1. Was soll das denn?

    Meine Mailbekanntschaft, bei der ich sowieso überlege,den Kontakt abzubrechen, weil das Interesse seinerseits total oberflächlich ist, hat mir "gebeichtet", dass er sich mit einer anderen getroffen hat und er hoffe ich sei jetzt nicht total enttäuscht von ihm, er wisse ja noch gar nicht, ob es mit der anderen klappt. Ich bin mir wirklich zu schade dazu Notlösung zu sein. Jetzt ist für mich der Punkt gekommen, den Kontakt zu beenden, wenn er es offensichtlich nicht fertigbringt. Was haltet ihr von der Sache?
     
  2. Das Thema kam schon vor einer Weile hoch, da ging es um Mehrgleisigkeit.
    Grundsätzlich haben viele Leute hier Kontakt mit mehreren potentiellen Partnern. Es war die Meinung, dass es ok ist, bis man halt das erste Treffen hat.

    Ich halte es auch für relativ normal: Man streckt erst mal die Fühler bei vielen Leuten aus. Die Wahrscheinlichkeit, dass genau eine bestimmte Person der Traumpartner fürs Leben ist, nachdem man ein paar Mails ausgetauscht hat, ist ja nicht soooo hoch.
    Ich persönlich finde sogar, dass Dates, die einigermaßen ungezwungen sind, mit mehreren Leuten ok sind. Herausgefiltert wird ja später sowieso, weil es eben doch nicht immer so passt.

    Wenn Du allerdings meinst, dass die Mailbekanntschaft zu nichts führt und Du Dich dabei unwohl fühlst, liegt die Antwort nahe, was Du tun sollst.
    Die Absage kann ja höflich formuliert sein (Blablabla, danke für Deine Ehrlichkeit, vielleicht wären wir sowieso nicht füreinander bestimmt, obwohl ich Dich nett fand, viel Glück mit Deiner neuen Partnerin)., aber eine potentielle Beziehung, die im Moment auf einer oberflächlichen Mail-Bekanntschaft beruht, muss man nicht mit einem schlechten Gefühl im Bauch beginnen.
     
  3. Der Mann scheint ziemlich naiv und dazu auch noch taktlos zu sein. Ich würde ihn ins Jenseits klicken ohne vorherige Ankündigung. Einen besseren findest du hier allemal.
     
    • # 3
    • 02.05.2009
    • Gast
    Jede/r hier hat mehrere Mailbekanntschaften gleichzeitig. Bei einer Erfolgsquote im Promillebereich ist das auch gar nicht anders möglich. Wer was anderes glaubt, muss sich schon hoffnungslose Naivität bescheinigen lassen.
     
    • # 4
    • 02.05.2009
    • Gast
    Es tut immer weh, von seiner Konkurrenz zu erfahren. Aber leider ist es in Partnerbörsen normal, mehrere Kontakte zu haben.
    Also ich würde den Kontakt beenden, wenn mir nichts an ihm liegt, ansonsten einfach weiterlaufen lassen. Vielleicht ihm aber schon die Meinung sagen, ganz ehrlich und deinen Frust dazu. Dann muss er sowieso reagieren.

    Im übrigen finde ich es sinnlos, anderen Kontakten zu beichten, jemanden getroffen zu haben, wenn es eh nicht gefunkt hat.
     
    • # 5
    • 02.05.2009
    • Gast
    Anfänger stellen sich oft dumm an. Das ist hier auch nicht anders. Vielleicht wollte er testen, ob Du eifersüchtig wirst. Vielleicht wollte er sich auch nur interessanter machen. Viele glauben ja, dass Konkurrenz die eigene Anziehungskraft erhöht. Was auch immer.

    Wenn Dir die Sache zu dumm ist und es Deinem Selbstbewusstsein gut tut, verabschiede Dich von ihm - mit oder ohne Kommentar. Ich mache es in einem solchen Fall so, dass ich den Herrn erst mal einen Monat in die Warteschleife lege, wenn ich dann, obwohl er inzwischen geingelogt war, immer noch kein positives Interesse spüre, lösche ich den Kontakt ohne Begründung. Auf keinen Fall solltest Du noch irgend etwas erwarten. Such Dir einen besseren.
     
  4. Es ist vollkommen normal, mehrere Mailkontakte parallel zu pflegen -- das ist auch notwendig, denn viele Kontakte versanden, die Antwortzyklen sind zum Teil mehrtägig, manche Kontakte entpuppen sich als unpassend. Wer da nicht parallel mailt und sucht, der verschwendet Ressourcen.

    Ebenso normal ist es, sich mit einem Kontakt zu treffen und trotzdem parallel weiter Mailkontakte zu pflegen. Wie sollte es anders gehen?

    Erst wenn man sich mit jemanden das zweite oder dritte Mal trifft, ihm Hoffnungen macht, sollte man innerlich zu einer Entscheidung kommen. Spätestens wenn man sich selbst verliebt, oder zumindest schon "aufgeregt" vor einem Treffen ist, sollte man eingleisig werden, sobald es zur körperlichen Annäherung kommt (und sei es nur Händchenhalten), könnte der andere erwarten, dass er der einzige ist. Ab dem ersten Kuss ist für mich gegenseitige Treue und Exklusivität selbstverständlich.

    Zurück zu Deinem Kontakt: Es ist allerdings nicht normal, einem Mailkontakt mitzuteilen, dass mans ich mit jemanden anders getroffen hat -- warum erzählt man das? Solhe Männer sind häufig sozial wenig angepaßt, kommunikativ unbehaolfen, teils verklemmt oder gestört. Wer so blöde koomuniziert und agiert, wäre für mich kein passender Partner.

