt es auch.
     
    Moderationsanmerkung: Bitte achten Sie künftig auf eine korrekte Rechtschreibung. Vielen Dank.
  7. Zunächst einmal muss ich dir leider sagen, dass er deine Gefühle ziemlich sicher nicht erwidert. Der flirtet ein bisschen herum. Er wird bemerkt haben, dass du ihn gut findest.

    "Schatzi" und "Puppe" - ich weiß nicht, wie ich das gerade beschreiben soll, aber es klingt nicht gut. Ein wenig herablassend, möchte ich fast sagen, erst recht, wenn er dich zeitgleich darum bittet, eine Arbeit zu machen.

    Es wäre gut, wenn du das etwas differenzierter sehen könntest. Das alles hört sich keineswegs seriös an. Lass dir bitte nicht das Herz brechen.
     
    • # 6
    • 15.02.2019
    • Anju
    Relativiere Deinen "romantisierenden" Verstand und stelle Dir Deinen Vater vor, wie er seine 20jährige Kollegin "Schatzi" oder "Puppe" nennt. Das relativiert schnell. :D
     
  8. Vielleicht hilft gegen die Verliebtheit, wenn du dir klar machst, was er für ein mieser Mensch ist. Er flirtet hinter dem Rücken seiner schwangeren Frau (und ich wette, er flirtet nicht nur mit dir) und erzählt auch noch, wie unglücklich er sei. Dazu benutzt er eine sehr junge, noch relativ unerfahrene (nicht negativ gemeint sondern rein auf dein Alter bezogen) Frau, um sein Ego zu pushen. Er wollte dich verliebt machen, weil er dadurch Bestätigung erhält! Und das hat er bestimmt schon mit anderen Frauen gemacht. Du solltest nicht verliebt sein sondern wütend auf den miesen Typ.

    Ich war mal verliebt in einen attraktiven und, wie ich damals noch glaubte, besonders respektvollen Mann, der mich zunächst abservierte, indem er sich nicht mehr meldete. Zwei Monate später schrieb er mir wieder. Ich schöpfte Hoffnung, aber nach nur drei Dates wieder dasselbe. Ich war danach stinksauer auf ihn. Wieder zwei Monate später suchte er wieder den Kontakt. Mittlerweile hatte er sich durch sein Verhalten in meinen Augen als potentieller Partner dermassen disqualifiziert, dass ich sogar eine Sexbeziehung mit ihm haben konnte ohne mich wieder in ihn zu verlieben.

    Führe dir seine fiesen Handlungen und egoistischen Motive vor Augen. Das hilft.
     
  9. Schatzi und Puppe - wenn das nicht ironisch gemeint ist, wär ich da schon weg. Das klingt ja so herablassend vom älteren Mann zum unerfahrenen jungen Mädel.. naja. Vielleicht herrscht in der Gastro-Branche bisschen anderer Ton.
    Schau dir das von außen an: nicht, ob du ihn haben kannst, sondern willst! Jemand doppelt so altes, der drei Kinder hat, schlecht über seine Frau redet, sich aber nicht trennt sonder stattdessen mit jüngeren Kolleginnen flirtet.. toller Typ. So jemanden wünscht du dir also?
    Mega unsympathisch, alles nur heiße Luft fürs Ego von ihm.

    W, 35
     
    • # 9
    • 15.02.2019
    • frei
    Er muss dich nur 'Schatzi' nennen und schon räumst du den Tisch ab, für den er zuständig ist ?
    Wow, der Typ weiß, wie man es macht.

