1. Was ist davon zu halten und wie sollte ich mich jetzt ihr gegenüber verhalten?

    Hallo zusammen,

    ich habe Online eine Frau kennengelernt und wir haben uns jetzt seit 1 Monat ungefähr 10x getroffen. Wobei ich auch zwei Mal bei ihr im selben Bett übernachtet habe.
    Es kam auch zu Küssen, Umarmungen, Händchen halten und kuscheln. Allerdings kam immer viel mehr von mir, als von ihr!
    Zum Sex kam es noch nicht. Letztes Wochenende habe ich bei ihr zuletzt übernachtet. Da hätte es theoretisch passieren können, aber sie hatte dann Migräne. Laut ihrer Aussage kommen diese immer vor ihrer Menstruation.

    Nun hatte ich gefragt wie es am kommenden Wochenende bei ihr zeitlich aussieht. Ob sie Freitag ins Kino möchte und Samstag an die Ostsee. Hat sie erstmal zugestimmt und sich offensichtlich gefreut.

    Was mir aber schon immer komisch vorkam: Sie flirtet irgendwie beim schreiben nicht wirklich. Also auf meine Flirtversuche stieg sie bisher nie wirklich ein. (Wobei das jetzt nie sexistisch oder in irgendeiner Form abwertend ihr gegenüber war!)

    Auch wurde sie beim schreiben immer nüchterner, woraufhin ich mal gefragt habe ob etwas nicht stimmt bzw. ob sie solche Neckereien nicht mag. Ihre Antwort war, dass ihr das zu viel und zu früh sei.
    Und gleich zwei Tage hintereinander zu planen sei ebenfalls zu viel und zu früh. Sonst sei aber alles gut.

    Ich kann ihr verhalten nicht nachvollziehen, wenn man schon relativ viel Nähe zueinander hatte, Übernachtungen getätigt hat und auch "mehrere" Tage zusammen war. Warum es plötzlich zu viel und zu früh wäre, einen Freitagabend und einen Samstag zu planen und zusammen zu verbringen.

    Zumal sie selbst auch schon mal von einem Wellnesswochenende gesprochen hat.

    Was ist davon zu halten und wie sollte ich mich jetzt ihr gegenüber verhalten? Weiterhin Nähe suchen? So richtig viel Lust hab ich nun irgendwie nicht mehr.
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Also ich würde sagen, sie braucht jemanden, der sie unterhält. Ihr ist langweilig und sie findet es nett, wenn du mit ihr ins Kino gehst oder an die Ostsee fährst. Sie ist aber nicht in Dich verliebt, nicht mal verknallt. Sie findet Dich auch nicht sonderlich attraktiv und das wird auch nicht mehr kommen.
    Die größte Klosterschülerin würde Dir an die Wäsche gehen, wenn du neben ihr im Bett liegst und sie auf dich stehen würde.
    Mein Tipp: Lass es!
    Du machst Dich zum Deppen. Sie hält Dich hin.
    Migräne!! dass ich nicht lache! Und nächste Woche hat sie dann ja ihre Menstruation - klug vorgearbeitet! Genau!
     
  4. Hallo lieber FS, mache genau das, worauf DU Lust hast! In jüngeren Jahren habe ich sehr häufig den Fehler gemacht, auf Teufel komm' raus etwas zu initiieren, nur weil ich dachte, es müsse so sein. Nein, gar nichts muss! Du hast am Anfang Gas gegeben, weil es Deiner Art entspricht, Du es auch wolltest. Nun, die Dame fühlte sich vielleicht bedrängt, es war ihr too much. Jetzt ist bei Dir ein wenig die Luft raus, kann ich auch nachempfinden, ich würde an Deiner Stelle etwas auf Distanz gehen. Lass Dir und ihr Zeit, ihr habt doch nichts zu verlieren! Frage sie doch auch mal, worauf sie denn Lust hätte und lass sie doch mal Vorschläge zur Freizeitgestaltung machen;))
     
  5. Und ich kann Deinen Druck nicht nachvollziehen.
    Sie ist nicht Dein Besitz. Und es ist ihre Entscheidung, wann sie Lust hat mit Dir zu schlafen. Sehr offensichtlich zweifelt sie. Und daran hast Du einen Anteil. Oder sie hat noch andere Karten im Spiel.

