• 14.02.2017
    • Hazademejaze

    Warum sucht sie, trotz anderem Partner, Kontakt zu mir?

    Was bedeutet es, wenn eine Frau eine Fernbeziehung mit einem anderen Mann führt (sie trifft sich alle 4 - 6 Wochen mit ihm), mich aber täglich mehrmals anruft und mich 4 - 5 mal die Woche sehen will?

    Wir kennen uns 1,5 Jahre, wohnen nur 200 m auseinander. Sie macht mir Geschenke, bringt Dekoartikel aus ihrer Wohnung für mich mit (Duftmarken?), wir lachen viel, unternehmen viel gemeinsam, aber zusammen sein will sie nicht mit mir. Sie besucht mich sogar, wenn Ihre Fernbeziehung da ist. Wahrscheinlich kommt jetzt jemand mit dem Stichwort Friendzone, aber dafür macht sie m. E. zuviel für mich. Ich weiß, dass ihr Verhalten nicht normal ist, aber ich möchte wissen, was dahintersteckt. Sie ist durch ihre Erziehung sehr verklemmt und lässt nur Zärtlichkeite zu, keinen Sex. Habe schon mehrfach den Kontakt abgebrochen, weil sie mich regelrecht blockiert, was andere Frauen anbelangt. Ich habe sie sogar einmal absichtlich beschimpft (um sie loszuwerden). Aber sie kommt immer wieder an. Kann mir jemand helfen und weiß etwas?
     
    Moderationsanmerkung: Beitrag wurde durch einen Moderator editiert
  1. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 14.02.2017
    • Pfauenauge
    Ja. Kontakt abbrechen, bzw. Reduzieren.
    Allenfalls telefonieren einmal die Woche, einmal pro Woche was unternehmen. Ob sie sexuell verklemmt ist?
    Vielleicht steht sie nicht auf dich, sexuell, findet dich aber als Gesellschaft toll.
    Wieso bist du ständig telefonisch verfügbar für sie ?
     
    • # 2
    • 14.02.2017
    • INSPIRATIONMASTER
    Natürlich weißt du das, sie will dich dadurch für eine andere Frau blockieren, Macht über dich demonstrieren und du machst das Spiel mit ihr mit.
    Genau das ist ihre Egoabsicht!
    Du bist zu schwach, sie weiß das! Ich würde den Kontakt mit ihr für immer abbrechen und Punkt.
     
    • # 3
    • 14.02.2017
    • Vikky
    Lieber FS,
    es reicht doch, wenn Du einmal den Kontakt abbrichst und das richtig. Indem Du den Kontakt immer wieder zulässt sagst Du doch, dass Du es nicht ernst meinst mit dem Abbruch.
    Erspar' Dir den Abbruch solange Du ihn ohnehin nicht durchsetzen kannst, insbesondere indem Du sie beschimpfst. Was soll das denn für ein Benehmen sein? Schämst Du Dich dafür nicht? Das lässt Dich nur wie einen Hanswurst wirken, weil Du es sowieso nicht durchhältst.

    Leide einfach noch ein bisschen weiter, bis es Dir reicht. Jahre später wirst Du Dir in den Allerwertesten beißen, bei dem Gedanken, was Du möglicherweise mit einer anderen Frau für eine gute Beziehung wegen dieser Albernheiten verpasst hast.

    Es gibt einen ganz einfachen Trick, wie Du verhinderst, dass sie immer wieder ankommt - funktioniert, habe ich an meinem Exmann praxiserprobt:
    - Sag' ihr einmal, dass Du sie nicht mehr sehen willst, danach nie wieder sondern vermeide jeden Kontakt
    - lass' sie einfach vor der Tür stehen wenn sie klingelt, mach' nicht auf. Irgendwann merkt sie, dass Du es ernst meint und es wird ihr auch vor den Nachbarn peinlich, denn sie wohnt ja um die Ecke
    - wenn Du sie vor Deiner Haustür stehen siehst, dann geh' einfach noch ein Bier trinken. Steht sie bereits im Haus vor deiner Wohn ungtür, geh' einfach rein und mach' ihr die Tür vor der Nase zu
    - wenn sei Dich auf der Straße abpasst sag "ich habe keine Zeit " und geh' weiter
    - verpack' ihre Dekoduftmarken in einen Karton und stell' sie ihr vor die eigenen Tür, nimm' nie wiedre was an

    Es ist so einfach, wenn man(n) den Mut hat, auch mal unnett zu sein und sich für sich selber einzusetzen.
     
