1. Warum sind Frauen so zickig und anspruchsvoll?

    Ich bin 40 Jahre alt, katholisch und in einer guten Position. Seit langem suche ich eine Frau, mit der in noch Kinder haben kann. Seit einem Jahr arbeitet eine ledige Frau mit mir in einem Team. Ich habe ihr klar angedeutet, dass Interesse habe. Sogar meine Heimatstadt wollte ich ihr zeigen. Sie hat aber abgelehnt. Ich frage mich, was mit dieser Frau nicht stimmt. Ich habe sogar zwei Häuser. Mehr Sicherheit kann man einer Frau doch nicht bieten. Kann es sein, dass sie lesbisch ist oder frigide? Wie finde ich heraus was ihr Problem ist? Eine normale, attraktive Frau hätte doch einen Partner. Sie ist seit über drei Jahren Single. Da muß doch etwas nicht stimmen.
     
  2. Die Seite wird geladen...

  3. Lieber Fragesteller! Die Antwort ist doch ganz einfach: Man mag einfach nicht jeden Mann so sehr, dass man dessen Partnerin sein möchte. Setzt Du keine Liebe und Zuneigung voraus oder glaubst Du, die entstehe einfach aufgrund materieller Dinge?

    Magst Du ALLE Frauen im passenden Alter, solange sie nur fruchtbar sind? Bestimmt nicht, oder? Auch Du wirst mehr Kriterien als nur Fruchtbarkeit haben, z.B. Sympathie, Aussehen, Freundlichkeit...

    Also: Denke nicht, dass Du mit Gehalt und Haus die Gefühle einer Frau kaufen kannst. Bestenfalls die Frau selbst, und so eine würdest Du hoffentlich nicht wollen, oder?
     
    • # 2
    • 29.09.2009
    • Gast
    Also das hat ganz einfache Gründe:

    1. Du siehst sch.... aus oder
    2. Dein Verhalten ist sch....
    3. oder beides

    Tja, mein Lieber, anhand Deines geschriebenen sehe ich Du hast relativ wenig Ahnung von der Materie...so wirds dann halt auch nichts mit der Nachbarin.

    (Tipp am Rande, vielleicht mal bei "Schwiegertochter gesucht" bei RTL melden)


    7E1C2154
     
    • # 3
    • 29.09.2009
    • Gast
    Frag sie doch einfach! Dann wirst Du es erfahren. Oder hast Du Angst davor, die Wahrheit über Dich zu hören?
     
    • # 4
    • 29.09.2009
    • Gast
    Ich sehe es wie der Fragesteller, die Frauen sind zu egoistisch. Ich habe auch einen Sohn, der einer Frau alles bieten kann. Aber die jungen Dinger sind zu anspruchsvoll. Früher war man froh, wenn ein Mann Geld nach Hause brachte und man was auf dem Tisch zu essen hatte. Aber heute muß der Mann noch toll angezogen sein und gut riechen. Die Mädchen heute können nicht kochen, waschen oder putzen. Was haben sie denn einem Mann schon zu bieten. Eine Frau könnte froh sein, wenn sie überhaupt in unsere Familie einheiraten dürfte. Aber nein, Dankbarkeit darf man in der heutigen Luxusgesellschaft nicht mehr erwarten. Die heutigen Frauen spucken gutes Essen lieber aus und das wird dann noch als Krankheit wie Magersucht bezeichnet. Und ein Kind würde nur die schlanke Linie verderben. Wer braucht denn noch die heutigen Mädchen. Da bleibt mein Sohn besser allein. Dann bleibt ihm viel erspart.
     
    • # 5
    • 29.09.2009
    • Gast
    Queen.

    schon bei der Fragestellung wird die mindestens die Hälfte aller Frauen sauer.

    außerdem legen wir nicht alle Wert auf Luxus. Was soll ich mit deinen 2 Häusern? Und was hat das mit Sicherheit zu tun?

