Status der Frage:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Was sagt ihr dazu, wenn euer Freund Strumpfhosen trägt?

    Was sagt ihr dazu, wenn euer Freund Strumpfhosen trägt?
     
  2. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 05.10.2010
    • Gast
    Na, da ich keinen Freund möchte, der Strumpfhosen trägt, würde ich sagen: "Dort ist die Tür!".
    w, 34
     
    • # 2
    • 05.10.2010
    • Gast
    Dann sag ich Robin Hood zu ihm ;-) - er ist mein Held!
     
    • # 3
    • 05.10.2010
    • Gast
    Für den Winter zum Ski fahren?
    Aus praktischen Gründen?
    Weil es ihm gefällt und er sich wohl fühlt darin?
    Als Fetisch?
    Nein
    Nein
    Nein
    Nein

    Ein Mann darf gern Strumpfhosen tragen, aber nicht mein Mann!
    Ich sage nur: "Strumpfhose, oder ich?"

    Wenn dein Freund Strumpfhosen trägt und dir gefällt das, ist das doch in Ordnung!

    Ein Mann könnte bei mir Mittelalterkleidung tragen wozu auch lange Männerröcke und ähnliches gehören, was sehr männlich aussehen kann.
    Aber keine Frauenkleidung!

    w
     
  3. Als Form von Transvestitismus? Oh Mann, ich würde mit ihm ausführlich über die Neigung, deren Auftreten, Umfang und Konsequenzen sprechen und aufrichtige und umfassende Antworten erwarten. Dann würde ich in mich gehen und eine Entscheidung treffen. Spontan denke ich, dass es mir schwer fallen würde, mit einem Transvestiten eine Beziehung fortzuführen.

    Aus welchen anderen Gründen könnte er ggf. eine Strumpfhose tragen? Das gilt es hier zu klären.
     
    • # 5
    • 05.10.2010
    • Gast
    Ich denke mal nicht als Travestie!
    Weil er sie zum Mountainbiken regelmäßig trägt und dadurch gefallen daran gefunden hat!
    Es gibt doch eine Menge Hersteller die sie herstellen und vertreiben - sie sind ja auch unisex.

    Eine Frage sei erlaubt.

    Sind Frauen auch Travestie wenn sie Männerkleidung tragen?
     
    • # 6
    • 05.10.2010
    • Gast
    Kommt drauf an, welche Art Strumpfhosen du meinst, FS!
    Es gibt für Männer auch Baumwoll- oder Wollstrumpfhosen, oder welche aus hightech-Materialien. Diese werden von Männern bei bestimmten Sportarten, oder auch im Winter statt langer Unterhose angezogen.
    Ich hatte mal einen Freund, der zog im Winter solch eine Sportleggings aus Baumwolle unter der Hose an, wenn es sehr kalt war. Manchmal hatte er die auch so beim Relaxen zu Hause an. Ich fand das völlig unproblematisch.

    Wenn aber mein Freund Feinstrumpfhosen anziehen würde - das würde mich schon sehr wundern! Dann würde ich denken, dass er deutliche Neigungen in Richtung Transvestit hat!
    Ich habe sowas noch nie selbst oder im Bekanntenkreis erlebt oder gehört, deshalb weiß ich nicht, wie ich reagieren würde. Ich tippe aber, dass sich eine derartige Neigung bei einem Mann auch schon anders bemerkbar macht, wenn man eine enge Beziehung zu ihm hat!

    w42
     
    • # 7
    • 05.10.2010
    • Gast
    Ich würde ihn fragen WARUM, zu welcher Zeit und bei welchen Anlässen. - Und wäre neugierig auf seine Antwort. - Von der dann abhängen würde, ob er weiter mein Freund ist.
     
  4. @#5, #6: Der Knackpunkt dieser Frage ist doch wieder einmal die Unvollständigkeit der Beschreibung. Wenn ich "Strumpfhosen" lesen, dann stelle ICH mir spontan Nylonstrumpfhosen / Feinstrumpfhosen vor. Eben solche, wie sie Frauen tragen. DANN ergibt die Frage Sinn.

    Ich kenne im übrigen niemanden, der im Outdoorbereich Strumpfhosen trägt. Lange Unterhosen, ja logisch, aber ein Mann in Strumpfhosen ist mir noch nicht untergekommen und ich habe auf VIELEN Hüttemn übernachtet und VIELE Kataloge aus diesem Bereich durchgeblättert. Es ist regelrecht Quatsch so zu tun, als ob unter Bergsteigern, Skifahrern oder so Strumpfhosen üblich wären. Sie sind nicht üblich.

    Wenn es um warme Unterwäsche oder Funktionswäsche ginge, dann wäre die Frage ja wohl auch anders formuliert worden. Also ich kann mit die gesamte Frage nur erklären, wenn es eben darum geht, dass ein Mann normale Strumpfhosen trägt, also solche, die eben nicht üblich für Männer sind.
     