    Liebe kann nur aus gegenseitiger Freiwilligkeit bestehen. Wenn es Dir zu unverbindlich oder unbefriedigend wird, kannst Du ja die Reisleine ziehen oder einfach nur einen Schritt zurück gehen. Wenn ihr was an Dir liegt, wird sie dann einen Schritt auf Dich zugehen.

    m, 39
     
  6. Zehn mal im Monat bedeutet sich alle drei Tage zu treffen. Viele werden das anders sehen ,ich finde dass man am Anfang Zeit lassen soll. Ihr seid euch viel zu schnell zu nahe gekommen,ohne dass echte Nähe da ist. Ihr wird tatsächlich alles zu viel und zu schnell und ja,man weiss es oft erst hinterher. Der Kuchen schmeckt gut und dann nimmt man noch ein Stück, obwohl man schon satt ist. Ihr seid jetzt "überfressen". Was du machen kannst? Falls du noch was machen kannst- definitiv paar Gänge zurücklegen und dir für die Zukunft merken,was und wieviel bei Frau gut ankommt. Das ist bei jeder Frau unterschiedlich und sogar bei ein und dieselben nicht immer gleich. Mal ist sie anhänglich und mal distanziert. Du sagst,das meiste kam von dir-nun bei dem Tempo hat sie wahrscheinlich keine Zeit,alles sacken zu lassen und auf dich zukommen, sie ist von einem Date zum anderen gedüst und irgendwal mal hat sie endlich gemerkt, es wird zuviel.
     
  7. Ach wie unschön, wenn Frauen anderen Frauen sowas unterstellen. Internalisierte Frauenfeindlichkeit nennt man es glaube ich. Kann mich irren. Menstruation als Alibi 'vorplanen', soso, und was macht sie dann in der dritten Woche, wo sie ihre Periode bzw Migräne dann ja tatsächlich haben wird?
    Tini, machst du sowas? Ich nicht. Hat dir schon mal eine Freundin erzählt, dass sie ihre Menstruation taktisch vorschiebt, um Sex mit einem 'Anwärter' zu vermeiden? Also mir nicht.
    Lieber FS, ich glaube, die Frau ist sich noch nicht ganz sicher und sie möchte ihr Tempo selbst bestimmen. Vielleicht hast du etwas gedrängelt, vielleicht ohne es zu wollen. Ich würde etwas auf Abstand gehen und mal warten, ob von ihr Initative kommt. Nach einer gewissen Zeit würde ich jetzt bald auch fragen, ob sie sich 'was Festes' mit dir vorstellen kann. Ihr Tempo was Sex betrifft kann sie dann ja immer noch beibehalten.
     
  8. Zweimal habt Ihr in einem Bett gelegen und Du hast was gemacht? Nichts? Na, dann hätte ich auch beim nächsten Übernachten meine Tage.
    Das ist ja sowas von albern. Sie scheint einen ganzen Tacken reifer zu sein als Du es bist. Also Mann und Frau, Blümchen und Bestäuben kennst Du schon? Bei Deinem Nick denke ich an einen Hans Dampf in allen Gassen, das passt nicht so ganz oder?
     
  9. Die Dame ist definitiv nicht interessiert, ich hoffe, du hast noch andere Interessentinnen am Start, Du bist ein netter Zeitvertreib, nicht mehr. Irgendwann in nächster Zeit wird sie ihre Kommunikation mit dir reduzieren und dann einschlafen lassen. Besser, du investierst deine wertvolle Zeit in eine andere Frau.
     
