1. Was mache ich bei der Partnersuche falsch?

    Ich bin noch nichtmal besonders verzweifelt auf der Suche. Bin 32, w und finde eine erfüllte Parterschaft gar nicht so unerstrebenswert. In Ansätzen hatte ich das auch schon. Ich selbst habe das in "jungen Jahren" verbockt. Aus Fehlern lernt man ja bekanntlich. Das erhoffte Glück bleibt seitdem aus. Es ist wie ein Fluch, der auf einem lastet. Ich muss mich wirklich nicht verstecken, werde ständig abends angesprochen, bin auch bei weitem nicht blöd, nicht weltfremd, nicht humorlos, nicht empathielos oder sonstwas. Ich habe keine Ahnung, woran es liegt. Natürlich nehme ich auch nicht jeden, den ich kriegen kann, aber an den "zu hohen Ansprüchen" wie es einem immer gern im Freundeskreis vorgeworfen wird kann es nicht liegen! Es gab durchaus schon einige Kandidaten, die ich wirklich wollte, die sich dann plötzlich rar gemacht haben. Muss Frau wirklich dieses scheiß "Du kriegst mich nicht"-Spiel beherrschen, dass es klappt?! Ich kann das nicht! Geht das nicht, wenn Frau Interesse zeigt?!
     
  2. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 25.07.2010
    • Gast
    Liebe F.S.

    Nein, das kann ich (m/31) mir nicht vorstellen, dass es daran liegt, dass du dieses "Du kriegst mich nicht"-Spiel nicht beherrscht. Es gibt auch viele Männer (wie mich), die dieses Spiel total idiotisch finden und es - andersherum - auch nicht beherrschen, und es eben bleiben lassen, wenn Frau KEIN Interesse zeigt. Ich kann dich gut verstehn, mich nervt das auch gewaltig.

    Dass die Männer sich plötzlich zurückgezogen haben, lag entweder an etwas anderem (und das muss ja nicht bei allen der gleiche Grund gewesen sein), oder deine Kandidaten gehören zu dem Typ Mann, der eben auf diese Spiele steht.

    Im ersten Fall kann ich nur sagen, hilft nix, weiterprobieren, im zweitens müsstest du irgendwie dein Beuteschema ändern - was schwierig wäre, man sucht sich das ja nicht raus.

    Beste Grüße.
     
    • # 2
    • 25.07.2010
    • Gast
    Geht mir als Mann ähnlich... oft unterwegs, immer wieder nette Gespräche und auch hier und da ein Treffen mit Frauen, mit denen ich gerne eine Beziehung eingegangen wäre... heute schreiben sie noch, dass sie einen vermissen und sich auf das nächste Treffen freuen und am nächsten Tag kommt NICHTS mehr. Keine Reaktion auf Anrufe, SMS oder Mails..

    Ich sehe das mittlerweile ganz nüchtern. Entweder es klappt oder eben nicht. Zweites ist zwar sehr schade, aber ich muss auch alleine klarkommen.
     
  3. Am besten bleibt Frau so wie sie ist, verstellt sich nicht, labbert nicht lange rum, macht keinerlei Spielchen, sondern trifft sich mit interessanten Männer sehr schnell und unkompliziert (wenige Tage sollten möglich sein). Der Rest kommt von ganz alleine.Die meisten Situationen verbockt man doch durch zu langes warten oder schüchternes Auftreten. Daran kann man aber arbeiten und sehr schnell daraus lernen ...
     
    • # 4
    • 25.07.2010
    • Gast
    Die Frage kann dir hier keiner beantworten, weil dich niemand kennt. Vielleicht kannst du ja mal mit einem guten (männlichen) Freund darüber sprechen, welche Außenwirkung du auf Männer hast? Manchmal kommt man von selbst nicht drauf, und die weiblichen Freunde nehmen dich anders wahr als die Männer. Falls es dich tröstet, du bist nicht allein. Ich kenne zahlreiche attraktive Frauen, die sich selbst so beschreiben würden wie du und bei denen auch kein Mensch versteht, dass sie Single sind. That's life.
     