    Eine normale, attraktive Frau...?! [mod]
    warum bist du denn Single und wie lange schon? Bist du unnormal? Oder unattraktiv?
    vielleicht solltest du erstmal an dir arbeiten und es nicht auf die Frauen schieben.

    [mod]
     
    • # 6
    • 29.09.2009
    • Gast
    Wenn ich mich in einer Partneranzeige beschreiben würde, würde die Religion bestimmt nicht an zweiter Stelle genannt werden. Für mich wären vorallem Sympathie und entdeckte Gemeinsamkeiten wichtig, bevor ich auf jemanden zugehe und Interesse an einer Partnerschaft andeute.
    Vielleicht ist Dein Vorgehen etwas schnell gewesen. Wir wissen nicht, was für eine Reise Du angeboten hast, wenn Du ihr Deine Heimatstadt zeigen wolltest. Möglich ist ja, dass damit ein Wochenendtrip gemeint war? Hast Du vorher schon etwas mit ihr zusammen unternommen bzw. konntet ihr euch dabei ein wenig kennenlernen? Anstelle der Frau wäre mir das auch etwas zu schnell gegangen.
    Nur, weil eine Frau eine Reise mit Dir in Deine Heimatstadt abgelehnt hat, muss sie doch nicht frigide oder lesbisch sein. Bevor Du das Forum um Rat fragst, könntest Du die Frau ein wenig beschreiben, damit wir beurteilen können, ob sie als frigide oder lesbisch "abgestempelt" werden kann. Möglich ist, dass sich Deine Kollegin bereits in einer Partnerschaft befindet und somit "etwas mit der Frau stimmt", weil sie ihren Freund, der vielleicht weniger Häuser als Du besitzt, liebt.
    Was Du in Deiner Frage geschrieben hast, klingt für mich so, dass Du weißt, was Du willst, Dein Haus, Auto, Boot und einen guten Job besitzt, relative Sicherheit bieten kannst und wer Dich aufgrund all dieser äußerlichen Dinge ablehnt, etwas blöd zu sein scheint und gleich noch sexuell abgewertet wird.
    Frau, 41
     
    • # 7
    • 29.09.2009
    • Gast
    [mod]Sucht sich eine Frau zum Nachwuchs züchten, sein Blick fällt auf eine, die kein Interesse hat - und plötzlich soll sie "ein Problem haben", ja sogar "fridige" sein...! Mit dieser Frau stimmt höchstwahrscheinlich alles[mod] Das hat nichts mit zickigen Frauen zu tun, sondern mit schwer vermittelbaren, weil allzu sehr von sich voreingenommen Herren fortgeschrittenen Alters. Gut, dass das Patriarchat endlich zu Ende geht! [mod]
     
    • # 8
    • 29.09.2009
    • Gast
    Was ist ihr Problem? Ich denke mal, du hast ein Problem - nicht alle Frauen, die schon längere Zeit allein leben sind lesbisch oder frigide. Du bist einfach nicht ihr Typ, diese Frau ist lieber alleine als mit einem Mann zusammen zu sein, den sie nicht mag.
    Gerade du, als Katholik solltest doch wissen, dass zu einer Partnerschaft mehr gehört als nur das materielle Denken und Handeln - sie sucht einfach das Verliebtsein und die Liebe.
    Wenn das alles so einfach wäre mit der Partnersuche, dann gäbe es die vielen online Suchenden hier nicht, frei nach dem Motto - du bist allein, ich bin allein - alles Andere wird sich schon finden.
    Wir leben nicht mehr im Zeitalter in der Vernunftehen eingegangen werden, wir Frauen möchten
    m e h r. Die katholische Kirche sieht das ja immer noch ganz anders, doch wir haben uns von diesem Dogma befreit!
    Dein Problem solltest du mal gründlich erforschen, [mod]- denk mal nach!
     