  10. Interessanterweise kann jeder Beitrag auf deine Frage stimmen oder nicht. Wir alle hier sind wie Wahrsager. Irgendwo und irgendwie ist immer eine Wahrheit dabei und dran. Mal ehrlich, dass was wir in dieser Gesellschaft wieder lernen müssen, ist, auf unser Inneres zuhören. Auf deinen Verstand. Dein Bauchgefühl. Dein Herz. Du kennst dich am besten und wenn nicht, dann ist genau da der Fehler.
    Wie auch immer Sie jetzt handelt, ist es wichtig, sich zu verstehen.
    Wenn Du, dieses Tempo für richtig hältst, dann solltest Du diesen Weg auch gehen und dich nicht künstlich bremsen. Die richtige, passende Frau, wird das genießen. Wenn Du so ein Tempo an den Tag legst, weil du Bestätigung suchst, Sie imponieren willst, so alleine bist und jemanden suchst, dann sind das Dinge, die du bearbeiten solltest uns ergründen.
    Eine Beziehung funktioniert nur in der Harmonie mit sich selbst und dadurch wirst du alles finden was zu dem eigenem Klang passt.

    Schau in dich. Lebe dich.
     
  11. Also hormonelle getriggerte Migräne gibt es. Es wäre interessant zu wissen, wie stark ihre Migräne ist und ob sie Schmerzmittel oder Triptane verwendet. Ersteres hilft bei starker Ausprägung nicht und zweites macht unter Umständen extrem müde und schwach.
    Ich kann nur von mir sprechen: Bei phasenweise 10 Migräneattacke und zusätzlich Spannungskopfschmerzen habe ich eine „Planungsphobie“ entwickelt (pro Monat).
    Wenn ich am Wochenende meine Nichte für den Zoo abholen möchte, sage ich nur meiner Schwester unter Vorbehalt Bescheid. Das Kind darf nichts davon wissen, weil ich oft spontan absagen muss.
    Unbekannte und Kollegen merken mir bis zu mittelschweren Attacken davon nichts an. Ich schminke mich, kleide mich gut und laufe unter starker Übelkeit und Schwindel so gut es geht lächelnd durch die Gegend.
    Wenn ein Partner dafür kein Verständnis hat und Druck macht bin ich weg. Obwohl ich vollkommen nachvollziehen kann, wenn man sich so einen Menschen nicht ans Bein binden will.
    Was ich dir sagen will: Menschen mit starken Schmerzen reagieren mitunter sehr komisch. Migräne ist nicht heilbar und nur unter aktiver Mithilfe bedingt reduzierbar.
    Sie mag dich, sonst hätte sie nicht so viel Zeit mit dir verbracht. Aber der Migränekopf braucht Pausen, lass sie um die Menstruation herum mal ein bisschen in Ruhe.
     
  12. Wie alt ist sie denn, und wie alt bist Du? Kann es sein, dass sie keine einschlägige sexuelle Erfahrung hat? Ich finde im selben Bett übernachten, ohne dass mehr läuft, ohne diese Erklärung eigenartig. Bei wem die Instinkte einigermaßen funktionieren, löst sich doch von selbst die Hemmung. Vielleicht sprichst Du sie offen darauf an? Offenheit ist nie ein Fehler. Dem Fragenden kommt es peinlich vor, aber oft kommt die Wahrheit heraus, und damit lebt es sich besser. Und was ist in dieser Situation peinlich daran, eine solche auf der Hand liegende Frage zu stellen?
     
  13. Hmm. Liest sich irgendwie so, als ob sie alles so über sich ergehen lassen würde. Naja, bis auf den Sex eben.

    Schlägt sie auch Treffen vor? Oder passiert alles auf deine Initiative hin?
    Es gibt ja keine festen Regeln, wann es zum ersten Sex kommen muss/soll. Aber wenn Mann und Frau in der Kennenlernphase zwei Mal zusammen im Bett schlafen und es passiert nichts, würde mich das sehr nachdenklich stimmen. Natürlich kann die Frau immer nein sagen. Aber wieso lässt sie dich dann überhaupt bei ihr im Bett schlafen, wenn sie nicht will? Passt doch nicht zusammen.
     