    • # 4
    • 15.02.2017
    • void
    Was in ihrem Kopf vorgeht, wird vielleicht nicht mal sie wissen, wenn sie solche Probleme hat, wie Du beschreibst. Ich könnte mir vorstellen, dass sie zwar sexuell blockiert ist, aber trotzdem männliche Gegenwart, die ihr nicht gefährlich werden kann im Sinne von "Mann will Sex", mag. Das passt vielleicht nicht ganz, weil ihr ja zärtlich seid, wie es scheint. Aber ich führ das mal trotzdem weiter aus: Der Freund ist weit weg, Du kommst nicht in Frage, weil sie nicht untreu sein will oder wirklich nur ein Kumpel bist. Doch, Frauen machen schon mal übertrieben viel für jemanden, weil SIE davon was haben, wenn der andere sich freut und denkt "was für ne Traumfrau, wenn sie doch nur meine Freundin wär". Das wird ja nie stattfinden wegen der Umstände, also ist sie in Sicherheit.
    Bei so einem Mann kann sie auch eventuelle Eitelkeiten befriedigen - er himmelt sie an, aber mehr ist nicht drin.

    Finde ich jetzt auch schon fragwürdig, es sei denn, sie hat mit ihrem Partner verabredet, dass sowas drin ist.

    also wie gesagt: Wenn jemand was für einen anderen tut, macht er das mitunter auch nur für sich, um die Dankbarkeit usw. zu kassieren.

    Letztendlich kann man aus dem wenigen, was Du schreibst und vermutlich auch weißt über sie, aber nichts wirklich ableiten bzgl. dem, was in ihr vorgeht.
     
    • # 5
    • 15.02.2017
    • Lionne69
    Das Geheimnis?

    Das Rückgrat aus dem Schrank holen, Nein sagen, deutliche Grenzen ziehen.

    Ihre Motive interessieren nicht, nur - was willst Du.
    Solange Du das selbst nicht weißt, wird sich nichts ändern und sie weiterhin das mit Dir machen, was sie möchte und Du wohl auch, sonst würdest Du es nicht zulassen.
     
    • # 6
    • 15.02.2017
    • prinzessin22589
    Du bist doch selber schuld, das du die Kontaktsperre nicht enhällst, dafür kannst du ihr doch nicht die Schuld geben. Und nur weil sie dich Tal. Sehen will, heißt das nicht, dass sie was von dir als Beziehung will. Mir sieht das eher wie ein Spielchen vielen n ihr aus, wie weit sie bei dir gehen kann. Sie wird eher von dir denken, dass du was von ihr willst, wenn du wegen ihr keine andere Freundin haben kannst. Mach eine klare Ansage bezüglich eures Kontaktes, der Häufigkeit und eben was dir wichtig ist und stelle dir Konsequenzen dar, wenn sie sich nicht dran hält. Und wenn sie so weiter macht, tja, Kontaktabbruch. Das ist doch nun wirklich nicht schwer. Sie muss sich doch an die Kontaktsperre nicht halten die du aussprichst, sondern du selber.
     
    • # 7
    • 15.02.2017
    • Pfauenauge
    Lässt Zärtlichkeiten zu, heisst, du versuchst , sie rumzukriegen,
    legst den Arm und sie etc.?
    Schwierig Einzuschätzen von außen, sie lässt deine Anmachversuche zu, will aber keinen Sex, will dich vielleicht nicht verlieren?
    Schlag dir aus dem Kopf, dass sie dich eigentlich will, aber zu verklemmt ist.
     