    Zu deinen Fragen:
    Dir verbitten, dass er dir solche beknackten Namen gibt und außerdem lachend sagen 'ok, ich räume den Tisch ab, machst du dann bitte jetzt gleich für mich... ( hier etwas einsetzen, was er sofort machen muss, am besten vor dem Tischabräumen und was dem gleichwertig ist, besser, was mehr Arbeit macht ) ?'
    Das Verbitten nicht grimmig, sonst lacht er über dich und sagt solche Abturner wie dass du besonders süß seist, wenn du wütend wirst. Besser lachend sagen 'Schatzi ? uff, hat man das in deiner Jugend gesagt ?' oder lachend 'boah, nenn mich doch nicht Puppe, das kommt ja echt beknackt rüber'. Im Wiederholungsfall könntest du ihm ankündigen, ihn künftig 'Wicht' zu nennen und das tust du dann auch. Und ihn immer schon anlachen dabei.
    Kann sein, dass er es merkt, solange du es bist. Aber versuche trotzdem, freundlich distanziert zu sein. Nicht zickig, aber auch nicht kichern. Stell dir sehr konkret einen anderen vor, den du normal findest. Mach ein bisschen die Augen zu und sieh jemand anderen und reagiere dann so, als ob der andere vor dir stünde.
    Und vor allem: entliebe dich, das ist das Allerwichtigste.
    So, wie man sich in etwas reinsteigern kann, kann man auch aktiv dagegen vorgehen.
    Raussteigern.
    Du bist kein Tier, das seinen Trieben hilflos ausgeliefert ist.
    Du hast Verstand und einen freien Willen.
    Du kannst dein Leben und eben auch, mindestens bedingt, deine Gefühle beeinflussen.
    So wie es tatsächlich wirkt, sich selbst zehnmal am Tag zu sagen, dass man toll ist und das dann wirklich irgendwann ein bisschen glaubt, wirkt es auch, dir immer wieder klarzumachen, dass der Typ nicht so toll ist, wie du dir jetzt eingeredet hat, zunächst angeregt durch deine Freundin.
    Also, der Charakter ist schon mal scheiße, da sind wir uns hier ja einig, stimmst du denn nicht zu ?
    Und wenn du denkst, dass ein Mann von 50 Jahren einen hotten Körper hat im Vergleich zu deinen Altersgenossen, wärst du wahrscheinlich doch ein wenig enttäuscht, wenn du mal einen Blick auf ihn werfen würdest.
    Weißt du, wie es aussieht, wenn ein Mann in diesem Alter beim Sex über dir hechelt ? Du würdest die Augen zumachen, damit du nicht sehen musst, wie seine Wangen zu dir runterhängen und wackeln, wenn er wackelt.
    ( Hinweis an die Männer, die jetzt gleich um die Ecke geschossen kommen: bei mir wackelt noch viel mehr in solcher Situation, also beruhigt euch wieder ).

    w 51
     
  10. Hallo Frozen rose!

    Schon beim Lesen von "Schatzi", mach dies oder jenes für mich" oder dass er Dich "Puppe" nennt, wurde mir kotzübel. Da passt es für mich auch genau dazu, dass er ein verheirateter Familienvater ist, der halt im Moment frustriert und in der Midlife crisis ist.
    Der ist ganz sicher nicht in Dich verliebt, sondern genießt nur Deine offensichtliche Schwärmerei für ihn und "füttert Dich" mit Kosenamen, dass das auch so weitergeht. "Puppe" ist ziemlich respektlos und "Schatz" in Zusammenhang mit einer Arbeitsaufforderung hat auch nix mit einer wirklich liebevollen Anrede zu tun.
    In jungen Jahren ist man oft geschmeichelt, wenn sich ein reiferer Mann scheinbar für einen interessiert, aber lass Dich davon bitte nicht blenden. Du hast wie alle anderen Frauen es verdient, respektvoll und mit ehrlichem Gefühl geliebt zu werden. Doch dieser Mann, der Dich "Puppe" nennt ist es sicher nicht. Sei Dir was wert und distanziere Dich weitgehend von ihm und agiere nur noch auf sachlicher beruflicher Ebene mit ihm.

    w50
     
  11. Mädel,

    Ganz deutlich, Pfoten weg.
    Seine Frau ist schwanger? Was für ein "toller" Mann...