  14. Na, das klingt nach einer richtig tollen Kennenlernphase! Spaß bei Seite, da läuft so einiges schief, im Detail:
    1. 10 Dates? Spätestens nach dem 5. hört man auf zu zählen. Dann läuft entweder etwas oder die Sache hat sich verlaufen.
    2. Ihr schlaft in einem Bett, aber nichts passiert? Ihr solltet eigentlich in der Phase sein, in der ihr gar nicht die Finger voneinander lassen könnt.
    3. Flirtige Nachrichten sind ihr zu früh? Wann sollen die denn kommen, wenn nicht jetzt? Nach 5 Jahren Beziehung?

    Verständlich, und auf dieses Gefühl solltest du hören!
     
  15. Lieber HansDampf, hi hi wie passend, ich würde auch sagen lass sie erst mal zu sich kommen. Wenn ich an mich und alle anderen Frauen die ich kenne denke, egal ob in jungen Jahren oder älter, wenn Frau einen Mann nicht auch körperlich anziehend findet kommt es zu genau NULL körperlicher Nähe. Von dem her kannst du denke ich schon mal beruhigt sein, wenn du ihr nicht gefallen würdest wäre es nicht zu Küssen, Umarmungen und Kuscheln zwischen euch gekommen.

    Das andere Ding ist, dass ihr euch in einem Monat häufig getroffen habt. Ich gehe mal davon aus, wenn ihr euch nicht gesehen habt, dass du an diesen Tagen mit ihr geschrieben hast? Falls ja, ist das dann ja so als ob du übertrieben gesagt rund um die Uhr anwesend bist auch wenn sie dich nicht sieht.

    Es war vielleicht nicht zu schnell und zu früh sondern einfach zuviel. Kenne ich von mir selber. Ich hatte mal eine Beziehung im Anfangsstadium, wo die Treffen zwar sehr schön waren aber ich einfach nicht zur Ruhe kam, um mich mal richtig sammeln zu können und alles sacken zu lassen. An den Tagen an denen wir uns nicht sahen, rief er mich einmal am Tag an und schickte mir über den Tag verstreut Nachrichten. Wo ich mir dachte, eigentlich ist er weg und trotzdem ist er die ganze Zeit über da. Das war echt anstrengend und ich musste ihm sagen, dass ich bis zum nächsten Treffen einfach Sendepause brauche. Ging nämlich schon in die Richtung, dass ich mich gar nicht mehr so richtig auf unsere Treffen freuen konnte weil er eh die ganze Zeit "da" war.

    Falls du noch mit ihr zusammen sein möchtest, schalte einen Gang zurück und schau einfach mal, was passiert und ob sich die Lage lockert. Alles Gute!
     
  16. Hallo zusammen,

    also ich empfand es jetzt ehrlich gesagt nicht zu schnell, was ich bisher gemacht habe. Und ich bin auch nicht nur auf Sex mit ihr aus. Ich möchte mir da selbst gerne Zeit lassen. Was ich hier im Forum so lese, passiert das ja bei einigen recht zügig nach dem 3. Date o.ä.
    So schnell muss ich das gar nicht haben. Aber jetzt "kennen" wir uns ja mittlerweile einen Monat und haben uns recht häufig gesehen. Da finde ich, könnte es schon mal passieren. Wenn nicht, ists aber auch ok. Also ich fixiere mich da jetzt nicht so drauf.

    Natürlich haben wir auch im Bett gekuschelt und ich habe sie gestreichelt (Rücken, Arme, Beine, Brust). Also das hat sie soweit ja auch alles "mit sich machen lassen". Und empfand es wohl auch als schön. Zumindest hatte sie nicht den Eindruck gemacht, dass es verkehrt ist, was ich mache.

    Einzig und allein, hatte ich mal aus Langeweile eine Liste mit Date-Ideen (Billard, Kino, Cocktailtrinken etc.) geschrieben, was man denn mal zusammen machen könnte. Diese hatte ich ihr gezeigt und später auf meine oben beschriebene Frage sagte sie, dass sei zu viel und zu früh und sie müsse erstmal wieder diese Liste aus dem Kopf kriegen. Und wie gesagt, zwei Tage aufeinander planen sei zu viel.
    Dabei war das ja gar nicht so gemeint, dass man da alles jetzt bei jedem Treffen quasi abarbeiten muss. Es war für mich nur eine Gedächtnisstütze, falls man mal keine Idee hat was man machen könnte.