  5. Netzstrumpfhosen sollen ja nuttig wirken - siehe Nachbarthread. Ist die Frage wirklich ernst gemeint? Es fehlen mir Details, wie schon Frederika mokiert hat. Welche Strumphosen, zu welcher Gelegenheit, wie alt seid ihr, wie lange schon zusammen?
     
    • # 10
    • 05.10.2010
    • Gast
    @5
    Was ist Männerkleidung, die Männern an Frauen nicht gefällt?
    Ich denke Männer haben eher ein Problem mit unförmiger Frauenkleidung an Frauen.
    Ich trage gerne Röcke und Kleider, aber auch schicke Hosen,
    bisher hat sich noch kein Mann darüber beklagt!

    @FS
    da sage ich nicht mehr viel.
     
    • # 11
    • 05.10.2010
    • Gast
    @7:
    Eben! Die Frage ist total unvollständig!
    Der FS müsste nochmal schreiben, welche Art "Strumpfhosen" er genau meint.

    Allerdings, dass eine Frau es in jedem Fall Transvestit-verdächtig und mindestens äußerst problematisch fände, wenn ihr Partner Nylonstrumpfhosen trüge - das ist doch wohl total klar! Wenn die Frage wirklich SO gemeint war, finde ICH sie widerum völlig überflüssig, weil sich das ja wohl jeder selbst beantworten kann!
    Keine heterosexuelle Frau möchte wohl einen Transvestiten als Partner, oder!

    w42
     
    • # 12
    • 05.10.2010
    • Gast
    @11
    Zu deinem letzten Satz, ich weiß es ja nicht, aber vielleicht eine bisexuelle Frau? Ich würde das nicht ausschließen, dass es einer Frau gefallen könnte.
    Mir gefällt es nicht.
     
    • # 13
    • 06.10.2010
    • Gast
    Guten Abend,

    ich habe einmal die Frage und Antworten gelesen.

    Mir fällt dazu nur folgendes ein. Die Frage ist doch ganz klar formuliert. Es geht doch hier um das Tragen von Strumpfhosen eines Mannes. Da ist es doch völlig irrelevant welche Art von Strumpfhosen (z.B. Strick-, Netz- oder blickdichte Strumpfhosen) er trägt.

    Ich kenne Männer, die blickdichte Strumpfhosen zum Mountainbiken unter der Radlerhose in kühleren Tagen tragen. Sie erklären es damit, dass sie keine langen dicken Radlerhosen tragen, weil es ihnen zu warm ist. Es gibt auch welche, die Strumpfhosen unter der Motorradkombi im Herbst und Frühjahr tragen.

    Von meinem Standpunkt her hat dieses nichts mit Travestie zu tun. Im Internet habe ich folgende Männerstrumpfhose gefunden [Mod: Link auf kommerzielle Inhalte gelöscht.]

    Sicherlich gibt es noch mehr Hersteller die für Männer Strumpfhosen herstellen und vertreiben (ihr könnt ja selbst einmal in der Suchmaschine suchen). Mir persönlich würde es nichts ausmachen, solange er keine anderen Abneigungen hat, die auf ein travestie ähnliches Verhalten schließen lassen.

    Es muss also jeder für sich entscheiden, ob er so tolerant ist und es akzeptiert oder sich gleich von seinem Freund, wegen so einer Banalität, trennen wird.
     
  6. @#13: Du sagst "Da ist es doch völlig irrelevant welche Art von Strumpfhosen..." -- und ich sage: Zu kurz gedacht. Es geht doch darum, WARUM man solche Strumpfhosen trägt und WIE SIE WIRKEN.

    Natürlich ist es ein himmelweiter Unterschied, ob ein Motorradfahrer eine wärmende Strumpfhose trägt oder ein Mann sie trägt, weil Frauenkleidung ihn sexuell erregt -- also ob es ein Fetisch ist oder es einen für Normalbürger akzeptablen Grund gibt.
     
    • # 15
    • 07.10.2010
    • Gast
    Ich denke nicht, dass es hier um irgend eine Art von sexueller Neigung geht; ansonsten wäre die Frage noch detaillierter gestellt worden.

    Die Frage lässt sicherlich Fantasie oder Raum für Interpretationen aufkommen.
     
    • # 16
    • 07.10.2010
    • Gast
    Guten Abend,

    ich habe diese Frage hier eingestellt. Nachdem ich eure Hinweise gelesen habe, muss ich doch feststellen, dass ich mich nicht wirklich eindeutig genug ausgedrückt habe. Ich war mir sehr sicher, dass die Frage eindeutig formuliert war. ;)

    Es geht hier wirklich nur um Männer (so wie mein Freund), die es lieben Strumpfhosen zu tragen, ohne damit sexuelle Neigungen auszuleben. Also keine Travestie.
     