    Und bei Schatzi / Puppe würde ich mir definitiv nicht ernst genommen fühlen.

    Der vernascht Dich als Häppchen für zwischendurch und wenn es ihm reicht, bist Du Deinen Job los. Nichts Liebe, Zukunft.
    Hier geht es um Sex.

    Und ernsthaft was willst Du von so einem alten S***?

    Sorry, ich nehme jetzt Dein Alter als Entschuldigung, Du musst es noch lernen. Wärst Du 10 Jahre älter, würde ich Dir etwas anderes schreiben, und das wäre nichts Freundliches. Da geht es nicht um Moral, sondern auch um Frauensolidarität.

    Das hier ist die älteste Geschichte überhaupt, und es endet immer gleich, auf jeden Fall in Bezug auf die Frau, die sich hier als Affäre anbietet.
    Sex wird mitgenommen, und irgendwann ist es langweilig, zu anstrengend, er geht doch zurück...

    Und Du verlierst Deinen Job, und langfristig Deinen Selbstwert.
    Und den schnuckeligen Typen, der zu Dir passen würde, denn bekommt eine andere .
    Lass es.

    W,49
     
  12. Har, Har, Pia das muss ich mir ausdrucken. :)
    Danke du hast gerade meinen eigenen Wortschatz sehr bereichert.
    Ich hab Tränen in den Augen.

    Liebe FS, du bist noch so jung deshalb sollte man dich hier auch nicht vorverurteilen.
    Du bekommst gerade einen Vorgeschmack davon, was dir im Leben so alles begegnen kann.
    Du mit deiner jugendlichen Naivität bist das perfekte Opfer für alternde Männer, die auf so was junges scharf sind.
    Er erzählt dir genau das, was du hören musst, damit du Abstand zu seiner Familie bekommst und somit deine Hemmungen verschwinden.
    Jetzt pass mal gut auf liebes.

    Der Kerl will sich nicht trennen von der Frau und den Kindern.
    ER WILL NUR SEIN DICKES, DUMMES DING IN DICH REINSTECKEN.
    Er will dich nicht als Mensch und Frau, sondern nur sein EGO pushen.
    Du bist die Beute und er ist der Wolf.
    Du kannst das noch nicht erkennen, aber nichts anderes ist der Fall, darauf wette ich eine Menge.
    Er schmiert dir nur Honig um deine Schnutte und füttert dein Ego, er legt dich zurecht bis du völlig durcheinander bist und du dann das machst, worauf er wartet.
    Werde jetzt bitte etwas Erwachsen und konzentriere dich auf deine Arbeit und lass ihn quatschen.

    m48
     
  13. Im Rahmen der Metoo-Bewegung las man auch viel von der Normalität sexueller Belästigungen und Chauvigehabe die in der Gastronomie geben sollen. Bäh, mich schüttelt es. Hier sehen wir ein gutes Beispiel dafür, wie normal das zu sein scheint.
    Beides ist kein Kompliment, sondern eine herablassende Anweisung an dich. Mich hat mal ein Kunde während meines Nebenjobs im Supermarkt während des Studiums "Schätzchen" genannt. Der hat gleich eine passende Antwort dazu bekommen. Das solltest du auch tun, und dir solche Bemerkungen 'von oben herab' verbitten.
    Er flirtet mit dir, weil er merkt, dass du darauf anspringst. Würdest du ihm klare Kante zeigen, würde es sich das nicht erlauben.
    Seine Ehe läuft nicht so schlecht wie er erzählt. Er hat 50 % zum dritten Kind beigetragen. Kinder entstehen durch Sex, also schläft er noch mit seiner Frau.
    Wie kann er mit seiner Frau seelenruhig ins Bett steigen, wenn er doch angeblich in dich verliebt sein könnte?
    Nein, er ist nicht in dich verliebt. Ihm schmeichelt einfach, dass er dich so leicht beeindrucken kann. Das kannst du beenden, indem du ihm aufrecht und selbstbewusst als erwachsene Frau gegenübertrittst und nicht als junges Ding, mit dem man das machen kann.