    @Thanis Entschuldigung, was ist daran albern, wenn nichts flirtiges von einer Frau zurückkommt?! Ich habe mittlerweile nun schon mit so vielen Frauen geschrieben und die, die interessiert waren, haben auch geflirtet.
    Mal abgesehen davon, dass auch die Frau aktiv reagieren kann, wenn ihr etwas gefällt und sie eventuell selber auch Sex haben möchte. Sprich; streicheln in der entsprechenden Gegend. Wenn auch das nicht kommt, gehe ich davon aus, dass die Frau noch nicht möchte. Was ja auch völlig ok ist. Entsprechend gehe ich dann aber auch nicht weiter. Dann eventuell innerlich enttäuscht sein würde ICH albern finden. Man muss sich doch erstmal herantasten. Und ich sowieso.

    @FrauEmma Ja sie nimmt Tabletten und hat sie wohl schon seit der Jugend. Habe ja auch immer nachgefragt wie es ihr geht. Dann ging es ihr wieder besser, dann wieder nicht. Was soll ich da machen außer warten bzw. es hinzunehmen. Das es eine Ausrede war, kann ich nicht beurteilen, kann ich mir allerdings auch nicht so wirklich vorstellen. So misstrauisch bin ich glaube ich dann doch nicht.
     
  17. Hallo,

    Es geht ihr zu schnell und es ist ihr zu viel.
    Das ist jedenfalls Fakt.
    Die Gründe dafür können vielfältig sein.
    Entweder weiss sie nicht so recht, was sie will.
    Vielleicht hat sie Angst vor dieser Intimität aus verschiedenen Gründen. Evt. hat sie Probleme wie Schmerzen usw.
    Ist sie vielleicht irgwie religiös oder adelig angehaucht?
    Lebt sie irgendwelche Konventionen.
    Jedenfalls wirkt es auf dich ablehnend. Und deine Gefühle sind verständlich.
    Da hilft nur eins, dass du sie auf dich zukommen lässt.
    Das würde ich aber kommunizieren.
    Sag ihr einfach, dass sie jederzeit gerne einen Vorschlag machen kann, was ihr unternehmen könntet, denn du hast das Gefühl sie zu überfordern.

    LG
     
  18. Ich sage, die Frau hat nicht so richtig Interesse an dir, ganz sicher herrscht hier bei euch ein großes Ungleichgewicht.

    2 Tage zu verplanen wäre für eine Frau die total verknallt in dich ist nicht zu viel, sondern sie wäre happy darüber.

    Ich kann diese Geschichten echt kaum noch hören, dieses und jenes ist zu viel, zu schnell und was auch immer. Das ist doch nur so bei Menschen, die einen nicht richtig wollen, sondern einen als Zeitvertreib und Alleinunterhalter sehen oder gar als Lückenfüller.

    Ehrlich, immer wenn ich verliebt war, wusste ich genau was ich wollte und war froh über Zeit und Unternehmungen mit meinem Liebsten. Auch wollte ich mit dem Mann schlafen und hätte bestimmt nicht mehrere Nächte mit ihm in einem Bett gelegen, ohne ihn zumindest heftigst zu bekuscheln und zwar von mir aus.

    Ich sage die Frau sieht in dir nicht den Mann den sie begehrt und mit dem sie zusammen sein will.
    Du bist ihr Alleinunterhalter und besser als alleine zu sein. That's all!
    Sorry, wenn ich das so direkt sage, aber es ist echt schon nicht mehr zum aushalten, wie Männer und Frauen teilweise hingehalten werden, ohne es selbst zu bemerken.
     
  19. Hallo Hans,
    ich denke, mit diesem Satz ist das Meiste klar ........
    Dazu noch die Liste ......
    Lass ihr Luft zum Atmen.... lass sie Ideen haben, was euch beiden gefallen könnte. Gib ihr wenigstens ab und zu mal die Möglichkeit, wenigstens einen Wunsch ohne Unterbrechung zu äussern.
    Eine Frau zu verführen und sie zu überfahren sind 2 Paar Stiefel.
     