    • # 8
    • 15.02.2017
    • tiefblick77
    Du schreibst es doch schon selbst: Sie hat von ihren Eltern irgendwelche abstrusen Verhaltensnormen und/oder Rollenbilder vermittelt bekommen, die sie daran hindern sich Männern gegenüber "normal" zu verhalten. Im schlimmsten Falle könnte auch ein Missbrauch oder dergleichen zugrunde liegen. Das muss aber nicht sein. Eine abstruse Sexualmoral reicht vollkommen aus, um sowas zu bewirken.

    Ich kannte selbst mal so eine Frau, und ich kann nachvollziehen, dass Du gerne wissen möchtest was dahinter steckt. Wenn Du das wirklich in Erfahrung bringen willst, musst Du genau da nachhaken: Stell ihr Fragen zu ihrem Elternhaus und ihren bisherigen Beziehungen zu Männern. Versuch sie aus der Reserve zu locken.
     
    • # 9
    • 15.02.2017
    • Stern12345
    Sie will das Gefühl haben, da ist jemand der mich will, umgarnt werden, die Nr 1 sein, aber ohne ernste Absichten und ernstes Interesse an dir zu haben!
    Sie ist egoistisch und selbstverliebt und du bist schwach und hast kein Rückgrat.
    Passt doch wunderbar.

    Mensch, warum lässt Du das mit Dir machen?
    Musst du noch ein bisschen leiden? Wenn du deine Zeit nicht weiter vergeuden willst und dir dadurch vielleicht eine tolle Frau entwischt weil du noch mit der beschäftigt bist, die dich nur für ihr Ego braucht, dann stehe zu deiner Entscheidung mit allen Konsequenzen die nötig sind.

    Bedeutet:
    Ihr sagen dass du keinen Kontakt mit ihr möchtest, weil sie dich und dein Leben schon lange genug blockiert.
    Und dann wie von @Vikky oben sehr deutlich beschrieben, jeglichen Kontakt meiden.

    Es wird nicht lange dauern bis sie verstanden hat dass es dir diesmal ernst ist. Aber mit jedem mal wo du etwas aussprichst was du eh nicht halten willst, wirst du immer unglaubwürdiger und als Mann NICHT anziehender.
     
    Moderationsanmerkung: Abwertende Formulierung entfernt. Bitte halten Sie sich an unsere Verhaltensregeln. Vielen Dank.
    • # 10
    • 15.02.2017
    • Joggerin
    Hmm. Also ich hab mehrere männliche Freunde, mit denen ich streckenweise sehr intensiven Kontakt habe. Ich hab sie gern, mag sie sehr. Aber mehr eben nicht.

    Ich finde sie in erster Linie sexuell uninteressant, sie gefallen mir halt optisch nicht. Einzig aus diesem Grunde wöllte ich keinen Sex. ZUDEM oder deswegen bin ich nicht verliebt. Das wissen sie und es ist ihrer Aussage nach ok.

    Deswegen ist es Freundschaft und nix anderes.

    Warum sollte man also jemanden "blockieren" wollen, von dem man nichts will? Wozu?

    Macht demonstrieren? Was für ein Unfug. Macht ist kein Frauenthema. Männer wollen immer Macht, Frauen eher nicht. Die sind an sozialen Bindungen interessiert, plaudern gern.

    Als etwas anderes würde ich es hier auch nicht sehen. Auch wenn du, lieber Fs, da gern irgendwas reindeuten magst.

    Wenn du an mehr als Freundschaft interessiert bist, warum hast du da noch keine klare Stellungnahme der Dame? Weil du dich nicht getraut hast, selbst mal eindeutig dein Interesse zu bekunden?

    Finde den Fehler...
     
    • # 11
    • 15.02.2017
    • Tini_HH
    Was heißt, sie lässt nur Zärtlichkeiten zu, keinen Sex?
    Lässt sie nur Zärtlichkeiten bei ihrem Freund zu oder auch bei dir?
    Ich würde schon sagen, dass sie in Dir einen guten Freund sieht.
    Und einen guten Freund will man eben auch lieber für sich behalten und nicht mit einer Freundin teilen.
    Das kennen wir doch alle, dass wir uns eigentlich über die neue Beziehung einer guten Freundin oder eines guten Freundes freuen sollte, aber eigentlich passt es uns nicht, weil wir dadurch den Freund/die Freundin ein Stück verlieren.
    Ich schätze ja eher, dass du da einiges überinterpretierst, weil du es gerne anders hättest. Du bist ihr wichtig als Freund, scheinbar scheint sie ja sooo asexuell nicht zu sein, denn mit ihrem Freund wird sie ja schon Sex haben, oder nicht?
    So gesehen hat sie ja irgendwie 2 Männer um sich herum.... da kenne ich verklemmtere Frauen ;-)
    Bist du denn verliebt in sie?
     