    W33
     
  14. Kopfschütteln bis an den Rand des Bandscheibenvorfalls.
    Ok, Du bist jung und lebensunerfahren, da kommt der ein oder andere Irrtum vor.
    Merke: jeder Affärenmann ist für die Geliebte unglücklich verheiratet, hat keinen Sex mehr mit seiner Frau (ach nee, die ist grad schwanger), hält das alles nur wegen Pflichtbewusstsein aus, der arme "Ehrenmann" und nur Du kannst ihm etwas Lebensfreude verschaffen, natürlich im Bett.
    In Wahrheit ist der Typ ein verlogenes Charakterschwein, dass eine dumme Frau sucht, die es glaubt und "ihn retten" will, damit sie sich gut fühlt.

    Der Mann war zu Recht ausserhalb Deiner Wahrnehmung - Vatergeneration und damit sexuell unattraktiv. Ihr arbeitet schon länger zusammen und Du nimmst ihn erst wahr, nachdem eine Kollegin Dich auf seine "Vorzüge" aufmerksam gemacht hat. Ist doch merkwürdig, dass Du diese vorher nicht bemerkt hast und mit einem Mal hell entflammt bist.
    Ist es möglich, dass die beiden ein abgekartetes Spiel mit Dir treiben,um hn sexuell während der Schwangerschaft seiner Frau zu versorgen? Weiß Deine Kollegin, dass Du zu wenig Aufmerksamkeit bekommst und hat ihn informiert, dass er nur etwas schmeicheln muss, damit Du Dich für ihn begeistern kannst?

    Das sind doch keine Komplimente. Der Typ ist zu faul zum arbeiten und Du armes Hascherl bist ihm dankbar, wenn er sagt "Puppe, räum' da mal den Tisch ab"? Wie armselig ist dass denn?
    Wenn das ein alter Sack mit mir versuchen würde, würde ich das nicht als Flirt fehlinterpretieren sondern seine masslose Arroganz und Unverschämtheit sehen und ihm einen Tritt geben, statt mich geschmeichelt fühlen.
    Was ist los mit Dir, dass Du so garkein Selbstwertgefühl hast?

    Wie Du mit dem ganzen umgehen kannst? Nun, ganz einfach: die Dinge sehen, wie sie sind. Er ist ein Mann mit schlechtem Charakter, der sich vor seinen familiären Pflichten drückt und lieber auf der Arbeit rumdruckt und an jungen unbedarften Kolleginnen rumbaggert.
    Schämst Du Dich eigentlich nicht, mit einem Mann, der keinen Bock auf seine Kinder und schwangere Frau hat Ausflüge zu machen und ihm schöne Freiräume zu gestalten? Hast Du keine charakterlich besseren Menschen, die Zeit mit Dir verbringen wollen? Vermutlich nicht, denn sonst würdest Du das nicht machen. Daran solltest Du arbeiten, statt mit ihm rumzubaggern. Das hat doch eh keine Perspektive. Mit Ende 40 bekommt er noch ein Kind, d.h. er wird bei seinem Job bis ins Rentenalter auf den Selbstbehalt eingekuerzt und Du kannst nur Schmalhans Küchenmeister mit ihm leben. Belügen und betrügen wird er auch Dich, denn das ist sein Charakter.
     