    • # 9
    • 29.09.2009
    • Gast
    "Eine normale attraktive Frau hätte doch einen Partner"... sprichst du von deiner "Auserwählten" ist die denn nicht attraktiv für dich? Ist sie für dich eine "Notlösung", damit sie aus ihrer dreijährigen Singlezeit rasukommt? Welche frau will das denn? Wie denkst du über sie ? Ich glaube, du lässt sie nicht spüren, dass du an ihr persönlich interessiert bist, was hast du ihr gesagt, hast du ihr gezeigt, wie sehr du sie magst und attraktiv findest? Also wenn er mir stattdessen seine Heimatstadt zeigen will.....na ich weiß nicht, und seine Häuser interessieren mich auch nicht, wenn er sich nicht erst mal für mich ganz persönlich interessiert....ich will doch kein Geschäft machen...
     
    • # 10
    • 29.09.2009
    • Gast
    Auweia[mod] da fehlt ja wohl völlig die gesunde Selbstkritik und es ist ja einfacher bei anderen Fehler zu suchen als bei sich selbst! Guter Rat: Fang an zu suchen ...
     
    • # 11
    • 29.09.2009
    • Gast
    Vielleicht verliebt sie sich ganz einfach nicht in dich! Liebe kann man doch nicht erzwingen. So wie du dich verhälst bekommst du nur eine Frau, die auf dein Geld aus ist.
    Aber diese Strafe hättest du verdient. :)
    Ich war außerdem mal 6 Jahre ohne Freund und habe keine ONS gemacht. Frigide bin ich deshalb bestimmt nicht, das könnte dir mein Vibrator bestimmt bestätigen. :)))
    Aber ich wollte damals keinen neuen Freund. Ich mußte erst den Tod meines Partners verkraften und das hat Jahre gedauert. Meinen Kollegen habe ich dies natürlich nicht gesagt. Das geht sie nichts an. Sie wissen bis heute nicht, dass mein Freund gestorben ist.
     
    • # 12
    • 29.09.2009
    • Gast
    Sie liebt wahrscheinlich einen anderen Mann. Also laß sie in Ruhe!
     
    • # 13
    • 29.09.2009
    • Gast
    Ich nehme mal an, diese Frage ist nicht ernst gemeint, oder ? Könnte es evtl. sein, dass diese Frau Dich einfach nicht attraktiv findet, egal, wieviel Geld Du ihr bietest ...

    Pat Pitt
     
    • # 14
    • 29.09.2009
    • Gast
    Also wenn ich so was lese, dann kann ich nur den Kopf schütteln.
    Weil die Frau ablehnt, stimmt was nicht mir ihr? Sehr einfach gestrickte Einstellung, meiner Meinung nach. Die Frau ist frigide oder lesbisch. Klar, ich geh auch davon aus, dass jeder ledige Mann auf mich fliegen muss und wenn nicht, ist er schwul!

    Und wer länger Single ist, mit dem stimmt was nicht. Du bist auch Single, aber mit dir ist alles in Ordnung, oder?

    Mal im Ernst: Wie wärs mit etwas Selbstkritik? Oder willst du wirklich eine Frau, die dich nur aufgrund deines Besitzes und deiner beruflichen Situation heiraten will? Gerade wenn bei einer Frau Geld kein Grund ist, sich mit jemandem einzulassen, zeigt das Charakter.

    Frau, 38 Jahre (auch schon mehrere Jahre Single, aber nicht lesbisch oder frigide)
     
    • # 15
    • 29.09.2009
    • Gast
    Hallo Fragesteller,
    schon mal daran gedacht, dass sie bereits einen Freund hat, es aber nicht sagt?
    Ich selbst habe vor 5 Jahren in einer großen Software Schmiede in Baden-Württemberg gearbeitet. Die Kollegen dachten auch, dass ich Single bin. Ich war aber bereits über ein Jahr mit meinem Kollegen zusammen. Unsere Familien wußten Bescheid. Aber am Arbeitsplatz ging dies keinen etwas an. Da wir auch noch in dem gleichen Team gearbeitet haben. Ich habe die Firma dann verlassen. Auch heute wissen die ehemalige Kollegen noch nicht, dass wir ein Paar waren.
    Ich frage sie schließlich ja auch nicht, ob sie verheiratet sind, eine Partnerin haben oder ONS machen.
    Ciao
     
  4. Fragesteller, die Frau steht einfach nicht auf Dich, auch nicht mit 10 Häusern oder anderem Reichtum.
    Dass die Frau deswegen zickig sein soll, ist schon beleidigend für diese, Deine anderen Schlussfolgerungen sind auch völlig daneben.
    Vielleicht siehst Du erst einmal die Frau als Mensch mit GEFÜHLEN. Sie ist nicht nur ein Teil des Gerippes des Mannes. Vielleicht ist sie auch nicht religiös.
     