    • # 12
    • 15.02.2017
    • Sandy77
    Ich würde es auch so interpretieren, dass sie in Dir einen guten Freund sieht und mehr nicht. Eventuell hat sie auch gerne jemanden in der Nähe zum Plaudern oder der ihr Gesellschaft leistet, da sie ihren Freund ja nicht so oft sieht. Ich würde da nicht mehr rein interpretieren.
    Wenn Du "nur" einer Freundschaft zustimmen kannst, würde ich daran nichts ändern. Wenn Du mehr für sie empfndest, würde ich versuchen klaren Tisch zu machen. Schlimmstenfalls würde ich den Kontakt abbrechen, da du dich somit auf andere Frauen, die wirklich Interesse haben, konzentrieren kannst. Alles Gute!
     
    • # 13
    • 15.02.2017
    • Evi09
    Nun, was @Vikky vorschlägt, ist gut, nur: der FS scheint ja verknallt in die Frau zu sein. Ich sehe da keine Chance, dass er so abrupt den Kontakt abbrechen wird.

    Es sei denn FS? du bist nicht verliebt! Dann sind Vikky's Tips durchaus machbar, würde es auch so machen, wenn ich emotional dazu bereit bin.
     
    • # 14
    • 15.02.2017
    • void
    Wenn sie solche Schwierigkeiten mit dem Sex hat, würde ich das nicht mal als böse mutwillige Sache sehen, dass sie Dich "anmacht", Dir Zeug schenkt, und dann keinen Sex will. Sie scheint nicht anders zu können. Aber es sind viel zu wenig Infos über sie, als dass man überhaupt was Vages ableiten könnte.
     
    • # 15
    • 15.02.2017
    • frei
    Ich hatte das so verstanden, dass sie bei ihrem Freund nur Zärtlichkeiten zuläßt und keinen Sex. Das würde ich, wenn ich nicht mich kennen würde, als verklemmt bezeichnen.
    Andere Poster verstehen, dass du es seltsam findest, dass sie mit dir keinen Sex will. Das hat doch mit Verklemmtheit nichts zu tun, sondern entweder mit Treue oder ganz profan mit dem Umstand, dass sie dich sexuell nicht anziehend findet.
    Wie ist es denn nun wirklich ?

    Nun, ich finde es auch sehr viel, dass sie dich so oft sehen und mit dir telefonieren will, aber ich weiß, dass einige Frauen so sind.
    Dass sie auch ihre weibliche, heterosexuelle Freundin in dieser Weise belästigen, einschließlich der Geschenke. Habe ich selbst erlebt.
    Das war das einzige mal, dass ich mit einer Freundin 'Schluß machen' mußte, so mit vollem Programm, klärendem Gespräch und ihren Tränen, uff.
    Und da ging es ganz sicher nur um Freundschaft.

    Im letzten Jahr wieder ähnlich, wenn diese andere Frau auch nicht so hart geklammert hat.
    Frauen machen sowas, aus reiner Freundschaft, ohne sexuelles Interesse ( ok, die zweite ist flexibel und hätte sich auch was anderes als Freundschaft mit mir vorstellen können, aber das Klammern hört auch nicht auf, als sie wieder einen Kerl hatte ).

    Ja, das Verhalten deiner Freundin ist nicht normal im Sinne von durchschnittlich, aber eben kein zwingender Hinweis drauf, dass sie tief in ihrem Inneren dich als Mann haben will.

    Falls du leidest, empfehle ich den Kontaktabbruch nach @Vikky s Rezept oder ähnlich.
    Falls du dich damit anfreunden kannst, dass ihr nur befreundet seid, kann es weitergehen, falls es dir so wie es ist gefällt.