  15. So eine ähnliche Erfahrung machte ich auch schon mal.
    Da war ich knapp über 20, der Mann 36.
    Er flirtet mit mir sehr professionell und trotzdem irgendwie schüchtern.
    Das er zu Hause Frau und Kind hat hat mich stark abgestoßen. Dabei fand ich ihn so heiß wie nie jemanden zuvor.
    Ich hatte mir damals wirklich vorgestellt mich mit ihm auf den Laken zu welzen.
    Aber mein Verstand hat mich aufgehalten.
    Vermutlich wäre es tatsächlich toller Sex gewesen.
    Tja und dann?
    Ich bin so gestrickt dass ich mich dann verlieben. Da wäre doch Leid vorprogrammiert. Selbst wenn der Mann sich für doch entscheiden sollte ....
    Er wäre ein Mann der seine Frau verraten hat.
    Auch noch in der Schwangerschaft Das wüsstest du immer. Jedes Mal wenn du krank bist und er nicht bei dir .. Jedesmal wenn er spät von der Arbeit kommt dann arbeitet dieses Wissen seiner Charakterschwäche in dir.
    Du wärst eifersüchtig und unsicher.
    Ist es das was du dir für deine Zukunft wünscht?
    Mein Rat
    Genieße sein Interesse und deine Schmetterlinge. Denke an ihn bei der selbstbefriedigung und lasse ihn in der Realität abblitzen.
    Spätestens wenn das Baby da ist hat er eh keine Zeit mehr.

    Alles Gute
    Du schaffst das
     
    • # 16
    • 15.02.2019
    • void
    Ich denke, dass er von Dir nicht wahrgenommen wurde, da zu alt.
    Klar, er lobt, er macht Komplimente, er nennt Dich hübsch und das alles ganz offen. Die Jungs in Deinem Alter sind dafür ja noch viel zu schüchtern und nehmen Dich vor allem ernst, weil sie was von Dir wollen, also dass Du die Partnerin wirst oder Sex. Dein Kollege will das mit Sicherheit nicht, und er kann Dich schön lenken mit seinen Bemerkungen, denn Du machst ja gern den Tisch frei, wenn er Dich danach lobt.

    Das habe ich schon öfter von Männern mit Kindern gesehen: Sie arbeiten lieber, als dass sie sich um IHRE Kinder kümmern. Machen gern Überstunden, damit die Kinder schon bettfertig sind, wenn sie nach Hause kommen, sonst müssten sie ja der Frau "helfen" dabei, was vorlesen, baden, kochen, und sie macht dann auch noch Ansagen, wie er es machen soll, damit sie am Ende nicht noch mehr Arbeit hat. Nee, da sind sie lieber unter ihren Kollegen, das ist lustiger, flirtiger. Dein Spezi müsste vielleicht ein Kind in den Kindergarten bringen oder es wenigstens anziehen oder Frühstück machen. Das ist alles nichts für ihn, er zeugt lieber ein Kind ;) Und dann flirtet er auch noch mit ner Frau, die seine Tochter sein könnte, statt dass er sich ums Zuhause kümmert.
    Auch wenn die Frau schrecklich ist, sollte er sich um seine Ehe kümmern, statt sich aus der Verantwortung zu stehlen und woanders rumzuflirten. Wahrscheinlich sagt er zu Hause auch zur seiner Frau "du machst das so toll mit den Kindern, was wär ich ohne dich".

    Diese Masche, über seine eigene Ehe zu jammern, ist uralt. Gleichaltrige Frauen denken dann "trenn dich endlich, es ist DEIN Leben, das du da mit der falschen Frau vergeudest".
    Wenn die Ehe so schlimm ist, warum dann noch ein Kind?

    Das weiß er längst. Deswegen flirtet er auch so mit Dir.
    Angucken, wie er so ist. Z.B. zu seiner Frau. Man möchte an Deiner Stelle dann immer gern glauben, man würde für den Mann so viel besser sein, ihn so viel glücklicher machen, und die Frau sei an allem Schuld. Das ist immer Quatsch. Entweder einer ist schlimm, dann ist man nicht mit ihm zusammen, oder er ist nicht schlimm, dann redet man nicht so über ihn.
    Lass Dich nicht durch Schmeichelei veräppeln.
     