    Wenn Du ohnehin schon das Gefühl hast, dass der Kontakt nicht sehr passend ist, dann gibt es doch nur eine sinnvolle Lösung: Ansage schicken und fertig. Warum zögerst Du? ;-)
     
  5. Das ist doch völlig normal. Zitat "...bei der ich sowieso überlege, den Kontakt abzubrechen...". Worüber bist Du denn jetzt sauer? Dass er Dir die Entscheidung leichter gemacht hat? Ich verstehe Deine Entrüstung nicht. Du hast ihn doch noch gar nicht kennen gelernt. Und wo steht geschrieben, dass man immer nur e i n e n Kontakt haben darf? Was anderes wäre es, wenn ihr Euch seit Wochen regelmäßig treffen würdet und er während dieser Zeit weiter aktiv bei der Partnersuche wäre und er andere Frauen träfe, aber Kontakt per mail sagt doch überhaupt nichts aus und einen Anspruch -auf was auch immer- kannst Du doch daraus ganz sicher nicht ableiten.
     
    • # 8
    • 02.05.2009
    • Gast
    Eine gewisse Zeit geht das schon. Man muss ja erst einmal selektieren. Darüber zu sprechen, finde ich taktlos.
    Klicke doch einfach"Profil löschen", da bin ich immer ganz schnell dabei.
     
    • # 9
    • 02.05.2009
    • Gast
    Alle wollen Wahrheit, Offenheit, Ehrlichkeit .. aber wehe sie kommt dann auch!

    Ich sehe, liebe Fragestellerin, Dein Statement und Deine Frage dazu sehr kritisch und hinterfrage immer, wenn ich nur eine Seite der „Medaille“ hier lese!

    • Wenn Du eh das Gefühl seiner Oberflächlichkeit hattest/hast, hast Du Dir vielleicht mehr erhofft, als er Dir geben will/kann?!

    • Du schreibst sicher nicht ohne Grund das Wort „gebeichtet“ in Anführungsstrichen. Wahrscheinlich war es eher ein offener, ehrlicher Umgang mit Dir von ihm aus, mit dem Du wegen Deiner Emotion Schwierigkeiten hast und gar keine Beichte.

    • Offen und ehrlich zu sein, ist ja nicht gerade eine einfache Übung und man weiß, dass der Umgang damit für das Gegenüber unter anderem auch enttäuschend ist, gerade wenn einem jemand zwar sympathisch ist, es aber zu mehr nicht reicht (oder auch im Moment noch nicht reicht).

    • Deine Aussage: „Jetzt ist für mich der Punkt gekommen, den Kontakt zu beenden, wenn er es offensichtlich nicht fertigbringt“ klingt für mich so, als hättest Du aufgrund Deiner unerfüllten Hoffnungen, ihn da schon öfter damit „bearbeitet“. Forderungen, Erwartungen, die dann nicht kamen vom Gegenüber.

    • Wenn Du Dich in der Situation selbst als (wartende) Notlösung siehst, dann solltest Du handeln oder mich mal selbst bezüglich Ursache und Wirkung hinterfragen. Aber wer sich hier vorstellt, man sei jeweils der einzige, mit dem das Gegenüber Kontakt hat, gibt sich da einer Illusion hin, die fern jeder Realität ist, wie die vorher Schreibenden schon gut beschrieben haben.

    Ich denke, dass man auch wissen muss, dass hier ein gesundes Selbstbewusstsein und „verlieren können“ Gold wert sind, ansonsten handelt man sich mehr Probleme ein, wie man sonst schon hat.

    Mir würde ein offener, ehrlicher Mann eher imponieren als das Gegenteil. Jeder Kontakt hier wird sicher in den seltensten Fällen Liebe werden, aber wenn dabei eine Freundschaft herauskommt, ist doch auch ein schönes Ergebnis.

    Gruß .. Loredana
     
    • # 10
    • 02.05.2009
    • Gast
    Ich hab den Eindruck, du weißt die Antwort schon und willst hier nur Bestätigung!?

    Den Herrn versteh ich auch nicht, will er Absolution oder warum schreibt er dir das? Erwartet er ernsthaft, du wartest mal seelenruhig ab, wie es sich bei ihm entwickelt? Zumal du den Kontakt ohnehin nicht so prall fandest.

    Wozu also hier noch diskutieren? Du hast die einzig richtige Antwort schon längst: Lösch den Kontakt und weiter gehts...

    Viel Glück.
     
  6. warum überhaupt die aufregung, wenn du eh nichts von ihm wolltest?
     
  7. "Alle wollen Wahrheit, Offenheit, Ehrlichkeit .. aber wehe sie kommt dann auch! "

    Die Aussge ist sooo treffend!
    Ich glaube tatsächlich, dass viele Frauen hier Offenheit und Ehrlichkeit und Wahrheit wollen -- aber dass dann die Wahrheit genauso zu sein hat, wie sie sie sich vorstellen und keinen Deut davon abweicht.
     
  8. Hier ist doch eindeutig gekränkte Eitelkeit im Spiel.....
     
    • # 14
    • 02.05.2009
    • Gast
    Zum einen ist dieser Mann wenigstens ehrlich! Das würde ich schätzen. Vielleicht hat er es etwas unglücklich ausgesprochen und wollte Dich damit eigentlich nicht verletzen. Nur wenn ich Dich wäre, würde ich nicht auf ihn fixiert bleiben, zumal Du ihn ja noch gar nicht getroffen hast. Nutze dieses Forum verschieden Persönlichkeiten kennenzulernen. Wer weiss?

    Liebe Grüsse
    Jacqueline
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)