    Übrigens: dass sie dich auch sehen will, wenn ihr Freund da ist, ehrt sie, findest du nicht ?
    Anderenfalls wärst du doch tatsächlich nur ein Notnagel.

    w 49
     
    • # 16
    • 15.02.2017
    • Andere Frau
    Ich denke, Deine Freundin will sich in der Zeit, wo sie ihren Freund nicht sieht, ablenken und sich so die Tage bis zum Wiedersehen ihres Freundes abwechslungsreich überbrücken. Insoweit bist Du für sie eine "Krücke". Sie braucht nicht die 4-6 Wochen vor voller Sehnsucht daheim vor dem Telefon wartend, ihn herzzerreißend aus der Ferne anzuschmachten, als auch sich allein mit ihren Gedanken zu beschäftigen oder allein zu Hause zu sitzen.
    Du bist ihr "Hofnarr", wenn ihr ihre Gefühle (Sehnsucht, Vermissen, kleine Streitereien) für ihren aktuellen Freund über den Kopf wachsen oder ihr die Langeweile auf den Kopf fällt.
    Ebenso bist Du ihr Ansprechpartner, wenn ihr aktueller Freund nach 1,5 Jahren, zu ihr sagt, sie würde zu viel wollen und klammern...dann swicht man um und beschäftigt sich mit jemanden anderen, wo sie klammern kann und ihr Aufmerksamkeitslevel bedient und aufgefüllt bekommt. Schließt auch die paar Zärtlichkeiten mit Dir ein, denn so ganz gibst Du ihr Deine Aufmerksamkeit auch nicht umsonst, sondern hoffst sie noch rumzukriegen. Sie macht das, um Dich bei Laune zu halten, so dass sie ihren lustigen Freizeitfreund nicht verliert.
    Klar ist es egoistisch. Sie benutzt Dich. Aber Du lässt Dich auch von ihr benutzen und ihr geht es dabei gut, warum soll sie Rücksicht auf Dich nehmen. Du bist erwachsen und sollest wissen, was Du willst. Ebenso hast Du mit ihr genauso gut Freizeitaktivität und Spaß und hängst nicht allein daheim rum.
    Das sie verklemmt ist und deshalb Dich auf Abstand hält, halte ich persönlich für eine Ausrede. Ich glaube kaum, dass mit ihrem Langzeitfreund alle 4-6 Wochen alles platonisch läuft und sie dann nur im Bett reden. Mache Dir da nichts vor. Welcher Mann reist extra Kilometer in eine Stadt an, nur um dann mit seiner Freundin zu quatschen und zu schauen, ob es ihr gut geht. Da könnte er auch eine Brieffreundschaft mit ihr führen, sie anrufen oder skypen und sich nicht extra, um sie zu sehen und zu fühlen, für Stunden ins Auto setzen.

    3 Möglichkeiten:
    - Akzeptiere, dass Du für sie ein guter Kumpel bist, bis sich ihre Fernbeziehung in die eine oder andere Richtung verändert, und genieße einfach die Tage und Zeit mit ihr. Lass auch künftig die Zärtlichkeiten weg, weil sie die nicht wirklich will und deshalb mit dieser Ausrede kam.
    - Kontaktabbruch und sie einfach stehenlassen und ignorieren, wenn sie ankommt.
    - Sie verführen.
    --Entweder bist Du dann von ihr kuriert, weil es sich zwischen euch seltsam anfühlt.
    --Oder ihr beginnt dadurch eine Kurzzeitaffäre, bis sie in Dich verliebt ist, sie aufgrund von Schuldgefühlen von ihrem Freund trennt, oder es fliegt dann auf und der Freund trennt. In jedem Fall wird sie, als Deine neue Freundin, noch mehr klettig und vereinnahmend sein.
    --Oder sie geht Dir danach künftig selbst aus dem Weg.
     
    • # 17
    • 15.02.2017
    • Moona
    In irgendeiner Form ist sie ja auch beziehungsgestört. Die Fernbeziehung und nur alle paar Wochen ein Treffen. Nur Schmusen, aber kein Sex? Und Du auf der Kumpelschiene, aber heftigst, ohne, dass Du atmen kannst? Sie vereinnahmt Dich ja, aber forciert keine Beziehung mit Dir, wenn ich das so richtig gelesen habe.