  16. Das sehe ich auch so. Ich finde es völlig daneben von einem Kollegen Schatzi genannt zu werden, auch wenn er mir noch so gut gefällt und Puppe geht gleich mal gar nicht.

    Das sind keine Komplimente, das sind in diesem Zusammenhang Herabwürdigungen. Er erhöht sich zu deinen Lasten und nimmt dich nicht für voll, wenn er dich so anspricht.

    Was genau macht jetzt noch mal seinen guten Charakter aus? Diese Herabwürdigung oder die Tatsache, dass er heftig fremd flirtet, obwohl er verheiratet ist?

    Ja ich denke auch dass da keinerlei Gefühle bei ihm im Spiel sind.

    Er findet dich sexy und attraktiv, es pusht ihm das Ego, aber er nimmt dich nicht ernst, mehr als eine Affäre wird da nicht draus werden.

    Sei dir doch dafür zu schade.

    Wenn er dich wieder Puppe nennt antworte doch mit: " jawoll mein Pupsi Bär."

    (Alternativ kannst du ein anderes kleines weiches und unmännliches Subjekt an dieser Stelle einsetzen, "Vati" hört Mann auch nicht gern in diesem Zusammenhang)

    Aber bitte so, dass es auch andere hören.
     
  17. Falls du später mal Kinder willst, stell dir einfach vor, du bist schwanger und dein Mann betrügt dich. Wie fühlt sich das an?

    Das ist vielleicht so ein Mann, der eine günstige Gelegenheit gern mitnehmen würde. Oder er veräppelt dich nur, weil du so drauf anspringst und würde sich nie auf was einlassen, das weiß man nicht.

    "Puppe" und "Schatz, mach doch..." ist jedenfalls respektlos, aber auch seine anderen Sprüche bedeuten gar nichts. Er weiß anscheinend, was du hören möchtest.

    Ich schwing sonst ja nicht gleich die Moralkeule, aber es regt mich auf, dass (potenzielle) Affärenfrauen wie du wegen ein bisschen Schwärmerei alle negativen Konsequenzen, inklusive das Scheitern einer Familie mit bald 3 Kindern, völlig ausblenden.

    Vielleicht hilft dir folgende Vorstellung: Seine Frau wirft ihn raus, er steht vor deiner Tür und zieht bei dir ein.

    Dann sitzt plötzlich ein alter Sack auf deiner Couch, jammert über Unterhaltszahlungen und will Rundumservice, denn immerhin hat er ja für dich "alles" aufgegeben. Nicht mehr so sexy, oder?

    Und das alles nur, weil deine Kollegin ihn "total hot" findet, sonst wäre er dir gar nicht aufgefallen.

    Ziemlich absurd irgendwie.
     
  18. In deinem Alter war ich zweifache Mutter und Stiefmutter. Was ist los mit dir?
    Dein Fokus muss weg von dir und dem, was du dir gewünscht hast, auf das, was ist. Nichts ist hier
     
  19. Diesen Waschlappen würde ich nicht mal mit der Kneifzange anfassen. Auch seine schwangere Frau müsste man warnen.
    Und in den hast du Dich verliebt???
    Für mich wäre das ein Grund, mir einen anderen Job zu suchen.
     
  20. Ja, ich sollte endlich aufwachen und ihn vergessen.. Leider hat mir noch nie jemand so Komplimente gemacht, wie er.
    Das mit Puppe oder Schatz meint er auf keinen Fall böse. Er hilft mir auch immer sofort bei der Arbeit. Aber mir sollte bewusst werden, dass irgendwann der richtige kommt und spätestens dann vergesse ich ihn.

    Frozenrose
     
  21. Wenn ein Mann, dich "Puppe" nennt, dann muss er es selbstverständlich nicht böse meinen, aber es zeigt sein Bild über Frauen, und dass diese unter ihm stehen und er vor ihnen keine Angst haben muss. Denn wenn man eine normale Frau "Puppe" nennt, würde sie ihm eine knallen. Und wahrscheinlich würde er diese Frau noch begehrlicher finden, weil diese sich einfach nichts gefallen lässt.