  20. So spontan würde ich sagen, sie steht nicht auf dich. 10x getroffen, kein Sex? Kein Interesse.
    Vielleicht rückst du ihr auch zu sehr auf die Pelle- für ihr Empfinden. Was in so einem Fall noch als Verstärker wirken würde.
    Ich würde erstmal auf Abstand gehen. Entspricht ja auch deinem Gefühl.
    Viel Glück
     
  21. Hmm. Du liegst mit einer Frau (eventuell die künftige Partnerin) im Bett. Ihr kuschelt und du streichelst sie an den erogenen Zonen. Sie hatte nichts dagegen. Und dann? Nichts?!
    Ich gehe eher davon aus, dass die Frau verunsichert ist! Die Frau ist natürlich davon ausgegangen, dass es nun zu Sex kommen wird. Und du machst nicht weiter. Sie wird sich fragen, ob du sie nicht genug begehrst. Ob sie so unattraktiv ist, dass du sie nicht nimmst, obwohl alle Ampeln auf grün stehen.
    Das war ja gar nicht alles. Ihr wart ja ein zweites Mal im Bett. Und wieder ist nichts gelaufen. Die wird sich denken, wenn er jetzt schon nicht will, wie schaut das in fünf Jahren aus ...
     
  22. Ihr seid noch in der Kennenlernphase, 1 Monat.
    Ich vermute, es ist für euch, vielleicht ungesagt, schon eine Beziehung. Für mich wäre es eine. Aber gerade noch am Anfang. Schlimmstenfalls stellt ihr fest, es passt nicht.
    Das Zitat bezieht sich aufs Streicheln.
    Leider finde ich dies kritisch, nicht von ihr, sondern von dir. Du hast nur wenige Sachen da aufgezählt und ich finde, bei den wenigen Sachen, da ihr euch eher noch nicht so oft im Bett bzw.in der Situation befandet, verbietet sich ein Aufrechnen. Ich würde eher denken, du machst es gerne und nicht weil du es 1:1, lieber wohl noch viel mehr, von ihr zurückbekommen willst.
    Aber so stellst du es dar, du willst es mindestens 1:1 zurückbekommen.
    Du zehrst damit an ihr, du forderst ein, du liebst aber nicht -meine Gedanken.

    Vielleicht mag sie einfach keine Neckereien. Im Ohr des anderen können diese als Gehässigkeiten oder Vorwürfe ankommen.
    Dazu passt aber nicht ihre Aussage zu früh.
    Aber das denke ich jedenfalls bei Neckereien.
    Oder meinst du dies eher im Sinne von so Unsinn erzählen, der keine Vorwürfe, Gehässigkeiten enthält?

    Da du Gefühle für sie hast und sie für dich, würde ich es weiterlaufen lassen und die schöne Zeit geniessen.
    Ich muss aber auch sagen, mir stößt es sauer auf, dass du von ihr mehr Zärtlichkeit erwartest. Entweder du bist da zu ichichich oder sie ist nicht der Typ dafür oder hat sogar nicht genügend positive Gefühle für dich.
     
  23. Als ich das gelesen habe, war mir alles klar.

    Du machst eine LISTE für Deine frische Bekanntschaft? Fahr mal drei Gänge runter. Ich wäre bei sowas so abgeturnt.

    Du machst die Liste FÜR DEN FALL, DASS EINEM MAL NICHTS EINFÄLLT??? Wenn die Chemie passt, reicht auch ein einfacher Spaziergang oder ein Kaffee in einem netten Café... Aber bei Euch passt sie nicht, denk ich.

    Du machst aus LANGEWEILE diese Liste? Du klingst nicht ausgefüllt, Du musst Dein Leben mit mehr Inhalt ausstatten. Das merken auch andere. Das ist wie die Sahnefüllung in einem saftigen Gebäck. Ohne erscheint das Leben anderer nur als trockenes Gebäck vom Vortag.

