1. Was soll ich machen?

    Ich habe ein Frau kennen gelernt und mich wirklich sehr verliebt. Doch nun habe ich erfahren, dass sie bereits in einer Beziehung ist. Soll ich trotzdem dran bleiben und mein Glück versuchen?
     
  2. naja meiner meinung nach "tschüss". du musst deinen gefühlsmäsigen ausstieg finden sionst rennst du ihr ewig nach und sie hat bald heraußen wie sie dich voller hoffnung hält. setz die am besten eine frist wie lange du drann bleiben möchtest sonst rennt dir noch deine traumfrau über den weg und du übersiehst sie.
     
    • # 2
    • 23.01.2009
    • Gast
    Manchmal muss man kämpfen. Wenn es dir wirklich wichtig ist und denkst, dass sie vielleicht diejenige wlche ist, dann versuch doch ruhig dein glück.
     
    • # 3
    • 23.01.2009
    • Gast
    vergiss sie so schnell wie möglich und such dir was richtiges.
     
  3. Was für ein Glück denn? Magst Du denn einseitige Liebe, welche nur von Dir ausgeht? Denn sowas kann und wird nie Liebe sein, also da bleibe ich lieber alleine, als dass ich von jemandem nur ausgenutzt / hingehalten werde für ein "paar schöne Stunden".
     
  4. Ne, also von solchen Beziehungen halte ich gar nichts. Willst Du ihr Geliebter sein oder ihr Partner? Ich rate ganz stark davon ab und würde mich sofort trennen. Du wirst ganz bestimmt nicht glücklich mit so einer Situation! Das ist ja grauslich!
     
    • # 6
    • 23.01.2009
    • Gast
    Ich habe 3 Jahre auf eine Frau gewartet und sie über alles geliebt. Ergebnis: Sie ist immer noch verheiratet und ich bei EP ...Mit meinen Freunden habe ich Knatsch bekommen, weil ich deren gute Ratschläge beharrlich in den Wind geschossen hatte. Das haben sie mir Übel genommen. Was ist mir geblieben ? Eine bittere Erfahrung, die ich niemandem gönne und #2 wohl noch nicht erlebt hat.
     
    • # 7
    • 23.01.2009
    • Gast
    Aus der Frage geht nicht hervor, ob nur du verliebt bist und sie davon noch gar nichts weiss, oder ob ihr schon in der Seitensprung / Liebhaber Phase seid.
    Im ersten Fall solltest du ihr natürlich deine Gefühle gestehen. Damit hast du die kleine Chance gewahrt, das sie deine Gefühle erwidert und ihr zusammenkommt. Wenn nicht, musst du den Tatsachen ins Auge schauen, sie hat einen anderen Partner gewählt, und du solltest sie so schnell wie möglich vergessen.
    lg F.
     
    • # 8
    • 24.01.2009
    • Gast
    zur Meinung vom 23.01.2009 17:29 Und du meinst, diese Frau liebt dich nicht? Hast du ihr das schon mal offen gesagt? Vielleicht hätte sie sich dann ganz anders oder schneller entschieden, wenn sie gewusst hätte, was du für sie fühlst. Oder hast du jetzt den Kontakt zu ihr abgebrochen, weil du denkst, du hättest keine Chance?
     
    • # 9
    • 24.01.2009
    • Gast
    also ich finde auch du setzt dir eine frist wie lange du am ball bleiben willst. so findest du den ausstieg. in der zeit kannst du ja abschätzen wie hoch deine chancen sind diese frau zu gewinnen.
    allerdings klingt das ganze für mich nach hinhaltetaktik der frau.
     
  5. zum 23.01.2009, 17:29 Ich finde das vollkommen suess, wenn ein Mann solche Ausdauer besitzt, aber hast du der Frau auch mal das gesagt, das du sie liebst? Vielleicht hätte sie dann anders oder schneller entschieden, denn mir ist es ähnlich mit einem Mann ergangen. Ich habe mich zu spät dazu durchgerungen, eine nicht mehr funktionierende Partnerschaft zu verlassen, aber es ist zu spät. Er hat sich jetzt für eine andere entschieden. Man sollte nie zu lange warten mit einer Entscheidung und ganz wichtig, miteinander reden.
     
    • # 11
    • 25.01.2009
    • Gast
    lass die Finger von dieser Frau! Das ist keine gute Ausgangsbasis für eine neue Beziehung. Und würdest du gern derjenige sein, dem die Frau ausgespannt wird? Nicht wirklich, oder??

    Du schreibst auch nichts darüber, ob sie schon mit dir angebändelt hat oder ob ihr euch nur freundschaftlich kennengelernt habt. Such lieber bei Elite Partners etc. nach richtigen Singles und zerstöre keine Partnerschaften. Wenn die Frau was von dir will, kommt sie schon von allein...
     
  6. Ich habe mich auch einmal in einen verheirateten Mann verliebt, wo ich zuerst auch nicht wußte, dass er gebunden ist. Er hat dann auch Gefühle für mich entwickelt, aber gesagt, dass er sich wegen der Kinder nicht trennen wird, auch wenn seine Ehe schon lange kaputt ist. Es waren die schmerzhaftesten 2 Jahre meines Lebens. Seitdem schaue ich zuallererst, ob ein Mann gebunden ist und wenn er es ist, geht sofort eine Klappe runter und er ist absolut tabu für mich. Denn so eine Zeit möchte ich nie wieder erleben.

    Es ging dann so weiter: Etwa 2 Jahre später haben sich die beiden getrennt und er lebt in Scheidung. Er hat sich bei einer Partnerböse angemeldet und hat eine andere Frau kennengelernt.
     
    • # 13
    • 26.01.2009
    • Gast
    Fritz
    Was ist das denn für eine Frage?! Als echter Kerl musst Du natürlich "ran an die Bouletten"! Also, Bauch rein, Brust raus und los geht's. Viele Erfolg. Grüße, Fritz
     
    • # 14
    • 26.01.2009
    • Gast
    zu #10, das ist eines der unverständlichen Dinge für mich (m), und ich empfinde es als berechnend, wenn die Gefühle des Gegenübers von meinen Gefühlen abhängen. Für mich klingt es irgendwie nach einem Geschäft, liebst du mich, lieb ich dich auch, liebst du mich nicht - lieb ich dich auch nicht mehr.
    Bei mir entstehen (oder auch nicht) die prinzipiellen Gefühlstendenzen aus mir heraus, egal wie der andere fühlt.

    lg F.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)