    So ein Typ Wasch mich, aber mach mich nicht nass. Alles sehr sehr unausgegoren und krank. Aufdringlich und energieraubend, völlig distanzlos und unangemessen. Auf der ganzen Linie beziehungsgestört, fast schon mit Abhängigkeitsmustern.

    Ich kenne dieses distanzlose Verhalten von traumatisierten Tieren, die mal heftigst im Stich gelassen wurden. Die sind extrem anhänglich und können sich trotzdem nicht so ganz auf einen Menschen einlassen.

    Ich würde mich sehr wundern, wenn diese Dame überhaupt zu gesunden zwischenmenschlichen Beziehungen imstande ist. Ich glaube es nicht. Tja, und da hat sie Dich ausgesucht.
     
    • # 18
    • 15.02.2017
    • Jana_09/15
    Du beschimpfst und blockierst jemanden, der nett zu dir ist? Mit welchem Recht und warum?

    Sie hat einen Freund, den sie alle 4-6 Wochen sieht und will keinen Sex mit dir. Auch keine Beziehung.
    Ganz offensichtlich bist du der Mann für die Zwischenzeit, den sie sehr gern hat. Sie wird wohl einsam sein ohne ihren Freund, und deine männliche Gesellschaft kommt ihr sehr gelegen.

    Warum sie dich für andere Frauen blockiert, ist mir grad schleierhaft. Es sei denn, du bist verliebt in sie. Andernfalls sag ihr einfach, wenn du mal einen Tag mit anderen Leuten verbringen möchtest oder deine Ruhe haben willst.
    Falls du verliebt in sie bist und unter der Verbindung, wie sie ist, leidest, musst du den Kontakt abbrechen.
     
    • # 19
    • 15.02.2017
    • Toi et moi
    Ich hatte auch in der Uni zwei männliche Freunde. Ich mochte sie wirklich sehr. Wir hatten immer sehr viel Spaß, lernten sehr oft zusammen oder unternahmen zusammen etwas. Ich kann wirklich sagen, dass sie meine beste Freunde waren. Es war eine Freundschaft, wo man sich nebeneinander saß und nichts sagte und allein die physische Anwesenheit genug war um sich wohl zu fühlen. Ich kann mit absoluter Sicherheit sagen, dass ich absolut kein Interesse an den beiden hatte, was Sex betrifft aber sie bedeuteten mir unheimlich viel und ich wollte sie auf gar keinen Fall verlieren. Leider änderte sich die Situation, als einer von den Beiden mehr wollte. Nach und nach ist unsere Freundschaft kaputt geworden.
    Ich bin dann auch immer wieder angekommen und Kontakt gesucht, ihn angerufen und wollte, dass alles wieder so wird wie früher aber es war vorbei. Ich wurde auch beschimpft und wurde auch weggeschickt.......
    Ich denke nicht, dass sie dich ausnutzen will. Sie mag dich, vielleicht liebt sie dich sogar auf eine platonische Art und Weise. Du willst mehr und sie nicht. Eine traurige Geschichte.
     
    • # 20
    • 15.02.2017
    • Hazademejaze
    Vielen Dank für die vielen Antworten. Alle von euch haben - die einen mehr, die anderen weniger - Recht. Ich wollte mal Meinungen von außerhalb einholen, die neutral sind. Das hat mir schon geholfen.
     
    • # 21
    • 15.02.2017
    • yellow bee
    Lieber FS,

    die für mich interessante Frage lautet: Weshalb hast Du zu dieser Frau Kontakt, obwohl sie einen (anderen ) Partner hat?

    Hast Du Dich verliebt in sie? Gretchenfrage! : - )

    Ich an Deiner Stelle würde ihr offen sagen, dass Du Gefühle für sie entwickelt hast, dass Du eine Frau an Deiner Seite möchtest und selbstverständlich auch Sex. Sie habe nun die Wahl: entweder ist sie diejenige, welche, oder Du möchtest keinen Kontakt mehr zu ihr, um innerlich wieder frei für eine andere Frau sei werden.