    • # 17
    • 29.09.2009
    • Gast
    Ja klar, weil sie DICH nicht will, muss sie natürlich lesbisch sein oder frigide. Ich lach mich kaputt.

    Wo steht denn, dass man einen Partner haben muss?
    Vielleicht ist sie gern Single?
    Vielleicht hat sie einen Freund und erzählt`s nur keinem?
    Vielleicht, vielleicht, vielleicht...

    Aber eins ist sicher, dich will sie nicht, da helfen auch zwei Häuser nicht.
     
  5. Die Überschrift alleine wäre eine schöne Frage gewesen.

    Mit Geld beeindruckt man eine Frau und wundert sich, da es welche gibt die wiederstehen können bzw. deine Häuser dir nicht ansehen - aha.

    Tja da haben sich wohl die Zeiten geändert. Such du mal online, da wirst du dich an ganz andere Dinge gewöhnen müssen.
     
    • # 19
    • 29.09.2009
    • Gast
    Das kann doch nicht ernst gemeint sein, oder? Die Kollegin ist höchstwahrscheinlich weder lesbisch noch frigide - warum reden Männer sich immer so einen Quatsch ein, wenn sie bei einer Frau nicht landen können. Sie will einfach nicht! Glaubst Du tatsächlich, dass Du eine Frau mit zwei oder zwanzig oder zweihundert Häusern beeindrucken kannst? Eine Frau sucht eher Liebe als Sicherheit im materiellen Sinne; das ist auch richtig so, denn sonst wäre es nichts anderes als Prostitution. Mit Deiner Kollegin stimmt wahrscheinlich alles, aber bei Dir scheint irgendwas durcheinander zu gehen.
     
    • # 20
    • 29.09.2009
    • Gast
    Warum wird eine Frau, die einen Mann nicht will, gleich als zickig bezeichnet? Ist das nicht ein bißchen kindisch? "Sie will mich nicht, also trete ich trotzig auf den Boden!" Also ich weiß schon lange, dass ich nicht alle Männer will, nur weil sie mich versorgen und befruchten können.
     
    • # 21
    • 29.09.2009
    • Gast
    w,41
    Was soll mit der Frau bitte schön nicht stimmen?? Nur weil sie seit 3 Jahren alleine lebt??
    In welchem Zeitalter leben wir denn, dass hier solche Fragen gestellt werden.

    Ich habe 9 Jahre lang alleine gelebt und mit mir stimmte in diesen neun Jahren auch alles.
    Nur weil man alleine lebt, muss man ja nicht gleich lesbisch oder frigide sein.
    Ich wollte ein Teil dieser neun Jahre bewusst alleine leben, bewusst verschiedene Erfahrungen alleine machen, zugegeben innerhalb der neun Jahre waren auch Zeiten dabei, wo ich gerne einen Partner gehabt hätte, aber dann einen Partner, der auch das Herz und die Seele berührt und nicht nur einen Partner, der mir Sicherheit bietet.

    Vielleicht überdenkst Du mal Deine Einstellung. Mit der Frau ist alles in Ordnung.
     
  6. Du bist 40, gut situiert und Singel. Da stimmt doch was nicht, oder?
     
    • # 23
    • 29.09.2009
    • Gast
    Lieber Fragesteller,

    Deine ersten Worte: "ich bin 40, katholisch und in einer guten Position" klingen so bieder und konservativ und trocken.
    Wenn Du in dieser Art und Weise auch mit Deiner Kollegin gesprochen hast, dann kann ich mir gut vorstellen, dass Du nicht auf Begeisterung gestoßen bist.

