1. Was kann man gegen einen aggressiven Ehemann tun?

     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. sich scheiden lassen. ihn anzeigen.
     
  4. naja, #1, aggressiv kann alle sein - von subjektiv, über sehr subtil bishin zu Terror oder physikalischer Gewalt.
    Liebe Fragestellerin - würdest Du das etwas näher beschreiben bitte?
     
    • # 3
    • 20.02.2009
    • Gast
    ist er verbal aggressiv oder auch gewalttätig. Ersteres kann man vielleicht mit viel Geduld ändern. letzteres wohl eher nicht. Da muss man eindeutig sofort einen Schlußstrich ziehen!
     
    • # 4
    • 20.02.2009
    • Gast
    zu Pro Familia gehen und sich beraten lassen
    auf keinen Fall alles über sich ergehen lassen
    konsequent bleiben
    man muß es sich selbst wert sein, daß man anständig behandelt wird
    Aggression kann sich unterschiedlich äußern aber jeder hat das Recht, anständig behandelt zu werden
    wer einen nicht anständig behandelt hat einen nicht verdient
    es gibt genug Männer, die nicht aggressiv handeln - auch für Dich!
    Heute beginnt der Rest Deines Lebens ...
    in diesem Sinne alles Gute - wäre nett, wenn Du mal schreibst, was sich so entwickelt hat ...
    eine Frau
     
    • # 5
    • 20.02.2009
    • Gast
    versuch mit ihm zu reden, und mach ihm seine lage klar- entweder er ändert sich oder du bist weg. klar ist es ein großer schritt, aber was sind die konsequenzen des nichtstun? krankenhaus?
    lg,
     
  5. #2 sieht die Lage richtig. Solange wir nicht wissen, was mit "aggressiv" gemeint ist, kann man dazu gar nichts sagen. Gewalt ist natürlich absolut indiskutabel, aber aggressive Verhalten fängt ja viel früher und subtiler an.

    Fragestellerin: Details bitte!
     
    • # 7
    • 22.02.2009
    • Gast
    Sich Trennen!
     
    • # 8
    • 23.02.2009
    • Gast
    Es könnte ja auch um den aggressiven Ehemann der Angebeteten gehen.

    Dann hätte der Galan ein Problem. Nämlich eins, das alle Männer haben, die sich um eine "Getrenntlebende" bemühen - mit der ihr Noch-Mann eben noch nicht abgeschlossen hat. Dazu gibt's, glaub ich, auch einen aktuellen Blog-Beitrag.

    Was Mann dagegen tun kann? Sich mit ihr an anderen Orten treffen, Konfrontation vermeiden, Sie bestärken und unterstützen, ...
     
    • # 9
    • 23.03.2009
    • Gast
    gemeinsam ein Arzt besuchen...
     
    • # 10
    • 27.04.2009
    • Gast
    bei google über "Narzismuss" lesen um das Problem zu verstehen
     
    • # 11
    • 01.01.2010
    • Gast
    mein man ist seit 3jahren sehr aggressiv gegen mir ueber,seit 3jahren macht er mit mir was er will wenn ihm etwas nicht passt was ich sage oder wie ich es sage ,habe ich gleich seine haende um meinen hals oder er packt mich an meinen langen haaren und schleudert mich von einer wand zur anderen ich muss noch hin zufuegen das 30jahre alt bin und 3kinder habe und seit 3jahren in amerika lebe wo auch das ganze aggressive angefangen hat ...ich selber haette nie gedacht das mir so etwas passieren koennte ich kannte das immer nur von anderen frauen das die geschlagen wurden sind fuer viele jahren und ich dachte mir immer wie bloed die doch sind von wegen die wissen nicht wie die aus der beziehung rauskommen..ich sagte drauf "steh auf und lauf raus und wek bist du "...jetzt weiss ich das es nicht so einfach ist ...oh man ..auf jeden fall um diese geschichte kurz zu fassen ..aggressive maenner werden sich nie nie nie aendern ,ich habe das verstanden und ich glaube ihm auch nicht das er sich aendern wird ...ich habe aendlich geschaft das ich mir ein ticket nach deutschland kaufen konnte fuer mich und meine kids,...ich habe endgueltig die schnauze voll, er hat mich koerperlich oft verletzt und selisch fertig gemacht das wenn ich zu hause in deutschland (im merz 10) bin mir psychlogische hilfe suchen muss ..an alle frauen und maenner ,..aggressive partner/innen aendern sich nicht- niemals- auf keinen fall...verlasse diese person sobald du die moglichkeit siehst....
     
    • # 12
    • 01.01.2010
    • Gast
    @ Fragestellerin, #11

    Ich habe leider die gleiche Erfahrung machen müssen. Er ändert sich nicht. Im Gegenteil, es wird schlimmer. Wir warten zu lange. Wir haben Hoffnung. Es ist doch unser Ehemann. Der Vater unserer Kinder. Er liebt uns doch. Nein. Er liebt weder seine Frau noch seine Kinder.

    Bin seit 1 Jahr von ihm getrennt. Uns allen geht es richig gut. Keine Angst mehr, wenn wir den Schlüssel im Schloß hören. Keine Angst mehr, wenn er alleine mit den Kindern ist. Kein Luftanhalten mehr. Wir können sagen und tun, was wir wollen, ohne dass einer durchdreht. Die Kinder erblühen, mir geht es prima.

    Er ändert sich nicht. Niemals.
     
    • # 13
    • 01.01.2010
    • Gast
    Weihe Freundinnen und Freunde ein. Suche dir alle mögliche Unterstützung. Gib nicht auf. Geh weg. Beginne ein neues Leben. Und lass dir helfen dabei.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)