    Eine Puppe ist unselbstständig, macht, was man ihr sagt und man kann sie führen, auch zeigt das eine Altershirarchie: Er ist Wissender als du und du hast mit deinen 20 Jahren keinen vorweislichen Reife- oder Erfahrungsgrad, das man respektieren könnte. Vielleicht siehst du auch so aus wie eine Puppe. Junge Frauen beschäftigten sich ja noch nicht so viel als mit Make-up und Mode. Also nichts Tiefsinniges, das dich über etwas als eine Puppe hinausheben könnte.

    Jedesfalls zeugt es von niedrigem Respekt dir gegenüber. Deine Verliebtheit bekommt du unter Kontrolle, wenn du dich wieder mehr auf andere Männer fixierst.
     
    • # 23
    • 16.02.2019
    • void
    Das sind nur Worte, weil er weiß, dass er so ein positives Feedback bekommt. Jeder hat seine Masche, um ans Ziel zu kommen. Dieser hier macht nette Worte. Und klar wird er Dich auch attraktiv finden, darum geht es nicht. Aber für ihn bedeuten seine Worte viel weniger als für Dich, und das ist das Problem. Du bist solche Komplimente nicht gewohnt. Und dadurch hat er Dich.
    Er flirtet so mit Dir. Das ist halt ein Typ, der weiß, welche Knöpfe er drücken muss, damit ihm Frauen zu Füßen liegen, diese sanfte Macho-Schiene, die Frauen ein bisschen auf ein Podest hebt, weil er weiß, dass sie das mögen.
     
  22. Ja, die Liebe und die rosarote Brille, da wird man vollkommen naiv und natürlich meint er das nicht so, er ist ein ganz lieber und toller Mensch. Er beeindruckt Dich nur mit seiner Aufmerksamkeit und seinen Geschwafel (schmalzige Komplimente). Du könntest seine Einzige sein, bist die Hübschste, seine Puppe, sein Schatz. Mensch, der Mann bekommt sein 3. Kind, da ist seine Ehe weitgehend intakt, der Sex stimmt, sonst wäre seine Frau nicht schwanger. Du bist nur der Zuckerwürfel, der ihm den Alltag versüßt, ein bisschen Brauchkribbeln, ein bisschen Vorfreude auf den Job.
    Mal ernsthaft, was willst Du mit einem verheirateten Mann, der nicht offen zu Dir steht und seine Zeit, wie auch seine finanziellen Ressourcen beschränkt sind. Dem Du Dich nicht offen und frei zuwenden und was spontan unternehmen kannst, gerade bei diesem herrlichen Wetter. Denn dann sitzt Du neben dem Telefon und wartest auf ein kleines Zeichen, das seine Frau und Kinder nicht mitbekommen dürfen. Außerdem bei 2 kleinen Kindern hat er als Familienvater im Grunde genug um die Ohren. Und auch wenn er sich für seine Kinder nicht die Bohne interessiert, kann er sie immer als geeignete Ausrede benutzen, Dich auf Abstand zu halten. Du bist 23 Jahre, da sollte man mit einem freien Mann, Dinge unternehmen können, verreisen, sich treffen und die Tage und die Freizeit verbringen, Pläne schmieden; und keine Affäre anstreben, wo man dann und zumeist nur für wenige Stunden und seltene Treffen, die Abende im Bett verbringt. Das ist doch keine Beziehung, weil die gegenseitige Verantwortung und das Wir-Gefühl (gemeinsamer Freundeskreis, Familie, Freunde, Zukunftvorstellungen) völlig fehlt. Gerade jetzt, wo noch so viele bildungswillige junge Single-Männer auf dem Markt sind, ohne Altlasten und schlechten Erfahrungen, wo Du in der Blüte deiner Jugend stehst, solltest Dich nicht an ihn verschwenden. Für die leidvolle Erfahrung einer Affäre hast Du später genug Zeit.
     