    • # 17
    • 08.10.2010
    • Gast
    @FS/16:

    Du hast unsere Fragen und Hinweise überhaupt nicht aufmerksam gelesen!
    Sonst hättest du jetzt mal genauer beschrieben, was das genau für Strumpfhosen sind, die dein Freund trägt ... aus welchem Material ... Feinstrumpfhosen aus Nylon, oder eher solche dickeren für den Sport ... sind sie richtig mit Fuß oder sind es Leggins, die am Knöchel enden?

    Alles so unklar wie vorher!

    w42
     
  7. warum sollte man als mann eine strumpfhose tragen?
    es ist doch viel praktischer, aus thermischen gründen, lange unterwäsche zu tragen und normale socken...
    nnklv
     
    • # 19
    • 08.10.2010
    • Gast
    @16 (den FS):

    es wäre hilfreich, wenn Du ganz schlicht mal schreibst, WAS für Strumpfhosen das denn nun sind, die der Mann so liebt:

    -Nylons/ Feinstrumphosen, wie Damen sie tragen?

    -Baumwollstrumpfhosen, wie Sportler sie tragen

    Mit Deiner Ergänzung in #16 hast Du nichts zu unserer Erhellung beigetragen und wir stochern fleissig weiter im Nebel der unendlichen Strumpfhosenwelt...

    Mich persönlich würde ein Mann, der Feinstrumpfhosen für Damen trägt -egal ob aus sexueller oder anderer Motivation- abstossen. Denn die nichtsexuelle Motivation würde ich ihm in diesem Fall nicht abnehmen.

    w/49
     
  8. @#19: Ich nehme an, der Fragesteller ist ein Mann, der selbst gerne Damen-Feinstrumpfhosen aus sexuellen Motiven trägt, aber das nun schöngeredet haben möchte, weil es ja ach so viele andere Gründe gibt und sich hier normalerweise immer schnell eine Meute der politisch-korekten Schönredner findet. Er konnte nicht damit rechnen, dass bei Feinstrumpfhosen nun doch das Ende der Fahnenstange und Toleranz erreicht ist.

    Kurze Antwort als Quintessenz aus den bisherigen Beiträgen:

    + Feinstrumpfhosen, also "Nylons" wie Damen sie tragen, sind für Männer absolut indiskutabel und stoßen die überwältigende Mehrheit ab, die dann durchweg sexuelle Motive oder Travestie unterstellt . Schon der Eindruck zählt und der ist absolut negativ.

    + Funktionsunterwäsche in Form von Strumpfhosen mag gehen, aber gibt es sie wirklich? Fast alle Funktionsprodukte für Outdoor, Motorrad, Ski, Jäger etc. endet am Knöchel und ist eher eine lange Unterhose als eine Strumpfhose. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein normalveranlagter Mann freiwillig ausgerechnet Strumpfhosen trägt, wenn die Auswahl normaler langer Unterhosen so riesig ist.
     
    • # 21
    • 09.10.2010
    • Gast
    ... sorry, aber lange Unterhosen ('funktionsunterwäsche') sind sowas von abturnend und unpraktisch - egal zu welcher sportlichen betätigung, die 60er jahre haben wir bekleidungstechnisch doch wohl hinter uns gelassen.

    strumpfhosen aus microfaser gibt's für weiblein und männlein, die sind angenehm und bequem zu tragen, ob beim wandern, beim skilaufen oder sonst wo. und wo sollte dabei ein fetisch-problem sein? die für männlein (mit eingriff) kosten locker ihre 25.- €, die für weiblein, gleiche qualität, gleiche größe, nur ohne eingriff nur 10.- € . tja, was bevorzugt da der sparsame mann?

    ich weiß ja nicht, was für merkwürdig frauen hier schreiben, aber bei winterlichen wandertouren, bei denen ich als mann strumpfhosen angezogen habe, hatte noch nie eine weibliche begleitung auch nur entfernt die idee eines travestie-verdachts geäußert. käme im verschneiten wald auch nicht wirklich überzeugend ...

    apropos männer in strumpfhosen ... waren die fetisch-witternden damen je im ballett? ich mein ja bloss von wegen kultur und so ... ich kenne eine reihe von frauen, die finden das durchaus auch erotisch - ich als hetero-mann weniger, aber die perspektive ist ja logischerweise eine andere ...
     
  9. @#21: Ohne Füße dran ist eine lange Unterhose "sowas von abturnend", aber mit Füßen dran ist es hipp? Sorry, das ist einfach nur dämlich.