    • # 5
    • 25.07.2010
    • Gast
    Warum mußte nur DER sein , du kannst auch viele anderen Interesierten Leute kennenlernen , du bist noch jung daher lernst du mit der Zeit auch das Spiel , nur üben mußte mann doch , Fang doch klein an, muß nicht unbedingt der oberdresster hochnasige Bankier sein, der oder die anderen Nachbarjungs geht auch vorerst , der hilft dir auf deine Entfaltung.
    Anna
     
  4. @FS

    Das klingt wie meine Story ^^
    In der Jugend immer Nein gesagt, weil ich auch einfach keine Richtige Lust auf Bezeihungen hatte und auch überhaupt nicht wusste, was ich damit anstellen sollte. Man was hatte ich Chancen. Naja ...
    Und seitdem? Immer wieder mal Frauen die wollen, aber nein, da stellt sich nix ein bei mir und andersrum, die die einen wirklich interessieren, da kommt man nicht ran.

    Ich weiss noch nichtmal ob ich wirklich ne Beziehung zur Zeit will, oder ob ich icht nur auch endlich mal Glück auf diesem Gebiet haben möchte. Mich beidseitig verlieben will.

    Ich hab mich jetzt aber dafür entschieden, mich überhaupt nicht mehr darauf zu konzentrieren, es kommt eh iwann wenn es will und nicht wann ich es will.
    Es gibt genug zu tun in meinem Leben, der Rest ergibt sich von selbst.

    Wichtig ist nur: Bleib offen für neues und mach auch einfach mal Dinge mit, die Du erst aus bequemlichkeit heraus ablehnen würdest. Wenn mich momentan wer fragt ob ich Lust hab was zu machen, sag ich einfach ja und neue Eindrücke und Menschen kommen von allein :)
     
    • # 7
    • 25.07.2010
    • Gast
    @FS

    [Mod. = Zitate gelöscht - auf Überlänge achten!]

    - Das ist eine hervorragende Basis für eine gute Beziehung. Nicht aus einem Mangel heraus zu «wollen», sondern zu wollen weil erstrebenswert. Damit legt du bereits eine hohe Messlatte vor. ;)

    - Kenne dich nicht, aber ich finde es leicht gesagt, dass du's in jungen jahren verbockt hast? Weil, im nachhinein ist man immer schlauer, oder?

    - Was ist denn dein erhofftes Glück?

    - Du bist also eine hübsche Frau mit Köpfchen? Die haben es (bekanntlich) leider immer etwas schwerer. Generell scheint es so zu sein - zumindest aus meiner bisherigen Beobachtung heraus -, dass Männer (aber auch Frauen!) diese zwei Ideale (Schönheit und Köpfchen) nicht in einer person gebacken bekommen. Irgendwo lauert im inneren immer der Zweifel, dass dies nicht sein kann. Scheint eine gesellschaftliche Prägung zu sein.

    Beispiel (bewusste Übertreibung):
    «Hässlicher Mann», der von sich weiss, dass er nicht gerade Modell ist, spricht bildhübsche Frau, von der er nicht viel denkt, da er sie auf das äussere reduziert hat. Er legt sich dabei eine Taktik (einen Plan) zu. Jetzt ist die Frau aber plötzlich schlau. >> Plan kaputt, da Mann nicht Macker spielen kann. Ersatzplan ist so schnell nicht verfügbar. ;)

    - Da ist doch optimal so! :)

    - Was hast du denn für Ansprüche?

    - Vielleicht hast du sie überfordert? Vielleicht wollten diese Männer nur ein hübsches Dummerchen für körperlich Freuden?

    - Nein, bitte bloss nicht! Es gibt sie, die Männer die diese Spielchen nicht spielen, auch aus Respekt dem anderen gegenüber.