  23. Moin,

    liebe FS, einen Rat möchte ich dir als Frau mitgeben....Mach dich unabhängig von Komplimenten anderer, dann hast du es in der Hand.
    Du solltest ein genaues Bild mental von dir zeichnen, das beinhaltet, wer du bist, wer du sein willst und all die positiven Merkmale, die dich als einzigartig, unverwechselbares Individium ausmachen. Dann fällt es dir auch leichter, zwischen einem sabbernden Schlüpferstürmer und einem, der dich meint und lesen kann, zu unterscheiden. Natürlich meint er das nicht böse, aber er ordnet dich in eine Schublade ein, wo du nicht hingehörst. Du bist keine Gespielin, auf die man einfach zugreifen kann.
    Dass er dir hilft, finde ich normal, man hilft sich untereinander, auch auf der Arbeit. Es ist also kein sonderlicher Pluspunkt, der andere Dämlichkeiten geraderückt und weichzeichnet. Er zeigt keinen Respekt vor dir, obwohl er vom Alter her dein Vater sein könnte. Das ist ein Dosenöffner, der den Jargon aus dem Rotlichtmilieu benutzt und dich billig anmacht und reduziert.
     
  24. Das ist doch klar.
    Die Jungmänner in Deinem Alter wissen gar nicht, wie das geht, die müssen auch erst lernen.
    So wie Du lernen musst, dass Komplimente zwar etwas Nettes sind , aber manchmal nicht ehrlich oder als Mittel zur Manipulation.

    Ja, mir tun die armen Männer auch immer leid, die vor der Familie in die Arbeit flüchten - und Zuhause dann klagen, wie stressig es auf der Arbeit ist.
    Schweres Los, so als Mann.

    Kannst Du Dir vorstellen, was Zuhause gerade los ist?
    Da ist eine Frau mit 2 Kindern, ein entsprechender Haushalt, und eine fortgeschrittene Schwangerschaft.
    Da bist Du als Frau froh, wenn Du mal die Füße hochlegen kannst, nicht die schweren Einkäufe durch die Gegend wuchten, Haushalt...
    Und der Typ verkrümelt sich.

    Puppe ist kein Kompliment, und Süße, Räume den Tisch ab auch nicht, das ist eine Anweisung.

    W,49
     



  25. Hallo nochmal zusammen!

    Danke für die zahlreichen und ehrlichen Antworten! Ihr habt alle so recht. Irgendwie habe ich mich über mehrere Monate in etwas reingesteigert, das nie funktionieren kann. Ich muss dazu sagen, dass ich mich einfach nach einer glücklichen Beziehung sehne, die ich nie hatte. Aber ich bin noch jung und werde jemanden finden, oder derjenige findet mich wie man so schön sagt;) Heute auf der Arbeit war ich distanzierter, aber dennoch "normal" nett zu ihm. Es fühlte sich gut an und es klappt wirklich besser als gedacht.
    Danke, ihr habt mir sehr geholfen!

    Frozenrose
     
  26. Dein Arbeitskollege ist verheiratet und hat 2 Kinder. Damit ist doch klar, was du von ihm wollen solltest. Nämlich gar nichts!

    Belasse es bei einem guten Arbeitsverhältnis, gerne auch mit sportlichen Aktivitäten nach Feierabend. Aber gib keinen Anlass für mehr. Der Mann ist vergeben. Vergebene sind tabu.

    Wenn du nicht verstehen kannst, warum er so nett zu dir ist, stellt sich die Frage - ist sonst nie jemand einfach nur so nett zu dir? Bist du so ein Stinkstiefel? Na also. Nettigkeit und gelassener Umgang mit Mitmenschen auf kollegialer Ebene ist doch ganz normal.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)