    Außerdem wüsste ich nicht einmal, wo man für Ski, Bergsteigen, Segeln Strumpfhosen kaufen könnte. Überall werden Funktionsstrümpfe mit langen Unterhosen kombiniert, und zwar für Frauen und Männer. Deine Aussagen entsprechen einfach nicht der Lebenswirklichkeit.
     
    • # 23
    • 12.10.2010
    • Gast
    "Raus aus meinen Strümpfen, Freundchen, aber ganz schnell!"
     
    • # 24
    • 12.10.2010
    • Gast
    Hallo und guten Abend,

    ich muss noch einmal etwas zu meiner Frage schreiben. Es ist schon komisch, dass ich als Mann hier dargestellt werde! Nur weil ich diese Frage gestellt habe und nach meiner Meinung sie sehr deutlich gestellt habe. An den Antworten von z. B. Frederika kann ich nur entnehmen, dass sie noch nie einen Mann in ihrer Nähe hatte, der eine Strumpfhose getragen hat – außer vielleicht bei einem Kind. Dieses ist aber nicht das Gleiche.

    Ich als Frau muss schon sagen, dass es bei dem einen oder anderen Mann sicherlich sogar sehr schick und sexy aussehen würde. Bei vielen Frauen sieht es ja auch sehr unappetitlich aus. Aber sie tragen sie dennoch mit einem Rock sehr sichtbar. Nur kann ich sagen, dass mein Freund sie nicht für jeden sichtbar tragen würde – Ausnahme: unter der Radlerhose auf seinem Mountainbike und dort auch nur wenig sichtbar - auch wenn er sehr schöne Beine hat.

    Mein Freund trägt schon seit über 34 Jahren Strumpfhosen und daher ohne sexuelle Motive. Ich kann dieses ja auch nur bestätigen. Auch geht er seine Strumpfhosen selbst einkaufen und bringt mir ab und zu dann auch welche für mich mit.

    Wie ich auch schon angemerkt habe, gibt es einige Hersteller die Strumpfhosen auch für Männer herstellen. Dazu gehören auch Fein-, Microfaser- und Baumwollstrumpfhosen. Da Strumpfhosen generell Unisex produziert werden, legt er keinen Wert darauf die teueren Herrenstrumpfhosen zu kaufen. Einen Eingriff nutzt er weder bei seiner Unterwäsche noch bei seinen Strumpfhosen. Seine Boxershorts und Slips besitzen keinen. Er kauft sich auch Fein- und Mircofaserstrumpfhosen allerdings mindestens 70 den in den Farben schwarz, braun und blau. Die Strumpfhosen trägt er täglich unter seinen Anzügen, seiner Freizeitbekleidung und beim Mountainbike fahren an kühleren Tagen.

    Vielleicht habe ich mit diesem Eintrag etwas mehr Licht ins dunkle Internet gebracht.
     
  10. @#24: Ganz ehrlich, ich glaube, Du bist der Mann und versuchst hier irgendeine Rechtfertigung zu finden. Wenn Du es als Frau so harmlos sehen würdest, würdest Du das Thema doch gar nicht eingestellt haben. Also, sei mal ehrlich mit uns und raus mit Sprache: Warum interessiert Dich das Thema? Stehst Du auf Strumpfhosen? Hat man Dich darin erwischt? Regt sich eine neue Partnerin gerade darüber auf? Einfach frei weg von der Leber und ehrlich bleiben!
     
    • # 26
    • 15.10.2010
    • Gast
    [Mod: Fragesteller zu seiner eigenen Frage]

    <MOD: Bitte bleiben Sie ehrlich und betrügen Sie nicht das Forum über Ihr Geschlecht und den Zusammenhang Ihrer Beiträge.>

    <Fake entfernt.>
     
    • # 27
    • 15.10.2010
    • Gast
    [Mod: Unzulässige Signatur entfernt. Bitte registrieren!]
    [Mod: Fragesteller zu seiner eigenen Frage]

    <MOD: Bitte bleiben Sie ehrlich und betrügen Sie nicht das Forum über Ihr Geschlecht und den Zusammenhang Ihrer Beiträge.>

    <Fake entfernt.>
     
    • # 28
    • 16.10.2010
    • Gast
    [Mod: Fragesteller zu seiner eigenen Frage]

    <MOD: Bitte bleiben Sie ehrlich und betrügen Sie nicht das Forum über Ihr Geschlecht und den Zusammenhang Ihrer Beiträge.>

    <Fake entfernt.>
     
    • # 29
    • 16.10.2010
    • Gast
    [Mod: Fragesteller zu seiner eigenen Frage]

    <MOD: Bitte bleiben Sie ehrlich und betrügen Sie nicht das Forum über Ihr Geschlecht und den Zusammenhang Ihrer Beiträge.>

    <Fake entfernt.>
     
Status der Frage:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)