    Was meinst Du mit:

    ?

    Hattest Du das Gespräch schon mal in die Richtung gelenkt?
     
    • # 22
    • 16.02.2017
    • pixi67
    Tja wo steht sie?
    Freundschaft vielleicht...auf Verehrung vielleicht auch.

    Das mit der Freundschaft wurde hier ausführlich beschrieben.
    Das mit der Verehrung habe ich allerdings sehr oft bei anderen gesehen.
    Erlebt selbst mit 14 beim Flaschendrehen..
    Völliger Klassensport und indirekt der Maßstab, welche Position man einnimmt.
    Neben einem völlig coolen mit tolle und Skateboard ( seufz volle Punktzahl) wurde ich aber auch von DEM aussenseiter der klasse immer ausgewählt. Warum? Weil ich hänseln und mobben nicht mochte und er ein lieber Kerl war = ich behandelte ihn gut= ich hatte einen ewigen Verehrer.
    Was mir dann doch fast unangenehm war, mit 14 beim Flaschendrehen.
    Bis eine Neue kam und der Tag, wo er ihr das Küsschen gab. Mann hatte ich schlechte Laune...
    Ich erzählte das meiner Mutter und die meinte: bei kleinen Mädchen ist Geschrei um die sonst nicht beachtete Puppe, bei großen um solche Jungs.
    Oder auch: wer verliert schon gerne einen Verehrer;-)
    Da fand ich mich dann selbst doof...

    Und was hast du zu verlieren? Also was willst Du?
    Wenn Du dich verliebt hast, dann willst du sie auch nicht als gute Freundin. Und wenn Du dennoch auf guter Kumpel machst, bist Du der unehrliche.
    Viele Jahre älter und um einige Körbe erfahrener: ein klarer Korb ist leichter zu ertragen als dieses rumeiern und alles beim anderen zu interpretieren.

    Sage es ihr! Ich bin verliebt und möchte mehr.
    Bekommst du den Korb in der Freundschaftsdecke, gib ihr den Korb an die Freundschaft zurück.

    Sei da ehrlich und sage ihr, kein Kontakt bis du nur Freundschaft haben möchtest.
     
    • # 23
    • 16.02.2017
    • Hazademejaze
    Tatsache ist: Sie ist bis heute der erste Mensch, auf den ich mich auf den ersten Blick verliebt habe. Und das war unübersehbar, weil ich mich in der Situation nicht im Griff hatte. Vorher lief das immer so ab: Man lernt eine Frau kennen, findet sie sympathisch, man lernt sich kennen und nach und nach uswusf. Wahrscheinlich war das schon der Anfang vom Ende. Sie hat mich heute bereits wieder zwei Mal angerufen und zwei Mal gesimst. Ich habe ein Mal per SMS zurück geschrieben, dass ich keine Zeit hätte.
     
    • # 24
    • 16.02.2017
    • Hazademejaze
    Sie ist bis heute die erste und einzige Frau, in die ich mich AUF DEN ERSTEN BLICK verliebt habe. Und das war (leider) nicht zu übersehen, weil ich emotional völlig überrumpelt war. Vielleicht war das bereits der Anfang vom Ende, weil sie sich meiner sicher wähnt. In allen anderen Beziehungen lief das immer ganz langsam, Schritt für Schritt, ab. Ja sie weiß es. Sie hat heute wieder zwei Mal angerufen und zwei Mal gesimst. Ich habe ein Mal zurück gesimst und ihr geschrieben, dass ich keine Zeit hätte.
     
    • # 25
    • 18.02.2017
    • Aichada
    Schwer irgendetwas konkretes anzuraten. Du hast zu wenig zu ihrem Persönlichkeitsprofil gesagt, leider kann ich die Situation als nicht sehr gut einschätzen.

    In jedem Falle spielt sie ein Spiel, die Frage ist nur welches. Sicher ist ihr dieses Spiel selbst nicht bewusst, aber das ist auch nicht so wichtig - wichtig ist, dass du deine persönlichen Grenzen identifizierst und durchsetzt.