    Zieh Dich etwas zurück, halte Dich eine Weile dezent im Hintergrund, nimm eine abwartende Rolle ein. Ich denke, sie fühlt sich überrannt, wollte auch keinen Sex und war sowieso nicht zu 100 Prozent überzeugt mit Dir im Bett gelandet. Hat aus Nettigkeit so gehandelt.

    w30
     
  24. @Tini_HH : Du als Ärztin gibst so gehässige Kommentare von Dir? Deine Patientin wollte ich nicht sein! Dass es hormoninduzierte Migräne gibt, ist Dir wohl bekannt.
    Ich nehme an, dass Du einen mörderschlechten Tag hattest, als Du dies schriebst. Denn sonst schreibst Du ja ganz anders. Aber dieser ganze obige Post von Dir ist kein guter Leumund für den Ärztestand, eine Ohrfeige für die weibliche Bevölkerung und zugleich Schützenhilfe für den um sich greifenden Sexismus, der Frauen auf eine Funktion als sexuell- dienstbare Wesen reduziert.
     
  25. Gut, dass das eine Frau schreibt. Sehe ich genauso und entspricht auch meiner Erfahrung. Im gleichen Bett übernachten und nichts passiert? Da wird logischerweise jede Frau folgern, dass Du kein Interesse hast. Jeder Mann eigentlich auch.

    Migräne? Immer, bei "mehreren Tagen, die ihr miteinander verbracht hat? Ist nicht beziehungsgeeignet...
     
  26. So ist es und alle Frauen, mit denen ich etwas hatte, haben sich genau so verhalten. Meine Freundin hat sich einen Keks gefreut, als wir nach zwei Wochen einen Wochenendtrip geplant haben. Und zu dem Zeitpunkt haben wir quasi jede freie Minute zusammen verbracht.

    Richtig. Mit der Richtigen / dem Richtigen ist man nach vier Wochen in der Sturm-und-Drang-Phase, denkt nicht nach und genießt die Zweisamkeit.

    Darf man fragen, wie alt der FS ist?
     
  27. Meine ganz persönliche Meinung: Für mich ist Flirten über WA, SMS oder Email albern. Und die Frau in Deinem Fall fand es wohl auch nicht toll.
    Da hast Du Recht, im EP stand es in einer anderen Reihenfolge. Als Frau käme ich nicht ansatzweise auf die Idee mich mit einem Mann ins Bett zu legen mit dem ich keinen Sex will, Notfälle außen vor. Wenn der Mann dann zur Sache kommt und ich rühr mich nicht, zeige ich ihm ich möchte nicht mehr.

    Frage, wenn sie Migräne hat, ist Sex ausgeschlossen ebenso wenn sie ihre Tage hat? Hat sie Dir das so gesagt? Oder willst Du keinen Sex wenn eine Frau ihr Tage hat?
     
  28. Hallo zusammen,

    zum Alter: Ich bin 31, sie ist 37.

    @Lebens_Lust & @Elisa_1 Migräne kam bisher 1x am letzten Wochenende vor. Davor war sie top fit. Aber auch dort musste man sich ja erstmal zaghaft annähern.
    Sie hat nicht den Eindruck gemacht, dass sie gerne Sex hätte. Also man kennt es doch: Es wird zärtlich, wild, man küsst sich. Auch das ist alles nicht so passiert. Insofern gehe ich einfach davon aus, dass sie (noch) nicht will.
    Hab es ja mal getestet. Dazu ein kleiner Dialog:
    Ich: "Aber nicht das Du mich Abends vernascht".
    Sie: "Nee, keine Sorge"
    Ich: "Schade"
    Sie: "Kommt Zeit und so..."

    Für mich heißt das, sie will (noch) nicht. Ist ja auch ok. Die Zungenküsse sind aber auch nur sehr sehr kurz und äußerst (!!) zaghaft von ihr. Das kenne ich deutlich anders von anderen Frauen. Da hat das Küssen richtig Spaß gemacht und "geprickelt". Hier kommt es so ungewollt, so ungekonnt rüber.