    Wir Frauen suchen nicht nur Sicherheit, sondern auch Lebendigkeit, Leidenschaft, Spaß, Freude, Spontanität, Witz, Humor, Charme, Leichtigkeit, usw.

    Frag Dich mal selbst, ob Du diesen Teil Deiner Kollegin gezeigt hast.

    Alle Sicherheit in Ehren, das ist etws für den Verstand.
    ABER BEI DER LIEBE ENTSCHEIDET ZUM GLÜCK NOCH ÜBERWIEGEND DAS GEFÜHL.
    Und das scheint bei der Kollegin nicht angesprochen worden zu sein.

    w,41
     
    • # 24
    • 29.09.2009
    • Gast
    an den Fragesteller:

    Mach Dir doch mal Gedanken, was Du einer Frau außer zwei Häusern und materieller Sicherheit noch bieten kannst?

    Stelle Dir die Frage, was Frauen außer finanzieller Sicherheit noch suchen könnten.

    Dann verbinde die beiden Antworten miteinander und verhalte Dich immer mehr so, wenn Du einer potentiellen Partnerin begegnest und Du wirst Erfolg haben.

    Viel Glück
     
    • # 25
    • 29.09.2009
    • Gast
    zico,m
    Es ist halt vielen Frauen ihr Wesen;-),sie haben ja auch gute Seiten(ein bißchen suchen muß man sie schon:))-mit materiellen Dingen hat es aber überhaupt nichts zu tun.Nicht Jeder ist für Jeden bestimmt,da wirst du dich wohl noch etwas Gedulden müssen,weitersuchen und das mit etwas mehr "Taktgefühl"!
     
    • # 26
    • 29.09.2009
    • Gast
    Satz aus Deiner Frage:
    ""Wie finde ich heraus was ihr Problem ist?""

    Ich finde nicht, dass sie ein Problem hat, nur weil sie auf Deine Annäherungsversuche nicht eingeht.
    Könnte es sein, dass sie Dich einfach nicht als Partner (trotz 2 Häuser) attraktiv findet?
    Könnte es sein, dass sie keine Beziehung mit einem Arbeitskollegen will?
    Könnte es sein, dass Du ihr zu protzig rüberkommst?
    Könnte es sein, dass ......
    Könnte es sein, dass das Problem bei Dir liegt?

    41,w
     
    • # 27
    • 29.09.2009
    • Gast
    Warum soll mit der Frau etwas nicht stimmen?Ich bin auch schon seit längerem Single und Du wirst es nicht glauben,ich genieße das sogar.Ich brauche keinen Mann,um irgendwem seinen Krempel hinterher zu räumen oder sein Leben zu organisieren,mein Geld kann ich auch für mich allein auszugeben und,und und.......
    Du glaubst doch nicht wirklich,daß eine selbstbewußte Frau,die mit beiden Beinen im Leben steht,mit solchen materiellen Dingen hinter dem Ofen hervorzulocken ist
     
  7. Tja, mit der Frau kann etwas nicht stimmen, wenn sie Dich nicht will!

    Eigentlich sollten doch zwei Häuser ein bisschen Frigidität wettmachen ...tstststs... und vor allem katholisch, was will Frau denn mehr????
     
    • # 29
    • 29.09.2009
    • Gast
    siri
    Lieber Fragesteller,
    ich bin auch schon einige Zeit Single, recht normal, attraktiv, nicht lesbisch und nicht frigide, Dennoch habe sie recht, da stimmt etwas nicht. Und sie ahnen nicht, was, bzw. wer da nicht stimmt - es gibt einfach zu viele merkwürdige Männer. Eine attraktive, normale Frauen lebt lieber alleine, als mit einem Mann zusammen, der sie (wenn er ihr nicht gefällt) als unnormal, lesbisch und frigide bezeichnet.
     

Jetzt Partnersuche starten

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzbestimmungen. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich)