• 06.03.2015
    • Kranich1

    Warum suchen junge Männer Kontakt zu viel älteren Frauen? Was bewegt sie dazu?

    Diese Frage richtet sich so wie an Euch, Männer, als auch an die Frauen. Einige Anfragen von Männern irritieren mich. Männer im Alter von 25/35 Jahren suchen einen Kontakt zu viel älteren Frauen (45/50 Jahre). Was bewegt die Männer dazu: Suche nach Gefuehlen Sohn-Mutter, neue Emotionen mit einer älteren ev. erfahreneren Frau als die mit einer jungen Frau (egal ob bei Sex, Gemeinsamsein/Kommunikation), Unsicherheit der Männer etc.? In der Regel ist Ausrichtung des Altersunterschieds genau umgekehrt.
     
  1. Die Seite wird geladen...

    • # 1
    • 06.03.2015
    • Gast
    Ach, ich kenne das auch. Manchmal kommt mir das vor wie eine Mutprobe, wenn ein 20jähriges Bubi mir eine Anfrage schickt. Es dreht sich dabei hauptsächlich um Sex, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass ein 20 Jahre jüngerer Mann meine Lebensanschauungen teilt und langfristig interessiert ist. Ich suche einen Partner, keinen Lustknaben auf Zeit.
    Diese Männer denken wohl, es gäbe ungezwungenen Sex mit einer entspannten Frau die sich über jede Anfrage freut oder sie glauben etwas lernen zu können. Gern wird bei einer Absage erwähnt, wie "reif" mann doch schon wäre und mann hätte auch schon noch ältere Frauen beglückt. Wie lächerlich ist das denn!

    Der jüngere Toyboy ist ja angeblich groß in Mode. Wohl eine Erscheinung der Gleichberechtigung. Nicht ernstnehmen.
     
    • # 2
    • 06.03.2015
    • Gast
    Ich kenne das auch und kann damit ebenfalls nichts anfangen. Ich kann mir nur vorstellen, dass es um Sex geht, auch wenn sie einem noch so glaubhaft vermitteln wollen, dass sie reife Frauen so anziehend finden. Ich bin da misstrauisch und glaube das einfach nicht. Wenn ich ehrlich bin, fühle ich mich sogar belästigt.
     
    • # 3
    • 06.03.2015
    • Gast
    Nein, hier gibt es keine allgemeingültige Regel. Das war vielleicht mal. Heute datet man - also gesamtgesellschaftlich betrachtet - in alle Richtungen - jede(r), wie es eben gefällt.

    Wenn du keinen jungen Mann willst, lass es. Du tust, als wäre es eine Frechheit, dass sie dich anschreiben. Ich mag die jungen Männer irgendwie, die sind so unkompliziert und unvoreingenommen. Dass das dann nichts mit der Ewigkeit wird, kann dir bei einem Gleichaltrigen oder Älteren in der heutigen Zeit genauso passieren.
     
    • # 4
    • 06.03.2015
    • Ars_Vivendi
    Diese Anfragen werden in der Regel nur darauf ausgerichtet sein, dass viele "ältere" Frauen keinen passenden Partner finden (das liest man ja hier auch immer wieder) und die jungen Männer sich erhoffen, dass sie dann dort den Sex bekommen, den die gleichalten Frauen mit ihnen nicht haben wollen. Sozusagen eine Win-Win-Situation, ältere Frau fühlt sich geschmeichelt, jüngerer Mann bekommt Sex.
    Ich gehe mal davon aus, dass Du nicht "vermögende Witwe" im Profil stehen hast....
     
    • # 5
    • 06.03.2015
    • Gast
    Als ich so in dem Alter 25-30 Jahre alt war, hatte ich fast ausschließlich Beziehungen bzw. Kontakte zu deutlich älteren Frauen. 8-13 Jahre war der Altersunterschied nach oben.
    Mit jüngeren bzw. gleichaltrigen Frauen konnte ich irgendwie nix anfangen. Die waren mir schlicht zu oberflächlich, erschienen mir so, als wenn sie noch lange nicht im Leben angekommen sind.
    Aktuell habe ich eine Partnerschaft zu einer zwei Jahre älteren Frau.
    Ich bin 44 Jahre, sie also 46 Jahre.
    Ich hätte aber auch kein Problem, wenn sie z.B. Anfang 50 wäre.
    Mir ist das schlicht und ergreifend egal.
     
    • # 6
    • 06.03.2015
    • elitär
    Ob das nun eine Mutprobe ist, weiß ich natürlich nicht. Ich versuche mich einmal an meine Zeit in diesem Alter zurückzuerinnern. Eine Frau die altersbedingt, eine Freundin meiner Mutter sein könnte, wäre absolut unmöglich gewesen. Mit der Frau hätte ich mich nirgendswo sehen lassen und wenn, dann hätte es sie ja als meine Tante vorstellen müssen.:)

    Die Motivationsgründe werden bei diesen Jungs ähnlich sein, wie bei den jungen Mädels, die sich dann mit Berlusconi oder Ecclestone z.B. abgeben. Mit wahrer Liebe hat dies wahrscheinlich nur zu 0,1 % zu tun. Ausnahmen bestätigen die Regel.
     
    • # 7
    • 06.03.2015
    • Gast
    Ich fühle mich bei solchen Anfragen nicht geschmeichelt, sondern verarscht, was es wahrscheinlich auch sein soll. Zu glauben, nur weil eine Frau ü40 und Single ist lechzt sie danach, einmal von einem jüngeren es besorgt zu bekommen ist menschenverachtend und unwürdig. Wahrscheinlich wollen diese Typen nur sehen, wieviele Frauen ohne Selbstachtung auf ihre Nachrichten eingehen, in den meisten Fällen würden die dann einen Rückzieher machen und sich nur lustig machen. Armselig. Für mich kommt kein jüngerer Mann in Frage, nicht mal 2 Jahre jünger.
     
    • # 8
    • 06.03.2015
    • Gast
    Meine Erfahrung: Die Hoffnung auf schnellen und interessanten Sex. Es ist ein Unterschied, ob man mit einer 28 jährigen oder einer 18 jährigen Sex hat! Bei jüngeren frauen kommt der junge Mann selten zum Zug oder muss sich erst einmal durch einen Dschungel der Zurückhaltung, Prüderie und Unerfahrenheit kämpfen, bis er mal ran "darf" und dann auch nur die Standardnummern.

    Je älter ich werde, desto direkter und purer wären die jungen Männer. Ein Kennenlerngespräch kann im zweiten Satz gleich mal mit großen Augen enden: "Ich will dich im Bett erleben", "ich will einen ONS mit dir". Heute ist es ja nicht mehr so, dass ü 30 jährige Frauen wie altbackene Omas aussehen, sondern von der Flippigkeit noch gut mit jungen Mädels mithalten können.
     
    • # 9
    • 06.03.2015
    • Gast
    20 Jahre Altersunterschied finde ich auch grotesk - ein 8 bis 10 Jahre jüngerer Mann ist dagegen perfekt. Ich möchte es nicht mehr anders haben und kann jeder Frau empfehlen, sich in puncto Alter nach unten zu orientieren. Was Mann sucht? In meinem Fall eine beruflich erfolgreiche Partnerin ohne Kinderwunsch.
     
    • # 10
    • 06.03.2015
    • Herakles
    Mich nervt immer diese "Sexdebatte", es wird wohl noch viele andere Gründe geben, warum ein junger Mann sich zu einer älteren Frau hingezogen fühlt, ich kenne sogar Paare, mit großem Altersunterschied, welche schon sehr lange zusammen sind, allein am Sex kann es wohl nicht liegen.

    Gerade wenn es um Sex geht, gibt es auch jede Menge junger knackiger Frauen, die jede Menge Erfahrung haben, gerade in der heutigen Zeit, wo 14-jährige schon feste Bindungen haben.

    Also dieses Klischee ältere Frau macht guten Sex ist Quark.
    Es gibt viele ältere Frauen, die grad mal ewig und drei Tage mit einem und demselben Partner verheiratet haben und so gut wie gar keine Erfahrung haben und 25-jährige, die alles hinter sich haben und nichts mehr vor sich - sexuell.

    Also bitte, auch Paare mit großem Altersunterschied kann einfach der Pfeil der Liebe getroffen haben und SONST NICHTS.
     
    • # 11
    • 06.03.2015
    • Frankyboy1
    Die meisten jungen Frauen <=30 sind unfassbar anspruchsvoll, selber aber noch total unreif, kindisch und denken nur an Konsum / shoppen. Das muss ich mir auch als 23-Jähriger nicht geben!
     
    • # 12
    • 07.03.2015
    • schneefee
    also ich habe mehrfach mir deutlich jüngeren Männern (15-20 Jahre) ganz bezaubernde Erfahrungen gemacht, es war immer klar, dass das nichts fürs Leben ist, war aber immer mit viel Wärme, Leidenschaft und Achtung beiderseits verbunden, erst als ich angefangen habe mir genau diese Frage zu stellen, habe ich mich selber ausgebremst, schade eigentlich....
     
    • # 13
    • 07.03.2015
    • Gast
    Ich erlebe so etwas oft bzw. je älter ich werde, desto häufiger und krasser erlebe ich das. Und es wird ganz klar gesagt, was diese jungen Männern wollen: eine spannende Sexerfahrung, die sie mit gleichaltrigen Frauen eben nicht machen können.
    Zumindest erhoffen sie sich das von mir. Worauf ich natürlich nicht eingehe bzw. das bisher noch nicht gemacht habe.
    In Zukunft könnte ich mir das aber schon vorstellen, wenn mir einer sehr gut gefällt. Immerhin werde ich auch nicht jünger, aber viele jüngere Männer entsprechen durchaus meinem Jagdschema. Ich denke, auch ein 37 jähriger Mann ist beiweitem attraktiver und frischer als ein 50 jähriger. Der perfekte Mann ist für mich also zwischen 35 und 40 und das wird es auch bleiben wenn ich älter werde.
     
    • # 14
    • 07.03.2015
    • Gast
    Was gibt es da nicht zu verstehen! Den Männern geht es darum Sex zubekommen, ohne das Risiko einer Schwangerschaft.
     
    • # 15
    • 07.03.2015
    • Gast
    Wenn ein 38jähriger Mann in einer SB für Frauen, die er sucht, einen Alters-Range von 20-40 angibt und dann eine 44jährige anschreibt... Sorry, der will nichts anderes, als sich mit der "Oma" einen Spaß erlauben. Wenn er dann auch noch gut aussieht glaubt er, die arme, einsame und sexuell unterversorgte Frau wird sicher nicht nein sagen, sondern froh sein. Sieht sie gut aus, was soll's, dann schiebt er eine Nummer mit ihr, kostet ja nichts und dann auf Nimmerwiedersehen. Man(n) muss auch was Lustiges für die Kumpels zu erzählen haben. Dass es da auch nur einen Funken echten Interesses von seiner Seite gibt, das wage ich zu bezweifeln.
    W.
     
    • # 16
    • 07.03.2015
    • rotbart
    Vielleicht tun das einige junge Männer aus Verzweiflung. Es gibt oft nicht genug Frauen in der gleichen Altersklasse, also weicht man auf andere Altersklassen aus. Andere Altersklassen, die zudem einen knackigen jungen Körper eher zu schätzen wissen?

    Die geschilderten Beispiele sind natürlich extrem (20J vs. 50J), aber es gibt ja auch viele junge Männer Anfang 20, die sich für Frauen Mitte 30 interessieren.
     
    • # 17
    • 07.03.2015
    • Gast
    Das Klischee junger Mann und ältere Frau kommen nur wegen dem Sex zusammen, ist so was von abgedroschen.
    Ich habe im meinem Umfeld dermaßen viele Beziehungen und sogar Ehen, in denen der Mann zwischen 5 - 14 Jahre jünger ist und die sehr glücklich zusammenleben, (auch umgekehrt, wo die Frau jünger ist), so dass ich nur staunen kann, dass man solche Partnerschaften immer noch nur auf Sex reduzieren will. Es gibt durchaus andere Faktoren, die zwei Menschen zusammenbringen und ein gemeinsames Leben führen lassen und die gab es übrigens schon zu allen Zeiten und die gibt es nicht nur bei Prominenten, sondern auch beim 0815 Normalbürger.
    Ich frage mich ernstlich, auf welchem Planeten hier manche Foristen beheimatet sind.
     
    • # 18
    • 07.03.2015
    • elitär
    Ja, aber man soll aus einer Ausnahme keine Regel machen. Die beste Freundin meiner Mutter hat auch vor ca. 30 J. einen 15 J. jüngeren Mann mit 40 geheiratet und sind heute noch ein Paar.
    Nur weil ich einen Fall kenne, hat dies keine Allgemeingültigkeit. Die Regel sieht ganz anders aus.

    Lt. deinen Post waren ja auch die ganzen Frauen v. Berlusconi nur aus Liebe mit ihm zusammen.Nur weil es bei Simone Reithel der Fall war mit ihren sehr älteren Ehemann, ist dies auch nicht die Regel. In der Regel geht es nun einmal um Geld + Sex und ab und zu um Macht. Ganz gleich ob nun die Paarung alter Mann + junge Frau ist oder umgedreht. Mit Klischee hat dies wenig zu tun, sondern eher mit Realität.

    Die amerikanische Zeitschrift "Newsweek" hat einmal dies so beschrieben: Dass eine Frau, einen bindungswilligen und über 10 J. jüngeren Mann für sich findet, ist so wie ein 6er im Lotto oder ein 8-blättiges Kleeblatt. Vielleicht sind ja die Chancen in D besser als in den USA, aber dann nur geringfügig.

    Ich möchte mit keine Frau die 10 j. jünger oder älter ist. Von 20 J. ganz zu schweigen.
     
    • # 19
    • 07.03.2015
    • Gast
    Ich gehe zwar auch (viel zu) straight auf die 30 zu, aber jetzt schon eine Frau, die diese Marke überschritten hat. Brrh..., da gruselt mich alleine schon der Gedanke. Ich hoffe mal möglichst lange gut auszusehen (und arbeite auch daran), sodass sich auch mit 30+ noch jüngere Frauen in den 20ern für mich interessieren.
    Wenn das nicht mehr der Fall sein sollte, werde ich wohl zur käuflichen Liebe wechseln müssen...
    Versucht habe ich es tatsächlich, aber ältere Frauen geben mir persönlich absolut gar nichts.

    M24
     
    • # 20
    • 07.03.2015
    • Herakles
    Ich sehe Paare mit Altersunterschied lange nicht als "Ausnahne".
    Wenn man in die Historie geht z.B Napoleon Bonaparte und Josefine, eine Liebe, welche er alleine initiiert hatte, eine geschiedene Frau mit Kindern, da sie keine Kinder mit ihm haben konnte wurde die Ehe aufgelöst aus Staatsgründen, verehrt und geliebt hat er sie sein Leben lang - (Biographie)

    2. Ehe mit wesentl. jüngerem Mann bei Agatha Christie, diese Ehe hielt bis zu ihrem Tod. Es gibt noch mehr Beispiele der damaligen Zeit.

    Heute: Zwei Bekannte von mir, in 2. Ehe mit wesentl. jüngerem Mann verheiratet. Ich hatte z.B. durchweg immer jüngere Männer, getrennt habe ich mich, aber nicht aus Gründen des Alters.

    Selbst heute noch wollte ich keinen älteren Partner.
    Meine Mutter war auch einige Jahre älter als mein Vater, die Ehe hielt bis zu seinem Tod.

    Es würde das Forum sprengen, soviele Beispiele der angegblichen "Ausnahmen" könnte ich da anfügen.

    Es gibt für eine Liebe keine Garantie, das hat mit Altersunterschied überhaupt nichts zu tun.
     
    • # 21
    • 07.03.2015
    • Herakles
    Dann noch was zum Thema:

    Geistige und seelische Reife hat nichts mit dem Alter zu tun.
    Es gibt junge Männer, die geistig ihrer Generation voraus sind, eine ältere Frau ist für diese Männer eine super Gesprächspartnerin, auch um gekehrt und so können sich Partnerschaften entwicklen, da sich beide bereichern, Sex steht dabei nicht im Vordergrund.

    Sorry, aber es gibt noch andere Dinge zwischen den Menschen als Sex, das ist mir zu flach gedacht.

    Und nicht jeder graumelierte Herr hat "seelische Reife".
    Auch da gibt es den ewigen Stenz, der mit 80 (Ironie) noch um die Häuser zieht und ewig seinen Marktwert testen "muss".

    Ich kenne 16-jährige junge Leute, wenn ich mit denen spreche, glaube ich eine wesentlich reifere Person vor mir zu haben.
    Und ü/50 jährige, wo ich denke, der ist mit 25 irgendwie stehengeblieben.
     
    • # 22
    • 07.03.2015
    • Gast
    Da muss man auch ein wenig unterscheiden, wie groß der Altersunterschied ist. "Jünger" alleine reicht mir für die Definition nicht.
    Oben hat jemand erwähnt, 2 Jahre junger wäre bereits ein No-Go.

    Für mich hingegen ist alles plus/minus fünf Jahre gleich alt. Da hat man in seiner Jugend z.B. noch die selben Bands gehört, und die paar Jahre glichen sich mit der Zeit aus (oder eben nicht, immer ein Einzelfall)
    Ich bin noch nie auf die Idee gekommen, dass mich (Mitte 30) einer verarscht, wenn er, Anfang 30, mich anschreibt. Ich könnte das so auch nicht aus der Erfahrung berichten. Das waren ebenso normale und weniger normale Treffen wie mit den Herren Ende 30, alles dabei.

    Die Zuschriften der Männer, die unter 30 waren (der jüngste 24) habe ich auch nicht nur im sexuellen Sinne gesehen. Viele von diesen Männern waren einfach eher unterdurchschnittlich und haben wohl in ihrer Altersklasse wenig Antworten bekommen. Einer war, abgesehen davon dass er kein Adonis war, auch ziemlich altklug. Klar schreibt der Frauen an, die 10-15 Jahre älter sind als er. Geistig ist er ja auch dort.
     
    • # 23
    • 07.03.2015
    • Magnus
    Wie viele Paare könntest Du denn aufzählen?
    10.000, 20.000 oder 50.000?
    Selbst bei 50.000 wären dies nur Promillezahlen.

    Bei ca. 22 Mio. Ehepaare in Deutschland und dann noch die sogenannten "Wilden Ehen" würde man ja schon 250.000 Paare benötigen, wo der Mann wesentlich jünger -10 und mehr, um einen Anteil von 1% aller Paare zu erreichen. Selbst bei 1 % ist dies für mich noch die Ausnahme. Wahrscheinlich ist es entscheidend wie man halt das Wort "Ausnahme" deklariert.

    Dass sich ein Mann eine wesentlich ältere Frau aussucht, ist so wahrscheinlich, wie wenn der Mann eine 10 oder 15 cm größere Partnerin hat. Natürlich gibt es solche Konstellationen, aber es sind halt immer nur die Ausnahmen.
     
    • # 24
    • 07.03.2015
    • Kaktus
    Habe gerade laut gelacht. Du klingst, als hätte Dein 38 jähriger Freund dich mit einer 44 Jährigen betrogen. Die Frau ist gerade mal 6 Jahre älter und im Vergleich zum Mann keine "Oma". Also, lass Deinen Frust stecken und die Kirche im Dorf. ;-)
     
    • # 25
    • 07.03.2015
    • Kaktus
    Widersprüchlich und witzig. Weil es Dich ja angeblich schon bei dem Gedanken an eine ältere Frau so schüttelt, hast Du es schon versucht. Wurde wohl nichts von ihrer Seite aus und nun lässt Du hier Frust ab.
    Da wirst Du wohl ab 30 dort landen, wo Du vermutest.
     
    • # 26
    • 07.03.2015
    • Herakles
    Die Dunkelziffer von altersunterschiedlichen Paaren kennen wir garnicht, also hinkt Dein Statement, ich schrieb nur von meinem Wissen über diese Konstellation, sie ist im Schnitt also höher, nicht alle sind verheiratet und statistisch erfassbar. Ich kannte Paare, wo ich nie einen Altersunterschied vermutet habe, es aber im nachhinein erst erfuhr - ca. um die 10 Jahre, sie war älter, huch....
    er hatte Glatze und Vollbart, sah nur älter aus.

    Ausnahmen sind zumindest nicht die Masse an täglichen Scheidungen bei Gleichaltrigen, also die Garantie für eine stabile Beziehung ist gerade dort, wo die Contrafraktion einer altersunterschiedlichen Bindung keine Chance einräumt, sehr fragil.

    P.S. Ich oute mich mal als Ausnahme, denn ich werde überhaupt nicht von Männern meiner Generation kontaktiert, bisher waren es immer jüngere Männer, zwar keine Bubis, aber bis zu 10 Jahren, gleichaltrigen Männern war ich wohl zu alt - grins - welch ein Ausnahmeglück.
     
    • # 27
    • 08.03.2015
    • Gast
    Ja, es hat leider nicht geklappt. Orangenhaut und Falten sind dann auf Dauer doch nicht so mein Ding. Habe die ganze Sache dann beendet. Ich schätze einfach mal, dass deine jungen Jahre schon so lange her sind, dass du dich einfach nicht mehr daran errinnern kannst, dass man sich als junger Mensch hier und da auf Dinge einlässt, die man später bereut und nicht mehr wiederholen möchte.
    Aber du findest sicher auch einen Partner, der dich nicht aufgrund deines Alters ablehnen würde. Kopf hoch!
     
    • # 28
    • 08.03.2015
    • piepegal

    Warum soll das eine Ausnahme sein?
    Dass du oder andere nicht auf ältere Frauen stehen, könnte ebenso eine Ausnahme sein.
    Wieso nicht einfach akzeptieren, dass es Männer und Frauen gibt, die mit einem jüngeren Partner glücklich sind, und welche, die mit einem älteren Partner glücklich sind. Genauso könnte man eine Diskussion darüber führen, warum die einen auf Blonde stehen und die anderen auf Dunkelhaarige. Was wäre hier die Ausnahme und was die Regel?
     
    • # 29
    • 08.03.2015
    • bigger
    Männer haben auch eine dualistische Sexualstrategie. Kurzfristig vs. Langfristig.
    Ältere Frauen für kürzere Beziehungen und jüngere für längere und festere Beziehungen. Daraus ein seelenloses Genitalrubbeln zu machen ohne irgendetwas zu empfinden, ist ein wenig lächerlich. Klingt nach Frust ihr eindimensionales Männerbild.
     

Jetzt kostenlos anmelden

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)