    Ich weiß nur nicht mehr wie ich mich nun verhalten soll. Es ist mittlerweile im Ganzen bei mir etwas die Luft raus.
     
  29. Da können wir nur mutmaßen. Sie scheint kein überwältigendes Interesse zu haben oder ist sich zumindest unsicher. Könnte auch sein, dass sie es einfach langsamer angehen will und du sie überrumpelst mit zu viel Sehen, Planung, Aktivität.

    Von mir kann ich sagen: Bin ich in jemanden verliebt, dann bin ich begeistert, wenn er zwei Tage mit mir was machen will, wir uns häufig sehen und er viele Vorschläge macht. Dann hätte ich auch gern körperliche Nähe. Bin ich mir unsicher, dann verhalte ich mich so wie sie: Ich lasse vieles zu (streicheln, küssen), was mir nicht unangenehm ist, bin aber selbst nicht so aktiv. Und ich fühle mich schnell überfahren von zu viel Nähe. Bisher habe ich dann nach einer Weile immer gemerkt, nee, das ist doch nicht der Partner, den ich will. Aber das lag gar nicht am Verhalten vom anderen, denn wenn ich denjenigen gefühlsmäßig toll fand, fühlte ich mich nie eingeengt. Einmal habe ich mich auf so eine Beziehung eingelassen mit jemandem, bei dem ich mir unsicher war. War ein Fehler im Nachhinein.

    Ich würde etwas lockerer rangehen, nicht zu viel planen und sehen, was passiert. Ich würde es von mir ausgehend eher so einschätzen, dass sie irgendwann die Reißleine zieht.

    w, 34
     
  30. Lieber FS,

    Dein nickname ist Hansdampf..daraus Schlüsse ich, dass Du zielstrebig Dinge in Angriff nimmst und voran Treibst. So wie Deine aktuelle Beziehungsanbahnung.

    Deine "Freundin" ist da anders.
    Sie will es langsam angehen und sie hat vermutlich so wie ich die Erfahrung gemacht, dass für einige Männer Nein Ja, Ja mehr, und mehr alles heisst. Was Zeit, Kraft, Sex angeht. Sie schützt sich und ich finde das nicht verkehrt, da sie es klar kommuniziert was sie (nicht) will. Und das mit dem PMS kenne ich auch. Der weibliche Körper ist komplexer, Frau muss entspannt sein etc für sex damit sie es geniessen kann. V.aa wenn es neu ist.

    Ich glaube viele Männer machen sich nicht klar, dass es ein Risiko ist..körperlich und psychisch..als Frau einen bis dahin total unbekannten Mann ins Leben und Bett zu lassen. Dass sie es langsam angehen möchte spricht dafür, dass ihr Autonomie wichtig ist und sie Dich einschätzen will. Eine Freundschaft baut sich ja nicht in einem Tag auf. Ebenso wenig Beziehung.

    Zu Dir: auch Dein Bedürfnis nach Nähe und Sex ist legitim. Auch dass Du Angst hat sie weist Dich zurück und hält Dich am ausgestreckten Arm ist legitim.
    Mein Tip: Rede mit ihr! Sag ihr genau das, was Du eingangs hier schreibst. Oder zeig ihr den Text. Du wirst sehen wie sie reagiert. Entweder ihr schafft es in Gesprächen Euer Tempo in der Mitte der verschiedenen Bedürfnisse anzusiedeln. Oder ihr trennt euch im Guten.

    Good luck
     
  31. Nun ist allerdings auch nicht jede Frau eine extrovertierte Sexgöttin. Es gibt auch die etwas sanfteren, zarten Frauen, die nicht sofort in die Vollen gehen (können), die etwas mehr Vertrauen brauchen. Die erst etwas später aus sich herausgehen können, wenn sie wissen, dass Liebe und Vertrauen vorhanden sind.

    Dies
    hört sich nach Erwartungshaltung an. Sie soll dich vernaschen. Kannst du dir vorstellen, dass eine solche Aussage bei etwas zurückhaltenderen Frauen einen großen Druck erzeugen kann?
     

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)