    - Das geht sehr gut, wenn sie auf den bzw. Männer trifft. Aber die Spreu vom Weizen zu trennen ist halt bisweilen mühsam.

    LG
     
    • # 8
    • 25.07.2010
    • Gast
    Sorry liebe FSerin, aber irgendetwas musst du mit deiner Art ausstrahlen dass es dann bei den Männern nicht klappt.

    Und das kannst nur du selber ergründen. Du musst dir wirklich mal von einem guten, männlichen Freund der auch ehrlich zu dir ist eine "Fremdwahrnehmugsmeinung" einholen.

    Vielleicht wirkst du auf viele Männer unnahbar und evtl. arrogant nach dem Motto "Ich hab' euch doch eigentlich garnicht nötig." Glaube mir, bestimmte Charakteristika strahlen wir meist auch so nach außen aus. Und die schrecken dann eben auch das andere Geschlecht ab.
     
    • # 9
    • 25.07.2010
    • Gast
    Hier ist nochmal die FS
    @#4: Ich denke fast, meine Außenwirkung ist mein Hauptproblem. Mir haben schon viele Männer gesagt, dass ich eine sehr sexy Ausstrahlung habe und ich glaube deshalb ziehe ich immer die Falschen an! Immer nur Männer, die nur Affären wollen, aber nichts Ernsthaftes. Dabei kleide ich mich noch nichtmal besonders aufreizend! Ganz normal würde ich sagen, aber natürlich auch nicht furchtbar zugeknöpft. Ich sehe aber auch nicht ein, warum ich irgendwas an mir ändern sollte in der Hinsicht! Und wie sollte ich das auch tun? Brille, Bluse, Faltenrock oder was? Dann lerne ich ja erst recht keinen mehr kennen. Ich gebe zu, ich flirte sehr gerne, wenn er mir gefällt und dann kann ich auch ganz gut schäkern... Aber es muss doch irgendwo in diesem Universum auch mal einen Mann geben, der MEHR will!! Was ist denn los mit den Männern zwischen 30 und 40?? Entweder sie sind vergeben oder nur auf Affären aus oder was?
     
  5. @FS

    Ich kann mir nicht vorstellen, das eine Frau die gut aussieht, abschreckender auf Männer wirkt die eine Beziehung wollen, als andere Frauen.
    Ich fühle mich nur zu (für mich) attraktiven und gut aussehenden Frauen hingezogen. Da müsste die Dame schon eher nuttig herumlaufen, oder mit Ihrem Verhalten zeigen, daß sie kein Niveau hat, das ich eher Abstand nehme als mich mehr für sie zu interessieren.

    Männer die Dich aufgrund Deiner guten Optik nicht wählen, haben für mich ein Selbstwertproblem und sollten sowieso nicht in die nähere Wahl kommen. Das gleiche gilt für Frauen.
    Wer nicht wagt der nicht gewinnt.

    Ich könnte mir aber vorstellen, das Du, genauso wenig wie ich, SO RICHTIG beziehungswillig bist und Dich eher ärgerst, das nicht endlich mal wer vorbei kommt und Dich in einen beidseitigen Strudel mitreißt?!

    m30
     
    • # 11
    • 25.07.2010
    • Gast
    Du machst nichts falsch, denn jeder bekommt genau das, was er verdient, so auch du!! Das was du an Feedback bekommst, steht dir zu, nicht mehr und nicht weniger!! Du darfst einfach daraus lernen. Das ist ein Natur - Gesetz. m49
     
    • # 12
    • 29.07.2010
    • Gast
    Am besten von vornherein nicht zuviel erwarten. Wenn man etwas erzwingen will wird das nichts. Ich kenne einige in meinem Bekanntenkreis die haben erst den oder den/die Richtige/n gefunden als sie sich schon damit abgefunden hatten keinen mehr zu finden. Deshalb mein Rat: Zwanglos ausgehen und Spaß haben, alles andere kommt von alleine!!!
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)